Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Klingon Academy und Windows XP - Absturz - HILFE!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Klingon Academy und Windows XP - Absturz - HILFE!!

    Hallo Zusammen,

    mit hart verdientem Geld habe ich mir das Spiel „Star Trek: Klingon Acedemy“ gekauft. Leider musste ich schnell feststellen, dass es nicht so einwandfrei auf meinem PC läuft. Ich habe Windows XP Professional (Ohne Service Packs) und vielleicht könnte mir jemand einen Rat geben, wie ich das „Game“ hier zum laufen bringen kann. Ich hab es bereits mit allen Kompatibilitätsmodi probiert und die (9,1 MB)-Patch von treknews.de sitzt auch schon auf dem Programm. Was nun?

    Konkreter Fehler: Das Spiel stürzt bereits beim Training (Beschuss des Frachters) bzw. in der ersten Mission bei der Auseinandersetzung mit den Minen ab! Das Bild verschwindet einfach und ich finde mich auf meinem trögen Desktop wieder. Ohne irgendwelche Fehlermeldungen!

    Bitte, helft mir! D


    Grüße!

  • #2
    sorry, helfen kann ich dir nicht.. Systemspezis wären evtl auch nicht schlecht..
    sonst: Treiber up to date, Kompabitiliät auf Win95 oder 98 und beten.. mehr kann ich leider auch nicht anbieten.
    Ich wurde schon als linkslinker Linksmarxistengutmenschlinker bezeichnet. Was soll das sein?

    Kommentar


    • #3
      Also grundsätzlich funzt Klingon Academy problemlos mit Win XP Prof, ich habs nämlich auch auf diesem System laufen. Gelegentliche Abstürze hab ich da auch mal, aber die gehören ehr den seltenen Vorkomnissen an.
      Was hast du denn ansonsten für ein System? Vieleicht ist es einfach überlastet. Fahr mal dieGrafik- und Soundqualität runter bzw. lass KA mit derselben Auflösung laufen, die auch dein Desktop verwendet.
      Veni, vici, Abi 2005!
      ------------------------[B]
      DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

      Kommentar


      • #4
        Hi,
        also das probier ich mal. Ich habe nen Athlon 1800+ und drauf eine Nvidia GeForce 2 MX 100/200. 512 MB Arbeitsspiecher. Ich hatte ja eigentlich gedacht, dass das für KA reicht, aber man weiß ja nie.
        Kennt jemand von euch vielleicht ein programm unter Windows mit dem ich die Prozesse überwachen kann und somit vielleicht überblicke was zum Absturz des Programms geführt hat.
        Übrigens, noch eine Koriosität: unter Kompatibilitätsmodus Windows 98/ME und Win 95 findet KA meinen Joystick nicht??
        Aber erstmal danke für die Tipps, weiter so!! ;-D

        Peter

        Kommentar


        • #5
          Das Problem könnte die GF 2 MX sein, anonsten sollte das System keine Probleme mit dem Spiel haben. Allerdings hatte ich auf meinem Athlon XP 1700 auch eine GF2 MX (mittlerweile Aufgerüstet) und da liefs ohne Schwierigkeiten.....
          Veni, vici, Abi 2005!
          ------------------------[B]
          DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

          Kommentar


          • #6
            Mmmh, das klingt ja nicht sehr gut. hab jetzt mal mit den anzeigen einstellungen ein bisschen herum gespielt, aber ohne effekt. Ich hab auch gemerkt, dass besonders wenn ich auf die stationen wechseln will, das programm abstürzt.
            also wenn jemand noch mehr vorschläge hat, dann bin ich gern dafür zu haben.
            danke soweit!!

            Kommentar


            • #7
              Auf neuste Version patchen; Windows auf neuste Version patchen

              Wenns nicht hilft -> Kompatibilitätsmodus aktivieren (wurd aber schon gesagt, bei mir gehts übrigens ohne...)

              Kommentar


              • #8
                Habs geschafft

                Hallo zusammen,

                also ich hab es jetzt zum laufen gebracht. und es ist stabil. der clou war jedoch nicht die neuesten treiber zu nehmen. ich habe von "windows-tweak.info" den hinweis bekommen das man es lieber mit einem älteren detonator für die GeForce2 versuchen sollte. und das hat dann auch geklappt!! Ich glaube es war detonator 21.81. Am besten diejenigen die das interessiert schauen mal bei windows-tweak.info rein und klicken sich bis grafikkarten-tuning durch.

                Trotzdem vielen Dank für eure Ratschläge. Hätte nie gedacht, dass es für ein Spiel so von der Grafikkarte abhängen kann ob es läuft.

                Ciao!

                Kommentar

                Lädt...
                X