Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anno 2070

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Anno 2070

    ANNO 2070 - Segel setzen in die Zukunft

    Ein zu später Aprilscherz? Wohl nicht. Bisher habe ich die Anno-Reihe sehr geschätzt, aber das geht für mich gar nicht. Vielleicht wird es ja gut, aber ich habe da meine Bedenken. Anno spielt für mich in der Vergangenheit, lieber hätte man das Spiel in der Antike angesiedelt, als in der Zukunft. Ich mag Scifi-Spiele und ich mag Anno, aber ich finde, es passt nicht zusammen.
    Zuletzt geändert von Omikron; 05.04.2011, 22:29.
    Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION



  • #2
    Wie man es nimmt.Solange es so leibt wie bei C&C ist es doch OK.Also das man praktisch zwei Reihen hat einmal Klassisch in der Vergangenheit und eine in der Zukunft.Das wäre wirklich vielleicht bei mir noch mal eine Investition in ein neues Computerspiel.
    Wäre schon cool mit den Ressourcen der Zukunft Handel zu treiben.

    Kommentar


    • #3
      Hm, das kommt sehr unerwartet. Aber warum nicht? Ich werde es mir auf alle Fälle holen. Bin sehr gespannt, ob diese SciFi-Umsetzung den Vorgängern das Wasser reichen kann.
      Wusste auch nicht, dass überhaupt wieder ein neues Anno in Arbeit bzw. gar in Planung ist, und dann sind sie anscheinend schon so weit fortgeschritten.

      Natürlich hat dieses mittelalterliche Flair einen wichtigen Teil der Serie ausgemacht. Aber ich bin zuversichtlich, dass Related Designs auch im Jahr 2070 eine hübsche Atmosphäre aufbauen kann. Wem das nicht gefällt, den hindert ja nichts daran, den Vorgängern treu zu bleiben.
      Ich meine, ein neuer Mittelalterteil hätte auch nicht wesentlich viele Neuerungen geliefert als eine etwas aufgehübschte Grafik.


      Zitat von Pegasus95 Beitrag anzeigen
      Wie man es nimmt.Solange es so leibt wie bei C&C ist es doch OK.
      Ein C&C-Klon wird es hoffentlich nicht werden. Ich hoffe doch mal, dass es auch in 2070 hauptsächlich wieder um Bauen, Bevölkerung, Kolonialisieren, Handeln und Diplomatie gehen wird und nur äußerst peripher um Kriegsführung. Von letzterem sind schon genug Aufbauspiele auf dem Markt.
      "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
      ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

      Kommentar


      • #4
        Na ja, ein wenig kurios ist es schon, assoziiert man doch mit dem Wort "Anno" eher etwas in der Vergangenheit liegendes, auf was man zurückblickt und nicht etwas, was noch vor einem liegt...
        Insofern wäre ein anderer Name angebracht gewesen.

        Klar ist aber auch, dass das Szenario für meinen persönlichen Geschmack sehr reizvoll ist; dass die Anno-Macher gute Spiele machen, steht denke ich soweit auch ausser Frage...
        Insofern eine rundherum gute Nachricht!!

        Kommentar


        • #5
          Was mich Stark Interesieren würde wäre ob die "Tycoons" die böse wichter darstellen werden oder halt unseren heutige geselschaft mit Wissenschaftlern ,Arbeitern und Politikern . Die "Tycoons" werden denke ich High Tech verfügen wie Wasserstoff Schiffe und /oder Kernfusions reaktoren . Dafür haben sie eine Anspruchs volle Bevölkerung
          Die "Eco" könnten eine art Permakultur darstellen. Also deren bevölkerung
          braucht man weniger zu umsorgen (tuen sie selbst ) haben dafür nur segel schiffe und bauen güter lagsamer und teurer

          Das ist meine vorstellung zu den beiden fraktionen.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von philippjay Beitrag anzeigen
            Na ja, ein wenig kurios ist es schon, assoziiert man doch mit dem Wort "Anno" eher etwas in der Vergangenheit liegendes, auf was man zurückblickt und nicht etwas, was noch vor einem liegt...
            Insofern wäre ein anderer Name angebracht gewesen.
            "Anno" vermarktet sich, ist bekannt und gibt viel Geld.
            Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


            Kommentar


            • #7
              Man muss RD dazu gratulieren, dass sie den Mut haben, das Szenario zu wechseln. Aber mir würde es wohl besser gefallen, wenn sich RD für das Zeitalter der Industrialisierung und der Dampfmaschinen entschieden hätte. Das Problem mit Zukunft-Szenarien ist, dass diese Szenarien immer auch ein wenig beliebig wirken.

              Kommentar


              • #8
                Schon klar, Omikron!

                Finanziell wäre es waghalsiger aber ideell konsequenter gewesen, dem Ding einen eigenen Namen zu geben.

                Kommentar


                • #9
                  Ich finde es gut das Related Desings mit der Anno-Serie etwas Neues ausprobieren. Die bisherigen Bilder schauen nicht schlecht aus, und wenn die Entwickler ein paar ordentliche neue Ideen einbringen wird das auch was. Bisher war ich noch von keinem Anno enttäuscht. Diesen Monat werde ich mir übringens noch 1404 besorgen.

                  Da es bei der Serie "Anno" üblich ist, dass jeder Teil in einem anderen Jahrhundert spielt war es klar es irgendwann auch über in die industrielle / moderne Zeit gehen würde. Ich hätte zwar eigentlich eher ein Anno 1800 erwartet, aber gegen ein Zukunftsszenario hab ich natürlich auch nichts einzuwenden. Ein Szenario in der Antike für die Anno-Serie natürlich auch möglich.

                  @Pegasus Ich halte es für äußerst unwahrscheinlich, dass mehrere "Anno"-Teile in der Zukunft spielen. Aber falls doch, würde das Spiel vielleicht auf einem anderen Planeten spielen (bei einem Anno 2106 oder einem 2205)

                  Kommentar


                  • #10
                    Warum sollte es denn nicht "Anno" heißen? Geht doch nicht um die Zeitepoche, sondern um das Spielprinzip. Denke nicht, dass das so grundlegend umgewälzt wird. Und die Gebäude kann man auch größtenteils wiedererkennen. Schaut euch doch nur mal den Screenshot des Hafens an: Stein wurde durch Schrott ersetzt, die Schiffe modernisiert und ich sehe nach wie vor eine Schlange von Hafenarbeitern, die Rohstoffe transportieren.

                    Allgemein gefällt mir auch die wohl recht dystopisch angehauchte Welt. Ich liebe solche postapokalyptischen Cyberpunk-Filme. Ein schöner Kontrast zur ganzen heile-Welt-Atmosphäre der Vorgänger.
                    "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
                    ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

                    Kommentar


                    • #11
                      finde die idee irgendwie blöd.

                      Aufbauen einer Stadt? SimCity
                      Aufbauen einer infrastruktur? Tycoon Spiele
                      alles gemüscht? Siedler

                      ein par jahre danch kommt dann halt die anno serie. aufbauen mit nen büschen krieg und handel mit schiffen. (der krieg ist meiner meinung nach lausig gelöst)

                      im grunde war anno ein age of empires trift sim city. die "bessere" version war dann emire earth welches Age's mit starcraft und CnC verband. anno wird für mich immer sim city 2.0 im "mittelalter" bleiben (ein GUTER klassiker)


                      aber was soll ich mit diesem anno? das wirkt auf mich wie ein sim city in der zukunft. meiner meinung nach total unnötig und langweilig. was sind denn die handelsgüter? drogen?


                      sorry aber da spiele ich lieber fallout (was ich selbst noch nie gespielt hab) als die menschheit aus der kriese zu führen, wenn ich eine zerstörte zukunft will. ansonsten bleibe ich bei starcraft und CnC wenn ich krieg in der zukunft spielen will. oder ich bleibe einfach bei sim city... (was anderes wird es wohl nicht sein).



                      fazit? schlechter name und der versuch profit aus einer bekannten serie zu schlagen. dabei hätte ein einfaches "von den machern von" total gereicht. denn so vergeht mir das interesse.


                      PS: alpha centauri ist Civilization in der zukunft (hat aber einen anderen namen). bei anno blicke ich schon lange nicht mehr durch was die namen angeht.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ramigo hat Anno 2070 schon durch gespielt.
                        Noch nichts gesehen, noch nichts gespielt, aber das Spiel verreißen und abschreiben.

                        Soweit ich das verstanden habe, wird Anno 2070 einfach ein Anno in der Zukunft, natürlich mit Anpassungen an das Szenario. Wie man nun darauf kommt, dass Drogen ein Handelsgut sein sollen, will ich lieber nicht erfragen. Ich würde das Szenario nicht einmal als eine Dystopie bezeichnen, auch wenn der Anstieg der Meeresspiegels ein Element des Szenarios ist.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Rarehero Beitrag anzeigen
                          Ramigo hat Anno 2070 schon durch gespielt.
                          Noch nichts gesehen, noch nichts gespielt, aber das Spiel verreißen und abschreiben.
                          http://www.chip.de/ii/1/1/0/9/2/5/4/...ba1e9a47d6.jpg

                          mir persönlich reicht das bild. tut mir nicht wirklich leid, dass ich deine komischen hoffnungen nicht teile. eine welt unter wasser im jahre 2070?

                          bei dem rauch müssen die gelernt haben wasser zu verbrennen. denn dort sollte es (in deinem waterworld senario) kaum holz/kohle geben.

                          http://www.chip.de/ii/1/1/0/9/2/5/4/...96adf948f3.jpg

                          wird wohl ein bild von einer "kirche" sein. die häuser rund um das ding sind dann halt die "siedler". es ist eben anno (so wie jedes mal) nur halt mit anderen skins und neuen maps.




                          klar kann ich nicht zu 100% alles sehen. dies ist aber kein grund sprüche wie " Ramigo hat Anno 2070 schon durch gespielt" raus zu haun. das zeigt mir persönlich nur wie dumm du bist, denn offenbar hast du von geschichte und gamedising keine ahnung.

                          Das Klimawandel-Zukunfts-Setting erscheint frisch und relativ unverbraucht (über Kevin Kostners Karriere-U-Boot Waterworld hüllen wir an dieser Stelle den Mantel des Schweigens)
                          die waterworld anspielung habe ich geschrieben ohne den bericht zu lesen. das spiel muss ja wirklich innovativ sein..

                          Was Related Designs jetzt vermeiden sollte, ist das bloße Recycling bestehender Komponenten. Bei einigen Gebäuden auf den neuen Screenshots erleben Sie nämlich das ein oder andere Dèjá-vu.
                          ich frage mich was die schreiber von chip dort erwarten?!?
                          das spiel heißt nunmal ANNO XXXX. in jedem titel baust du erst dein "lager". dann grundliegende rohstoffe. dadraus braust du dann die ersten häuser und schaltest nach und nach den techtree frei, und erstellst produktionsketten um deinen gegner dann am ende mit einer armee tot zu droppen (oder gehst beim versuch etwas zu erreichen auf grund von inflation pleite.


                          anno mag wie gesagt ein gutes spiel sein. aber du kannst das rad nicht alle 1-2 jahre "neu erfinden" und es einfach neu anmahlen und hoffen, dass keiner den "schwindel" merkt. denn abgesehen von der grafik kann sich nicht viel ändern (sonst währe es kein anno mehr).


                          zudem finde ich den namen ANNO ebenfalls unpassend, da das spiel in der zukunft spielt und nicht in der vergangenheit.

                          anno 2070 -> fail

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Ramigo Beitrag anzeigen
                            zudem finde ich den namen ANNO ebenfalls unpassend, da das spiel in der zukunft spielt und nicht in der vergangenheit.

                            anno 2070 -> fail
                            Ich sag es ja nur ungern, aber das "Fail" kann man in dem Fall direkt mal zurück geben.

                            "Anno WYXZ" = "Im Jahre WYXZ"

                            (Wie in "Anno Domini 2011" -> "Im Jahre des Herren 2011")

                            Das Wort "Anno" sagt nichts darüber aus, dass das damit verbundene Datum zwingend in der Vergangenheit zu liegen hat.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Drakespawn Beitrag anzeigen
                              Das Wort "Anno" sagt nichts darüber aus, dass das damit verbundene Datum zwingend in der Vergangenheit zu liegen hat.
                              Das Wort "Anno" ist hier aber die Marke "Anno" und die stand eben bisher für Strategiespiele, die in der Vergangenheit spielen. Daher auch die Überraschung, dass der neue Teil in der Zukunft spielt.

                              Ich find die Idee jedenfalls spannend und beobachte mal die nächsten Infos.
                              Forum verlassen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X