Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nasa bringt MMO heraus "Moon, Mars and Beyond"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nasa bringt MMO heraus "Moon, Mars and Beyond"

    Hi,
    siehe eben dort: News: Astronaut: Moon, Mars and Beyond - Das erste MMO der NASA | Branche | News | GameStar.de.

    Klingt ja ganz interessant das ganze, und sieht auch recht gut aus, aber wie sieht es mit den Anforderungen aus, ich kann mit "Unreal 3 Engine" nichts anfangen?
    68 61 62 61 64 61 2d 68 61 62 61 64 61


  • #2
    Zitat von mattberg Beitrag anzeigen
    Hi,
    siehe eben dort: News: Astronaut: Moon, Mars and Beyond - Das erste MMO der NASA | Branche | News | GameStar.de.

    Klingt ja ganz interessant das ganze, und sieht auch recht gut aus, aber wie sieht es mit den Anforderungen aus, ich kann mit "Unreal 3 Engine" nichts anfangen?
    Moderat, würde ich sagen:
    Unreal Engine - Wikipedia
    "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

    Kommentar


    • #3
      Zitat von mattberg Beitrag anzeigen
      Klingt ja ganz interessant das ganze, und sieht auch recht gut aus, aber wie sieht es mit den Anforderungen aus, ich kann mit "Unreal 3 Engine" nichts anfangen?
      Die "Unreal 3 Engine" ist die aktuellste der Unreal Engines. Ursprünglich auf dem Stand der Dinge zur Jahreswende 2006/2007. Seitdem gab es natürlich noch die ein oder andere Verbesserung an der Engine, um sie halbwegs aktuell zu halten. Ein aktuelles Spiel mit Unreal3-Engine ist z.B. "Der Herr der Ringe: Die Eroberung". An den Systemvoraussetzungen kann man sich wahrscheinlich orientieren.

      Die Screenshots vom NASA-Game sehen allerdings noch weit entfernt von der Unreal3-Engine aus.
      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

      Kommentar


      • #4
        Also das klingt interessant, so etwas wollte ich schon immer spielen.


        Aber als Online Abo Spiel bei dem man dann jeden Monat 10 € abdrücken soll, das kann nichts werden, also so etwas würde ich nicht kaufen.


        Wenn es ein Single Player Spiel wäre, für das ich einmal Pauschal 50 € hinblättere, ja, dafür würde ich gerne Geld ausgeben.
        Aber für ein ABO Spiel warte ich lieber auf die großen Blockbuster MMORPGs wie z.b. KOTOR Online, da ist das Geld sicher sinnvoller investiert.
        Ein paar praktische Links:
        In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
        Aktuelles Satellitenbild
        Radioaktivitätsmessnetz des BfS

        Kommentar


        • #5
          ähm, der Threadtitel weckt aber etwas falsche Erwartungen.

          Das ist nicht ein Spiel "der Nasa" sondern die arbeiten nur mit daran.
          Wenn man dafür wirklich Gebühren zahlen muss, dann erwarte ich einen Flop.

          Denn mal ehrlich, außer ein paar extremen Technikfreaks sind die meisten doch von solchen Dingen genause gelangweillt wie von Flugsimulator "Spielen", wenns keine Items gibt, keine LevelUp, keine Feinde zum bekämpfen, keine Raids,....
          Homepage

          Kommentar

          Lädt...
          X