Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Far Cry 3

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Far Cry 3

    Far Cry ist für mich noch immer einer der besten Shooter die ich je gespielt habe und wird es wohl auch bleiben. Far Cry 2 hab ich nie gespielt weil es im Grunde nichts mehr mit dem ersten Teil zu tun hatte (auch Entwicklerwechsel war angesagt).

    Nun geht es mit dem 3. Teil endlich wieder zu den Wurzeln zurück, sprich Inselsetting vom feinsten. Das was ich bis jetzt über den Shooter gelesen habe stimmt mich sehr positiv. Und auch wenn ich mittlerweile fast gar keine Shooter mehr spiele, wird FC3 wohl ziemlich releasenahe zu mir auf den Rechner kommen.

    Hier ist noch ein Testbericht.
    Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

    Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

  • #2
    Habe gestern auch erfahren, dass es ein Far Cry 3 geben wird und hatte dieselben Gedanken wie du. Far Cry 1 war klasse. Auch für mich klar der besten Shooter, den ich je gespielt habe. Für den zweiten Teil habe ich mich nie interessiert aus genannten Gründen.
    Aber Teil 3 scheint in der Tat zu den Wurzeln zurück zu kehren, insofern könnte der interessant werden.
    "The only thing we have to fear is fear itself!"

    Kommentar


    • #3
      Ich habe selten gesehen, dass Ubisoft eine so massive Werbekampagne für eines ihrer Spiel rührt (okay, abgesehen von Assassins Creed). Die scheinen wirklich alles zu hypen, was dieser Titel zu bieten hat.

      Die Frage ist eben, wie viel Substanz dahintersteckt.

      Im Moment bin ich noch nicht davon überzeugt. Werde es mir wahrscheinlich irgendwann später mal holen. Erst will ich Meinungen abwarten.

      Vor allem: "Zu den Wurzeln zurückkehren" würde bei mir zusätzlich bedeuten, es ginge wieder um Mutanten und verrückte Wissenschaftler.
      Eher wirkt es auf mich wie Far Cry 2 mit dem Setting des Originals.
      To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
      Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

      Kommentar


      • #4
        Ich freu mich riesig auf Far Cry 3 und Far Cry 2 ist meiner Ansicht nach ziemlich unterbewertet... ich hab viel Gefallen daran gefunden, vorallen an dem unverbrauchten Afrika Szenario... so schlimm fand ich das durchreisen nicht, die Atmosphäre war top... gut, KI Schwächen gabs und Längen aber für mich war es trotzdem ein Shooter den ich gut in Erinnerung habe.
        Far Cry 3 hab ich bei der GameCtiy angespielt (das Level von der E3 Demo) und hat mir gut gefallen, hab es auch schon seit Mai vorbestellt.
        Space is the Place!

        www.last.fm/user/Zaphbot

        Kommentar


        • #5
          Ich weiß noch als wäre es gestern gewesen, wie ich bei FarCry 1 durch Höhle/Keller verlassen habe und dann das erste mal einen Blick auf die Dschungellandschaft werfen konnte. Das war graphisch das beste und eindrucksvollste was ich jemals auf dem PC gesehen hatte. Bis heute, ich finde kein anderes Spiel konnte bislang einen derart gewaltigen Schritt machen.

          Das Spiel war natürlich klasse, Teil 2 hat mir auch sehr gut gefallen und wieso sollte Teil 3 nicht ebenfalls gelingen? Ich hoffe nur immer mein PC tut es noch für die wenigen ganz neuen Spiele, ich zumindest anteste.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
            Vor allem: "Zu den Wurzeln zurückkehren" würde bei mir zusätzlich bedeuten, es ginge wieder um Mutanten und verrückte Wissenschaftler.
            Was ich persönlich jetzt auch nicht so übel fand. Klar, etwas mau war's schon, aber das geile OpenWorld-Setting machte die nicht ganz so tolle Story mehr als wett.
            "The only thing we have to fear is fear itself!"

            Kommentar


            • #7
              So, entgegen aller meiner Worte habe ich Far Cry 3 vorbestellt, gekauft und durchgespielt.

              Und was soll ich sagen: Es ist in absolut jeder Hinsicht besser als Far Cry 2. Es könnte sogar eines der besten Spiele des Jahres sein. Es gibt endlich wieder eine zusammenhängende Story, gut ausgearbeitete Charaktere und Unmengen von Dingen, die man tun kann: Relikte, Japanische Weltkriegsbriefe oder SD-Karten sammeln, Rennen fahren, Außenposten einnehmen, Poker spielen - man kann ganze Stunden zwischen den Hauptmissionen mit allerhand Dingen versenken. Schon alleine auf einen der 18 Sendetürme zu klettern, um die Minikarte für ein Gebiet zu aktivieren ist ein Erlebnis.

              Dann die Waffen: Massige Auswahl, viele Varianten und vor allem: Keine Ladehemmungen mehr! Auch hier wurden massiv Dinge ausgemerzt, die Far Cry 2 so quälend gemacht haben.

              Meinen absolut liebsten Moment möchte ich hier nicht zu genau beschreiben. Aber er beinhaltet einen Flammenwerfer und Skrillex.

              Die Singleplayer-Kampagne alleine rechtfertigt schon den Kauf. Wer alles machen will und ich meine wirklich alles, der kann locker über 70-80 Stunden darin investieren.

              Aber damit endet es ja nicht, denn Far Cry 3 liefert auch eine vollwertige Co-Op Kampagne für bis zu 4 Spieler. Und obendrein noch einen Multiplayermodus mit Perks, Leveln und einen Karteneditor für praktisch unbegrenzte Möglichkeiten.

              Definitiv ein Hit! Müsste nur mal den ersten Teil zum Vergleich spielen.
              To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
              Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
                Definitiv ein Hit! Müsste nur mal den ersten Teil zum Vergleich spielen.
                Na ja, im Grunde hat es mit dem ersten Teil nur das Inselsetting gemeinsam, sonst eigentlich gar nichts. Aber für mich heißt einfach FC das man auf irgendeiner Insel ist u. nicht wie im zweiten Teil mitten in Afrika rumgammelt.

                Ich konnte das Spiel bisher nur ein bisschen anspielen weil ich die letzten Tage doch stark mit der Wii U beschäftigt war. Werde es aber definitiv, wenn die Zeit wieder da ist u. der Hype um die Wii U abgeflacht ist, weiter- bzw. durchspielen.
                Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

                Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

                Kommentar


                • #9
                  Ich hab das Spiel am Wochenende auch angefangen und bin bis jetzt hellauf begeistert. Die Story funktioniert halbwegs gut, auch wenn ich die Stirn gerunzelt habe angesichts der plötzlichen Professionalität des "Joe Jedermann"-Protagonisten. Ist er am Anfang des Spiels noch geschockt, als ein Mensch in seiner Gegenwart getötet wird, so entwickelt er sich (je nach Spielweise) binnen kurzer Zeit zum Aushilfsrambo, Überlebenskünstler, Kürschner, Ninja und noch ein paar Dingen mehr. Die Qualität des Ambientes steht natürlich außer Frage und wären da nicht die blutrünstigen Piraten und Raubtiere wäre die Insel tatsächlich ein toller Ort für einen Urlaub. Die Charaktere sind skurril, allen voran natürlich der verrückt-sadistische Piratenanführer Vas(?).
                  Zwischen den toll inszenierten und vertonten Skriptsequenzen, die die Story weiterspinnen lässt man den Plot aber auch sehr gern mal liegen, denn es gibt mehr als genug zu tun: Minispiele wie Poker und Messerwerfen, Rennen, haufenweise Sidequests, versteckte Schätze und die diversen Stützpunkte und Sendetürme, die erstürmt, bzw. erklettert werden wollen bieten einen Haufen (freiwillige) Abwechslung.

                  Wofür ich das Spiel liebe sind die Stealth-Elemente, die zwar besser funktionieren könnten (Deus Ex Human Revolution machte es z.B. vor), aber trotzdem unheimlich viel Spaß machen. Und in Kombination mit Pfeil und Bogen kann ich so meine Green-Arrow-Fantasien endlich mal in einem Spiel ausleben, was allein für sich schon ein ziemlicher Pluspunkt ist.
                  Irritiert hat mich nur, dass die Entwickler das Wegschleppen von Leichen an einen speziellen Skill gekoppelt haben - und selbst mit dem funktioniert es nur direkt nach einem Takedown, nicht beliebig. Umso nerviger, da es sonst wesentlich weniger kompliziert wäre, Wachposten aus der Distanz auszuknipsen und die Leiche dann einfach außer Sicht zu zerren, wie in den meisten anderen Spielen mit Stealth-Elementen.
                  Das gleicht sich wohlgemerkt dadurch aus, dass Feinde sich so extrem dämlich anstellen, einen toten Kameraden zwar als Grund ansehen misstrauisch zu werden, aber deswegen nicht den Alarm auslösen. Auch als "Entdeckung" wird das nicht gezählt, was ich mit einigem Stirnrunzeln zur Kenntnis nahm.
                  Wie auch in anderen Spielen hat man es übrigens als Stealth-Spieler leichter, Erfahrung zu sammeln, da das Spiel Takedowns und unentdecktes Vorgehen mit einem ziemlich deftigen XP-Bonus belohnt.

                  Das Waffenarsenal könnte für meinen Geschmack ein paar Schießprügel mehr umfassen (mir fehlt insbesondere die P90) und das System zur Individualisierung ist mir leider letzten Endes doch nicht umfangreich genug. Wirklich stört mich daran aber auch nur, dass die zur Verfügung stehenden Optionen gefühlt zu wenige sind - kein Vergleich zu anderen Shootern mit einem solchen System (ebenfalls: s. Deus Ex Human Revolution).
                  Das Crafting ist nett, aber wirklich gebraucht hätte man es nicht, so simpel wie es abläuft. Natürlich lohnt es sich, Medikamente (Medikits)und "Buff-Food" herzustellen und diverse Taschen stückweise aufzurüsten, aber das System ist bei weitem nicht komplex genug, um einen eigenen Reiz zu haben.

                  Aber unterm Strich ist FC3 einfach ein tolles Spiel und die erwähnten Kritikpunkte stören nicht lange - mit Ausnahme der Unfähigkeit, gegnerische Körper umherzutragen (bei mir zumindest), aber auch das kann ich vergeben.

                  Insofern: Mir gerade egal wie das Wetter draußen ist, auf meinem PC ist für die nächste Zeit tropischer Sommer und Sonnenschein mit gelegentlichen Pfeil- und Bleischauern.

                  Kommentar


                  • #10
                    Cool, wenn ich das hier so lese scheint FC3 ja wirklich eine Anschaffung wert zu sein. Mal sehen, ob ich mir nicht zum heiligen Fest einen gediegenen Urlaub in den Tropen gönne. Bin ich jedenfalls schärfer drauf als auf das AddOn zu Starcraft 2.
                    "The only thing we have to fear is fear itself!"

                    Kommentar


                    • #11
                      Falls ihr das Spiel noch nicht durchgezockt habt bzw. es noch vorhabt solltet ihr folgenden Beitrag bitte nicht lesen .......Spoileralarm

                      So, mittlerweile habe ich es auch geschafft das Game endlich durchzuspielen (zumindestens die Hauptstory).

                      Also ich muss wirklich sagen, meine Erwartungen an das Spiel wurden mehr als erfüllt und ich würde sogar so weit gehen, dass FC3 sogar besser ist als der erste Teil. Das liegt an verschiedenen Gründen.

                      1. Die Story. Ich muss sagen für einen Shooter ist die Story mehr als genial und auch in mehrere Ebenen unterteilt. Anfangs geht es im Grunde nur darum alle Freunde zu finden bzw. zu retten. Nachdem man das alles gemacht hat geht es erstmal ans eingemachte, nämlich Vaas endlich zu bekommen. Ich fand die Jagd nach ihm einfach nur genial und einige Male im Spiel denkt man, dass man ihn endlich hat. Und schon hat der Typ uns wieder verarscht und bringt uns wie schon öfters im Spiel fast um (ich erinnere mich nur an die Szene wo man Gefangen aus einem Laster befreien soll - man macht die Tür auf und dada, Vaas haut einen um - wirklich genial. Aber das war es ja noch gar nicht. Wir erfahren das Vaas im Grunde nur ein Handlanger für Hoyt ist. Die ganze Jagd auf den war auch interessant mit den ganzen Intrigen u. Sam war auch ein netter Wegbegleiter. Und als man denkt man ist endlich fertig gibt es am Ende sogar noch zwei Enden. Entweder die Freunde retten bzw. Citra folgen. Hab mich nach langem Überlegen dazu entschlossen Citra zu folgen, war klar das man bei dem Ende drauf geht und sie einen (nachdem man sie geschwängert hat) umlegt. Na ja, ist nicht umsonst Vaas Schwester, die hat auch einen an der Waffel. Aber zum Glück kann man sich sofort das zweite Ende ansehen um zu schauen was man verpasst hat (danke YT)

                      2. Open World. Ich war eigentlich nie ein Fan von Open World Spielen, mache im Grunde immer einen großen Bogen drum (GTA etc.). Aber diesmal hat das Gesamtpaket wirklich gestimmt. Sehr schöne Insellandschaft (so wie es in einem Far Cry gehört) mit massiv zu entdecken und auch einiges an Nebenaufgaben. Allein die ganzen Lager zu befreien bzw. die ganzen Aussichtsplattformen freizuspielen dauert eine sehr lange Zeit, und dann eben wie schon gesagt die Nebenquests, die sich zwar weitgehend wiederholen, aber trotzdem stimmig sind.

                      3. Shooter meets Rollenspiel: Desweiteren gibt es noch drei Linien in die man investieren kann. Sei es diverse Takedown-Fähigkeiten, verbesserte Spritzenherstellung etc. Desweiteren kann man einiges an Sachen herstellen die für den weiteren Spielverlauf sehr wichtig sind. Da wären z.B. Waffenhalterungen (damit man bis zu 4 Waffen tragen kann), Spritzentaschen, Beuterucksäcke (um das Inventar zu vergrößern) bzw. größere Brieftaschen (ja um mehr Kohle reinzugeben). Für all diese Sachen (die es in mehreren u. größeren Ausfertigungen gibt) muss man jagen gehen. Das fängt an von noch leicht erlegbaren Zielen wie z.B. Ziegen u. hört bei großen Tieren auf (Hai, Tiger, Bär etc.). Diverse Tiere sind sogar so selten das man mit deren Fell spezielle Sachen herstellen kann. Fügt sich alles sehr gut ins Spiel ein.

                      4. Charaktere: Den Punkte habe ich ja teilweise schon erwähnt. Die Charaktere sind z.T. einfach nur großartig. Angefangen von Vaas (den Typen muss man im Laufe des Spieles einfach hassen). Dann laufen einem aber auch freundliche Typen über den Weg (Dennis, Sam, und noch so ein Spionagefutzi) die sich sehr gut in die Story einklinken. Dann natürlich die Freunde des Helden die man zumindestens teilweise doch recht gut im Spiel kennen lernt. Dann natürlich noch Citra die "Bitch" die uns am Ende glatt umlegt bis Hoyt (sieht man im Grunde eher am seltesten obwohler so was wie ein Endboss ist).

                      5. Shooter meets Tomb Raider:
                      Teilweise bin ich mir vorgekommen wie unsere alte Bekannte Lara Croft. Um einen der Freunde zu erreichen muss man einen seltsamen Dolch finden. Dazu verschlägt es uns in zahlreiche Ruinen die wirklich ein geiles Tomb Raider Feeling verbreitet haben. Ich fand das schon klasse und trägt einiges zu der Atmosphäre bei.

                      Also für mich ist FC3 einer der bisher gelungendsten Shooter die ich je gespielt habe. Top.
                      Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

                      Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

                      Kommentar


                      • #12
                        Noch nicht offiziell, aber es ist schon an diversen Quellen durchgesickert:

                        Far Cry 3 kriegt...etwas. Ob ein Add-On, ein eigenständiges Spiel, DLC...keiner weiß es.
                        Nur, dass es Blood Dragon heißen soll.

                        Die ersten Bilder haben es echt in sich. Es sieht aus wie ein absolut kranker 80er Jahre-Drogentrip...
                        First Far Cry 3: Blood Dragon screens have surfaced - Destructoid

                        ...und klingt auch genau so, dank der australischen Synthi-Kombo Power Glove:
                        Listen to these badass Far Cry 3: Blood Dragon songs - Destructoid

                        Viele hielten das für einen Aprilscherz, doch der wurde nie aufgelöst.
                        Überhaupt: Es wäre etwas exzessiv gewesen für einen Aprilscherz, denn es existieren Altersfreigaben in Brasilien und Australien, eine Achievement-Liste, der Autor des Originalsspiels erwähnte, dass er an etwas außergewöhnlichem arbeitet und dazu kam noch eine offizielle Webseite mit Trailer:
                        Farcry Blood Dragon
                        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                        Kommentar


                        • #13
                          Alles ist wahr. Hier der Trailer:
                          https://www.youtube.com/watch?&v=8zh94nidjpM

                          Far Cry 3 - Blood Dragon erscheint am 1.Mai als eigenständiges Spiel für 15 € auf PC, Xbox 360 und PS3.

                          Michael Biehn spricht die Hauptrolle...yeah Und die Musik erst...
                          To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                          Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                          Kommentar


                          • #14
                            BWUAHAHAHA!!

                            Episch! Einfach nur EPISCH!!

                            Must have!
                            "The only thing we have to fear is fear itself!"

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
                              Alles ist wahr. Hier der Trailer:
                              https://www.youtube.com/watch?&v=8zh94nidjpM

                              Far Cry 3 - Blood Dragon erscheint am 1.Mai als eigenständiges Spiel für 15 € auf PC, Xbox 360 und PS3.

                              Michael Biehn spricht die Hauptrolle...yeah Und die Musik erst...
                              Dieser Ableger wird bei mir am Wochenende auf der Konsole landen. Ich freue mich riesig auf das 80er Jahre-Setting. Das bisher gezeigte Material hat mich schon ordentlich "gehypt"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X