Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

RIP THQ

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • RIP THQ

    Heute ist ein schwarzer Tag für alle Gamer, denn heute hat Publisher THQ aufgehört zu existieren
    Der Großteil aller Lizenz- und Markenrechte sowie eine ganze Zahl Entwicklerstudios wechselten den Besitzer.
    THQ auction over, Relic goes to SEGA [Update] - Destructoid
    THQ bid winners, prices and runners-up | Joystiq

    Relic Entertainment, die alle Warhammer-Games entwickelt haben, gehört jetzt Sega. Ebenso Company of Heroes.
    Deep Silver kauft sowohl Saints Row als auch Metro und wird damit neuer Publisher von Metro: Last Light.
    Homefront ging in vollem Umfang an die deutschen Entwickler des zweiten Teils von Crytek.
    Und das neue South Park-Spiel erscheint jetzt bei Ubisoft, die auch THQ Montreal aufgekauft haben.

    In einer kommenden Auktion folgen noch weitere Spiele und Lizenzen, darunter das Darksiders-Franchise.
    Jedenfalls werde ich sie schon etwas vermissen.

    Was war euer Lieblingsspiel von THQ?
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Solange die Franchises weiterlaufen werden ... bleibt natürlich abzuwarten, was die neuen Publisher draus machen werden, ich trauere ihnen nicht so sehr nach, wie ich einigen Entwicklerstudios nachtrauern würde.

    Ist für mich persönlich am meisten Schade um Darksiders. Der zweite Teil hatte zwar einige Problem, aber in dem Setting möchte ich unbedingt einen dritten Teil. Vor allem würde ich zu gerne irgendwann mal mit der Schwester von Tod und Krieg spielen. Gibt zu wenig weibliche Adventure-Helden, vor allem zu wenige mit Höllenpferdchen ...
    Los, Zauberpony!
    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

    Kommentar


    • #3
      Ai, also doch zerschlagen. Na ja, das hat sich ja schon abgezeichnet. Sehr, sehr schade, für mich war THQ immer noch einer der besten Publisher und ich mochte viele Spiele aus ihrem Portfolio.

      Kann man nur hoffen, dass die Studios und Lizenzen bei ihren neuen Besitzern gut behandelt und verwertet werden (im Sinne von: dass sie weiterhin gute Spiele aus diesen Lizenzen produzieren). Insbesondere auf Relic mit CoH2 hatte ich ja noch so ein paar Hoffnungen gesetzt.

      Ist die WH40k-Lizenz damit dann auch futsch, oder hat Relic die mitgenommen? (Zwecks eines potentiellen DoW3 oder so?)

      Meine Lieblingsspiele waren in etwa in der Reihenfolge:
      - Homeworld (2)
      - Company of Heroes
      - Dawn of War

      Also vor allem die ganzen Strategietitel.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Kelshan Beitrag anzeigen
        Ist die WH40k-Lizenz damit dann auch futsch, oder hat Relic die mitgenommen? (Zwecks eines potentiellen DoW3 oder so?)
        Nein, die gehörten nicht zum Deal dazu.

        Allerdings hat Sega vor kurzem einen Deal mit Games Workshop abgeschlossen, um Warhammer-Spiele entwickeln zu können.
        The Creative Assembly Blog Archive SEGA and Creative Assembly Announce Partnership with Games Workshop to Create Warhammer Games

        Mit Relic haben sie wohl nur einfach das Studio direkt mitgenommen. Die Aussichten sollten also nicht zu schlecht sein
        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

        Kommentar


        • #5
          Ah stimmt, ich erinnere mich jetzt auch daran, dass Sega da schon einen Deal geschlossen hatte. Das wirkt dann ja schon recht vorausgeplant, und sollte entsprechende Titel ermöglichen.

          Wobei sie jetzt natürlich nur eine Lizenz für Warhammer haben, nicht für 40k, wenn das beim Deal nicht dabei war. Aber gut, das könnte sich ja evtl. auch noch regeln lassen, beizeiten.
          Zuletzt geändert von Kelshan; 24.01.2013, 01:51.

          Kommentar


          • #6
            Die neue Partnerschaft lässt sicher Optionen für W40k zu.
            Und jedes W40k-Spiel von Relic war absolut hochwertig. Bei Sega müssten Narren sitzen, um das nicht zu begreifen.
            Relic hatte ja immerhin Glück - nicht so wie einige andere.

            Am meisten tut es mir für Vigil Games und Darksiders leid.

            Da hofft man, zusammen mit anderen Beständen an jemand anderen weiterverkauft zu werden, dann taucht man nicht einmal zum in der Liste auf und alle Mitarbeiter landen von heute auf morgen auf der Straße. Das muss ein echter Schlag in die Magengrube gewesen sein.
            Vielleicht holt sich irgendein Publisher die Rechte für einen Ramschpreis, aber selbst wenn das passieren sollte, sehe ich keine Zukunft mehr für Darksiders
            To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
            Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

            Kommentar

            Lädt...
            X