Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

mein eigenes RPG

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • mein eigenes RPG

    Hallo zusammen.

    Ich habe vor kurzem ein altes Hobby von mir, nämlich die Spieleprogrammierung, wieder entdeckt und dachte mir ich Stelle mein Projekt mal hier vor. Die ganzen schönen Entwickler-Communitys von vor 10 Jahren gibts irgendwie alle nicht mehr.

    Also im Moment befindet sich mein Projekt noch in den Kinderschuhen, aber es soll ein RPG im Stil von alten Rollenspielen wie Ishar, Das Schwarze Auge oder Spirit of Adventure werden. Eigentlich basiert es sogar sehr stark auf Spirit of Adventure.
    Für die jüngeren Generationen, die überhaupt keine Idee haben wovon ich Rede, ich habe bei YT nen Let's Play gefunden, dass denk ich ganz ok ist: Let's Play Das schwarze Auge - Schicksalsklinge #2 (Shoppingtour in Thorwal; Prolog 2) - YouTube
    Eigentlich Gesamtziel ist für mich noch nichtmal, dass ich das eine Adventure mache, sondern dass ich das ganze mit einem Tool verbinde, mit dem man dann Adventures machen kann ohne irgendwas programmieren zu müssen. ^^

    Zunächst Mal die wichtigste und gleichzeitig unwichtigste Frage: Was haltet ihr von der Idee? Meint ihr es gibt für sowas noch eine Zielgruppe, also für Adventures in dem Stil und einen passenden "Adventure-Creator"? Oder bin ich der Letzte der der guten alten Zeit hinterherheult? xD
    Und noch eine Frage: Da ich wie schon gesagt das Programmieren wieder entdeckt habe, und nicht das Malen, bräuchte ich jemanden, der sich dazu berufen fühlt unentgeltlich ein Paar Grafiken für mein Spiel zu machen. Wisst ihr wo man so jemanden finden kann? Ist vielleicht jemand hier unter uns der interesse hat? Falls ja kann ich gern weitere Informationen darüber posten.

  • #2
    DSA

    Gibt es das noch als auf heutigen Computern laufendes Spiel? Ich habe vor Jahrzehnten mal ein Demospiel gehabt das mich infiziert hat.Und seither nur am Rande nebenher was mitbekommen.Ich würde es gern wieder am PC spielen..Meiner hat WIN 7 Prof. und ist ca 6 Jahre alt .
    From the far Antares Nebula to the moons of Kherex 3
    We fight our klingon battles as on Space on Air and See. First to fight for right and freedom then to keep our honour clean. We are proud to claim the Tilte of Imperial Marine! TD

    Kommentar


    • #3
      Zitat von TheDoc Beitrag anzeigen
      Gibt es das noch als auf heutigen Computern laufendes Spiel? Ich habe vor Jahrzehnten mal ein Demospiel gehabt das mich infiziert hat.Und seither nur am Rande nebenher was mitbekommen.Ich würde es gern wieder am PC spielen..Meiner hat WIN 7 Prof. und ist ca 6 Jahre alt .
      Mit einem Emulator wie DosBox ist das eigentlich kein größeres Problem, alte DOS-Spiele auf einem Win7 Rechner zum laufen zu bringen.
      Es gibt die komplette DSA-Reihe sogar auf Good old games zu kaufen die sind dann schon richtig mit dem passend eingestellten Emulator ausgestattet, brauchst sie nur noch runterladen und los legen

      Die DSA-Reihe läuft im englischen unter dem Namen "Realms of Arcania"

      Teil 1 und 2 zusammen: Realms of Arkania 1+2 for download $5.99 - GOG.com
      Teil 3: Realms of Arkania 3 for download $5.99 - GOG.com

      ... da fällt mir ein, das ich Teil 1 und 2 nie durch gespielt habe ^.^ nur Teil 3.



      Zum eigentlichen Thema... ich glaube, mittlerweile wärst du besser beraten, wenn du das ganze als Mod für Skyrim oder so realisierst *grübel* es gibt zwar den RPGMaker aber der ist ja mehr für die japanischen RPGs ausgelegt, für eine Spielweise wie bei Ishar und DSA fiele mir gerade nichts passendes ein :/
      Zuletzt geändert von Suthriel; 08.08.2014, 21:52.
      Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

      Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

      Kommentar


      • #4
        Bei Good old Games ist DSA Blackguard aber genauso teuer wie aktuelle Spiele mit 45 € . Ich hab dann abgebrochen .Es gibt aber auch für 20 und 16 € woanderst.
        From the far Antares Nebula to the moons of Kherex 3
        We fight our klingon battles as on Space on Air and See. First to fight for right and freedom then to keep our honour clean. We are proud to claim the Tilte of Imperial Marine! TD

        Kommentar


        • #5
          Nunja, ich dachte auch, hier ging es gerade um die uralten Teile, die ich oben verlinkt habe ^.^
          Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

          Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

          Kommentar


          • #6
            Ich auch und die dürften NIE so teuer sein
            From the far Antares Nebula to the moons of Kherex 3
            We fight our klingon battles as on Space on Air and See. First to fight for right and freedom then to keep our honour clean. We are proud to claim the Tilte of Imperial Marine! TD

            Kommentar


            • #7
              Blackguards ist aber ein jüngerer Teil, Anfang 2014 veröffentlicht
              Die oben verlinkten 3 Uralt-Teile (Schicksalsklinge, Sternenschweif und Schatten über Riva) kosten zusammen 12 Dollar.
              Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

              Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Suthriel Beitrag anzeigen
                Zum eigentlichen Thema... ich glaube, mittlerweile wärst du besser beraten, wenn du das ganze als Mod für Skyrim oder so realisierst *grübel* es gibt zwar den RPGMaker aber der ist ja mehr für die japanischen RPGs ausgelegt, für eine Spielweise wie bei Ishar und DSA fiele mir gerade nichts passendes ein :/
                Hmm, also mod für Skyrim schließe ich jetzt Mal aus, vor allem weil ich bis grade eben Skyrim garnicht kannte. Mir geht es bei dem Projekt auch Hauptsächlich um das Erstellen und Programmieren von dem ganzen, ne Story oder so für das Adventure, was da am Ende rauskommen soll habe ich noch garnicht. ^^ Von dem RPGMaker habe ich auch schon gehört, das ist ja wirklich nen ganz anderer Stil als die Adventures von damals, aber zumindest scheint's ja darauf hin zu deuten, als hätte noch niemand anders die Idee gehabt, mal wieder so nen altes Adventure aufleben zu lassen.

                Kommentar

                Lädt...
                X