Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Strategiespiel mit Luft, Wasser und Bodeneinheiten gesucht.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Strategiespiel mit Luft, Wasser und Bodeneinheiten gesucht.

    Hallo Leute.

    Ich bin auf der suche nach Strategiespiel mit Luft, Wasser und Bodeneinheiten, da ich in der Suchmaschine nichts brauchbares gefunden habe versuch ich es mal hier und frage euch ob ihr mir weiter helfen könnt.

    Was ich genau suche:

    Strategiespiele mit Basisbau, Luft, Wasser und Bodeneinheiten, egal welche Epoche.

    Am besten soetwas wie Supreme Commander (also nicht von der Epoche her gesehn sondern von dem Baumöglichkeiten und der Armeegröße gesehn)

    Was ich schon habe:

    Supreme Commander 1, 2, R.U.S.E., Age of Empirer, Command and Conquer, Panzer Corps.

    So hoffe ihr könnt euch vorstellen was ich suche und mir paar gute Strategiespiele nennen.
    http://sc2sig.com/s/eu/628319-1.png
    get your own starcraft 2 signature at sc2sig.com

  • #2
    empire earth reihe wäre da wohl was. weil das alles drinne ist
    epoche: steinzeit bis zukunft
    darfst ab II.wk auch mit atombomben werfen^^

    http://www.amazon.de/Activision-Bliz...2115167&sr=1-2
    da findeste auch teil 2 und 3 irgendwo
    ich würds aber bei nummer 1 belassen^^
    Zuletzt geändert von [OTG]Guy de Lusignan; 31.07.2011, 14:57.
    >ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

    Kommentar


    • #3
      Cossacks 1 und die Addons könnte ich empfehlen. Das Spiel ist ähnlich komplex wie SupCom und stark auf Realismus getrimmt. Es verfügt auch über ziemlich ansehnliche Armeegrößen (Ich glaube bis zu 8.000 Mann pro Spieler sind möglich.). Da das ganze allerdings im 17. und 18. Jahrhundert spielt gibt es (außer dem Montgolfiere Heißluftballon, zum Kartenaufdecken) keine Lufteinheiten. Vom Gameplay her spielt es sich ein bisschen wie Age of Empires ist aber viel komplexer.

      So verbrauchen Einheiten ständig Nahrung. Geht diese aus sterben die Bauern einer nach dem anderen. Truppen verbrauchen ständig Gold und verweigern jegliche Befehle und kämpfen nicht, solange sie keines kriegen (Linienschiffe meutern sogar und greifen fortan alles an was ihnen zu nahe kommt. Auch eigene Einheiten). Beim schießen wird ständig Kohle und Eisen verbraucht (so und jetzt rate mal was nicht mehr passiert wenn einer der beiden Rohstoffe alle ist). Wenn man mal mit einer Kanone mitten in die Formation ballert, fallen auch gleich 20 Mann um. Außerdem können Einheiten mit Schwertern, Piken, Musketen, etc keine Gebäude angreifen. Es braucht dafür Artillerie (oder eben Schiffe), Grenadiere oder Bogenschützen mit Brandpfeilen. Militäreinheiten können feindliche Zivileinheiten und Zivilgebäude erobern solange keine feindliche Militäreinheit in der Nähe ist.

      Cossacks 2 kann ich weniger empfehlen. Die Infanterie- und Kavallerieschlachten sind zwar, durch Moral und unterschiedliche Trefferquoten je nach Schussentfernung, noch komplexer geworden, allerdings wurden Schiffe komplett rausgekürzt.

      Und wie schon von Guy de Lusignan gesagt, ist Empire Earth 1 sehr empfehlenswert. Das Spiel ist im Prinzip Age of Empires mit sehr viel mehr Epochen (Eben Steinzeit bis Zukunft).
      Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer im Wagen. - Will Shriner

      Kommentar


      • #4
        Hallo Leute.

        Vielen Dank für eure Antworten.

        Empirer Earth kenne ich und hatte ich auch mal, hat mir aber nicht so gefallen, ich mag lieber Spiele die fix in einer epoche Spielen und nicht wechseln, daher finde ich auch Civilization nicht so gut, was schließlich auch eine Alternative zu meiner Suche ist.

        Cossacks hört sich nicht schlecht an, habe davon auch schon einiges gehört, werde mal nach einer Demo suchen und mir das Spiel genauer anschauen.

        Hoffe es folgen noch weitere Vorschläge.
        http://sc2sig.com/s/eu/628319-1.png
        get your own starcraft 2 signature at sc2sig.com

        Kommentar


        • #5
          Ich empfehle dir die "Earth" Reihe - also nicht Empire Earth, das ist was anderes.

          Hierbei handelt es sich um ein Science-Fiction Szenario, in dem es um einen Krieg zwischen den Amerikanern (UCS) und Russen (ED) geht, die Reihe startet im Jahr 2140. Später findet dann eine autarke Mondkolonie (LC) heraus, dass der Atomkrieg zwischen UCS und ED die Position der Erde verändert hat und diese auf die Sonne zutreibt. In Earth: 2150 müssen dann die Überlebenden, die es nicht an Bord der Shuttles geschafft haben, versuchen, zu fliehen. In Earth 2160 dann kämpft man um den Mars, auf welchem man Aliens findet. Diese lassen sich komplett anders spielen als die menschlichen Fraktionen.

          Also "Russen" ist etwas übertrieben - "ED" steht für Eurasian Dynasty und hat ein vorwiegend eurasisches Herrschaftsgebiet, der Akzent der Truppen ist aber eindeutig russisch.

          Spielerisch ist das ganze recht genial aufgezogen. Zum einen braucht man für die meisten Gebäude Energie, die man in Kraftwerken bekommt. Für Forschungen braucht man "Credits" und dann dauert es eine gewisse Dauer, bis die gewählte Forschung fertig ist - also ganz konventionell. Aber dann kommen wir zu den Einheiten: Und hier ist es ganz anders als gewohnt. Du kannst dir in einem Menü aus Chassis, Waffen, Schildgenerator, etc. deine eigenen Einheiten zusammenschrauben und an spezielle Zwecke anpassen. Die von dir gesuchten Bereiche sind komplett abgedeckt, zudem gibt es auch Tunnelsysteme, die man graben kann und die Waffe "Erdbebengenerator" - ich brauch wohl nichts weiter zu sagen
          Auch sind die Gebäude ganz anders in den einzelnen Fraktionen, auch was ihre Effizienz angeht, aber das würde jetzt zu sehr ins Detail gehen.

          Die Aliens hingegen produzieren ihre Einheiten, indem sie Wasservorkommen aufsuchen und dann dieses sammeln. Hat eine Einheit genug Wasser gesammelt, kann sie sich entweder klonen oder weiterentwickeln. Basen haben die Aliens keine, allerdings können sie "Nester" bauen, die die Aufgabe von Verteidigungsstellungen haben und sehr heftig sein können.

          Probiers mal aus!
          "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

          Kommentar


          • #6
            Du hats dne Link vewrgessen^^

            https://www.amazon.de/Earth-2160-Uni...2136119&sr=8-5

            Allerdings fällt 2140, also das erste speil, leider oft weg, weil es nicht wirklich Kompatibel ist mit XP oder vista/win7. je nach rechner.
            bei mir jedenfalls hats nicht funktioniert.
            2160 läuft unter vista/win7, die anderen kann man nicht für garantieren
            für 2140 gibts nen patch für XP

            die version die ich heir verlinkt habe, ist auf vista/win7 optimierd, läuft aber auch auf Xp.
            allerdings traten da auch wieder die probleme wie in der xp optimierten version auf. patch kenneich nicht

            https://www.amazon.de/Koch-Media-Gmb...2136419&sr=1-3
            link zur xp optimierten version, für die es auf der HP des speilehrstellers einen patch gibt oder gab
            >ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

            Kommentar


            • #7
              Rise of Nations könnte Dir ebenfalls noch gefallen.

              Man spielt in mehreren Epochen und es gibt Land, Wasser und Lufteinheiten. Das interessante könnte hier vielleicht auch noch sein, dass es Landesgrenzen gibt und dass man richtig schöne Frontkriege führen kann.

              Rise of Nations
              gooooooooogeln

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Guy de Lusignan Beitrag anzeigen
                Wieso vergessen ? hab mir den Link angeschaut und da sieht man ja das Empirer Earth Cover bzw die Box, aber ich gebe es zu das ich nach dem ich das Cover gesehn habe die Seite wieder geschlossen habe da ich das Spiel ja schon kenne, daher kann es schon möglich sein das ich die anderen Spiele wie 2160 usw. übersehen habe, die kenne ich allerdings nicht, wie sind die so ? und gibts da auch ne neue Version davon ?

                Zitat von Kristian Beitrag anzeigen
                Rise of Nations
                gooooooooogeln
                Brauch ich nicht, habe das Spiel schon, aber danke für deinen Vorschlag.
                http://sc2sig.com/s/eu/628319-1.png
                get your own starcraft 2 signature at sc2sig.com

                Kommentar


                • #9
                  Mir ist gerade noch Dark Reign eingefallen

                  Dark Reign: Pc: Amazon.de: Games

                  läuft dank fanarbeit auch unter win7 google hilft in dme fall.
                  mir hats damals tierisch spaß gemacht


                  .
                  EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                  Guy de Lusignan schrieb nach 3 Minuten und 59 Sekunden:

                  Zitat von darkstalker Beitrag anzeigen
                  Wieso vergessen ? hab mir den Link angeschaut und da sieht man ja das Empirer Earth Cover bzw die Box, aber ich gebe es zu das ich nach dem ich das Cover gesehn habe die Seite wieder geschlossen habe da ich das Spiel ja schon kenne, daher kann es schon möglich sein das ich die anderen Spiele wie 2160 usw. übersehen habe, die kenne ich allerdings nicht, wie sind die so ? und gibts da auch ne neue Version davon ?
                  der 1. link war die komplettbox von 2010. das ist die aktuelleste version, vista/win7 optimiert(nicht garantiert, das es auch auf jedem läuft)
                  also mir haben die allesamt gefallen.
                  ich habe die ki als recht fies in erinnerung und einige missionen sind echt hart. hab mir da so manche nacht um die ohren gehauen^^
                  zjum tei l2160 kann ich nit so viel sagen ,weil ich den kaum gespielt habe.
                  die anderen sind gut, finde ich
                  Zuletzt geändert von [OTG]Guy de Lusignan; 31.07.2011, 21:25. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
                  >ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von darkstalker Beitrag anzeigen
                    Wieso vergessen ? hab mir den Link angeschaut und da sieht man ja das Empirer Earth Cover bzw die Box, aber ich gebe es zu das ich nach dem ich das Cover gesehn habe die Seite wieder geschlossen habe da ich das Spiel ja schon kenne, daher kann es schon möglich sein das ich die anderen Spiele wie 2160 usw. übersehen habe, die kenne ich allerdings nicht, wie sind die so ? und gibts da auch ne neue Version davon ?
                    Du meinst ganz abgesehen davon, dass es ein komplett anderes Spiel mit einem ganz anderen Prinzip ist? Ich komme mir gerade so vor, als hätte ich meine Erklärung eben umsonst geschrieben...
                    "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
                      Ich empfehle dir die "Earth" Reihe - also nicht Empire Earth, das ist was anderes.

                      Hierbei handelt es sich um ein Science-Fiction Szenario, in dem es um einen Krieg zwischen den Amerikanern (UCS) und Russen (ED) geht, die Reihe startet im Jahr 2140. Später findet dann eine autarke Mondkolonie (LC) heraus, dass der Atomkrieg zwischen UCS und ED die Position der Erde verändert hat und diese auf die Sonne zutreibt. In Earth: 2150 müssen dann die Überlebenden, die es nicht an Bord der Shuttles geschafft haben, versuchen, zu fliehen. In Earth 2160 dann kämpft man um den Mars, auf welchem man Aliens findet. Diese lassen sich komplett anders spielen als die menschlichen Fraktionen.

                      Also "Russen" ist etwas übertrieben - "ED" steht für Eurasian Dynasty und hat ein vorwiegend eurasisches Herrschaftsgebiet, der Akzent der Truppen ist aber eindeutig russisch.

                      Spielerisch ist das ganze recht genial aufgezogen. Zum einen braucht man für die meisten Gebäude Energie, die man in Kraftwerken bekommt. Für Forschungen braucht man "Credits" und dann dauert es eine gewisse Dauer, bis die gewählte Forschung fertig ist - also ganz konventionell. Aber dann kommen wir zu den Einheiten: Und hier ist es ganz anders als gewohnt. Du kannst dir in einem Menü aus Chassis, Waffen, Schildgenerator, etc. deine eigenen Einheiten zusammenschrauben und an spezielle Zwecke anpassen. Die von dir gesuchten Bereiche sind komplett abgedeckt, zudem gibt es auch Tunnelsysteme, die man graben kann und die Waffe "Erdbebengenerator" - ich brauch wohl nichts weiter zu sagen
                      Auch sind die Gebäude ganz anders in den einzelnen Fraktionen, auch was ihre Effizienz angeht, aber das würde jetzt zu sehr ins Detail gehen.

                      Die Aliens hingegen produzieren ihre Einheiten, indem sie Wasservorkommen aufsuchen und dann dieses sammeln. Hat eine Einheit genug Wasser gesammelt, kann sie sich entweder klonen oder weiterentwickeln. Basen haben die Aliens keine, allerdings können sie "Nester" bauen, die die Aufgabe von Verteidigungsstellungen haben und sehr heftig sein können.

                      Probiers mal aus!

                      Oh sorry deinen Post habe ich ganz übersehen, da gibt sich jemand so viel mühe und schreibt einen Ausführlichen Eindruck über ein Spiel und wird dann von mir nicht gelesen, na das will ich nun hiermit korrigieren.

                      Also was du so über das Spiel erzählst klinkgt sehr gut habe mir auch schon ein paar Gameplay Videos von Earth 2160 angesehen und macht einen guten Eindruck auf mich.

                      Allerdings hätte ich da noch ein paar Fragen:

                      1. Wie groß kann man seine Armee aufbauen ?

                      2. Gibt es Luft und "Wasser-" Einheiten ? In diesen Fall halt dann Raumschiffe und Jäger ?

                      3. Und ist 2160 gut ? oder eher nicht ? Wenn dann kommt eh nur das Aktuelle in Frage da mir die älteren Spiele von der Grafik her nicht so gefallen.

                      Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
                      Du meinst ganz abgesehen davon, dass es ein komplett anderes Spiel mit einem ganz anderen Prinzip ist? Ich komme mir gerade so vor, als hätte ich meine Erklärung eben umsonst geschrieben...
                      Wie eben geschrieben habe ich deinen Post übersehen und ich entschuldige mich dafür.
                      Zuletzt geändert von darkstalker; 31.07.2011, 22:18.
                      http://sc2sig.com/s/eu/628319-1.png
                      get your own starcraft 2 signature at sc2sig.com

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
                        In Earth: 2150 müssen dann die Überlebenden, die es nicht an Bord der Shuttles geschafft haben, versuchen, zu fliehen.
                        Das ist die Handlung der Lost Souls-Erweiterung. Bei dem Hauptspiel geht in erster Linie um genug Rohstoffe für den Bau des/der Fluchraumschiff/e zusammenzukratzen.

                        Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
                        Zum einen braucht man für die meisten Gebäude Energie, die man in Kraftwerken bekommt. Für Forschungen braucht man "Credits" und dann dauert es eine gewisse Dauer, bis die gewählte Forschung fertig ist - also ganz konventionell.
                        Nicht ganz so konventionell. Die Energieversorgung jeder Fraktion ist unterschiedlich (die LC nutzt Solarkraftwerke, die Anderen setzen auf unterschiedliche Typen von Atomkraftwerken) und die Forschungen gelten für die ganze Kampagne, anstatt nur für die jeweilige Missionen wie bei Age of Empires.

                        Kommentar


                        • #13
                          Total Annihilation (der heimliche Vater von "Supreme Commander"). Der totale Einheiten- und Mapgrößen-Overkill seiner Zeit und wahrscheinlich auch heute noch eine abartige Materialschlacht mit Tonnen an Mods und Units.

                          Edit: Und dann habe ich noch das entdeckt.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von darkstalker Beitrag anzeigen
                            Oh sorry deinen Post habe ich ganz übersehen, da gibt sich jemand so viel mühe und schreibt einen Ausführlichen Eindruck über ein Spiel und wird dann von mir nicht gelesen, na das will ich nun hiermit korrigieren.
                            Achso... Wusst ich ja nicht

                            Also was du so über das Spiel erzählst klinkgt sehr gut habe mir auch schon ein paar Gameplay Videos von Earth 2160 angesehen und macht einen guten Eindruck auf mich.

                            Allerdings hätte ich da noch ein paar Fragen:

                            1. Wie groß kann man seine Armee aufbauen ?
                            Das weiß ich nicht mehr genau, aber es war auf jeden Fall nicht zu klein gewesen. Ich weiß auch nicht mehr, ob es überhaupt ein Limit gab, man brauchte eigentlich nur ein weiteres, bestimmtes, Gebäude bauen und dann ging das Limit nach oben.

                            2. Gibt es Luft und "Wasser-" Einheiten ? In diesen Fall halt dann Raumschiffe und Jäger ?
                            Wasser-Einheiten gibt es in 2160 nicht mehr, was man damit begründete, dass es auf dem Mars kein Wasser gibt. Aber Flugeinheiten gibt es. Raumschiffe hat man nicht zur Verfügung, wenn man nicht gerade Aliens spielt (und die Dinger sind einfach nur grausam )

                            3. Und ist 2160 gut ? oder eher nicht ? Wenn dann kommt eh nur das Aktuelle in Frage da mir die älteren Spiele von der Grafik her nicht so gefallen.
                            2160 ist meines Erachtens der schwächste Teil der Reihe aber immernoch ein tolles Strategiespiel, welches den Kauf lohnt. Ich habe mir die Komplettbox geholt (die hat nicht viel gekostet), da sind alle Spiele drin. Die alten mögen dir von der Grafik zwar nicht gefallen, aber versuch sie einfach mal zu spielen - vor allem 2150 (ich hab mit Lost Souls angefangen) war ein sehr schönes Spiel, das auch grafisch nicht unbedingt schlecht ist.

                            Wie eben geschrieben habe ich deinen Post übersehen und ich entschuldige mich dafür.
                            Kein Ding.

                            Zitat von Großfürst Pavel II. Beitrag anzeigen
                            Das ist die Handlung der Lost Souls-Erweiterung. Bei dem Hauptspiel geht in erster Linie um genug Rohstoffe für den Bau des/der Fluchraumschiff/e zusammenzukratzen.
                            Och, das war nicht mit in LS gewesen? Ist schon ewig her und ich habe Lost Souls weitaus am intensivsten gespielt.

                            Nicht ganz so konventionell. Die Energieversorgung jeder Fraktion ist unterschiedlich (die LC nutzt Solarkraftwerke, die Anderen setzen auf unterschiedliche Typen von Atomkraftwerken) und die Forschungen gelten für die ganze Kampagne, anstatt nur für die jeweilige Missionen wie bei Age of Empires.
                            Das mit konventionell bezog sich auf auf die Art - man baut Kraftwerke und erhält dann Energie. Was mir hier noch einfällt: Die LC hat hocheffektive Anlagen, jedoch sind diese wie beschrieben Solarkraftwerke und bieten deshalb nachts (ja, das Spiel wechselt die Tageszeit) keine Energie. Hierfür kann man Akkus bauen, die diese dann tagsüber speichern und nachts automatisch freigeben.
                            Außerdem kann jede Fraktion Superwaffen bauen. Am mächtigsten ist hier meines Erachtens die LC, wenn man auf einer Mond-Map spielt - sie kann mit dem "Wetterkontrollzentrum" einen Meteorsturm auf eine Position leiten, was schonmal ganz guten Schaden machen kann.

                            Ansonsten ist mir zu dem Spiel noch eingefallen: Es gibt Munition! Diese wird mit Versorgungsflugzeugen automatisch von Depots zu den Einheiten/Gebäuden gebracht. Ausgenommen sind hier Energiewaffen, die zwar etwas schwächer sind und von Schilden erst einmal abgewehrt werden, aber dafür eben ununterbrochen feuern können.
                            Die LC ist übrigens die einzige Fraktion, die keine Wassereinheiten hat - logisch, die kommen vom Mond - stattdessen benutzen die Hover-Fahrzeuge, die sowohl schnell sind (Moon III - das war meine Haupteinheit ) als auch durchaus was aushalten.
                            "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                            Kommentar


                            • #15
                              @Amaranth
                              Die Earth-Reihe hatte ich ganz vergessen. Vor allem Earth 2150 mit den Addons ist sehr zu empfehlen und der beste Teil der Reihe.
                              Die eigentlichen schwächen in 2160 waren hauptsächlich, die zu ähnlichen Karten (nur verwinkelte Schluchten), die zu starke Spezialisierung der Waffen (Anti-Fahrzeugwaffen sind gegen Gebäude beinahe wirkungslos) und die zu geringen Austrüstungsmöglichkeiten bei Gebäuden (überhaupt wurden diese bis auf die neu hinzugekommenen Panzerungen, reduziert).
                              Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer im Wagen. - Will Shriner

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X