Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hilfe bei X2 die Bedrohung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe bei X2 die Bedrohung

    Hallo,
    Ich hab wieder angefangen X2 zu spielen nachdem mich die Khaak schonmal so gefrustet hatten das ich aufgehört hatte zu spielen. Jetzt ist es fast wieder soweit! Ich hänge in der Mission in der man mit der Boron Hydra ins Khaak-Gebiet fliegen muss um den Datenspeicher zu holen. Bis jetzt bin ich noch jedesmal kurz nachdem ich den Speicher hatte gestorben kann mir irgendjemand helfen. z.B. mit welcher Ausrüstung man das leichter schaffen kann oder so bin für alles offen!
    http://ghandi.oyla9.de/

  • #2
    Ja, die Mission ist echt hardcore, aber wird von einer noch heftigeren direkt im Anschluss noch getoppt. Stell daher folgendes sicher:

    (Meine Vorgehensweise, es gibt auch noch andere Loesungen!!!)

    1. Du bist Besitzer einer eigenen Korvette (M6) (ich empfehle die Argon Zentaur, da der Teladi Adler IMO zu langsam, der Split Drache zu empfindlich und der Paranid Nemesis zu unterbewaffnet ist)

    2. Du besitzt einen Teladi Harrier (M5). (Glaub mir, du wirst sie in der folgenden Mission brauchen!)

    3. Der Geschuetzturm der Hydra steht auf "Raketenabwehr", ggf. notwendiges Upgrade einkaufen!!!

    4. Du solltest der Hydra auf jedenfall eine Steuerduesenerweiterung zukommen lassen, und stell auch sicher, dass alle Schildbuchten mit 125MW-Schilden belegt sind!!! Ebenfalls nachruesten: Triplex-Scanner!!!

    5. Im Khaak-Gebiet auf den Data-Recorder zuhalten, dabei intensiv von der Steuerduesenerweiterung Gebrauch machen (Drifte von Khaak M1, M2 und M3 weg)!!! Lass dich nicht in Kaempfe verwickeln, ueberlass deinem Turm die Verteidigung. Sobald du den Recorder hast: SPRINGEN!!!

    6. Viel Glueck bei der letzten Mission! Uebe zu diesem Zweck am besten noch das schnelle Umsteigen von M6 auf M5, die Schiffsbefehle ("Angriff auf...", "Verteidige mich" und "Zu mir!") und das schnelle Docken ans M6!!!
    Das schönste Raumschiff in Computerspielen
    2009: Machariel (EvE Online)
    2010: SSV Normandy SR-2 (Mass Effect 2)

    Kommentar


    • #3
      Schonmmal im Voraus danke aber das mit dem M5 gehört das noch zu selben Mission oder kann man dazwischen eine Pause einlegen. Und was soll ich mit dem Argon Zentaur ( Ich hab zwar einen aber wozu) ich benutzt doch die Hydra.
      http://ghandi.oyla9.de/

      Kommentar


      • #4
        Ne, direkt nach der Mission mit der Hydra kommt eine Mission, in der du sowohl etwas schlagkraeftiges als auch etwas kleines benoetigst. Du kannst sie zwar mit einem M3 versuchen, aber das ist IMO schwieriger, als wenn du staendig zwischen einem M5 und M6 wechselst, was aber wiederum ein wenig komplizierter ist.

        Und du kannst dir zwar ein wenig Zeit zwischen den beiden Missionen lassen, aber nicht sehr viel...

        Noch ein Tipp: Fang die Hydra-Mission nur an, wenn du sehr viel Zeit hast, ich habe fuer beide Missionen mal eben 1 1/2 Stunden gebraucht, das die letzte Mission wirklich sehr komplex ist!!!
        Das schönste Raumschiff in Computerspielen
        2009: Machariel (EvE Online)
        2010: SSV Normandy SR-2 (Mass Effect 2)

        Kommentar


        • #5
          Ist das dann schon díe letzte? Oder gehts dann noch weiter?
          Und weißt du vielleicht wie man den Script-Editor benutzt?
          http://ghandi.oyla9.de/

          Kommentar


          • #6
            TV22011980 hat Recht, ein Kampf ist reiner Selbstmord (Es sei den man Verfügt über eine Flotte von M2 , aber das wird eigentlich auch nich viel nützen, da die Kha'ak immer wieder kommen, woher? Keine Ahnung )
            Das wichtigste ist, dass deine Triebwerke auf maximum getunt sind. Ein Boron M6 hat ein Highspeed von 302.7 m/s, und damit hat kein Schiff der Kha'ak (außer M5) die Möglichkit dich einzuholen.
            Wenn du mich fragst, brauchst du den M5 gar nicht. Einfach Frachtraum öffnen und und mit max. Schub die Blackbox einsammeln. Achte darauf das dein Schiff so wenig wie es nur geht ohne Schilde bleibt und öffne dein Frachtraum so spät wie möglich. Aber vorsicht das du nicht zu spät die Schlde runterfährst, sonnst is das Ding kaputt. Wenn du mal vorbeifliegst, keine Panik, wende in einem großen Bogen, denn wenn du scharf wendest sind die Kha'ak direkt vor dir uns machen kurzen Prozess mit dir .
            Natürlich bekommst du von den lästigen M5 der Kha'ak etwas Schade aber das wird nicht tragisch sein, da die Hydra ja nicht die gehört und du sie sowieso nach der Mission abgeben wirst ist das völlig egal.

            Viel Spaß noch!
            "Wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein"
            -Friedrich Nietzsche-

            Kommentar


            • #7
              1.) Ja, die danach ist die letzte.

              2.) Nein, leider nicht.

              Und glaub mir mal, wenn du glaubst schon alles an Schiffen in X2 gesehen zu haben... Sagt dir der Begriff M0 (sprich: em null) etwas?

              edit:

              @Rhade:

              Den M5 soll er fuer die Mission danach kaufen! Um auf Tuchfuehlung mit dem M0 zu gehen gibt es nichts besseres!
              Das schönste Raumschiff in Computerspielen
              2009: Machariel (EvE Online)
              2010: SSV Normandy SR-2 (Mass Effect 2)

              Kommentar


              • #8
                Hast recht, aber am Besten den dicken Teladi Adler (Ich habs auch mal mit M2 versucht) und mit M5 Parand Pegasus. Dabei sollte man so nah wie es nur geht an den MO ranfliegen (nur mal so: hab den mal Todesstern genannt ) und dann aud M5 umsteigen. Und ganz schnell auf Position gehen. Damit wirst du kaum beschossen, da die Kha'ak auf den Adler zielen und dein Weg zu dem MO gering ist. Diese lustige Teile sollte man aber besser mit M6 zerstören. Und dann wieder in den Scouter umsteigen und wieder Position einnehmen.
                "Wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein"
                -Friedrich Nietzsche-

                Kommentar


                • #9
                  Ja, so ahnlich hab ichs auch gemacht, nur mit dem Argon Zentaur und dem Teladi Harrier: Erst mit dem M6 ein wenig aufraeumen, dann in den M5 umsteigen, dem M6 "Angriff auf irgendein Khaak M3" befohlen so das er die Jaeger beschaeftigt, ab auf Tuchfuehlung, dann zurueck zum M6, andocken, wieder ein wenig aufrauemen, etc, etc,... bis das Mistding endlich draufgeht . Die Mission ist echt lustig, aber recht zeitintensiv...
                  Das schönste Raumschiff in Computerspielen
                  2009: Machariel (EvE Online)
                  2010: SSV Normandy SR-2 (Mass Effect 2)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von TV22011980 Beitrag anzeigen
                    Die Mission ist echt lustig, aber recht zeitintensiv...
                    Wirklich? Hab ich noch nie gemerkt!

                    Ich meine das mit Zeit
                    "Wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein"
                    -Friedrich Nietzsche-

                    Kommentar


                    • #11
                      Ne, wie ich schon sagte, 1 1/2 Stunden habe ich (Hydra-Mission eingeschlossen) gebraucht.

                      Aber wir sollten zum Thema zurueckkehren, schliesslich ist das hier ein Forum und kein Chat ...
                      Das schönste Raumschiff in Computerspielen
                      2009: Machariel (EvE Online)
                      2010: SSV Normandy SR-2 (Mass Effect 2)

                      Kommentar


                      • #12
                        M0???
                        Der ist dann wohl ziemlich groß oder?
                        Aber wenns die letzte ist wird die Story dann komplett aufgeklärt? Ich meine es ist ja nicht wirklich viel passiert.
                        Nochmal ein paar Fragen:
                        1. Weiß einer von euch wie man mit dem Script Editor umgeht bis jetzt hab ichs nur geschafft feindliche Schiffe kurz stoppen zu lassen. Aber gemessen am Zeitaufwand lohnt sich das fast nicht.
                        2.Werden die Unbekannten Sektoren auf die man manchmal stößt (ich hab drei gefunden) noch erklärt oder nicht.
                        3.Manchmal tauchen ja so weißliche Ufo auf die als Unbekanntes Objekt angezeigt werden. Werden die noch erklärt?
                        Zu 2+3 sagt mir nur ob sie erklärt werden (nicht spoilern bitte )
                        http://ghandi.oyla9.de/

                        Kommentar


                        • #13
                          1) Damit kenne ich mich nicht aus, sorry.
                          2) Nein die werden auch nicht aufgeklärt. Und ich denke die Spielmacher haben das so beabsichtigt. Ich meine eine Ecke sollte man doch finden, wo noch nie ein Mensch, Fisch, Echse oder andere Wesen waren. Aber es gibt (ich hoffe das zählt nicht als Spoiler) noch einen. Zudem der wo du die Blackbox findest... und... ok ich verrate nix: Sobald du das Spiel durch hast docke an der nächsten Station an und guck beim "Schwarzen Brett" nach. Kostet aber einiges.
                          3) Hast du die Bücher gelesen? Da das im Spiel nicht erklärt wird, zählt das auch nicht als Spoiler, denke ich. Also wie du weißt hat das "Alte Volk" ja die Tore erschaffen. Dieses "Alte Volk" ist mit den so genannten "Sohnen", Maschinen, die sich dafür einsetzten das die Xenon überleben, verbündet. Das "Alte Volk" benutzt die "Sohnen" als Boten, als Reaparaturteams für die Tore, ect... . Tja diese "UFO's" sind die Schiffe der Sohnen. Im Spiel haben sie keine Rolle.

                          "Wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein"
                          -Friedrich Nietzsche-

                          Kommentar


                          • #14
                            Wieso wollten die "Sohnen" den das die Xenon überleben.
                            Und weißt du welche Waffen am besten gegen Khaak wirken?
                            http://ghandi.oyla9.de/

                            Kommentar


                            • #15
                              Also ich hab die Mission glaub ich beim ersten oder zweiten versuch geschafft...is aber schon so lange her...
                              Ich glaube dass ich einfach in den Sektor gesprungen bin, dann mit Vollgas auf die Kiste zu und kurz davor erst Frachtraum geöffnet...und dann bin ich sofort wieder rausgesprungen.
                              Was wäre, wenn man schon bevor man die Kiste hat den Sprungantrieb aktiviert? Dauert doch ein bisschen bis man springt, das sollte dann also schneller gehen.

                              Wenn man das geschafft hat kann man übrigens glaub ich erstmal die Schilde und Waffen der Hydra ausbauen und behalten oder verkaufen, die Hydra muss man ja so oder so wieder abgeben

                              Faehnchen
                              There shall be wings! If the accomplishment be not for me, 'tis for some other. The spirit cannot die; and man, who shall know all and shall have wings... (Leonardo la Vinci)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X