Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Heavy Rain

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Heavy Rain

    Hier habe ich einen intressanten Test incl. Video Review vom Game.
    Link

    Ich beobachte das Game schon länge. Da ich leider keine PS3 habe werde ich wohl für den Moment auf das Game verzichten müssen. Denn nur wegen einem Spiel ne PS3 zu kaufen ist nicht so mein Ding.
    Mittlerweile ist das Game ja schon draußen.

    Wie gefällt es bis jetzt denjenigen die es schon haben.
    Für alle denen das Spiel nix sagt. Ist von den Entwicklern die Fahrnheit gemacht haben, Spielprinzip ist ähnlcih aber geht noch viel tiefer in die Psyche.
    Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

    Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

  • #2
    Ich hab von dem Spiel gehört, aber es interessiert mich nicht wirklich.
    Im Ansatz ist es ja gut gemeint, aber dieses Spiel hätte eher als animierter Film herauskommen können und wäre so erfolgreicher gewesen.

    Dieses Interview mit Chefdesigner David Cage lässt mich auch niht unbedingt euphorischer werden:
    "Heavy Rain"-Schöpfer Cage: "Ich will nicht, dass die Spieler Spaß haben" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Netzwelt

    Hab die Demo gespielt und die Steuerung in "Heavy Rain" ist einfach grauenhaft. Ich hab Quicktime-Events schon in Spielen wie "God of War" gehasst, aber "Heavy Rain" schießt noch mal weit, WEIT über das Ziel hinaus.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

    Kommentar


    • #3
      Also ich hab ja Fahrenheit auch gespielt (also der inoffizielle Vorgänger vom Game) u. war davon mehr als begeistert. Klar ist es mehr ein interaktiver Film. Aber allein die Story von Fahrenheit war super geil erzählt, u. von Heavy Rain erwarte ich nicht weniger.
      Man kann es zwar nicht wirklich als "Spiel" sehen, aber es ist auf jedenfall eine abendfüllende Unterhaltung. Wenn die Story nur annähernd so gut wird wie in Fahrenheit wird das sicher was.
      Aber wie oben schon erwähnt werd ich wohl warten bis die PS3 mal billiger ist bzw. auf eine evtl. Portierung hoffen, was ich allerdings nicht glaube.
      Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

      Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

      Kommentar


      • #4
        na, mann kann nur hoffen die Story ist wesentlich ausdauernder als in Farenheit. Dort begann es zwar gut, wurde aber in der 2ten Hälfte teilweise recht dämmlich bis lächerlich und wirr, weil auf einmal alle möglichen SF-Elemente eingeführt wurden, die nicht wirklich zusammen paßten und auch keinen Sinn ergaben
        Homepage

        Kommentar


        • #5
          Ich hab sie mir heute gekauft und werde es jetzt erstmal spielen.
          Ich hab die Demo auch gespielt und fand sie toll.Und so schlimm fand ich die Steuerung nicht ,hab schon schlimmeres gespielt.

          Kommentar


          • #6
            Ich hab mir Heavy Rain auch mal zum Vollpreis gegönnt (und das tritt in letzter Zeit nicht häufig auf). Und enttäuscht wurde ich nicht. Das Spiel ist für mich ein ganz wichtiges, vielleicht sogar eins der besten der letzten Jahre, wobei die wichtigste Frage mit Heavy Rain jeder für sich beantworten muss:

            Ist das ganze noch ein Spiel oder mehr ein interaktiver Film?

            Dann unterm Strich steckt eigentlich erschreckend wenig "Game" in Heavx Rain und außer den berühmten Quick Time Events und ein paar Controllerbewegungen hat das Spiel jemandem, der gerne viel Kontrolle hat eigentlich wenig zu bieten.

            Dafür ist die Stroy eine ganz große und besser als so mancher Hollywood-Thriller der letzten Jahre. Bedingt durch die eigenen Entscheidungen kann die Story nämlich einen ganz eigenen Verlauf nehmen und am Ende ist alles drin, vom recht kitschigen "Friede-Freude" Ende bis zur totalen Depression.

            Also ich habe das Spiel wirklich genossen und kann es jedem Besitzer einer PS3 nur empfehlen, denn im jungen Jahr 2010 ist es definitiv eines der ganz großen Highlights, das auch außerhalb der Spielergemeinde punkten könnte...

            Kommentar


            • #7
              Also ich habs für 40 EUR aus England importiert. Gespielt habe ich ungefähr jetzt 1,5 Stunden.

              Man muss sich vorher als Spieler klar sein, dass man kein normales Game spielen wird. So ist man entweder total begeistert sein oder findet es langweilig.

              Wenn man jetzt 15 Jahre (und PowerGamer) ist, wird man einige Szenen einfach nicht nachvollziehen können. Ohne jetzt Spoilern zu wollen, gibt es schon zu Anfang Situationen wie, dass man bei seinem Sohn beim Essen zuschaut und es wird kein Wort gesprochen, weil das Verhältnis einfach gestört ist. Oder man irrt seinem Sohn hinterher weil er wegrennt und schließlich von einem Auto überfahren wird. Und vorher hat man noch mit den Kinder gespielt...

              Durch die immer mehr photorealistische Grafik, die Kameraführung und das gute Motion Capture wird die Athmosphäre wirklich sehr realistisch gestaltet, sodass einen viele Szenen mitnehmen.
              Bis jetzt hat sich das Game imho gelohnt.

              Kommentar

              Lädt...
              X