Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tipps/Tricks/Cheats und Lösungen zu Bridge Commander

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tipps/Tricks/Cheats und Lösungen zu Bridge Commander

    Der Titel sagt alles
    Fragen, Tipps, Lösungsvorschläge, etc. alles hier rein!

    Für technische Fragen zu Brdige Commander, z.B. wie man neue Schiffe einbaut gibt es einen Extra Thread im Troubleshooting Forum: StarTrek: Bridge-Commander: neue Schiffe einbauen
    Zuletzt geändert von Terra; 11.04.2002, 21:51.
    Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

    Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

  • #2
    mega hilfe!!

    ich komm da nicht weiter..

    Ich bin bei der mission wo man die Station finden muss.

    also nicht die Schiffswerft, da bin ich vorbei, woe sich data herüberbeamt ich meine das komische System, wo man den Antrieb und Waffe ect abstellen muss um nicht entdeckt zu werden...

    alles getan und ich fliege und auf einmal habe ich 6 Galors/Keldors am Heck und bin schneller Altmetal als mir lieb ist.

    Wie gehe ich da vor?

    Ich weiss nicht mehr genau welches System.. Hab ne Woche nicht gezockt, da ich nach 3 Stunden versuchen keine lust mehr hatte..

    Kommentar


    • #3
      das wo du die Satelliten zerstören musst? Volle Geschwindigkeit, Schilde auf 125% und dann bloß nicht auf nen Kampf einlassen... wenn du fertig bist so schnell wie möglich auf Warp, als ich grade weg war kamen ungefähr 30-40 Torpedos an

      Kommentar


      • #4
        Original geschrieben von Cpt DingsdaX
        das wo du die Satelliten zerstören musst? Volle Geschwindigkeit, Schilde auf 125% und dann bloß nicht auf nen Kampf einlassen... wenn du fertig bist so schnell wie möglich auf Warp, als ich grade weg war kamen ungefähr 30-40 Torpedos an


        muss ich da die Sateliten zerstören??

        Ich dachte ich muss da eine Station finden und sie zerstören..


        das ist so was wo man nicht entdecktn werden soll... mhm okay danke werde mal rushen..

        Kommentar


        • #5
          @ Ross

          ist das die Mission im Alioth System?? Da habe ich nämlich auch ne Weile für gebraucht...

          Wenn es die ist, was ich stark vermute dann findest du das gesuchte bei Alioth 6, war bei mir so ich weiß aber nicht ob das durch Zufall generiert wird du musst nur auf passen das du den Satelliten net zu nahe kommst und in den Orbit gehen und den Planeten scannen dann sollte alles seinen Lauf nehmen...
          "Ich weiß das klingt albern aber darf ich Ihnen die Hand schütteln?" - Reg Barclay ST 8

          Kommentar


          • #6
            Es ist immer Alioth 6.
            Schade, dass da kein Zufallsgenerator drinnen ist!
            ~ TabletopWelt.de ~

            Kommentar


            • #7
              aja..die mission im Alioth

              ich habe eben die ratikalart gemacht...

              Vollen Waffen und rein satelitten zerstört und weg war se nur dann bin ich jedes System geflogen und habe gesacannt war aber nix..

              na ja danke, jetzt weiss ich warp und hin.. sind in dem System Patrolllion?

              Kommentar


              • #8
                Nö, aber zwei Satelliten, die viiiiiel Verstärkung herbeizaubern können.
                ~ TabletopWelt.de ~

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Odysseus
                  Nö, aber zwei Satelliten, die viiiiiel Verstärkung herbeizaubern können.

                  die muss ich doch umfliegen oder? mit dem Navteilen aber irgendwie kommen ich den trotzdem in Sensorreichweite und bekomme "besuch"


                  was mach ich da falsch?

                  ist es möglich ausser reichweite von 100km und Photonlauncher?

                  Kommentar


                  • #10
                    Flieg manuell rum. Die Navpunkte sind nur eine Hilfe, aber nicht die Lösung.
                    ~ TabletopWelt.de ~

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich bin in der Mission einfach zum letzten NAV punkt "gepulst" bis mich mein Wissenschaftsoffizier warnte das wir einer Patroulie gefährlich nahe kommen. Dann hab ich den Planeten anvisiert und hab den Befehl zum einschwenken in den Orbit gegeben.
                      Dann sind ein paar Keldons, glaub ich, dahergekommen. Die hab ich einfach ignoriert und nach der Zwischensequenz mit Data bin ich abgehauen
                      Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

                      Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

                      Kommentar


                      • #12
                        ich bin einfach vom eintrittspunkt aus auf den planeten zugerauscht und fertig

                        Kommentar


                        • #13
                          hmm ich bin nie entdeckt worden....ich bin immer gleich nach Alioth 6 und dann habe ich so lange auf Orbiteinschwenken geklickt bis ich dort war; die Satelliten bewegen sich ja und dann kommt man immer ein Stückchen näher....
                          "Ich weiß das klingt albern aber darf ich Ihnen die Hand schütteln?" - Reg Barclay ST 8

                          Kommentar


                          • #14
                            Ähm, bei dieser Mission, ich glaub, es ist die 7. oder so, wo man die Kithomer beschützen soll, damit diese Shuttles auf einem Planeten absezt....wie schafft man die? Wenn die Shuttles von der Oberfläche wieder aufsteigen, greift eine Flotte Kessok-Schiffe an. Nachdem 1-2 vonh diesen Zerstört wurden, sagt Commader Willis, wir sollten und im Beol-System treffen. Muss man da erst die Kessok zerstören, was meiner Erkenntnis nach unmöglich ist? Kurs auf Beol kann man nicht setzen und wenn man wo anders hin will, sagt die Steuerfrau immer, es würde unsere Mission gefährden. Also, was nun?
                            "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
                            ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

                            Kommentar


                            • #15
                              warten bis die Shuttles dahin abgeflogen sind, dann darf man auch selber

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X