Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Games for Windows (Live) - Ein gescheitertes Projekt?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Games for Windows (Live) - Ein gescheitertes Projekt?

    Habt ihr euch eigentlich mal Microsofts eigene Internetseite für ihr Großprojekt "Games for Windows" angesehen?
    Es war ja Microsofts Versuch, den PC-Spielern eine eigene Plattform zu geben, ähnlich wie X-Box Live.
    Zumindest in Europa ist dieses Projekt aber wohl gescheitert.

    Ein Beweis? Hier der Link zur US-Seite von Games for Windows:

    http://www.microsoft.com/games/en-US/index.aspx

    Alles schön aktuell, aufgeräumt und auf den Punkt gebracht.

    Und hier genau die gleiche Seite in Deutschland:

    Games for Windows

    Wow...eigentlich ziemlich erbärmlich, findet ihr nicht? Die "neusten" Spiele sind von 2007.
    Ich hab so ein bisschen das Gefühl, dass Microsoft genau das Gegenteil erreichen will und PC-Gamern die Plattform entziehen möchte. Ich habe 6 Spiele aus der Games for Windows-Reihe (Age of Empires 3 mit Addons, Crysis, Crysis Warhead, Bioshock 1 und 2 sowie Batman: Arkham Asylum) und die einzige nennenswerte Unterstützung ist der X-Box 360-Controller und hier und da ein Online-Modus mit Erfolgssystem. Doch selbst das läuft nicht reibungslos sondern stürzt ständig ab.

    Wie seht ihr Windows Live?
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
    Habt ihr euch eigentlich mal Microsofts eigene Internetseite für ihr Großprojekt "Games for Windows" angesehen?
    Es war ja Microsofts Versuch, den PC-Spielern eine eigene Plattform zu geben, ähnlich wie X-Box Live.
    Zumindest in Europa ist dieses Projekt aber wohl gescheitert.

    Ein Beweis? Hier der Link zur US-Seite von Games for Windows:

    Games for Windows

    Alles schön aktuell, aufgeräumt und auf den Punkt gebracht.

    Und hier genau die gleiche Seite in Deutschland:

    Games for Windows

    Wow...eigentlich ziemlich erbärmlich, findet ihr nicht? Die "neusten" Spiele sind von 2007.
    Ich hab so ein bisschen das Gefühl, dass Microsoft genau das Gegenteil erreichen will und PC-Gamern die Plattform entziehen möchte. Ich habe 6 Spiele aus der Games for Windows-Reihe (Age of Empires 3 mit Addons, Crysis, Crysis Warhead, Bioshock 1 und 2 sowie Batman: Arkham Asylum) und die einzige nennenswerte Unterstützung ist der X-Box 360-Controller und hier und da ein Online-Modus mit Erfolgssystem. Doch selbst das läuft nicht reibungslos sondern stürzt ständig ab.

    Wie seht ihr Windows Live?
    Hier scheint ja niemand vorbeizuschauen, da mache ich das mal.
    Also, wie ich zu Windows Live for Games (oder so) stehe? Ja, ich finde diese "Erfindung", so wie ich sie verstanden habe, völlig sinnlos. Denn wozu muss man jemanden, der einfach nur spielen will, das Leben so schwer machen, indem man sich, ähnlich wie bei Steam, bei sochen Dingen anmelden muss ? Die nicht einmal etwas nutzen ?! Nunja, ich denke, dass es trotz der Pleite, die Microsoft erlitten hat, immer mehr Spiele, die solche Praktiken anwenden, geben wird. Das ist auch der Grund weshalb ich mir schon lange keine PC-Spiele gekauft habe, und wohl auch keine kaufen werde. GTA IV hätte ich mir gerne zugelegt, aber so nicht ! Und ich hoffe, dass die R*-Games Leute das lesen ! ! ! !

    Kommentar


    • #3
      Ach, es gibt ne Internetplattform dafür? Wozu?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
        Wie seht ihr Windows Live?
        Wer will das eigentlich?
        Ich bin froh wenn das Ding scheitert.


        Windows Live ist nichts anderes als eine Plattform für den gläsernen Kunden
        in der der Kunde mehr Nachteile als Vorteile hat.
        Langfristiges Ziel von Windows Live ist es ja, eine Bezahlsystem für Multiplayersitzungen zu schaffen, damit jedes Match Geld kostet,
        den Einkauf via Download ähnlich Steam zu bieten, das Produkt durch Onlineaktivierung an den Zugang des Kunden binden und damit den Wiederverkauf erschweren und dafür zu sorgen, daß der Kunde dem Betriebssystem Windows treu bleibt.
        Ein paar praktische Links:
        In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
        Aktuelles Satellitenbild
        Radioaktivitätsmessnetz des BfS

        Kommentar


        • #5
          Ich hoffe, dass diese ganzen Kontrollstationen absterben. Spätestens wenn einmal bei Steam die Server platt sind, wird man da umsteigen wollen. Der einzige Grund für Spielehersteller da mitzumachen ist denke ich die hohe Anzahl an Raubkopien, welche denen schwer zu schaffen macht.

          Witzigerweise habe ich allerdings mal gelesen, dass es einfacher sein soll, ein Spiel illegal funktionstüchtig zu machen wie wenn man versucht, das ganze über Steam/WinLive zu machen.

          Computerspiele zu kaufen habe ich eigentlich eher aufgegeben, mittlerweile steht ja überall WinLive drauf... Spielt man eben wieder die alten Titel.
          Ich persönlich finde es nicht gerade in Ordnung, dass man nun für alles Internet braucht. Ich kenne einige Leute (vor allem bei uns im Westerwald) die kein Internet haben, welche das ganze somit auch nicht aktivieren könnten.
          "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

          Kommentar


          • #6
            Wow...hätte ja nicht gedacht, dass Microsoft solch blanker Hass entgegenschlägt.

            Ich mein ok, ich mag Windows Live nun auch nicht, aber ich verdamme es auch nicht.

            Mein Lieblings-Sinnlosfeature ist übrigens der Gold-Account für PC-Spieler: Spielt alle eure PC-Spiele zusammen mit X-Box 360-Usern online.
            Im Prinzip ein netter Zusatz - wenn er denn nicht extra kosten würde.
            To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
            Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Ductos Beitrag anzeigen

              Mein Lieblings-Sinnlosfeature ist übrigens der Gold-Account für PC-Spieler: Spielt alle eure PC-Spiele zusammen mit X-Box 360-Usern online.
              Im Prinzip ein netter Zusatz - wenn er denn nicht extra kosten würde.
              Ich will gar nicht gegen X-Box Spieler spielen, weil das nur bedeuten würde, daß man die PC Version mit Autoaiming und ähnlichen Vereinfachungen zwangsverkoppelt, damit wenigstens die X-Box Spieler mit ihrem Gamepad eine Chance gegen die PC Mausschubser haben.

              Sprich:
              Der Schwierigkeitsgrad bei den PC Spiele würde noch weiter in den Keller gehen und noch mehr zu Casual Games verkommen und das ist nicht in meinem Interesse.

              Als bekennender Spieler von Egoshootern und Hardcore Simulationen ist es mir am liebsten wenn der PC so bleibt wie er immer war.
              Und da ist jeder Wink in Richtung Konsole kontraproduktiv.
              Ein paar praktische Links:
              In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
              Aktuelles Satellitenbild
              Radioaktivitätsmessnetz des BfS

              Kommentar


              • #8
                Lasst mich bitte bloß mit diesem Dreck in ruhe!
                Dauernd muss ich mich bei dem unnötigen Blödsinn anmelden um meinen GTA IV Spielstand beizubehalten.

                Wenn GFWL wenigstens nicht die Spielstände "mitnehmen" würde ist das ja in Ordnung aber so.

                Blödsinn einfach.

                Kommentar


                • #9
                  Games for Windows (Live) - Ein gescheitertes Projekt?
                  Ändere das Fragezeichen in ein Ausrufezeichen, dann hast du meine Meinung. DIe Handvoll Spiele, die das "Feature" anboten waren meist eher gehobener Durchschnitt. Iah hatte nur eins (DoW II) und das hat mir schon gereicht, diese Doppelanmeldung. Es ist ganz klar gescheitert. Punkt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen
                    Ändere das Fragezeichen in ein Ausrufezeichen, dann hast du meine Meinung. DIe Handvoll Spiele, die das "Feature" anboten waren meist eher gehobener Durchschnitt. Iah hatte nur eins (DoW II) und das hat mir schon gereicht, diese Doppelanmeldung. Es ist ganz klar gescheitert. Punkt.
                    Sehe ich genauso die 10 spiele die da sind sind zum lachen.Die einzigen tolle Titel kann ich da an der Hand abzählen wobei ich nur ein Spiel habe aber nicht bei GFWL gekauft habe und das war GTA IV.

                    Aber gut das ist ja noch nicht das Schlimmste ,das Schlimmste kommt ja noch erst:

                    Ich dachte das meine GTA IV Spielstände mit meinem Windows Live Account gespeichert werden.Aber nichts da.Ich muss da ich nun ein neues Notebook habe alles nochmal neu spielen.Eigentlich auch traurig für Rockstar Games sich mit diesem Scheiß abhängig zu machen.
                    Wann wird dieser Scheiß beendet oder gebessert?Ich habe nichts dagegen wenn es so ist wie bei der XBOX 360 aber das hier ist einfach eine Billige nachmache.

                    Kommentar


                    • #11
                      Laut Microsoft wollen sie sich verstärkt auf GFWL konzentrieren und als ich letztens mal reingeschaut habe hat sich tatsächlich etwas getan: "Neuere" Spiele wie Assasin Creed 1 oder auch Tropico 3.8 Seiten von Spielen gibt es nun und da sind auch noch spiele dabei wie F11 dieses Formel 1 Spiel.Und auch die älteren GTA Spiele wie GTA Vice City und GTA 3 gibt es da.Nur frage ich mich wo das "beliebte" GTA SA ist?Das fanden doch alle so toll.....

                      Naja ich denke mal das das ein Schritt in die richtige Richtung ist, aber um eine Plattform zu werden wie Steam da braucht es aber noch viel viel Zeit zu^^ .

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X