Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gothic 1, Gothic 2 oder Gothic 3?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gothic 1, Gothic 2 oder Gothic 3?

    Hallöchen!

    Ich spiele schon seit sehr langer Zeit die Gothic Reihe. Und nun würde mich mal interessieren, welches ihr davon am Besten fandet. Da gehen die Meinungen ja weit auseinander.

    Ich persönlich fande ja Gothic 1 und Gothic 2 geradezu gleich gut. Beide waren sehr unterhaltsam und auch langanhaltend interssant.
    Gothic 1 fand ich dann jedoch noch ein bisschen besser als Gothic 2.
    Bei Gothic 3 gehen die Meinungen ja unendlich weit auseinander. Ich persönlich kann mich mit dem Teil gar nicht anfreunden. Die Städte hatten nicht den Flair wie in den anderen Teilen und auch die Spannung hatte nicht so lang gehalten. Im Grunde musste man in jeder Stadt ja das gleiche unternehemen: Befreien. Aber es gab auch gute Seiten. Die Grafik ist natürlich schön und auch die altbekannten Gesichter wieder zu sehen. Auch wenn diese den alten nicht wirklich ähnelten. Die Story war auch nicht wirklich so wunderschön. Die Kampftechnik hat mich dann aber wieder überzeugt.
    Nun freue ich mich schon auf Gothic 4, welches ja leider wegen den hohen Systemanforderungen nur für die wenigesten spielbar ist.

    1. Gothic 1
    2. Gothic 2
    3. Gothic 3
    Nur wer vergessen wird, ist tot.
    Du wirst leben.

    ---- RIP - mein Engel ----

  • #2
    Hmm, das ist wirklich eine schwere Frage. Angefangen habe ich die Reihe mit Gothic 2 + Die Nacht des Raben. Dieser Teil war 2006 in der PC Powerplay drin. Vor zwei Jahren habe ich mir dann ein Set gekauft, Gothic Universe, wo alle drei Teile enthalten sind. Den ersten Teil fand ich auch recht gut, da dort das Minental noch nichtganz so verwüstet war wie im zweiten Teil. Teil 3 fand ich weniger gut. Ich konnte und kann immer noch nicht begreifen wieso dort keine Frauen rumlaufen, und zwischen den Städte so verdammt viel Nichts ist. Da war mit Khorinis und deren Umgebung wesentlich lieber.
    Nach Platzierung wäre meine Liste so:
    1. Gothic 2
    2. Gothic 1
    3. Gothic 3
    Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
    Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

    Kommentar


    • #3
      Gothic 1
      Gothic 2 - Die Nacht des Raben (das Hauptspiel war mir zu leicht)

      Und der dritte Teil existiert in meiner persönlichen Gothicwelt nicht. Der einzige Teil den ich nie durchgespielt habe. Total verbuggt, viel zu groß und offen und dadurch null Atmosphäre.
      Teil 1 habe ich zuerst gespielt und er spielt sich eigentlich wie Teil 2, ist aber von der Story her viel interessanter.
      Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer im Wagen. - Will Shriner

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Schlachti Beitrag anzeigen
        Gothic 1
        Gothic 2 - Die Nacht des Raben (das Hauptspiel war mir zu leicht)

        Und der dritte Teil existiert in meiner persönlichen Gothicwelt nicht. Der einzige Teil den ich nie durchgespielt habe. Total verbuggt, viel zu groß und offen und dadurch null Atmosphäre.
        Teil 1 habe ich zuerst gespielt und er spielt sich eigentlich wie Teil 2, ist aber von der Story her viel interessanter.
        Wenn du so ein Mega Gothicfan bist, kannst du dir Gothic 3 ruhig kaufen. Bis jetzt habe ich nämlich noch keinen einzigen Bug gehabt.
        Nur die Story lässt halt zu wünschen übrig. Auch, dass es nicht mehr das persönliche etwas gibt ist traurig. Früher hat man sich in den Städten immer sofort wohl gefühlt. Bei Gothic 3...
        Nur wer vergessen wird, ist tot.
        Du wirst leben.

        ---- RIP - mein Engel ----

        Kommentar


        • #5
          Gothic 3 kann man erst vernünftig spielen, wenn man sich massig Community Patches mit installiert. Vorher ist das Spiel einfach nur ein Witz. Ich habe es anfangs ohne probiert, und habs nach 20 Minuten aus gemacht. Total einfach und öde. Erst mit den Community Patches war es überhaupt spielbar. Das Hauptspiel selbst ist das mieseste Gothic aller Zeiten.
          Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
          Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Darthbot Beitrag anzeigen
            [...]Das Hauptspiel selbst ist das mieseste Gothic aller Zeiten.
            Da kann ich dir recht geben. Die Hauptquests sind für die Tonne. Die Nebenquests sind aber meist genauso bescheuert. Ein bisschen mehr mühe hätte man sich ruhig geben können. Die schöne Gothicreihe so zu verunstalten.
            Nur wer vergessen wird, ist tot.
            Du wirst leben.

            ---- RIP - mein Engel ----

            Kommentar


            • #7
              Das ist nicht allein die Schuld der Entwickler. Einen massiven Anteil an der Miesere hat auch Jowood gehabt, die wollten das Spiel einfach viel zu früh auf den Markt werfen. Ich hoffe das mit Arcania dieses verfrühte Release Zeugs aufhört. Ich habe keine Lust als Beta Tester herhalten zu müssen, und das Spiel erst nach zig Patches ungestört spielen kann.
              Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
              Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Darthbot Beitrag anzeigen
                Das ist nicht allein die Schuld der Entwickler. Einen massiven Anteil an der Miesere hat auch Jowood gehabt, die wollten das Spiel einfach viel zu früh auf den Markt werfen. Ich hoffe das mit Arcania dieses verfrühte Release Zeugs aufhört. Ich habe keine Lust als Beta Tester herhalten zu müssen, und das Spiel erst nach zig Patches ungestört spielen kann.
                Aber Hauptsache die Schuld der Entwicker, denn diese waren andere als bei den vorherigen Teilen. Und die vorherigen Teile waren schließlich gelungen.
                Nur wer vergessen wird, ist tot.
                Du wirst leben.

                ---- RIP - mein Engel ----

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von black_hole Beitrag anzeigen
                  Aber Hauptsache die Schuld der Entwicker, denn diese waren andere als bei den vorherigen Teilen. Und die vorherigen Teile waren schließlich gelungen.
                  Falsch. Erst das Add-On Götterdämmerung wurde von einem anderen Entwickler gemacht. Von irgendwelchen Koreanern. Die Teile 1-3 sind von Piranha Bites, die auch Risen gemacht haben.
                  Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
                  Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Darthbot Beitrag anzeigen
                    Falsch. Erst das Add-On Götterdämmerung wurde von einem anderen Entwickler gemacht. Von irgendwelchen Koreanern. Die Teile 1-3 sind von Piranha Bites, die auch Risen gemacht haben.
                    Gothic 3 ist trotzdem der reinste Mist. Ich finds nicht schön.
                    Obwohl ich das von Jowood gar nicht kenne. Ich habe ziemlich viele Spiele von denen und da sind eigentlich alle gut geworden. *enttäuscht sein*
                    Nur wer vergessen wird, ist tot.
                    Du wirst leben.

                    ---- RIP - mein Engel ----

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Darthbot Beitrag anzeigen
                      Von irgendwelchen Koreanern.
                      Inder, bitte, Inder. Wenn schon die Schuld auf irgendwelche Ausländer schieben, dann auch auf die richtigen.

                      Ich hab die Reihe begonnen mit dem zweiten Teil, der mir super gefallen hat, und nachdem ich dann direkt den ersten kaufen und zocken musste - und siehe da, der hatte mir sogar noch besser gefallen. Und dann kam auch gleich schon das Addon zu Teil 2 raus, welches mein absoluter Lieblingsteil ist. Was allerdings auch daran liegt, dass ich zu dem Zeitpunkt schon Gothic 1 gespielt hatte. Da wird so viel von wieder aufgegriffen, man sieht haufenweise Charaktere wieder, etc. Das kann man doch gar nicht in vollen Zügen genießen, wenn man nicht schon Teil 1 liebt.

                      An Gothic 3 hatte ich wenig Freude. Der erste Teil, den ich bisher nur 1 1/2 mal durchgespielt habe. Der erste Patch hat gleich mein gesamtes Spiel lahmgelegt, so dass ich das Spiel ungepatcht durchspielen musste (was entgegen weitverbreiteter Ansichten also durchaus möglich ist. Ich hatte Glück und das Spiel hatte kein Problem mit anderen Installationen). Ich habe auch nicht vor, das Spiel in nächster Zeit wieder anzufassen. Ich hab mir nicht mal die Communitypatche runtergeladen. Mag ja sein, dass dadurch die Spielmechanik gerade gebogen wird, aber dass die Welt an sich, die Quests und NPC ziemlich seelenlos wirken, daran ändert das ja auch nichts.

                      Meine Rangfolge:

                      G2 + Addon
                      Gothic 1
                      Gothic 2
                      Gothic 3
                      und Götterdämmerung hab ich nach den veheerenden Reviews gar nicht erst gekauft, nachdem ich G3 und die Nacht des Raben am Erscheinungstag hatte.

                      Risen war dagegen wieder eine Verbesserung, auch wenn ich G1 + G2 immer noch lieber habe. In Risen fehlt mir ein wenig der Humor, der ist mir da zu sparsam gesät, so wie ein paar NPCs mit denen man etwas länger zu tun hat, als nur Auftrag/Belohnung abholen. Da gab's in Gothic einfach mehr und vor allem interessantere Charaktere von dem Schlag.
                      Los, Zauberpony!
                      "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
                        [...]
                        An Gothic 3 hatte ich wenig Freude. Der erste Teil, den ich bisher nur 1 1/2 mal durchgespielt habe. Der erste Patch hat gleich mein gesamtes Spiel lahmgelegt, so dass ich das Spiel ungepatcht durchspielen musste (was entgegen weitverbreiteter Ansichten also durchaus möglich ist. Ich hatte Glück und das Spiel hatte kein Problem mit anderen Installationen)
                        [...]


                        Risen war dagegen wieder eine Verbesserung, auch wenn ich G1 + G2 immer noch lieber habe. In Risen fehlt mir ein wenig der Humor, der ist mir da zu sparsam gesät, so wie ein paar NPCs mit denen man etwas länger zu tun hat, als nur Auftrag/Belohnung abholen. Da gab's in Gothic einfach mehr und vor allem interessantere Charaktere von dem Schlag.
                        Bei mir ist das Spiel auch nach dem Patch abgestürzt. Hat mich tierisch genervt. Ich musste dann nochmal das gesamte Spiel neu installieren. Und ohne Patchs gings dann auch.
                        G2 + Addon
                        Gothic 1
                        Gothic 2
                        Gothic 3
                        und Götterdämmerung hab ich nach den veheerenden Reviews gar nicht erst gekauft, nachdem ich G3 und die Nacht des Raben am Erscheinungstag hatte.
                        Das Addon hab ich komplett vergessen zu erwähnen. Ich habe Gothic 2 noch gar nicht ohne dieses Addon durchgespielt und ich glaube, ich muss meine Rangfolge noch einmal überdenken, da ich das Addon nicht mitgezählt habe.

                        1. Gothic 2 + Addon
                        2. Gothic 1
                        3. Gothic 3

                        Beim Addon hat mir vorallem die Insel mit den Piraten gefallen.

                        Risen war dagegen wieder eine Verbesserung, auch wenn ich G1 + G2 immer noch lieber habe. In Risen fehlt mir ein wenig der Humor, der ist mir da zu sparsam gesät, so wie ein paar NPCs mit denen man etwas länger zu tun hat, als nur Auftrag/Belohnung abholen. Da gab's in Gothic einfach mehr und vor allem interessantere Charaktere von dem Schlag.
                        Risen habe ich leider erst als winzige Demo gespielt. Aber ich muss sagen, dass mir dieser kleine Teil schon sehr gut gefallen hat.
                        Wie lange hast du denn zum durchspielen von Risen gebraucht?
                        Nur wer vergessen wird, ist tot.
                        Du wirst leben.

                        ---- RIP - mein Engel ----

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von black_hole Beitrag anzeigen
                          Wenn du so ein Mega Gothicfan bist, kannst du dir Gothic 3 ruhig kaufen. Bis jetzt habe ich nämlich noch keinen einzigen Bug gehabt.
                          Nur die Story lässt halt zu wünschen übrig. Auch, dass es nicht mehr das persönliche etwas gibt ist traurig. Früher hat man sich in den Städten immer sofort wohl gefühlt. Bei Gothic 3...
                          Ich habe Gothic 3 gekauft. Habe aber gewartet bis es ein paar Patches hatte (hat zu dem Zeitpunkt noch 30€ gekostet).

                          Was ich geschrieben habe basiert auf persönlicher Erfahrung. Die Bugs waren auf 1.6 immer noch häufig haben sich aber hauptsächlich auf kleinere Grafikfehler und ab und zu nach dem Neuladen größere, die mich zum wiederholen des Ladens gezwungen haben, beschränkt. Das währe noch zu ertragen gewesen. Was dem Spiel wirklich den Todesstoß versetzt hat, war das man versucht hat den Konkurrenten Oblivion zu kopieren. Dadurch hatte man eine gigantisch große Welt, welche natürlich nur sehr schwer zu füllen war. Myrtana war viel zu leer, was die Atmosphäre deutlich gesenkt hat. Dadurch hatte ich viel seltener Lust darauf zu spielen. Was ich dann in immer größeren Abständen bis gar nicht mehr gemacht habe.

                          Genau aus diesem Grund habe ich z.B. Oblivion nicht gekauft, da mir der dünne Storyfaden und die zu leere Welt schon im Vorgänger Morrowind überhaupt nicht zugesagt haben.
                          Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer im Wagen. - Will Shriner

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Schlachti Beitrag anzeigen
                            Gothic 1
                            Gothic 2 - Die Nacht des Raben (das Hauptspiel war mir zu leicht)

                            Und der dritte Teil existiert in meiner persönlichen Gothicwelt nicht.
                            Ha, ich wollte genau das gleiche schreiben.
                            Für mich ist Gothic 3 nicht existent, die Serie endet mit Teil 2.


                            Und von diesen beiden finde ich Gothic 1 besser als Gothic 2 + DNDR, weil mir die Geschichte mit der Barriere einfach viel besser gefällt.
                            Ein paar praktische Links:
                            In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
                            Aktuelles Satellitenbild
                            Radioaktivitätsmessnetz des BfS

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Schlachti Beitrag anzeigen
                              Ich habe Gothic 3 gekauft. Habe aber gewartet bis es ein paar Patches hatte (hat zu dem Zeitpunkt noch 30€ gekostet).
                              Bei mir hat es nur noch 20 Euro gekostet.
                              Was ich geschrieben habe basiert auf persönlicher Erfahrung. Die Bugs waren auf 1.6 immer noch häufig haben sich aber hauptsächlich auf kleinere Grafikfehler und ab und zu nach dem Neuladen größere, die mich zum wiederholen des Ladens gezwungen haben, beschränkt. Das währe noch zu ertragen gewesen. Was dem Spiel wirklich den Todesstoß versetzt hat, war das man versucht hat den Konkurrenten Oblivion zu kopieren. Dadurch hatte man eine gigantisch große Welt, welche natürlich nur sehr schwer zu füllen war. Myrtana war viel zu leer, was die Atmosphäre deutlich gesenkt hat. Dadurch hatte ich viel seltener Lust darauf zu spielen. Was ich dann in immer größeren Abständen bis gar nicht mehr gemacht habe.
                              Scheinbar verlaufen die Bugs bei jedem irgendwie anders. Ich z.B hatte eigentlich gar keine Probleme damit. Bei mir lief das Spiel auch ohne einen Patch.
                              Grafikfehler hatte ich auch hin und wieder, was aber auf die grottenschlechte Onboard Grafikkarte zurückzuführen war. Seltsamerweise lief das Spiel auch mit 1,8 Ghz auf meinem PC. Auf niedrigster Einstellung. Jetzt hab ich ja einen neuen Prozessor und ne neue Grafikkarte.
                              Genau aus diesem Grund habe ich z.B. Oblivion nicht gekauft, da mir der dünne Storyfaden und die zu leere Welt schon im Vorgänger Morrowind überhaupt nicht zugesagt haben.
                              Du kannst Oblivon nicht mit Morrowind vergleichen. Ich habe selbst auch Morrowind gekauft und war genauso enttäuscht wie du. Bei dem Spiel hab ich es nicht mal einen Tag mit Spielen ausgehalten.
                              Oblivon hingegen ist besser wie Morrowind. Ich habe es mal bei einer Freudin ausprobiert.
                              Nur wer vergessen wird, ist tot.
                              Du wirst leben.

                              ---- RIP - mein Engel ----

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X