Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Killerspiele - Killerspiele gut gegen Depressionen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Killerspiele - Killerspiele gut gegen Depressionen?

    Na, das wäre doch was: Sollte sich die Entdeckung eines amerikanischen Wissenschaftlers bewahrheiten, so wären die Anschuldigungen aller "Killerspiel"-Gegner mit einem Schlag wiederlegt. Laut einer..

    Weiterlesen...
    “I don’t need a sword, because I am the Doctor…and this, is my spoon!”

  • #2
    Das ist eine interessante Studie und bei der großen Anzahl von Gamern haben solche Studien auch eine gewisse Bedeutung. Ich kann das (vorläufige) Ergebnis aus eigener Erfahrung bestätigen. Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, dass das Erschießen, Erstechen, Einäschern, Verprügeln, Überfahren, Pfählen, Vaporisieren, Köpfen und Verbrennen von virtuellen Gegnern Stress abbaut.
    Die sogenannte "Katharsis" kann ich also bestätigen. Dennoch sollten Eltern das bei ihren minderjährigen Kindern kontrollieren, weil die noch leicht negativ beeinflussbar sind.

    Kommentar

    Lädt...
    X