Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Saint's Row - The Third

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Saint's Row - The Third

    Saint's Row ist für mich das bessere GTA dieser Generation, während Rockstar Games nur das Flaggschiff GTA4 aufgefahren hat, welches mir ein wenig zu "ernst" war - verglichen mit den früheren Teilen, gab es speziell mit Saint's Row 2 eine sehr spassige Alternative, da es sich dabei eher um Satire handelt, hat sich das Spiel nicht im entferntesten ernst genommen, das hat mir daran gefallen... jetzt kommt bald Teil 3 raus und was ich bisher davon gesehen hab, setzt das noch etwas drauf, habe letztens im Inside Xbox Video Interview gesehen dass die individuelle Charakterisierung jetzt so weit geht dass man ohne einen "Anzug" kaufen zu müssen den Char zum Superhelden machen kann, die Nebenmissionen scheinen sogar noch eine Spur kranker zu sein als von SR2, oder zumindest auf den Niveau der Wertminderung von Häusern durch einen Scheissewagen
    Ich freu mich riesig drauf, ist einer der vielen Pflichttitel des Herbst, keine Ahnung wie ich mir das alles leisten soll...
    Das "Gangster" Szenario stört mich in den Fall auch nicht, ist wie oben erwähnt ja ohnehin Satire.
    Space is the Place!

    www.last.fm/user/Zaphbot

  • #2
    Satire, ja. Aber der USK wird es trotzdem nicht gefallen, fürchte ich

    Nachdem was ich von Saint's Row 3 gesehen habe, läuft alles mal wieder auf eine völlig irrwitzige, mit Gewalt durchzogene Actionorgie hinaus. Was sicher spaßig ist, aber auch vermutlich den deutschen Kunden vorbehalten wird.
    Und da der Vorgänger hierzulande indiziert wurde, erwarte ich auch das selbe für den dritten Teil.
    Zuletzt geändert von Ductos; 21.09.2011, 23:57.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

    Kommentar


    • #3
      Ist ja nicht schwer über österreichische Onlineshops zu kriegen
      Soweit ich weiß war aber SR2 nur stark zensiert, erschienen ist es allerdings... aber wer will sowas spielen, hab mir den Schnittbericht mal durchgelesen, das ist ja langweilig.
      Space is the Place!

      www.last.fm/user/Zaphbot

      Kommentar


      • #4
        Nur noch wenige Tage, dann erscheint "Saint's Row: The Third".

        Die USK hat inzwischen einer geschnittenen deutschen Fassung die 18er Plakette gewährt. Im Gegensatz zum Vorgänger hat THQ diesmal eng mit der USK zusammengearbeitet, um die Schnitte so gering wie möglich zu halten. Blut soll es immer noch geben. Nur Passanten kann man nicht mehr als menschlichen Schutzschild vor sich halten (bei Gegnern nach wie vor möglich) und die Polizei wird schneller auf einen aufmerksam, wenn man Passanten erschießt oder ausraubt.
        Außerdem hat THQ einen von der Story unabhängigen Horde-Modus für Deutschland komplett gestrichen.

        Das Spiel wird wie auch der Vorgänger Co-Op unterstützen, aber hinter der Schranke eines - you guessed it! - Onlinepasses.
        Online pass required for Saints Row: The Third -Destructoid
        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

        Kommentar


        • #5
          Ich bin trotzdem froh dass ich hier in Österreich leicht zur PEGI Version komme
          Übertriebene Gewalt ist nun mal ein großer Teil von SR3, ich freu mich riesig darauf...
          Space is the Place!

          www.last.fm/user/Zaphbot

          Kommentar


          • #6
            Firmen mit solcher Politik widern mich an:
            Stigma Videospiele Blog Archive Unzensiertes “Saints Row 3″ in Deutschland nicht aktivierbar

            Noch nicht mal indiziert und trotzdem werden deutsche Spieler aktiv daran gehindert, ihre legal erworbene ungeschnittene Version aktivieren zu können.
            Noch ein Unterschied zwischen deutscher und internationaler Version: Alle deutschen Kopien werden mit dem Professor Genki DLC-Paket ausgeliefert, was im Rest der Welt nur ein Bonus für Vorbesteller war.

            Ich bin echt mal auf den Schnittbericht gespannt. Vorher wird es nicht angerührt.
            To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
            Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

            Kommentar


            • #7
              Da haben einmal mehr Konsolenspieler einen Vorteil... da muss man nichts aktivieren... finde es sehr schade dass Deutsche PC Spieler nur die zerstückelte Version spielen dürfen... aber ich bin mir sicher dass man das irgendwie umgehen kann, ironischerweise muss man oft zu weniger legalen Varianten greifen um ein Spiel ohne Probleme genießen zu dürfen... naja, ich werde mir das Spiel kaufen sobald ich die anderen Spiele durch habe die ich derzeit spiele... bin da gerade etwas im Stau, will SR3 meine volle Aufmerksamkeit widmen.
              Space is the Place!

              www.last.fm/user/Zaphbot

              Kommentar


              • #8
                Zitat von rattlesnake87 Beitrag anzeigen
                Da haben einmal mehr Konsolenspieler einen Vorteil... da muss man nichts aktivieren...
                Von wegen!

                Ich habe mehrere Berichte von Usern gelesen, dass sich der beigelegte Online-Pass und der Genki-DLC in der ungeschnittenen Version nicht über einen deutschen Account aktivieren lassen können, während das mit der USK-Version schon seit letzter Woche ging.
                Man wird also zusätzlich gezwungen, sich einen ausländischen Account zu erstellen, sofern das überhaupt möglich ist (siehe M$).
                To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                Kommentar


                • #9
                  Also die meisten deutschen Freunde in meiner Xbox Live Freundesliste haben einen ausländischen Account
                  Ist wenn mich nicht alles täuscht nicht besonders aufwendig... aber als Österreicher hab ich damit kein Problem...
                  Space is the Place!

                  www.last.fm/user/Zaphbot

                  Kommentar


                  • #10
                    Entgegen meiner Aussage hab ich mir jetzt doch die deutsche Version geholt. Tatsächlich sind die Schnitte hier nur sehr leicht. Selbst zerplatzende Gegner und literweise Blut gibt es noch ingame. Mal abgesehen von den oben angesprochenen Änderungen haben sie wohl nichts verändern müssen.

                    Angesichts dieses Spielverlaufs ist das aber auch nicht verwunderlich. "Saints Row: The Third" ist ein einziger...Trip.

                    Es lässt sich unmöglich anders beschreiben. Dieses Spiel wirft einem überdrehte Action und irrwitzige Sequenzen mit einem derart hohen Tempo entgegen, dass man sich anfängt zu fragen, wie die Entwickler drauf gewesen sein müssen. Es ist echt krank: Alles beginnt mit einem Intro, dass zeitgleich drei verschiedene Sci-Fi Filme auf die Schippe nimmt und hinterher mit zu einem fehlgeschlagenen Banküberfall schaltet, in dessen Verlauf man vom Syndikat gefangen genommen wird und schließlich ihr Flugzeug abschießt. Darauf muss man im freien Fall (!) sich eine Schießerei mit ihnen liefern. Und das ist nur der Beginn! Im weiteren Verlauf kommen noch Klonexperimente, mexikanische Luchadore-Intrigen, japanische Mörder-Gameshows und

                    Spoiler
                    die Zombieapokalypse
                    hinzu. Wie in jedem guten Sandbox-Spiel gibt es versteckte Gegenstände, in diesem Fall sind das Geld- und Drogenpakete, Aufblasbare Sexpuppen und Treffen mit eingefleischten Saints-Fans. (nein, fragt nicht...lest einfach weiter ).
                    Die Charaktere machen da keine Ausnahme. Zimos z.B., ein Zuhälter ohne Kehlkopf, der nur mit seinem goldenen Gehstock sprechen kann - mit Autotuneverzerrung. Oder eine ehemalige FBI-Computerexpertin, bei welcher der Nerdstereotyp so aufgedreht ist, dass man um ihren Geisteszustand besorgt sein muss

                    Die Musikauswahl ist sehr groß. Von 80er Pop über Metal und Rap bis Classic Rock ist für jeden was dabei. Sie trägt auch sehr zum Spielgeschehen bei, z.B. wenn man zu den Klängen von Kanye West sich sein Penthouse zurückholt oder während eines Wrestlingkampfes "You're the best around" erklingt. Die Grafik ist auf keinem besonders hohen Niveau. Das ist verschmerzbar, immerhin bleibt sie so immerhin schnell ladbar.

                    Ein Highlight sind auf jeden Fall die Sprecher. Ein jeder hat unglaublichen Spaß bei seiner Arbeit und sich selbst auf die Schippe zu nehmen. Und in typischer Saints Row-Tradition ist auch ihre Auswahl interessant. Ex-Pornostarlet Sasha Grey spricht eine der beiden DeWynter-Schwestern, die zu den Gegnern der Saints zählen. Wrestlinglegende Hulk Hogan wiederum gibt den gefallenen Luchadore Angel de la Muerte, der hofft dank der Saints wieder aufsteigen zu können. Daniel Dae Kim aus "Hawaii Five-0" kehrt in seine alte Rolle als Johnny Gat zurück, die er schon im Vorgänger gespielt hat. Der Höhepunkt bisher:

                    Spoiler
                    Burt Reynolds
                    spielt sich selbst als Bürgermeister von Steelport - wow...!

                    Trotz aller Schnitte bleibt "Saints Row: The Third" eine gelungene Partie mit irrwitzigem Humor, dutzenden popkulturellen Anspielungen, völlig überdrehter und abgefahrener Action und einem gewissen Comiccharme. Die Entwickler haben jede Menge DLC angekündigt und selbst darüber machen sie sich ingame lustig, in dem sie die kommenden Pakete als Saints Row-Popkultur verpackt haben (Voliton-Comics gibt verschiedene Bänder heraus, die später als DLC im Spiel landen werden).
                    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                    Kommentar


                    • #11
                      Nach dem ich beim Vorgänger ja wegen der exzessiven Schnippelorgie in der deutschen Version abgeschreckt war, habe ich bei Saints Row 3 wieder zugeschlagen, nachem klar war, dass die Schnitte diesmal zum Glück wieder nur relativ glimpflich ausfallen.

                      Und ich wurde bisher absolut nicht enttäuscht! Saint Row 3 ist für mich einfach dasbessere GTA dieser Generation. Zwar ist das mittlerweile 3 Jahre alte GTA IV grafikmäßig immer noch klar besser als das aktuelle Saints, aber dafür konzentrierte sich Rockstar meiner Meinung nach in den letzten Spielen zu sehr auf eine ernstere Story und lässt uns nur noch "kaputte" bzw. "Verbrauchte" Typen spielen. Mich störte ja vor allem, dass nach dem wirklich guten GTA San Andreas der Rollenspiel und Sandbox Anteil immer mehr zurückgeschraubt wurde.

                      In Saints Row III kann man sich dagegen endlich wieder richtig austoben! Allein schon kann man den Charakter so designen wie man es möchte. Vom muskelstarrenden russischen Söldner bis zur netten alte Oma ist wirklich alles möglich. Dazu kommen noch umfangreiche Klamottenläden - vom eleganten Anzug bis zum S/M-Outfit ist da alles dabei was man sich nur vorstellen kann. Einzige Kritik: Das Tattoo-Studio hat diesmal nicht so wirklich gute Motive im Angebot - Tribals scheinen wohl out zu sein.

                      Und die Geschichte ist wirklich herrlich selbstironisch und total abgedreht. Das fängt allein schon beim Introtext an, der gleichzeitig Star Wars und 2001 parodiert. Gefolgt von der herrlich absurden Flugzeugszene, wo Bond-typisch am Ende 3 Kisten und ein Auto aus der Heckluke fallen, man am Ende aber durch absurd viele Kisten und Autos in die Tiefe fällt.
                      Mein Highlight sind aber die herrlich süffisant vorgetragenen Nchrichtensendungen im Radio nach den Haupt-Missionen, die das Geschehen kommentieren (Zu obiger Sache: "Es fielen dutzende Autos vom Himmel und töteten mehrere Menschen. Als die Polizei vor Ort eintraf waren schon sämtliche Autoradios und Reifen geklaut. Nach ersten Berichten handelt es sich um eine Kollision mehrerer Frachtmaschinen über der Stadt, allerdings wurden keine Flugzeugwracks entdeckt.")

                      Und es steckt sogar hinter der absurd-komischen Fassade noch eine spielerische Tiefe. So steigt man sukzessive im "Level" auf (Respekt genannt) und kann sich für verdientes Geld Upgrades kaufen (sprich: bessere Gesundheit, Beidhändigkeit für Pistolen etc.).

                      Ich könnte noch lange weitermachen, aber wie ihr seht macht Saints Row 3 einfach unglaublich viel Spaß. Das perfekte Spiel zum Abschalten.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ehrlich gesagt find ich es schade dass sie soviele Sachen rausgenommen haben die mir bei Saints Row 2 gut gefallen haben (damit mein ich va. die Anzahl der Aktivitäten und der Multiplayer Modus - wobei der Horde Modus gut gemacht ist), aber es kann ja auch sein dass manche Sachen die ich vermisse erst nach einer Zeit kommen (bin bei 19%)... auch an Zwischensequenzen haben die eingespart (wo bleiben die coolen Sequenzen vor den Beginn der Aktivitäten und die Sequenzen wenn man eine Gangmission geschafft hat)... das "einnehmen" der Gangterretorien kommt mir auch weniger abwechslungsreich vor (meistens ein Haufen Gegner auf einen Platz, man erschießt sie und das wars... ich will wieder coole Eroberungen wie in den Wissenschaftsmuseum in SR2 )... die Stadt ist zumindest annehmbar, wahrs. besser als wenn man es wieder in Stillwater spielen hat lassen (so schick die Stadt auch war), insgesamt wirkt die Stadt aber noch "dreckiger" wie ein Bankok hat Shaundi am Anfang gesagt (im Hippiestil hat sie mir besser gefallen)... aber genug genörgelt... die Story find ich bisher recht gut gemacht, die Individualisierung setzt noch einen drauf, auch die Erweiterung der Waffen + des Charakters und die verschiedenen Waffen find ich bisher recht cool (die "Didlowaffe" hat einfach verdammt viel Stil), die Aktivitäten machen auch wieder Spass (va. diese japanische Spieleshow ) und Sammelobjekte sagen mir mehr zu als die Graffitis (dauert halt nicht mehr so lang^^)... ich bin zwar einerseits ernüchtert weil mir div. Sachen von SR2 fehlen, andererseits habe ich trotzdem sehr viel Spass an den Spiel... und die Story geht ja auch erst richtig los.
                        Space is the Place!

                        www.last.fm/user/Zaphbot

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X