Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

League of Legends

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • League of Legends

    Das Thema gibt es scheinbar noch nicht (google spuckte nichts aus).

    League of Legends - Test / Review von GameStar (Kontrollbesuch) - YouTube

    Was ist League of Legends?

    Ich sehe nun täglich postings über "World of Tanks". Im grunde ist LoL dem doch recht ähnlich. League of Legends ist "Free to Play" und durch Geld lassen sich zusätzliche inhalte freischalten. Das Spiel selbst ist allerdings auch ohne Geld spielbar.

    LoL ist ein DotA Clone (Defense of the Ancients) und eine weiterentwicklung dieser WC3 Map. Es spielen zwei Teams gegeneinander und versuchen die gegnerischen Türme zu vernichten, um zum Nexus vorzustoßen, um diesen zu zerstören.

    Für jedes Spiel bekommt ihr Erfahrung und erhöht euer Beschwörerlevel. Ab Level30 könnt ihr dann Ranked Games spielen. Dies bietet den vorteil, dass Ihr nicht gleich gegen Level30 Spieler spielen müsst. Auch könnt ihr euch mit dem Runensystem vertraut machen, da das Spiel mit steigendem Level immer anspruchsvoller wird, da es schneller wird, und fehler schneller und härter bestraft werden.

    Alle zwei Wochen bringt Riot einen neuen Champion raus. Es wird auch durchgehend an dem Spiel gearbeitet und gepatcht, um die Balance zu verbessern.

    Weitere Informationen dazu gibt es hier:
    Kanal von RiotGamesInc - YouTube
    und natürlich hier:
    Neuigkeiten | LoL - League of Legends

    Die Anmeldung findet Ihr hier:
    Anmeldung
    --------------------------



    Ich gebe zu, dass der Link oben einen "Bonus" für mich bedeutet, solltet ihr Level 10 erreichen (um böse comments vorweg zu nehmen). Mir persönlich gefällt LoL recht gut. Gibt es doch seit Jahren MMO's welche einen an die Kiste binden und dauerhaftes spielen vorraussetzen, um überhaupt für eine Gruppe tauglich zu sein. Durch die Anmeldung über meinen Link entstehen euch natürlich keine nachteile!

    LoL hat für mich vor allem einen Vorteil:
    Einloggen -> Starten -> Char auswählen -> Spielen


    LoL hat nun um die 80 Champions. Dies macht das Spiel zwar abwegslungsreich, allerdings auch "schwer" für Einsteiger. Ich würde mich natürlich über einige neutrale meinungen zu diesem Spiel freuen, da Themen im LoL Forum natürlich von LoL Spielern kommen würden.


    In diesem Sinne wünsche ich Euch noch frohe Feiertage und einen guten Rutsch.
    Mfg Rami

  • #2
    Hey, noch ein Summoner

    Ich spiele auch gerne LoL, gerade für zwischendurch ne Runde ist es ganz gut, auch wenn die ganzen Feeder und Trolle einiges kaputt machen.

    Welche Champs spielst du am liebsten? Bei mir sinds momentan Annie, Vladimir, Trundle und Nasus, wobei ich hin und wieder auch gerne mal den bösen Udyr auspacke und massiven Stun verteile

    Zu dem Fehler schnell bestrafen:
    JA! Seit dem letzten (oder vorletzten) Patch wurde das Snowballen noch verbessert, d. h. wenn man einmal richtig in Führung ist, wird man auch dort bleiben. Wir haben das einmal ausgenutzt, indem wir alle des gegnerischen Teams richtig klein gehauen haben und dann unser Nuker (dies war ich als Annie) alle auf einen Schlag erledigt hat. So habe ich zum einen meinen dritten Pentakill (= alle 5 Champions wurden von einer Person getötet) geschafft, zum anderen wurde mein Mejais (ein Item, welches sich mit jeder von mir getöteten Person verbessert) mordsmäßig aufgewertet und wir konnten sie zurück-snowballen, wodurch wir schlussendlich den Sieg errungen haben.
    "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
      Hey, noch ein Summoner

      Ich spiele auch gerne LoL, gerade für zwischendurch ne Runde ist es ganz gut, auch wenn die ganzen Feeder und Trolle einiges kaputt machen.
      Dies ist leider ein großes Thema.
      Allerdings hilft die Ignore-Funktion (Tab und die Spieler einfach auf Mute stellen) da schon gewaltig. Feeder ist ebenfalls eine sache die nerven kann. Wobei kein Spieler jedes Spiel gewinnen kann.

      Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
      Welche Champs spielst du am liebsten?
      Zur Zeit WW und Fiddle im 3on3, da ich lernen muss, und keine lust mehr auf Ranked hab. Ansonsten würde meine Liste so aussehen:

      Jarvan,Rammus als Tanks (bald kommt noch Mao dazu)
      Cait als AD Carry (für Vayne und Graves bin ich zu blöd)
      WW,GP und Rammus als Jungler (Udyr und Lee werde ich mir noch holen)
      Xerath,Fiddle und Aniva als AP Caster (Swain rockt nicht mehr )

      Taric haben sie mit den Cooldowns leider versaut (macht mir keinen Spaß mehr). Karma mit Ali als Bot Team läuft noch ganz gut. Denke ich brauche noch einen weiteren Support Char.

      Zur Zeit arbeite ich an meinen Runen. Vayne habe ich nun durch den Sale gekauft, und werde bald nen büschen üben.

      Kommentar


      • #4
        Naja, WW bringt ihm neuen Jungle ja nichts mehr... Survival is ja nich mehr gefragt und ohne Gapcloser ist der ziemlich aufgeschmissen. Udyr kann ich nur empfehlen! Sehr guter Jungler und sehr böse, genauso sind auch Skarner und Trundle wahre Naturgewalten was das Junglen angeht.

        Du spielst Karma + Alistair auf Bot? Ich kann mir irwo schlecht vorstellen, dass das funktioniert
        Ich kann mit den meisten Carrys ganz gut, vor allem Caitlyn, Vayne und Sivir. Mit Ashe bin ich angeblich auch ganz gut... Zumindest krieg ich oft einen Doublekill auf der Toplane, ohne diese überhaupt zu betreten (also die Ulti von Bot aus geschossen).

        Wenn du mal eine schöne Kombination fürs 3gg3 willst:
        Jungle Trundle
        Top Ezreal
        Bot Cassiopeia

        Damit spielt der HighElo Spieler Koella, wir habens einmal nachgemacht und das lief unerwartet gut, damit kriegt man einiges hin. Fiddle is mir zu squishie und macht zu wenig Schaden, wer geschickt Wards setzt sieht ja, dass er seine Ulti vorbereitet.
        "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
          Du spielst Karma + Alistair auf Bot? Ich kann mir irwo schlecht vorstellen, dass das funktioniert
          die combo ist ungewöhnlich, aber läuft ganz gut.

          karma kann die genger aus der entfernung unter druck setzen, und unter ihren tower pushen. haben die genger 50% hp läst du die lane einfach kommen. ali rauscht rein und bekommt dann das schild von karma.

          wenn der busch dir gehört müssen die gegner sich entscheiden:
          exp cut off oder risiko.

          ich hab karma damals mit flash und teleport gespielt. später kannst du die lanes ohne große probleme mit ner Q+E combo pushen, und farmen. dies setz allerdings nen guten ali vorraus, der dich zur not auch beschützen kann, und gern agressiv spielt.

          nen ali mit sheen kann mit karma schnell VIEL damage drücken.

          Kommentar


          • #6
            Das mit dem Pushen gefällt mir nicht wirklich... Ich bin eher der Towerhugger, der Creeps lasthittet und sich dann kaputt lacht, wenn der Jungler kommt und man nen Doublekill erzielt, weil der Gegner so dämlich war zu pushen.
            "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

            Kommentar


            • #7
              Ich spiele auch seit einigen Monaten League of Legends. Meistens zusammen mit Freunden. Alleine macht es mir relativ wenig Spaß, da die Kommunikation mit den Mitspielern sehr zu wünschen übrig lässt. Inzwischen bin ich sogar dazu über gegangen sämtliche Gegner und auch Mitspieler am Anfang des Spiels zu muten. Die Community des Spiels ist wirklich das absolut Letzte. Der Chat wird fast ausschließlich dazu benutzt sich zu beleidigen. Da möchte man manchmal durch den Bildschirm greifen und ein paar Hälse umdrehen.
              "The human eye is a wonderful device. With a little effort, it can fail to see even the most glaring injustice." - Quellcrist Falconer

              Kommentar


              • #8
                Das Problem sind wirklich die unterschiedlichen Spielstile, und die damit verbundenen Missverständnisse.

                Amaranth ist ja gegen meine art Karma zu spielen, da er lieber am Turm steht. Mein W läst mich (und Ali) allerdings zu 90% sicher zurück kommen, da er den Jungler per CC ausschalten kann. Meine Bombe läst mich selbst unter dem Turm die Gegner gehaken, und Wards sind bei dem Gold überschuss (gegenüber dem anderen Team) auch kein Problem.

                Die Ignore-Funktion ist auch mein bester Freund in LoL. Wurde ich doch erst gestern von einem Javan mit dem Namen "DeineMuddaxD" als Jude beschimpft. Dies ist leider der nachteil am "free to play". Jeder Depp kann sich einen ACC machen (oder mehrere), und damit flammen wie er will.

                Auf 30 ist es klar besser (die meisten schaffen es nicht bis 30). Allerdings kommt dort dann die "Ich bin Pro, und du ein Bob" Phase.

                Meine liebste antwort im Ranked war immer: And you still have to play with noobs like me? wow dude.. you're so pro!"
                Alberto hat grade gestern dazu ein Vid gemacht: Die 5 Arten der Zocker (Verlierer) - YouTube

                Das ständige geheule ist natürlich sehr nervig bei LoL. Allerdings ist dies in allen Spielen so. Andere zu flammen ist natürlich leichter als das eigene Ego in frage zu stellen. Bei LoL fällt es nur besonders stark auf, weil die Leute ca45min in einem Game fest sitzen (und meistens schon stress aus anderen Runden mitbringen).

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Ramigo Beitrag anzeigen
                  Das Problem sind wirklich die unterschiedlichen Spielstile, und die damit verbundenen Missverständnisse.
                  Das Problem ist in meinen Augen viel eher, dass die meisten Spieler nie einsehen können, dass eine Niederlage auch ihr eigenes Verschulden ist. Irgendwie sind es ja immer nur die anderen. Wenn Jemand mit wenig HP wegkommt ist er natürlich ein "Lucker". Das er sich dafür vielleicht geschickt über eine Wand geflasht hat, oder genau im richtigen Moment mit einem Skillshot getroffen hat wird völlig ausser Acht gelassen.

                  Wenn ein Spieler gekillt wurde ist anscheinend die erste Handlung den Chat nach einem "ss" abzusuchen. Sollte kein "ss" im Chat stehen wird erstmal das eigene Team zugeflamed. Das man selbst vielleicht mal einen Ward hätte stellen sollen, weil man wieder bis zum gegnerischen Tower gepusht hat und der Jungle Warwick des Gegners in der Nähe war kommt gar nicht in Frage. Wards bringen schliesslich auch keinen Schaden und sind sowieso nutzlos. Und warum hat eigentlich der Supporter Noob noch nicht die Map zugewardet?

                  Ich finde auch nicht dass das mit Level 30 besser geworden ist. Eigentlich habe ich das vor Level 20 nicht so schlimm wahrgenommen. Ab Level 30 hat es sich dann aber massiv verstärkt.
                  Ich habe in den letzten 12 Jahren sehr viele Onlinespiele gespielt und war Teil so mancher Community, aber so schlimm habe ich das noch nie erlebt. Man kann ja wirklich schon ein Kreuz im Kalender machen wenn mal nicht geflamed wurde.
                  "The human eye is a wonderful device. With a little effort, it can fail to see even the most glaring injustice." - Quellcrist Falconer

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Hohlfrucht Beitrag anzeigen
                    Das Problem ist in meinen Augen viel eher, dass die meisten Spieler nie einsehen können, dass eine Niederlage auch ihr eigenes Verschulden ist. Irgendwie sind es ja immer nur die anderen. Wenn Jemand mit wenig HP wegkommt ist er natürlich ein "Lucker". Das er sich dafür vielleicht geschickt über eine Wand geflasht hat, oder genau im richtigen Moment mit einem Skillshot getroffen hat wird völlig ausser Acht gelassen.
                    ich schreibe selbst gern nach nem kill. aber ich spiele ja meistens 3on3. trynd und akali spieler flammen einen meistens. auch jarvan,mundo und shaco sind gut dabei. dies sind eben die "kiddy/roxxor" chars. gegen die hab ich nen dickes fell

                    Zitat von Hohlfrucht Beitrag anzeigen
                    Wenn ein Spieler gekillt wurde ist anscheinend die erste Handlung den Chat nach einem "ss" abzusuchen. Sollte kein "ss" im Chat stehen wird erstmal das eigene Team zugeflamed.
                    das verstehe ich teilweise sogar, da im early ein SS wirklich sehr entscheident sein kann. nach den ersten türmen heulen die leute allerdings noch immer beim SS rum. da gehts mir dann auch auf die nerven. SS bzw MIA ist leider ein besonderes thema.


                    Zitat von Hohlfrucht Beitrag anzeigen
                    Das man selbst vielleicht mal einen Ward hätte stellen sollen, weil man wieder bis zum gegnerischen Tower gepusht hat und der Jungle Warwick des Gegners in der Nähe war kommt gar nicht in Frage. Wards bringen schliesslich auch keinen Schaden und sind sowieso nutzlos. Und warum hat eigentlich der Supporter Noob noch nicht die Map zugewardet?
                    denke an diesem punkt hört es definitiv auch auf, denn dies ist die eigene verantwortung. wer pusht der sollte auch ein auge auf die map haben. da stimme ich dir voll und ganz zu.

                    Zitat von Hohlfrucht Beitrag anzeigen
                    Ich finde auch nicht dass das mit Level 30 besser geworden ist. Eigentlich habe ich das vor Level 20 nicht so schlimm wahrgenommen. Ab Level 30 hat es sich dann aber massiv verstärkt.
                    Ich habe in den letzten 12 Jahren sehr viele Onlinespiele gespielt und war Teil so mancher Community, aber so schlimm habe ich das noch nie erlebt. Man kann ja wirklich schon ein Kreuz im Kalender machen wenn mal nicht geflamed wurde.
                    im 3on3 geht es meiner meinung nach. allerdings hab ich letzte woche EZ getestet, und mir darum einen testacc gemacht. was ich da in den ersten spielen and beleidigungen erlebt hab war echt übel. vieles war allerdings in spanisch. den vogel hat dann "DeineMuddaxD" abgeschossen, als er mich als jude beschimpfte, weil mir sein pingspamm auf die nerven ging.

                    TAB und dann ignore ist wirklich mein bester freund. ich habe nun sogar gelernt die leute extra schlecht dastehen zu lassen, weil ich nun den spielverlauf quasi in den chat schreibe, um des dem tribunal leichter zu machen.

                    ich glaube das umgehen mit diesen leuten ist wirklich eine große herrausforderung. aber wenn du dann erst einmal die ruhe hast, dann bringt dich im RL auch nichts mehr aus der ruhe (oder zumindistens nicht so schnell)

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich hatte gerade eine nette Runde als Kog'maw (den ich wieder ausgegraben habe, uralter Main von mir). Mit einem mir nicht bekannten Wukong auf die Toplane gegangen (Meta? Wasn das? ) gegen Ryze + Caitlyn. Hammer haben wir die abgezogen, erst ist er immer rein, DMG, und mit seinem Doppelgänger wieder raus und als ich dann endlich Level 6 war... Adieu Towerhugging, jetzt gings rund


                      Ja, die Community ist echt der letzte Dreck, aber manchmal hat man echt solche Spiele wie ich es gerade geschildert habe, in welchen dann am Ende doch auch tatsächlich alle "gg & wp" schreiben und im Guten auseinander gehen. Vor ein paar Wochen war es ja ganz extrem mit den ganzen Flamern gewesen, mittlerweile reporte ich die nurnoch und es scheint auch zu funktionieren.

                      Wenn du immernoch mit Leuten spielst, die glauben, Wards sind nutzlos... Meine Lieblingsjanna hat den Tick, sich so gut wie keine Items zu kaufen, allerdings können wir den Gegner ziemlich gut auf der Map verfolgen (die Wahnsinnige wardet sogar den feindlichen Jungle komplett zu mit PINK Wards) - sie selbst kriegt zwar dadurch kaum ein Item neben ihren 3 Golditems zusammen, aber dafür hat das Team einen Goldüberschuss, da wir sehr viel ganken können und es dann am Ende so aussieht, dass wir die Gegner mit ~ 20 HP am Leben lassen und Janna diese dann als Kills bekommt. Sieht immer wieder lustig aus wenn so ein kleiner Tryndamere da versucht nen Kill zu landen und Papa Cho'gath von oben runterschaut und es ihn kaum juckt, dass Trynda da herumhaut, während Janna sich nen Kill sichert.

                      @Ramigo:
                      Jarvans, Garens und Xins sind mMn überstatistisch oft Flamer, sind wohl gerade die richtigen Charaktere für solche Leute. Und ich habe nichts gegen deine Spielweise, aber ich bezweifle, dass du sie lange durchhälst, wenn deine Gegner intelligent sind - solltest du den Jungler mit Wards kontern, setzt der Supporter dir nen Pink Ward hin und zerstört deinen eigenen. Holst du dir auch nen Pink Ward, kauft sich der Supporter ein Oracle und zerstört damit deine Wards, sodass der Jungler wieder kommen kann. Und wenn so ein Rammus auf Fullspeed Dornenwalze auf dich zugerollt kommt, während du am feindlichen Tower bist, der feindliche Supporter auf den Namen Taric hört und den Stun raushaut, sodass du keinen CC verwenden kannst - dann hast du ein Problem
                      "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Ramigo Beitrag anzeigen
                        das verstehe ich teilweise sogar, da im early ein SS wirklich sehr entscheident sein kann. nach den ersten türmen heulen die leute allerdings noch immer beim SS rum. da gehts mir dann auch auf die nerven. SS bzw MIA ist leider ein besonderes thema.
                        Das ein "ss" hilfreich ist stelle ich gar nicht in Frage. Das es nötig ist allerdings schon. Jeder hat eine Minimap, Jeder kann Wards kaufen. Wer meint er müsste pushen wenn 3 Leute auf der Minimap nicht zu sehen sind, der muss damit rechnen in einen Hinterhalt zu laufen. Da kann dann auch kein Teammate etwas dafür, das ist einzig und allein die Schuld desjenigen der nicht aufgepasst hat.

                        Davon abgesehen spiele ich allerdings auch keine Ranked Games, da ich das Meta ziemlich langweilig finde. Spaß Setups wie Nidalee + Blitzcrank machen mir persönlich viel mehr Laune. Und bisher hatten wir mit solchen Setups auch nicht wenig Erfolg.
                        "The human eye is a wonderful device. With a little effort, it can fail to see even the most glaring injustice." - Quellcrist Falconer

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
                          Und wenn so ein Rammus auf Fullspeed Dornenwalze auf dich zugerollt kommt, während du am feindlichen Tower bist, der feindliche Supporter auf den Namen Taric hört und den Stun raushaut, sodass du keinen CC verwenden kannst - dann hast du ein Problem
                          ich stehe unten im busch (defensiv) und der ali steht mit dem blick zum fluss. mein rückzug geht durch die minions. und zur not habe ich meine flash zum überbrücken. der jungler kommt durch ali's CC nicht problemlos zu mir.

                          mit dem W skill habe ich immer einen speed vorteil. glaubst du das ich mit cooldowns pushen würde?

                          das große problem ist nicht meine spielweise, sondern einfach die unfähigkeit anderer damit umzugehen und andere spielweise zu verstehen. in diesem fall sind karma und ali beide 50/50 support. in einer welt der "kick-ass-carrys" ist dies für viele schlecht vorstellbar.

                          vor dem "ESL meta game" hätten viele deine janna noch für ihre minion kills und ihren build geflamt. heute ist ein support der kills sammelt ein grund zum flamen.

                          aber was soll ich groß dazu sagen? las mich mal gegen jemanden spielen der einfach besser ist als ich. dann geht das getrolle schneller los als einem lieb ist. karma ohne farm ist leider recht nutzlos. aber mich im mid/late farmen lassen? da sagen einige lieber "go away noob!"

                          darum spiele ich auch kein 5on5 mehr. mir geht das einhalten des metagames auf die nerven.

                          1top
                          1jungle
                          1carry mid
                          1support und range carry bot


                          jungle bleiben (wenn du keinen javan top hast) meistens nur mumu oder rammus, weil du ja nen tank brauchst. oder welcher tank kommt gegen vayne,graves oder cait auf dauer in der bot lane zum farmen ohne das der support durchgehend oom ist?

                          wir könnten natürlich nen morde top oder mid schicken. aber morde wird ja schon oft als "trollpick" gesehen. ich spiele auch gern mao top (läst sich super farmen). aber das ist eben nicht 1337. und ein farmed carry ist eben wichtiger als ein tank :/


                          LoL kann viel spass machen. dies setzt aber ne große portion gelassenheit vorraus, da die ignoranten klar in der überzahl sind.

                          dein setup:
                          Jungle Trundle
                          Top Ezreal
                          Bot Cassiopeia
                          ist auch nicht grade mainstream (mal von EZ abgesehen). dennoch läuft es wegen dem zusammenspiel der chars

                          cass kann viel farmen und muss nicht oft zurück. der damage ist mit ner solo lane beachtlich. trundles blöder stein blockt den weg und hält gegner auf distanz (gosu udir kann sowas nicht). der "speed buff" hilft beim ganken. Ez ist grade im 3on3 wegen dem "miniflash" sehr mobil. auch ist der global ult recht nützlich.

                          auch habt ihr 1-2 wiggels. um kostengünstig die mapcontroll zu halten. drache sollte kein problem sein. und wird es einmal eng, dann kann cassio beim rückzug den ult benutzen (welcher natürlich auf offensiv genutzt werden kann).

                          aber das wichtigste ist meiner meinung nach wirklich die "untouchable" funktion des teams.

                          ez (2 mal flash)
                          trundle (speed und stein)
                          cassio (ult und später mit "rileys kristall zepter?")

                          weder den doppelflash top, noch den doppelflash in mid kannst du gut ganken. und viel erfolg beim pushen der bot lane, gegen eine farmende cassio und einen trundle der immer miSSing ist. ez könnte mit kommen. aber der ult ist ja ein global... so who cares? :/


                          wie gesagt. kein mainstream setup... aber ich stelle es mir wirklich gut vor. grade für nen char wie trundle endlich mal wieder ne daseinsberechtigung.

                          wie sagte schon totalbiscuit? they see me trollin.. they hadin...

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich spiel auch seit einigen Monaten Lol. Lieblingsheros sind Annie, Sona, Vayne ( die drei insb im Ranked) und Riven, Lux und neuerdings Ahri. Riven und Lux (Lux als AP-Carry, Riven solo top) sind im Ranked wirklich schwierig zu spielen und Ahri teste ich seit Dienstag - geht ab wie Schmidts Katze, habe sie aber ncoh nciht im Ranked ausprobiert.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Ramigo Beitrag anzeigen
                              ich stehe unten im busch (defensiv) und der ali steht mit dem blick zum fluss. mein rückzug geht durch die minions. und zur not habe ich meine flash zum überbrücken. der jungler kommt durch ali's CC nicht problemlos zu mir.
                              Meine Gankroute sieht bei Bot, wenn ich Purple bin, so aus, dass ich durch die Büsche direkt am Tower gehe und dann quasi über die Lane komme. Durch die Büsche unten auf dich zu und ich hab ja auch noch nen Flash. Gleichzeitig ist mein Team (theoretisch) darauf eingestellt, dass ich ganke, und kommen auch sofort hinterher.

                              mit dem W skill habe ich immer einen speed vorteil. glaubst du das ich mit cooldowns pushen würde?
                              Was ich nicht schon alles gesehen hab

                              das große problem ist nicht meine spielweise, sondern einfach die unfähigkeit anderer damit umzugehen und andere spielweise zu verstehen. in diesem fall sind karma und ali beide 50/50 support. in einer welt der "kick-ass-carrys" ist dies für viele schlecht vorstellbar.
                              Das ist immer so. Z. B. Karthus jungle, Rumble mid, Teemo top, Pantheon und Ashe Bot war mal eines unserer Setups. Klar, wir wurden ausgelacht. Als dann Karthus mit 20 Stacks Mejais rumlief, war die Sache ne ganz andere...

                              darum spiele ich auch kein 5on5 mehr. mir geht das einhalten des metagames auf die nerven.
                              Jo, weil viele keine Meta fürs 3 vs 3 (außer die Kombination Tryn + Sion + Shaco) haben.

                              jungle bleiben (wenn du keinen javan top hast) meistens nur mumu oder rammus, weil du ja nen tank brauchst. oder welcher tank kommt gegen vayne,graves oder cait auf dauer in der bot lane zum farmen ohne das der support durchgehend oom ist?
                              Och, man kann nen Offtank auf Top stellen und nen Offtank in den Jungle. Fulltanks sind in der Meta (zurecht dank Atmogs) überbewertet.

                              wie gesagt. kein mainstream setup... aber ich stelle es mir wirklich gut vor. grade für nen char wie trundle endlich mal wieder ne daseinsberechtigung.

                              wie sagte schon totalbiscuit? they see me trollin.. they hadin...
                              Was soll das mit Trundles Daseinsberechtigung? Es ist ein erstklassiger Champion, der einen absoluten Konter für JEDEN Fulltank darstellt. Er wird von vielen unterschätzt, weil ihn keiner spielt. Und wenn er mal gespielt wird, hat man eine Winchance von 80% (so meine Statistik), weil die Gegner einfach nicht mit einem gut gespielten Trundle klarkommen.
                              "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X