Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Scifi-Aufbauspiel ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Scifi-Aufbauspiel ?

    Hallo,

    ich möchte unbedingt mal ein Aufbau-Scifi-Game spielen. Sowas wie Master of Orion 3 oder Galactic Civilizations, nur mit einer vernünftigen Grafik.

    Technologien erforschen, eine Flotte aufbauen, Planeten terraformen und besiedeln, Schiffe bauen (evt. sogar selber designen? Wäre cool muss aber nicht), aber auch auf Planeten Gebäude bauen, Schiffswerften, Forschungsgebäude, Regierungssitze etc.

    Am Besten auch mit einigermaßen ansprechender Grafik, also 3D.

    Wenns sowas gibt wäre es super wenn ihr mir sagen könntet welche Spiele es da so gibt und welche gut sind/schlecht sind und welche ihr evt. sogar schon selbst gespielt habt.

    Danke

    mfg

    edit: Achja, Multiplayer oder sogar Online wären gut, aber nicht muss.

    Und keine Browsergames bitte 8)

    edit2: Und am besten noch mit Raumschlachten und "guter" gegnerischer KI

    edit3 :P Und nicht SW Empire at War :P

  • #2
    Sieh dir mal "Sins of a Solar Empire" an. Gute Grafik, bei moderaten Systemanforderungen und im Modus "Schwer" ist die KI wirklich stark.
    Sins of a Solar Empire
    Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
    Dr. Sheldon Lee Cooper

    Kommentar


    • #3
      Sword of the Stars ist auch gut...

      Kommentar


      • #4
        Hallo, ja nach so einen Game suche ich auch schon sehr lange und wie froh war ich als Sins of a Solar Empire hier rauskam, bloß leider ist das spiel mehr aufs kämpfen ausgelegt und das auch nicht grad sehr prickelnd auf dauer.
        Wenn du die Homeworld Reihe kennst, wird dir bei Sins das Gewusel in den großen Massenschlachten recht schnell auf die Nerven gehen.
        Auch ein Minuspunkt ist der immer gleiche Aufbau von Planeten, einfach das immer gleich Schema F, einfach langweilig auf dauer.
        Ungefähr nach 3-5 oder 7 std ist auch so ziehmlich alles erforscht was es zu erforschen gibt.
        Pluspunkt liegt mehr im Mehrspielerbereich, denn der comp ist auch so ne Sache, der geht einen bald mit den immer gleichen Forderungen tierisch auf den Sack.
        Wirklich Diplomatie und Handeln von Waren gibt es auch nicht.
        Ich bereue auch noch heute gut 40 Euros für das Spiel bezahlt zu haben, da es nicht das ist was man sich auf den ersten Blick verspricht.

        Ich wünsche mir bis heute ein SF Game, das ein wie Calactic Zivilisation beschäftigt und Gleichzeitig die Möglichkeit bietet Raumkämpfe ala Homeworld zu führen.
        Oder besser gesagt sowas wie Anno nur im Weltraum.

        Kommentar


        • #5
          Mir fallen noch folgende ein:

          Imperium Galactica II

          Haegemonia

          Galactic Civilizations I + II

          Sind ältere Spiele, aber Spiele mit Top-Grafik im Weltraumaufbau-Genre sind leider dünn gesät bzw. nicht vorhanden. Haegemonia sollte eigentlich grafisch gut genug sein, allerdings ist da die Planetenbesiedelung / -entwicklung auf ein absolutes Minimum zurückgefahren worden.
          obsidian per semper

          Kommentar


          • #6
            Ich denke da könne Supreme Commander passen. Ist von Square Enix. Ich weiß zwar nicht ob dir das von der Atmosphäre her gefallen würde, aber ansonsten...
            Browser Aufbauspiele | Client MMORPGs

            Kommentar


            • #7
              Supreme Commander ist glaube ich nicht das passende für ihn. Zum einen spielt es auf Planeten und nicht im Weltraum. Zum anderen ist es als RTS auf Kämpfe konzentriert, die aber dafür taktisch sehr anspruchsvoll sind. Ich liebe das Spiel

              Und SupCom ist von Gas Powered Games und hatte THQ als Publisher. Der 2. Teil wurde zwar von Square Enix rausgebracht, ist aber nicht so gut wie der erste, da zu stark vereinfacht.
              Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer im Wagen. - Will Shriner

              Kommentar

              Lädt...
              X