Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nintendo (Wii-) Spiele

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nintendo (Wii-) Spiele

    Da ich jetzt seit gut einem Jahr eine Wii besitze möchte ich hier mal einen eigen Thread für Nintendo- bzw. auch Wii-Spiele eröffnen. Ich war im Grunde nie ein Konsolenfreund, habe immer am PC gespielt. Nenne zwar eine PS2 mein eigen, aber in all den Jahren habe ich nur gut eine handvoll Spiele gekauft. Also im Nachhinein betrachtet war das ein absoluter Fehlkauf.

    Und nach jetzt nicht mal ganz einem Jahr in dem ich die Wii besitze nenne ich schon einige Spiele mein eigen (Wii Sports resort, Wii Fit Plus, Wii Party, Mario Kart, New Super Mario Bros, Super Mario Galaxy, Donkey Kong Country returns u. für die Virtual Console im Momant Super Mario World u. Donkey Kong 3 (beide SNES).

    Ich muss zugeben das ich mit Nintendo aufgewachsen bin, das hat mich wohl ein bisschen geprägt. Aber das mir die Konsole bzw. die Titel die dort erscheinen dermaßen Spaß machen hätte ich mir nicht gedacht. Ich war nie einer der auf Grafik steht, Spielspaß stand bei mir immer ganz oben, obwohl ich wie schon gesagt eher ein PC Spieler bin. Und das gelingt Nintendo echt sehr gut. Sei es eine Online Partie Mario Kart oder die ganzen Klassiker in neuem Gewand zu sehen (new super mario bros, donkey kong) oder eine Reihe überhaupt neuen Glanz zu verleihen (Super Mario Galaxy). Nintendo packt es an u. macht es richtig.

    Ein weiterer positiver Aspekt ist das auch Leute spielen, die sonst nie am PC oder an Konsolen etwas spielen würden. Meine Freundin ist so ein Beispiel. Sie hält überhaupt nix von Videospielen, aber mit der Wii gibt es mittlerweile einige Titel die sie sehr gerne spielt.

    Wie steht ihr zu der Wii u. generell zu Nintendo bzw. welche Spiele haben euch begeistert u. bei welchen habt ihr mehr erwartet. Freue mich auf eure KOmmentare.
    Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

    Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

  • #2
    Ich hab meine Wii schon recht nahe (ca. 3 Monate) nach dem Release gekauft. Also etwa zu der Zeit, wo die Konsole dann auch mal allgemein Verfügbar wurde, davor war sie ja ständig ausverkauft.

    Ich muss dazu sagen, dass ich auch mit Nintendo und Sega aufgewachsen bin, wobei ich an die Nintendo-Spiele noch die meisten Erinnerungen habe. Mein Gameboy (erster Generation ^^) sowie später mein SNES waren sozusagen ständiger Begleiter.

    Dann ging jedoch irgendwann meine PC-Zeit los, und somit war das mehr oder weniger erledigt. Die nachfolgenden Nintendo-Generationen wie N64 und GameCube sowie die Handhelds gingen an mir dann genauso vorbei, wie die Konkurrenz aus dem Hause Sony und Microsoft. Ich hatte seitdem eigentlich stets einen halbwegs aktuellen PC und daran genug Spaß um nicht einzusehen, noch zusätzlich x00€ für eine Konsole auszugeben. Zusätzlich deshalb, da ich - selbst wenn ich mir mal eine Konsole gekauft hätte - nie auf den PC als Spieleplattform hätte verzichten wollen.

    Das hat sich bisher auch nicht geändert. Doch bot die Wii zur Zeit ihres Erscheinens dann eben endlich mal etwas Neues, und da ich zu der Zeit auch gerade etwas von den immer gleichen und mittlerweile arg fantasielosen Spielen am PC gelangweilt war, hab ich mir den "Heilsbringer" trotz der damals schon veralteten Technik (Grafik, Schnittstellen) eben auch sehr gern ins Haus geholt. Der günstige Preis gegenüber der Konkurrenz tat dann sein Übriges.

    Ich war dann von der Steuerung auch auf Anhieb begeistert, und mag es auch jetzt noch. Macht mir viel mehr Spaß als nur doofe Knöppe auf dem Controller zu drücken.

    Etwas weniger begeistert war ich von den Spielen. Klar gibt es einige Highlights, du hast ja auch schon einige genannt und ich kann bei denen durchaus zustimmen. Es gibt auch durchaus noch ein paar mehr, wie Metroid Prime (3), Smash Brothers und Zelda. Wie man sieht sind das aber auch wirklich - bis auf einige wenige Ausnahmen - alles nur genau die Titel von Nintendo selbst.

    Das meisten anderen Spiele sind in meinen Augen maximal Mittelmaß, und das eigentlich tolle Steuerungskonzept wurde in einer Tour völlig vor die Wand gefahren.

    Ja, man kriegt schon eine stattliche Liste guter Spiele zusammen, und gerade wenn man sich die Wii jetzt erst gekauft hat meint man eine gute Auswahl zu haben. Wenn man jedoch bedenkt wie lange es die Wii nun schon gibt (immerhin knapp 5 Jahre), ist die Auswahl an wirklich guten Titeln ziemlich bescheiden. Das führte bei mir durchaus dazu, dass die Konsole zeitweise über etliche Wochen einfach nur vor sich hin staubte.

    Kommentar


    • #3
      Ja, die Nintendo-Konsolen...

      Also wenn Nintendo nicht selber immer weider qualititiv hochwertige Spiele abliefern würde, dass wären die auch nicht so erfolgreich. Wenn wir es mal so betrachten: Schon seit dem N64 nimmt die Unterstützung durch Dritthersteller insofern ab, als dass diese kaum wirkliche Top-Titel abliefern. So waren es in der N64 Ära gefühlt nur Nintendo selber und noch deren "Haus- und Hof-Produzent" Rare, die für die Top-Titel sorgten.

      Auf dem Game Cube war die Sache dann nach dem Wegfall von Rare sogar noch prekärer. Außer Nintendo selber gab es da doch so gut wie keine nennenswerten besonderen Spiele.

      Auch die Wii leidet darunter - aber auch an der schon zum Start der Konsole nicht mehr Zeitgemäßen Technik. Außer den Nintendo eigenen Spielen muss man hier gute Titel auch mit der Lupe suchen.

      Generell hatte ich über die Jahre aber sehr viel Spaß mit Nintendo-Konsolen und deren Spielen, wobei ich aber sagen muss: Den bleibendsten Eindruck hat bei mir immer noch das gute alte Super Nintendo hinterlassen (vor allem wegen der vielen tollen RPGs) - und seit dieser Zeit hatte Nintendo auch kein vernünftiges Rollenspiel mehr im Portfolio...

      Kommentar


      • #4
        Ich bin auch mit Nintendo aufgewachsen. Meine erste Konsole war die NES und ich war begeisterter Mariofan. Bis heute halte ich Mario 3 fuer das beste Jump and Run Spiel.
        Hab auch Nintendo 64 ( auch hier ganz top - die Mario Spiele: Mario 64, Mario Party 1-3, Mario Kart und Super Mario SMASH - das 64 Spiel schlechthin! Und dann natuerlich Zelda Occarina of Time und Majora's Mask).
        Mein Freund brachte dann noch den Game Cube an, bei dem auch wieder die Marioreihen top sind ( Mario Sunshine selber war jetzt allerdings nicht so der Burner - dafuer sind richtig obertop: Mario Golf, Baseball, Football, Double Dash und die Mario Party-Reihe, auch super: Donkey Konga )
        Die Wii hatten wir zeitweilen ausgeliehen ( momentan keine Kohle, wir warten bis sie runtergesetzt wird ) und hier gibts auch wieder einige Nintendospiele, die richtig genial sind: Mario Galaxie 1 und 2, New Super Mario Bros (die rote Mario 3 Revival Edition...saugeil, selten soviel Nostalgiegefuehl gehabt!!!!), Mario Kart Wii... ich mag aber auch diese Wiispiele wie Sports Resort, Wii Party und Wii Play.

        Smash gefiel mir uebrigens nur fuer die 64 Ausgabe, die anderen waren mir zu bunt, ransant und ueberladen!
        Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

        Kommentar


        • #5
          Da habt ihr sicherlich Recht, dass die Hausmarken von Nintendo die Konsolen über Wasser halten. Aber ich bin eher ein Spieler dem es egal ist was die Spiele für eine Grafik haben. Aufgrund meines PC Systems muss ich auch oft Spiele mit niedrigen Grafikeinstellungen zocken. Aber ich finde das nicht schlimm. Bestes Beispiel ist der Far Cry Nachfolger Crysis. Far Cry war top (nicht nur in Hinblick auf die Grafik), u. Crysis hat nur mehr eine top Grafik, u. das alleine macht ein Spiel nicht aus, für mich zumindestens. Den 2. Teil habe ich dann gar nicht mehr gekauft.

          Mir geht es vor allem um den Spielspaß, und da hat Nintendo mit den Hausprodukten die Nase weit vorne. Man braucht sich ja nur die Kritiken zu den besten Nintendo-Spielen (die Hausmarken) ansehen. Wenn man die mit anderen Videospielkritiken vergleicht ist Nintendo immer weit vorne. Wertungen von 90 sind keine Seltenheit. Welche Spiele (sei es andere Konsolen oder PC) schaffen mit ihren Marken eine konstante Wertung um die 90?
          Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

          Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

          Kommentar


          • #6
            Also meine erste Konsole überhaupt war im Dezember 2008 eine im Zarten Alter von 19 Erstandene PS2. Vor hatte ich nur seit meinem 6. Lebensjahr ein Game Boy 1. Generation und den Familien-PC. Offen gestanden könnte man bei mir auf der PS2 das Laufwerk entfernen und NFS Most Wanted und Underground 2 auf ne kleine Festplatte fest installieren. Für was anderes benutz ich sie kaum.

            Vor ein paar Monaten haben wir ein paar Kröten über gehabt. Was kauft man jetzt? X360, PS3 oder Wii? Obwohl ich eher zu ner PS3 tendiert hab kauften wir doch eine Wii. Im Bündel in Schwarz mit Mariocart und Sports. Ausschlaggebend war die sagen wir mal die Funktionalität im Familien und Bekanntenkreis. 2 Freund haben auch ne Wii, man könnte in der Anfangszeit mal Spiele tauschen und für Partyspiele mal eben noch n paar Controller leihen.

            Der Bruder meiner Frau hat ne X360, andere Freunde ne PS3. So kann man auch mal unter nander wechseln wenn einem Langweilig wird.

            Inzwischen wird unserer Wii vornehmlich als Musik und Sportstudio benutzt:

            - Rock Band 2
            - Guitar Hero 3, 6, Best of und Metalica
            - Band Hero
            (Dazu 2 Gitaren, 1 Schlagzeug und ein MIcro)

            zudem:
            - Sports
            - Sports resort
            - Mario Cart

            Geplante Anschaffungen (wenn wundert's)

            NFS: Undercover, Nitro, Hot Persuit
            -
            You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
            Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

            Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
            >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

            Kommentar


            • #7
              Ich habe eigentlich mit dem Gameboy und dem SNES angefangen, und war früher auch ein ziemlicher Nintendoholic . Nachdem Nintendo dann später Square verloren hat, weil sie weiterhin an ihrer damals schon antiquirten Cartrigde-Technik festhalten wollten, habe ich mir den N64 zwar noch gekauft, empfand die Konsole dann aber später als ziemlicher fehlgriff.

              Mit der PS2 bin ich dann entgültig zu Sony gewechselt, und bereuht habe ich es zugegebenermaßen nie.

              Meine Schwestern haben beide je eine WII, ich habe eine PS3. Während ich jede Menge Spiele im Schrank habe, und mich eigentlich nie entscheiden kann, was ich mir als nächstes kaufen soll, stagniert die Spieleanzahl bei meinen schwestern total. Beide haben Wii Sports, eine noch MarioKart, das wars. MarioKart finde ich persönlich ziemlich Funny. Habe das auch ganz gerne gespielt, als ich zuletzt daheim war.
              Mit diesem Wii-Sports (Oder auch PS-Move) Kram kann ich mich aber partout nicht anfreunden. Da bin ich einfach zu altmodisch und geh zum Sport machen doch lieber vor die Haustür.

              Ich finde es schade, Nintendo ist für mich ein teil meiner Kindheit, aber gegenwärtig würde ich mir einfach keine Nintendo-Konsolen mehr kaufen, dafür gefällt mir die Wii einfach nicht gut genug.
              Was ist Ironie?
              Nachdem Kirks Leben 30 Jahre lang bestimmt wurde von "Captain auf der Brücke"
              endete es schließlich mit einer Brücke auf dem Captain.

              Kommentar


              • #8
                Ich habe was Konsolen angeht einen ähnlichen Werdegang hinter mit wie Kelshan. Meine letzte wirkliche Konsole war das SNES. Dann kam lange Zeit nur PC und irgendwann wieder die Wii.
                Unsere Wii setzt aber eigentlich mehr Staub an, als das wir damit spielen Das hat aber wohl weniger mit den Spielen zu tun, als das wir wir einfach älter geworden sind bzw. weniger Zeit haben. Wenn ich daran denke wie ich am SNES rauf und runter gezockt habe Die Wii geht maximal 1-2 Mal pro Monat an. Dann meist wenn Freunde da sind, allein machen die Spiele meist weniger Spaß.

                Favoriten sind natürlich Mario Kart, Wii Party, die ganzen Wii Sports Geschichten, New Super Mario Bros. und "Schlag den Raab" finde ich auch noch ganz witzig.
                "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                Kommentar


                • #9
                  Ich habe von Nintendo bisher 2 Konsolen, den N64 und den Gamecube. Und bei beiden Konsolen war ich von den Spielen begeistert. Nintendo und ihre First-Party Entwickler Rare und Retro Studios haben unglaublich geniale Exlussivtitel entwickelt. Dafür ist eben das Auswahl an Spielen von Drittherstellern bei Nintendo nicht besonders hoch.

                  Super Smash Bros Melee spiele ich bis heute. Und die SpieleMetroid Prime 1 & 2 sowie die Spiele Zelda Ocarina of Time, Majoras Mask und Twilight Princess gehören zu meinen absoluten Favoriten.

                  Die Wii habe ich mir bisher noch nicht gekauft. Einerseits halte ich von der Steuerungsmethode nicht viel. Und andererseits scheint es so, das es derzeit etwas weniger gute Spiele als bei den alten Konsolen gibt. Z.B. gibt es für die Wii bisher weder ein Zelda (wenn man TW zum Gamecube zuordnet), noch ein StarFox oder ein hervorragendes Exklusivrollenspiel (beim Gamecube haben mir vor allem BatenKaitos und PaperMario gefallen). Statt mit einer Wii spiele ich zurzeit meistens am PC, manchmal aber auch einige alte Gamecube oder Playstation-2 Titel

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja, der Mangel an Rollenspielen auf der Wii geht mir auch ein wenig ab. Allerdings spiele ich so etwas mittlerweile eh eher auf dem PC. Aber auch an Action Adventures (wie Zelda eben) gibt es auf der Wii nicht so viel, was mich begeistern könnte. Außer Zelda selbst, und das ist ja wie gesagt nicht unbedingt ein echter Wii-Titel.

                    Schade finde ich in diesem Zusammenhang auch, dass fast niemand wirklich mal das Motion+ genutzt hat um in Fantasy-Adventures den Kampf vernünftig darzustellen. Konkret fällt mir da nur Red Steel 2 ein, das mir rein vom Setting her allerdings absolut nicht zusagt. Vom nächsten Zelda wurde ja gesagt, dass es dann auch ausgereizt werden soll, nur wann kommt das? Man hört ja schon Gerüchte, dass es ein Releasetitel für die Nachfolgekonsole werden soll, also Ende 2012? Na danke.

                    Wirklich nett an der Wii ist aber definitiv, dass so viele Emulatoren integriert sind, und/oder einfach per Homebrew nachgerüstet werden können (okay, Letzteres ist insofern kein Punkt für die Wii da es nicht von Nintendo angedacht ist sondern reingehackt wurde, aber egal, finde ich dennoch klasse ). Da kann man mal so richtig schön die alten Sachen herauskramen, die man früher auf der Konsole hatte, sowie die Klassiker aus der Zeit, die ich durch den Wechsel zum PC verpasst habe. Ich habe mittlerweile den größten Teil der Spiele, die ich früher als Bub auf dem Sega MegaDrive und dem SNES hatte, zusammengesammelt bekommen, so wie eben so etwas wie Ocarina of Time und Majora's Mask (als Zelda Fan aus SNES und Gameboy Zeiten musste das natürlich sein ). Wenn ich auch A Link to the Past immer noch als das Beste in Erinnerung hab. Aber da ist auch eine Menge Nostalgie im Spiel.

                    Ich hoffe ja, dass Nintendo diesen Kurs beibehält und Nachfolgekonsolen ebenfalls diese Features erhalten.

                    Trotz aller Kritik und Nachteile bin ich also durchaus froh meine Wii zu haben, es war definitiv (für mich) kein Fehlkauf.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich spiele nur noch sehr wenig Wii. Das liegt aber daran, dass ich schon immer eher ein PC-Gamer bin. Eine PS3 hab ich auch, aber mit dem Netzwerkausfall momentan hab ich nur wenig Motivation mich an weitere Singleplayertitel dort zu setzen.

                      Wie auch immer, eine Wii hab ich vor allem wegen Super Mario. Ja, ich weiß, dass das ziemlich kindisch klingen muss, aber es ist so: Ich war schon immer und werde immer ein Super Mario Fan sein. New Super Mario Bros Wii, die Super Mario All-Stars, Super Mario World...man wird einfach rundum bedient.
                      Außerdem bin ich Metroid-Fan und hab die Metroid Prime Trilogy. Leider steck ich im ersten Teil fest und hab deswegen schon lang nicht mehr weitergespielt. Und zudem hab ich arge Probleme mit der Wii-Remote+Nunchuk Steuerung. Ich hätte lieber einen klassischen Controller in einem Ego-Actionadventure wie Metroid.
                      Smash Bros. Brawl hab ich auch, aber das wurde schnell öde.

                      Red Steel 2 würde ich mir gerne mal holen. Weil im Gegensatz zu Kelshan trifft diese Mischung aus Eastern und Western im Borderlands-Style genau meinen Geschmack.
                      To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                      Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Kelshan Beitrag anzeigen
                        Vom nächsten Zelda wurde ja gesagt, dass es dann auch ausgereizt werden soll, nur wann kommt das? Man hört ja schon Gerüchte, dass es ein Releasetitel für die Nachfolgekonsole werden soll, also Ende 2012? Na danke.
                        Die letzten Gerüchte deuteten eigentlich alle auf einen Release in diesem Herbst bzw. im Oktober hin. Oder sprechen wir gerade nicht von "Skyward Sword"?
                        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                        Kommentar


                        • #13
                          Spielt ihr eigentlich noch öfters Mario Kart Wii Online. Ich bin gerade wieder in der Phase wo ich vermehrt online spiele (is halt ein echter Funracer der immer mal wieder Spaß macht).
                          Wenn ihr noch öfters spielt können wir ja mal die Freundescodes austauschen u. vllt. mal ein paar Duelle veranstalten.
                          Ich weiß, gibt genug Seiten wo man die adden kann, aber ich dachte hier mal probieren schadet ja auch nicht.
                          Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

                          Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

                          Kommentar


                          • #14
                            Hatte die Wii für ein paar Monate (ausgeborgt von meiner Mutter, als sie im Ausland war), die besten Spiele sind mMn die Mario Spiele (irgendwie ist das klar, gerade New Super Mario Bros hat mir als Fan der alten SNES Spiele gefallen), Zelda, Sonic: Colours... zugegebenerweise sind das keine Überraschung, aber hatte die Wii wohl etwas zu kurz... Monster Hunter Tri gefällt mir auch gut, hab ich aber nur kurz spielen können, ebenso wie No More Heroes... naja, neben den genannten hab ich auch nur ca. genausoviele andere Spiele für die Wii gespielt, eigentlich muss ich da noch einiges nachholen, hätte ich nur mehr Zeit... gibt schon für die X360 so verdammt viel^^
                            Space is the Place!

                            www.last.fm/user/Zaphbot

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X