Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Toy Soldiers War Chest (Toy Soldiers 3)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Toy Soldiers War Chest (Toy Soldiers 3)

    Ubisoft mal wieder mit einem Spiel, bei dem ich mir in der Bewertung nicht mit mir einig bin Ich fang mal mit dem Positiven an

    Der dritte Teil der Toy Soldiers Reihe schafft es dann endlich weg von "nur PC/XBox" und ist auf der PS4 erhältlich. Müsste jetzt seit einem halben Jahr auf dem Markt sein und ist auch ordentlich runter im Preis: 7,99 in der Grundversion, 14,99 in der Hall of Fame Edition, bei der man Zugriff auf 4 weitere Spielzeug-Armeen erhält. Diese 4 Armeen sind dann auch 3x Fremdlizenzware: GI Joe und Cobra zum einen, Masters of the Universe zum anderen; bei letzteren gibt's nur die "Guten" und Skeletor schaut also mal wieder in die Röhre. Die vierte Armee orientiert sich thematisch an der Assassins Creed Reihe, die ja auch im Ubisoft-Portfolio zu Hause ist. Die umgesetzten Teile diese Spielzeugstreitkräfte sind gut gemacht.... Und da ist auch schon das erste ABER: Es ist im Umfang ein bisschen mau. Bei MOTU beschränkt sich die Figuren-Auswahl auf He-Man (Held), den an Man-At-Arms orientierten Palastwachen aus der Zeichtentrick-Reihe und ausgerechnet an Orko.... Bei GI-Joe ist der Held natürlich Duke und bei Cobra der Cobra Commander. Den Löwenanteil machen Fahrzeuge aus; Mods sind auf der Konsole natürlich ein "geht nicht".

    Das Spiel selbst ist ein Turret-Defense-Game, aufgebläht. Die Einzelspieler-Kampagne hat den Spieler dabei ausschließlich in der Defense, die Offense kann man nur im Multiplayer-Modus spielen. Und da sind wir schon wieder bei was Positivem: Obwohl Multiplayer auf der PS4 fast immer PS+ (also kostenpflichtiges Zusatzabo) bedeutet - Ausnahme ist da nur DCUO - kann man bei Toy Soldiers 3 die Multiplayer-Trophäen im lokalen Multiplayer-Spiel erringen. Selbst Ubisofts Zusatz"dienst" Uplay wird dabei nicht benötigt - das ist heutzutage einfach nicht mehr selbstverständlich, zu viele Hersteller verkaufen das Spiel als "Erstinvestition", auf der dann weitere Transaktionen aufbauen sollen. TS3 bietet zwar im Online-Shop die ingame-Währung an, aber: wer das Spiel wirklich spielen will, braucht die nicht. Mit dem Kauf der Hall of Fame Edition kann man alles im Spiel ohne weitere Kosten freischalten; die auf Uplay verlinkten Freischaltungen können mit dem kostenlosen Grundaccount erreicht werden.

    Das Spiel selbst macht tierisch Spaß - einfach mal in der Gegend rumballern funktioniert ja immer - und bietet im Gegensatz zu den gängigen Turret-Defense-Games nicht nur die Möglichkeit, jeden Turm selbst zu übernehmen, sondern auch, sobald man seinen "Helden" mit genügend Abschüssen freigespielt hat, eben diesen einsetzen; ab dann befindet man sich für begrenzte Zeit in einem Third-Person-Shooter. Zum normalen Level kommen nochmal jeweils 2 Challenges, die dazu anhalten, das Level mal auf eine andere Art zu lösen. Aggressivität, der Erfolg in der Verteidigung und die Wirtschaftlichkeit werden nach einem Level einzeln und in der Summe bewertet; Power-Ups spielt man mit jedem Level-Up seiner Helden-Figur frei oder kann man für die schon erwähnte ingame-Währung - die man ebenfalls am Ende eines Levels verdient - freischalten. Ausser den normalen Levels gibt es noch 4 Survival-Maps (mit endlosen Angriffswellen), die thematisch jeweils an einer der Armeen des Hall Of Fame Packs orientiert sind. Ausserdem gibt's noch den "Weekly War", der für die 5 Werktage der Woche jeweils eine Map bereit hält. Erfreulich: im Multiplayer-Modus geht auf Co-Op.

    Theoretisch super - praktisch wurde leider ein bisschen gepfuscht. Nach circa 4-5 Stunden stürzt das Spiel ab, mal so, daß die Konsole "ordentlich" einen Fehler meldet, mal so, daß nur noch Abschalten geht. Die Leaderboards funtkionieren so gut wie nie; und wenn sie funktionieren, werden die eigenen Daten nur angezeigt, wenn man in der Top 100 ist. Der Weekly War updated im Moment nicht; es gibt nur einen Schwierigkeits-Grad und der ist.... schlecht skaliert. Durch die ersten 6 Maps kommt man ziemlich locker mit ner Platinbewertung durch, und die Challenges sind in der Mehrheit leicht. Problem sind dann die, die nicht ganz so leicht sind, die sind dann nämlich schlagartig sauschwer. Stetige Steigerung der Herausforderung haben die Spiele-Designer von heute einfach nicht mehr drauf, oder hier rächt sich die Teamarbeit, wenn jedes Team ein Level macht und die einfach hintereinander gehangen werden.

    Auch negativ: es gibt nur eine Kampagne. Man spielt also immer die gleichen Maps mit 8 verschiedenen Armeen - die ja so verschieden nicht sind, die Verteidigungstürme wie Angriffsfahrzeuge haben ja in jeder Spielzeugarmee prinzipiell die gleiche Funktion.

    Am negativsten jedoch fällt auf: ausgerechnet die schwierigste Trophäe - mit einer Armee alle 24 Challenges in den 12 Kampagnen-Leveln zu schaffen - ist derzeit verglitcht und wird gewährt; damit fällt dann auch die Platintrophäe weg. Alle anderen Trophäen dieses Spiels - mit Ausnahme der "gewinne 100 Multiplayer-Spiele"-Trophäe - können in 1-2 Tagen lockeren Spiels erreicht werden, ohne dabei die Kampagne geschafft zu haben.

    In der Summe fällt die Bewertung daher leicht negativ aus - was Schade ist, hier wäre deutlich mehr drin gewesen. Sollten die Macher noch eine "böse" Armee aus dem MOTU-Franchise als DLC nachlegen, würde ich mir die aber wohl zulegen; auch zuzüglichen Maps oder Kampagnen-Packs wäre ich nicht abgeneigt. Trotzdem: Die Abstürze, die Leaderboards und die Trophäe sollten noch gepatcht werden (mMn in der Reihenfolge, aber da bin ich auch flexibel). Es ist schade, daß heutzutage anscheinend kein Hersteller am generellen Software-Markt - nicht nur Spiele - noch Wert auf qualitativ gute Umsetzung seiner Software legt und der Kram zum Release-Datum einfach rausgedrückt wird, egal was noch gefixt werden müsste.

    Eventuell poste ich hier noch einen kleinen Walkthrough.
    Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolgloseste Foren-Autor aller Zeiten wurde heute von einem Bus auf der Datenautobahn überfahren.

    "Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund" - Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen!

    Star Wars 7? 8? Spin-Offs? Leute, das Haftmittel für meine Dritten macht bessere Filme!
Lädt...
X