Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schwerste Mission bei Star Trek Armada

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwerste Mission bei Star Trek Armada

    Es gibt eine Mission die ich einfach nicht hinkriege. Das ist die letzte Borg-Mission wo man die Erde assimilieren soll. Hat irgendwer eine Strategie für mich?????
    "Inter Arma Enim Silent Leges"

  • #2
    womit hats du propleme?
    Ich kenn für einige ne Lösung!
    Erfahrung ist ein guter Lehrmeister - meist jedoch kein angenehmer.

    Kommentar


    • #3
      Die beste Lösung ist viele Kuben bauen und damit Fed Schiffe assimlieren.Danach alles gegen die Enterprise und die Temporal-Facility werfen.Dann die Werften zerstören.
      Möp!

      Kommentar


      • #4
        Die schwierigsten Missionen sind jene, bei denen die Gegner plötzlich unsichtbar werden, auf der Karte jedoch zu sehen sind. Da kann man schon verzweifeln, wenn nur noch ein gegnerisches Gebäude steht, man es aber nicht zerstören kann.
        "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
        Cliff Burton (1962-1986)
        DVD-Collection | Update 30.01.2007

        Kommentar


        • #5
          Versuch dich am unteren Rand ( rechts und links da sind Monde ) Basen zu Bauen und die Ankommenden Fed. Schiffe mit Geschützen zu schwächen
          und setze dann autoassimilatoren ein ( Sonderwaffe ) ist billiger wie Kuben und du hast immer genug Personal . Viel spaß weiterhin .

          Kommentar


          • #6
            Der Anfang ist ja hier, wenn das Schwerste.. Du solltest deine Basis dort unten aufbauen und mit deinen Kuben, soviele Schiffe Sovereign-Klasse assimilieren wies geht.. Außerdem solltest du, wenn du z.B. angreifst, nicht alle Einheiten in einer Gruppe haben, da dann dei Föderation die in ihr Temporales Feld versetzt und nacheinaner vernichtet
            Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

            Kommentar


            • #7
              Ich könnte dir auch noch empfehlen, alle Föderationschiffe, die du assimiliert hast, als erste Welle auf die verteidigungsanlagen loszuschicken, das dürfte die erstmal ablenken und je nachdem auch erheblich schwächen, und ich denke mal deine Kuben und Assimilatoren sind wertvoller im Kampf...

              Kommentar


              • #8
                es gibt auch noch nen Trick für Dilithium.
                Drück ENTER und gibt showmethemoney ein dann drück nochmal ENTER und du hast 2000 Dilithium mehr.
                Noch n' Tipp:
                Assimiliere die Werften der Föderation! Dann kannst du dir auch FödSchifffe bauen!!
                Erfahrung ist ein guter Lehrmeister - meist jedoch kein angenehmer.

                Kommentar


                • #9
                  Mein Gott, Doc, er verlangt nach Tipps, wie man am besten die Mission ehrlich schaffen kann, und nach keinen Cheats, wo man eh gleich alles schaffen kann..
                  Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

                  Kommentar


                  • #10
                    nujut, ich bins halt gewöhnt das ich spiele mit cheats löse...
                    Erfahrung ist ein guter Lehrmeister - meist jedoch kein angenehmer.

                    Kommentar


                    • #11
                      noch ein tip: wenn du einige sciffe assimiliert hast,schleich dich am RAND hoch und zerlege oder assimiliere alle eirichtungen vorzugsweiße dilithiumraffinerien, dann geht dem gegner langsam die recsursen aus und er greift dann ständig an.und du kannst in ruhe seine einheiten zerlegen/klauen.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X