Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Orcs Must Die!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Orcs Must Die!

    Orcs Must Die! ist ein recht witziges Indie-Spiel, in dem es eigentlich nur um eine Sache geht: Orks töten!

    Die Kampagne ist jetzt inhaltlich wie wohl zu erwarten ein Spektakel wie Mass Effect oder ähnliches, es geht um einen Kriegsmagier-Lehrling, dessen Meister ausrutschte und sich den Schädel einschlug, sodass der Lehrling sich um die anstürmenden Ork Horden verteidigen muss.
    Kommentiert ist dies mit einigen Rückblicken des Meisters, der seinen Lehrling für komplett inkompetent hält, was dieser auch mit seinen Sprüchen zu beweisen versucht, so zum Beispiel: "Das wird mir mehr weh tun als dir... Äh, anders herum!"
    Es gibt in Orcs Must Die! zwei Welten, die durch sogenannte "Spalte" verbunden sind. Diese befinden sich in Festungen, die von den Orks belagert werden und der junge Kriegsmagier muss eine Festung nach der anderen verteidigen und darf dabei nur eine bestimmte Anzahl von Orks pro Spalt durchlassen (je nach Level zwischen 15 und 50).

    Um eine effektive Verteidigung der Festungen zuzulassen, haben die Kriegsmagier Fallen und Waffen entwickelt, um die Orks zu bekämpfen, hier ein kleiner Auszug:
    Verpflichtend in jedem Level dabei ist die Kriegsarmbrust, die ordentlichen Schaden verursacht (vor allem bei Kopfschüssen) und die Orks in einem gewissen Umfeld betäuben kann, Flammenarmschienen, deren Sinn ich wohl nicht erläutern und noch vieles mehr. Dann gibt es noch von der Decke schwingende Keulen, Teergruben, die Orks sehr stark verlangsamen, an der Decke montierbare selbstständig feuernde Armbrüste, Springfederfallen (um Orks weg zu katapultieren), Schwefel, und noch ein Dutzend weiterer Fallen, die aufzuzählen ich zu faul bin.
    Außerdem verfügt man auch über Truppen, die sogenannten "Wächter". Diese unterteilen sich in Bogenschützen und Paladine; sind die Paladine mächtige Nahkämpfer, die viel Schaden einstecken können, sterben die Bogenschützen relativ schnell, wenn Orks an sie heran kommen, sind dafür als Fernkämpfer jedoch auch äußerst stark.

    All diese Fallen kann man aufrüsten, so zum Beispiel kosten aufgerüstete Bogenschützen weniger oder die aufgerüstete Teergrube verlangst die Orks noch stärker.
    Zudem gibt es die sogenannten Weberinnen des Ordens, die einzigartige Boni bringen, die man aber in jedem Level neu kaufen muss und die recht teuer sind. Diese können die Waffen und Zauber des Kriegsmagiers verstärken, für eine bessere Synergie zwischen ihm und den Fallen sorgen oder aber rein die Fallen verstärken, sodass die physikalischen Fallen, die Gegner zum Beispiel betäuben, auch für die mächtigen Oger wirken, dass ihr Schaden bzw. die Zurücksetzzeit (also bis sie wieder einsatzfähig sind) erhöht/verringert wird und dass die Bogenschützen beispielsweise über Flammenpfeile verfügen, die mehr Schaden und Kombos erzeugen (mehr Kombos = mehr Punkte am Ende des Levels)

    Insgesamt ein äußerst lustiges Spiel, dass recht günstig bei Steam zu haben ist, welches gut für mal ein paar Runden zwischendurch ist. Mittlerweile kann man sich auch den Nachfolger Orcs Must Die!2 vorbestellen.

    Anbei ein Screenshot aus einem Level, in dem man meine Verteidigungsanlagen und einige Paladine sehen kann.
    Angehängte Dateien
    "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

  • #2
    Dazu muss man noch erwähnen:

    Orcs must die! 2 enthält Online-Coop mit einem brandneuen Charakter, der Zauberin. Im Gegensatz zum Kriegsmagier ist sie mehr magisch geschult und beherrscht u.a. Gedankenkontrollmöglichkeiten.
    Besitzer des Vorgängers schalten zudem 10 klassische Levels aus dem ersten Teil frei, um sie auch im CoOp spielen zu können.

    Mal nebenbei: Was ist das eigentlich für ein Titel? Orcs must die! 2?
    Wieso nicht "More Orcs must die!" ? Oder ein Wortspiel wie "These Orcs must die, 2!".
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

    Kommentar


    • #3
      Ich glaube, das war den Entwicklern nicht banal genug

      Derzeit überlege ich noch, mir den Nachfolger zu holen, durch den Steam Summer Sale ist mein Budget dann doch etwas erschöpft, aber mal schauen.
      "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

      Kommentar


      • #4
        Ich hab mir das Spiel Anfang des Monats gleich in der Gotyedition gekauft.
        Letztes Wochendende hab ich es mir installiert. Vom Grundsatz her basiert es das Spiel auf dem Spielprinzip eines Tower Defense mit Labyrintbau, nur eben fast ohne Türme und mit einem spielbaren Armbrustmagier. Hat mir bisher ziemlich gut gefallen und war den Preis wirklich wert. Und es gibt wirklich sehr viele, beinahe unendlich viele Möglichkeiten, wie man die Level löst, was ich auch grad an deinem Screeshot sehe; Ganz andere Positionierung als bei mir.

        Die Kampagne ist jetzt inhaltlich wie wohl zu erwarten ein Spektakel wie Mass Effect
        Orcs Must die! inhaltlich ein Spektakel wie Mass Effect? Sollte wohl eher heißen "kein Spektal"

        Den Nachfolger werd ich mir wahrscheinlich auch irgendwann besorgen.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von _Atlanter_ Beitrag anzeigen
          Und es gibt wirklich sehr viele, beinahe unendlich viele Möglichkeiten, wie man die Level löst, was ich auch grad an deinem Screeshot sehe; Ganz andere Positionierung als bei mir.
          Ja. Jeder hat eine andere Herangehensweise an das Spiele und besonders das Vergleichen ist da immer wieder interessant. Ich bin zum Beispiel jemand, der versucht, möglichst viele Orks durch Barrikaden auf einen schmalen Gang zu bringen (am besten noch in einen mit einer Decke). Ein Kumpel von mir ballert einfach alles mit Wächtern voll und stellt dann davor Teergruben.
          Eine Abwandlung davon habe ich in dem Level benutzt, in dem man zum ersten Mal die Selbstschuss-Armbrüste hat - den kompletten Boden mit Teergruben zugepflastert und dann 5 Armbrüste an die Decke gehangen, da kam nichts durch.

          Orcs Must die! inhaltlich ein Spektakel wie Mass Effect? Sollte wohl eher heißen "kein Spektal"
          Verdammt. War natürlich sarkastisch gemeint
          Nein, bei mir an der Tastatur klemmt das k leicht, da passiert mir das hin und wieder mal und bei diesem doch nicht kleinen Text ist mir das dann nicht aufgefallen
          "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

          Kommentar


          • #6
            Den 2. Teil (und unter anderem sehr viele andere Indiespiele) gibts zurzeit für -50% im Steamherbstsale. Ich hab am Samstag zugeschlagen. Heute gibts sogar -75%.

            Der 2. Teil bringt neue Level, neue Gegner, geringfügig verändertes Design, Koop-Modus, Endlosmodus, einen weiteren spielbaren Character, neue (aufrüstbare) Waffen, neue (aufrüstbare) Fallen Es sind auch bereits mehrere DLCs erschienen. Habe zwar gerade erst angefangen, aber es ist ganz sicher nicht schlechter als der 1. Teil

            Kommentar

            Lädt...
            X