Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warhammer 40k: Atlanta Prime (Mod für Dawn of War)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warhammer 40k: Atlanta Prime (Mod für Dawn of War)

    Warhammer 40k Dawn of War: Atlanta Prime, der alte Name war Omega.
    Und ich muss sagen, es macht Spass Dawn of War zu modden, man kann soviel tolle Sache verwirklichen, Sahne.

    Mittlerweile arbeite ich an diesen Mod mit sechs Leuten zusammen.
    Wir stecken noch in der Pre Phase und sind dabei unsere Ideen auf Papier zu bekommen, einige Modelle gibt es auch schon, die werde ich mal demnächst präsentieren.
    Nun unser Anspruch ist es Dawn of War II zu übertrumpfen. Warum? Weil Spieleentwickler scheinbar nurnoch auf Grafik, als auf Qualität setzen, wir wollen mit diesem Mod zeigen, dass es nicht immer der neuesten Technik bedarf um ein tolles Spiel auf die Beine zu stellen.
    Das man mit Lichteffekten, vielen neuen Modellen, vielen Scriptereignissen, sowohl Multiplayer als auch Singleplayer, viel Phantasy und Kreativität auch aus einen alten Spiel wie Dawn of War viel machen kann und mehr als DoW2 ist.

    Zur Kampagne
    Die Geschichte dreht sich um einen Planeten Namens Atlantis, der viele Jahrtausende vergessen war.
    Dieser Planet birgt ein Geheimnis, welches das Universum für immer verändern könnte, dass Geheimnis steht in Verbindung mit den Warpsturm.
    Wir dachten einen Kampagnenschirm wie in Dark Crusade an.
    Auf dem Planeten Atlantis tobt die Schlacht um den Planeten, während im Orbit große Kriegsschiffe aufeinandertreffen, im Hintergrund soll eine Spektakuläre Sonne hin, Atlantis soll ein Mond umkreisen, in der Nähe befindet sich ein Warpsturm, der auch von eroberbaren Asteroiden umkreist wird und irgendwo auf den Schirm, soll soetwas wie ein Tempelasteroid hin.
    Auf den Planeten toben die Bodenschlachten, hier liegen auch die meisten Missionen, welche die Kampagnengeschichte erzählen.
    Die Kampagne wird viele gescriptete Ereignisse haben, wie einstürzende Gebäude, Meteroitenschauer, Wetter, plötzliches auftauchen von Snipern, oder ein Necronmonolith landet während der Schlacht usw..
    Auf jeden Fall soll es auch Ereignisse geben, die an speziellen Bedingungen geknüppft sind, so dass bei mehrmaligen spielen Variationen auftreten.
    Es wird in seltensten Fällen dazu kommen, dass ihr den Gegner total vernichten müsst, um in der Kampagne eine Mission zu gewinnen, müsst ihr Aufgaben erledigen, wie in etwa Generatoren in Betrieb zu nehmen, Stromleitungen zu reparieren, Kontrollcentren einnehmen usw. um zum Beispiel eine Superwaffe oder Titan zu aktievieren. Der Gegner wird versuchen euch zuvorzukommen.
    Wir haben auch Aufstände der Zivilbevölkerung ins Spiel gebracht, durch die ihr Gebiete verliert, je nach Kampagnenverlauf, trifft es diese und jene Gebiete.

    Zu den Spielbaren Völkern in der Kampagne
    Da haben wir unseren Fokus auf die Space Marines und Atlanter (noncanon) gelegt. Mit denen werdet ihr die meiste Zeit verbringen.
    Ähnlich wie in Winterassault könnt ihr auch andere Rassen von Zeit zu Zeit spielen.


    Neuerungen
    Die Orbitalschlacht ist eine Neuerung die wir schaffen wollen, um den Fans von Warhammer Raumschiffen auch ein Schlachtfeld zu geben.
    Hier wird es standard Missionen und Spezialmissionen geben.
    Standardmissionen könnt ihr so oft spielen wie ihr wollt, denn hier verdient ihr Ehrenpunkte, die einzige Ressource, neben Energie im Spiel.
    Mit diesen Ehrenpunkten, könnt ihr Einheiten kaufen.
    Um gewisse Einheiten, Ausrüstung freizuschalten oder die Geschichte voranzubringen, müsst ihr Spezialmissionen absolvieren, wie zum Beispiel einen Chaos Planetenzerstörer, in einer Orbitalschlacht vernichten usw.
    Kontrollpunte, strategische Ziele und Reliquien sind nur noch dazu da, um Einheiten, Ausrüstung freizuschalten, oder sind an Siegbedingungen geknüppft.
    Es soll auch Munition geben, die wenn sie alle ist aus Depots oder Munitionskisten beschafft werden muss, dasselbe gilt für Treibstoff, dementsprechend wird es auch Waffentransporter, Treibstofftransporter geben und ein Fallschirmgismo, das Munition in Schlachten abwirft.

    Zu den Völkern
    Jedes Volk wird eine Menge neuer Sachen bekommen.
    Sprich detailreichere Texturen und neue Modelle.
    Hinzu kommen zahlreiche neue Einheiten mehr canon als noncanon, die wie wir hoffen das Warhammer40k Universum bereichern.
    Fahrzeuge, werden vielmehr einstecken können, dem Realismus halber, aber um den wieder einzumotten, werden die Helden viel Langlebiger sein. Es sind ja Helden, die sollen auch was einstecken können.
    Bei den Tau, der imperialen Armee, den Space Marines z.B. könnt ihr zwischen verschieden Technologiebäumen wählen.
    Die original Modelle werden auch mit Effekten aufgewertet, wie beleuchtete Gebäude, Fahrzeugscheinwerfer, Specularglanz, Laserpointer usw.
    Weiterhin wird es Titanen geben.

    Die neuen Völker in Atlanta Prime
    spielbare
    Chaos Dämonen, Dämonenjäger, Atlanter Guard, Tyraniden
    npc
    Renegaten, Freihändler

    Es wird neue Geländetypen geben:
    Mammutwälder
    Ödnis
    Steppe
    Chaos Lande
    Imperiale Stadt
    Imperiale Stadt zerstört
    Unterirdisch
    Ewige Gletscher
    Imperiale Enklave Steppe, Winter, Wüste, Dschungel, verfallen
    Dschungel
    Necron Stadt
    Tau Stadt
    Tau Stadt zerstört
    Wüste
    Weltraum geben
    Das alles mit neuen Modellen von klein bis gigantisch, wie in etwa eine Hängebrücke, bis Burgtor zum Stadtbaum

    Multiplayer
    den versuchen wir auch aufzulockern, mit Aufgaben und Scriptereignissen.
    Da es eine Menge neuer Einheiten gibt, da man mehr bauen kann und die alten Einheiten mit nochmehr effekten versehen wurden, wird es vermutlich maximal nur 3vs 3 Matches geben.
    Aber das bietet wirklich vorteile:
    Überschaubare, bessere Nutzung des Geländes, mehr Platz um im Mapeditor eine phantasyvolle Warhammerwelt entstehen zu lassen.

    Zum Spielprinzip
    Einheiten werden zwar in die dazu gehörigen Gebäude rekrutiert, aber ihr könnt bestimmen wo sie erscheinen.
    Der ganze Einheitentransport wird per Sturmkapseln und Landungsbooten funktionieren, gilt für Truppen und Fahrzeuge, bis auf wenige Ausnahmen.


    Also schreibt was ihr denkt und wenn ihr noch ein paar Ideen habt, schreibt ruhig, ich bin gespannt.

    Conceptzeichnungen, Ingameshots und Modelle folgen in kürze.

  • #2
    da habt ihr euch ja eine ganze Menge vorgenommen
    Besonders das Munitionsfeature gefällt mir(der KI beizubringen den Nachschub zu organisieren wird aber bestimmt nicht leicht).Dazu auch gleich eine Frage: wollt ihr es so organisieren das auch die Munition gekauft werden muss(und dann mittels Landekapseln auf das entsprechende Depot abgeworfen wird)(wenn ja wird es eine Munitionsauswahl für den jeweiligen Einheitentyp geben?(also auch teurere Spezialmunition mit besonderen Eigenschaften)) oder soll einfach nur ein Munitionstransporter vom Depot zu den Einheiten fahren um diese mit einer Standartmunitionseinheit aufzufüllen?

    Klasse wäre auch die Einbringung von Rollenspielelementen(beispielsweise das man bei genügend Erfahrungspunkten bei einer Einheit(oder einem Squad) die Reichweite erhöht, den Schaden vergrößert, kritische Treffer ermöglicht, spezielle Waffen(zB Plasmagewehre) freischaltet, oder von Scouts zu SM aufsteigt(und später dann zu Terminatoren) etc) + der Möglichkeit besonders aufgestiegene(oder spezialisierte) Einheiten von einem Level zum anderen mitzunehmen


    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

    1 von 1 schrieb nach 39 Minuten und 59 Sekunden:

    vielleicht zur besseren Vorstellung meiner Idee eines Charaktersystems am Beispiel der SpaceMarines:
    Kaufen/Rekrutieren kann man nur Scoutteams wobei man jedem Mitglied einen Waffentypus zuweist(Plasma, Bolter, Schafrschützengewehr, Brandwaffe, Explosiv)
    Steigt das Team dann(Bspw nach 5 Leveln) zum SM-Team auf(und nach weiteren 10 Leveln zum Terminator) wird die Waffe(nach einem Besuch in der Rüstkammer) mit aufgerüstet)
    Plasmapistole->Plasmagewehr->kleines Plasmageschütz
    (alle 3 gegen schwere Infanterie, unterschiedlicher Schaden)
    Boltpistole->Bolter->(über)schwerer Bolter
    (alle gegen leichte Infanterie, untersch Schaden)
    Scharfschützengewehr->schweres Scharfschützengewehr->Anti-Material-Gewehr
    (gegen leichte Inf->gegen leichte un schwere Inf->gegen l/s Inf +Fahrzeuge)
    Flammenwerfer->schwerer Flammenwerfer->schwerer Melter
    (siehe Schafschützen)
    Granatwerfer->Raketenwerfer->Raketenbatterie
    (alle gegen leichte Inf und Fahrzeuge,unterschied in der Schadenshöhe)
    Zuletzt geändert von 1 von 1; 12.03.2009, 16:54. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
    I can see a world with no war and no hate.

    And I can see us attacking that world, because they would never expect it.

    Kommentar


    • #3
      Der Imperator ist mit Euch, Brüder!

      Kommentar


      • #4
        Also an einem werdet ihr wohl lange feilen müssen: An den orbitalschlachten. Denn entweder, ihr ändert den Bodenmodus total um, verstümmelt ihn dann wahrscheinlich abgrundtief und macht Müll, egal wie lange und ghut ihr dran feilt, oder ihr müsstet das ganz neu reinschnippseln, und DAS wird arbeit....

        Aber ich bin zuversichtlich
        Grün is bessa!
        Tief im menschlichen Unterbewusstsein versteckt, existiert ein durchdringendes Bedürfnis, das Universum in logischer Konsequenz in seiner Gänze zu erfassen. Aber das Universum befindet sich immer einen Schritt jenseits der logischen Erfassbarkeit - Frank Herbert

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Battleschnodder Beitrag anzeigen
          Also an einem werdet ihr wohl lange feilen müssen: An den Orbitalschlachten. Denn entweder, ihr ändert den Bodenmodus total um, verstümmelt ihn dann wahrscheinlich abgrundtief und macht Müll, egal wie lange und gut ihr dran feilt, oder ihr müsstet das ganz neu reinschnipseln, und DAS wird arbeit....
          ich vermute mal es wird auf reiner Draufsicht mit nicht "betret"baren Zonen(Asteroidenfelder, Ausläufe des Warpsturmes etc) mit vorgerendertem Untergrund(mit der Option diesen mit Animationen(Bspw weit entfernt stattfindende Schlachten)auszustatten) hinauslaufen.(damit kann man auch eine beeindruckende Kulisse mit wenig Aufwand schaffen)

          da sie sich in der Pre-Phase befinden sind die Mutmaßungen meinerseits durchaus als Tipps zu werten(ob sie angenommen werden ist ja ihre Sache)
          I can see a world with no war and no hate.

          And I can see us attacking that world, because they would never expect it.

          Kommentar


          • #6
            Hallo, eure Vorschl'aege sind nicht schlecht. Vorallem die Idee mit der Munition, sprich Speyialmission. Waffendepot, wie ein Ausruestungsdepot, wo man upgrades, ruestungen, waffen anfordern kann. Mal sehen wie man das machen kann, aber die idee ist schweine gutt.
            Das mit den Orbitalschlachten, ist nicht das Problem, wurde ja schon gesagt, wie man es macht, die schwierigkeit besteht darin, die gefechte dynamisch zu gestalten. Also z.B. auseinanderbrechende raumschiffe, flareeffekte, da liegt die arbeit. Das es ein bodenstrategiespiel ist kann man mit schoenen texturen kaschieren.
            Es wird auch keine bodennahen schlachten geben, man kann die flughoehe von speedern, gravfahryeugen usw veraendern und die gewohnte 3d kamera bleibt erhalten.
            Wenn ihr noch ein paar ideen yur mapgestaltung habt, schreibt

            Kommentar


            • #7
              Hm, das klingt endlich mal nach etwas. Dawn of War II. hat mich zugegeben enttäuscht, also werd ich mir mal diese Mod reinziehen, wenn sie erscheint. Meinen Segen habt ihr

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Angelus1982 Beitrag anzeigen
                Wenn ihr noch ein paar ideen yur mapgestaltung habt, schreibt
                also wenn schon nach Ideen gefragt wird:nun man könnte eine Map einrichten bei der man den Planeten selbst überdimensional im Hintergund hat(mit animierten Wolkenbewegungen(nicht aber der Rotation!)) und auf der man dann(unter Zeitlimit) mit einem dazu ausgewiesenem Schiff eine Bestimmte Zone erreichen und diese halten muss, um beispielsweise ein angefordertes Orbitalbombardement durchzuführen(was durch eine Animation auf dem Hintergrund dargestellt werden könnte), Truppen abzusetzen oder feindlichen Truppennachschub in dem Gebiet zu unterbinden(das erreichen(oder nicht)dieser Ziele würde dann in der nächsten Bodenmission durch ausgelöste(oder nicht) Skriptereignisse(eben jenes Orbitalbombardment/Truppentransport/feindlicher Truppentransport) belohnt/bestraft)
                I can see a world with no war and no hate.

                And I can see us attacking that world, because they would never expect it.

                Kommentar


                • #9
                  Ich habe heute, und das ist kein Scherz, von dieser Mod geträumt. Im Traum haben meine Ballaboyz plötzlich keine Munition mehr gehabt, und wurden aufgerieben, während sie die feindlichen Linien mit den Spalta stürmen wollten...
                  Das darf nicht passieren!
                  Die Munition muss irgendwie schon an der Front gekauft werden, sodass man sie nicht zu holen braucht, so wie die Verstärkung oder die Bosse/Hauptmänner. Wenn man erst mit einem Transporter nachrücken muss ist da zwar eine sehr geile Komponente der Logistik drinnen, aber dieses Szenario würde mir den ganzen Spielspaß nehmen, wenn ich jemanden einkessel, und ihn nicht von der Ferne aus zerschlagen kann...

                  PS.: Die Orks, ihres Zeichens ja totale Nahkämpfer werden dann ja leich overpowert, wenn man Muni kaufen muss, oder?
                  Grün is bessa!
                  Tief im menschlichen Unterbewusstsein versteckt, existiert ein durchdringendes Bedürfnis, das Universum in logischer Konsequenz in seiner Gänze zu erfassen. Aber das Universum befindet sich immer einen Schritt jenseits der logischen Erfassbarkeit - Frank Herbert

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Battleschnodder Beitrag anzeigen
                    Ich habe heute, und das ist kein Scherz, von dieser Mod geträumt. Im Traum haben meine Ballaboyz plötzlich keine Munition mehr gehabt, und wurden aufgerieben, während sie die feindlichen Linien mit den Spalta stürmen wollten...
                    Das darf nicht passieren!
                    Die Munition muss irgendwie schon an der Front gekauft werden, sodass man sie nicht zu holen braucht, so wie die Verstärkung oder die Bosse/Hauptmänner. Wenn man erst mit einem Transporter nachrücken muss ist da zwar eine sehr geile Komponente der Logistik drinnen, aber dieses Szenario würde mir den ganzen Spielspaß nehmen, wenn ich jemanden einkessel, und ihn nicht von der Ferne aus zerschlagen kann...

                    PS.: Die Orks, ihres Zeichens ja totale Nahkämpfer werden dann ja leich overpowert, wenn man Muni kaufen muss, oder?
                    naja als Zugeständnis könnte man ja diese Nachschublinie mit der Option auf Automatisierung versehen(was aber mit nachteilen wie höheren Kosten und nur Standardmunition verbunden sein muss(um das Mikromanagement weiterhin zu belohnen))

                    das Nahkämpfer damit einen Vorteil gewinnen könnte man auch einfach mit einem herabsetzen von deren Trefferpunkten ausgleichen
                    I can see a world with no war and no hate.

                    And I can see us attacking that world, because they would never expect it.

                    Kommentar


                    • #11
                      Aha. Eine Karawanenfunktion - wo hatten wir das noch? Heoros of Might and Magic? Hat funktioniert, war aber ein Rundenstrategiespiel. In Echtzeit würde ich gern auf solch ein "Munitionsverbrauchs-Feature" verzichten... aber da ich keine Computerspiele spiele, soll mein Votum ungehört bleiben!

                      Kommentar


                      • #12
                        Hallo ihr all,

                        eure Ideen sind wirklich gut, da merkt man das es noch Menschen mit Phantasy gibt, hatte gedacht die sind ausgestorben.
                        Aber seit nicht zu euphorisch, die Ideen sind zwar gut, aber ich muß erst mal sehen ob das überhaupt machbar ist, ich weiß selbst nicht ob alles was ich mir ausgetüftlet habe so geht.

                        Sorry, wird mit den Conceptzeichnungen etwas dauern, brauche einen neuen Scanner, nun dann werde ich mit den Modellen anfangen.
                        Hoffe ihr seit jetzt nicht enttäuscht.

                        Aber ich habe schon zwei Sachen für die Karte

                        Aquädukt, noch nicht fertig, ich denke mal es gibt ein neues



                        Eine Befestigung



                        Ich freu mich schon, weil ich zum einen von DoW II nich besonders überzeugt bin und glaub dass so Leut wie ihr en viel besseres Spiel hinbekommt ohne die nötigen Mittel zu haben.
                        Das bin ich auch nicht, deswegen dieses Projekt.

                        Was haltet ihr von Levelaufstieg, im Sinne von Killpunkten.
                        Wenn ein Space Marine ordentlich reingehauen hat kann er eine Terminatorrüstung überstreifen, hat er da ordentlich Arbeit geleistet, wird er zum Veteran.
                        Was haltet ihr von Veteranenterminatoren.
                        Was haltet ihr von Levelaufstiege der Helden.
                        Ich dachte da an Warcraft III, Ein Held bekommt mit aufgestiegen Level immer mehr Fähigkeiten, wie zum Beispiel sich auf ein Motorrad zu setzen und ein paar weitere Spezialwaffen.
                        Habt ihr Ideen zu Spezialwaffen, dann her damit.

                        Wenn ihr nichts da gegen habt, fange ich mit den Space Marines, was Modelle angeht an. Was wäre euch als erstes lieber: Fahrzeuge oder Characktere?

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Angelus1982 Beitrag anzeigen
                          Was haltet ihr von Levelaufstieg, im Sinne von Killpunkten.
                          Wenn ein Space Marine ordentlich reingehauen hat kann er eine Terminatorrüstung überstreifen, hat er da ordentlich Arbeit geleistet, wird er zum Veteran.
                          Was haltet ihr von Veteranenterminatoren.
                          Was haltet ihr von Levelaufstiege der Helden.
                          siehe oben(Scout->Marine->Terminator)
                          Zitat von Angelus1982 Beitrag anzeigen
                          Ich dachte da an Warcraft III, Ein Held bekommt mit aufgestiegen Level immer mehr Fähigkeiten, wie zum Beispiel sich auf ein Motorrad zu setzen und ein paar weitere Spezialwaffen.
                          das mit dem Motorad gefällt mir weniger(zur Waffenentwicklung hatte ich ja schon geschrieben wie ich mir das vorstellen würde) interessanter fände ich da eher die Auswahl von bestimmten Personenbezogenen Fähigkeiten (Erhöhung der Wahrscheinlichkeit kritischer Treffer, verbesserte Zielgenauigkeit, höherer Schaden im Nahkampf, zusätzliche Bionics...)

                          Habt ihr Ideen zu Spezialwaffen, dann her damit.
                          am besten je nach ausgewählter Waffenklasse
                          Raketenwerfer:
                          -Scout:Minen (man bräuchte sogar nur das Bauskript dafür vom Servitor übertragen)
                          -Marine:kann überschwere Rakete anforder(muss vom Marine aufgebaut werden, Einmalbenutzung)
                          -Terminator:Orbitalschlag-Peilsender
                          Flammenwerfer:
                          -Scout:Napalmgranate
                          -Marine:Brandminen
                          -Terminator:Pumpenüberlastung(erhöht kurzzeitig die Reichweite)
                          Plasma:
                          -Schout:Schneidmodus(Nahkampf gegen Fahrzeuge)
                          -Marine:Plasmagranate
                          -Terminator:Überladung(kurzzeitig stark erhöhter Schaden)
                          Bolter:
                          -Scout:Haftbombe(gegen Gebäude)
                          -Marine:kann Stacheldraht anfordern und aufbauen
                          -Terminator:kann Gefechtstürme anfordern und aufbauen
                          Scharfsschütze:
                          -Scout:Späherdrone
                          -Marine:zurückziehen(wirk kurzzeitig die Fähigkeit Infiltrieren)
                          Terminator:Eingraben(legt Granattrichtertextur auf den Boden+gewährt Verteidigungsbonus)
                          ->alle Spezialwaffen/Fähigkeiten bleiben beim Rüstungsaufstieg erhalten

                          ich weis das sind nicht alles Waffen aber Spezialfähigkeiten sind doch auch gut


                          Wenn ihr nichts da gegen habt, fange ich mit den Space Marines, was Modelle angeht an. Was wäre euch als erstes lieber: Fahrzeuge oder Characktere?
                          Charaktere
                          I can see a world with no war and no hate.

                          And I can see us attacking that world, because they would never expect it.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von 1 von 1 Beitrag anzeigen
                            siehe oben(Scout->Marine->Terminator)
                            das mit dem Motorad gefällt mir weniger(zur Waffenentwicklung hatte ich ja schon geschrieben wie ich mir das vorstellen würde) interessanter fände ich da eher die Auswahl von bestimmten Personenbezogenen Fähigkeiten (Erhöhung der Wahrscheinlichkeit kritischer Treffer, verbesserte Zielgenauigkeit, höherer Schaden im Nahkampf, zusätzliche Bionics...)


                            am besten je nach ausgewählter Waffenklasse
                            Raketenwerfer:
                            -Scout:Minen (man bräuchte sogar nur das Bauskript dafür vom Servitor übertragen)
                            -Marine:kann überschwere Rakete anforder(muss vom Marine aufgebaut werden, Einmalbenutzung)
                            -Terminator:Orbitalschlag-Peilsender
                            Flammenwerfer:
                            -Scout:Napalmgranate
                            -Marine:Brandminen
                            -Terminator:Pumpenüberlastung(erhöht kurzzeitig die Reichweite)
                            Plasma:
                            -Schout:Schneidmodus(Nahkampf gegen Fahrzeuge)
                            -Marine:Plasmagranate
                            -Terminator:Überladung(kurzzeitig stark erhöhter Schaden)
                            Bolter:
                            -Scout:Haftbombe(gegen Gebäude)
                            -Marine:kann Stacheldraht anfordern und aufbauen
                            -Terminator:kann Gefechtstürme anfordern und aufbauen
                            Scharfsschütze:
                            -Scout:Späherdrone
                            -Marine:zurückziehen(wirk kurzzeitig die Fähigkeit Infiltrieren)
                            Terminator:Eingraben(legt Granattrichtertextur auf den Boden+gewährt Verteidigungsbonus)
                            ->alle Spezialwaffen/Fähigkeiten bleiben beim Rüstungsaufstieg erhalten

                            ich weis das sind nicht alles Waffen aber Spezialfähigkeiten sind doch auch gut


                            Charaktere
                            Ein paar Sachen sind nicht schkecht, die du schreibst.
                            Ich habe mir auch ein paar Dinge überlegt.
                            Für die Space Marines
                            Scriptor Blitzattacke ala Imperator Palpatine
                            Kettenreaktionspulsar, Plasmakugel, die von Einheit zu Einheit springt (Credit to Armada2)
                            EMP Schockwelle, die Fahrzeuge lahmlegt sind die ausgereiften Ideen.

                            Das mit den Cahrackteren wird noch etwas dauern, ist mühsammer als ich dachte, denn rein nach Bildvorlage schaffe ich es nicht die Proportionen richtig hinzubekommen, also muß ich erst mal zeichnen, sprich Vorder-, Seiten und Rückansicht, dass dauert leider.
                            Aber es geht voran.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich weis nicht, ob mir die Idee mit den Einheiten-Aufleveln für bessere Rüstungen gefählt. Das Problem ist halt, dass das mit den Spacemarines noch einigermaßen Sinn ergibt. Aber versuch das mal mit den Eldar oder den Tyraniden. Da wird es schwierich bis unmöglich, so etwas logisch einzubauen. Es sei denn, du willst den Warhammer40K Canon komplett über Bord werfen.

                              Was die Raumschlachten angeht, auf die freue ich mich dann ja fast schon am meisten (Warum gibt es niemanden, der so etwas für Empire at War macht???) Wenn du es auf der Ebene programmirst, wird es auch interressant, wie du das Mit der Kollision von Schiffen machst. Also ob sich ihre Bewegungen kreuzen oder ob sie sich umfliegen müssen.

                              Die Idee mit den Warcraft-Mäßigen Helden würde ich voll unterstützen! Dann würden sie ihre Fähigkeiten nich mehr per Forschung erhalten, sondern mit höherem Level mächtiger werden. Sodass man, zb. für Psionoker der verschiedenen Völker immer neue Psifähigkeiten freischaltet.
                              "Der frühe Vogel fängt den Wurm aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X