Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Konsolen vs. PC

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Konsolen vs. PC

    Also alle die Spielezeitschriften lesen werden sicherlich des öfteren einen Bericht mit dem gleichen Titel wie dieser Thread hat vorgefunden haben! Was haltet ihr davon? Glaubt ihr dass die Playstation 2 oder die X-Box dem PC eine Konkurrenz sein werden?
    Also meiner Meinung nach is das absoluter schwachsinn! Ich persönlich hatte 2 Konsolen und habe nicht besonders viel damit gespielt, weil die Spiele am PC einfach besser aufgebaut waren von der Bedienung usw. Und wenn jetzt die PSX 2 rauskommt dann hat die zwar ne wahnsinnsgrafik, die is aber nach einem haben jahr wieder veraltet...
    Und nochwas: wer von euch wird sich am 24. November eine PSX 2 kaufen?

  • #2
    Ich spiele eh nicht viel. Weder PC noch Konsole, ich denke aber, dass Konsolen schwachsinn sind. sie sind schnelle veraltet und außerdem sind die Spiele und das Zubehör viel zu überteuert. Konsolenspiele lassen sich auch nicht verändern (Patches, Mods usw...) daher sehe ich für mich keinen Grund mir eine Konsole zu kaufen. außerdem gibt es ja immernoch Emulatoren, wenn man unbedingt mal ein Konsolenspiel spielen möchte, dass es nicht auch für PC gibt.
    Wer immer mit dem Strom schwimmt, der landet irgendwann im Meer.

    Kommentar


    • #3
      Also wie's dem Rest der Welt geht, weiß ich nicht, aber ich werde definitiv nicht am 24.11 eine PSX2 kaufen. Ich finde, wer schon einen PC zu Hause stehen hat (und damit zufrieden ist, versteht sich), braucht nicht unbedingt eine Konsole - im Moment.

      Trotzdem wird's aber sicher genügend Konsolenfreakes geben, die zuschlagen - und speziell, wenn dann 2001 die X-Box rauskommt, dürfte sich auf dem Spielesektor einiges tun. Vielleicht findet da auch eine andere Verteilung der Genres statt. Wir könnten also z.B. Action-, Rennspiele usw. auf den Konsolen sehen, während Strategie- und Rollenspiele dem PC vorbehalten bleiben.

      Von wegen veralteter Technik: Das betrifft aber nicht nur die Konsolen. Kennt doch auch jeder: Einen PC, den man heute kauft, kriegt man in zwei Wochen zum halben Preis. Die Konsolen haben sogar noch einen kleinen Vorteil insofern, als dass die Hardware quasi "fest" ist und die Entwickler versuchen müssen, aus der bestehenden Technik das Beste rauszuholen. PC-Entwickler dürfen da weitaus nachlässiger programmieren - denn der nächste, schnellere Intel-Prozessor kommt bestimmt.

      Kommentar


      • #4
        Es wird darauf ankommen wohin sich die Konsolen entwickeln, bisher sind es ja noch reine Spielemaschinen, aber da sich jetzt auch Microsoft dem Konsolensektor zuwendet ist es durchaus möglich das es bald echte "Hybrid-Maschinen" aus PC und Konsole geben wird, die es ermöglichen durchs Web zu surfen, in diesem Forum zu posten und Office laufen zu lassen.
        Aber bis es soweit ist sehe ich die Konsolen nicht als Bedrohung für meinen heimischen Rechenknecht an. Das liegt auch daran, dass viele die jetzt sagen wir publishen unsere Games (bilde ich mir das ein oder benutze ich sinnlos Anglizismen?) nur noch für Konsolen damit eventuell ne böse Bauchlandung machen, denn sowas wie C&C Teil X oder nen Mörderrollenspiel (Baldur's Gate, nicht Diablo) profitieren von einem PC mit Maus und so weiter, wo man sich mal ne Stunde vorhockt eher als von ner Konsole die noch eher das "mal so eben"-Spielgerät ist. Ausserdem hat man bei einer Konsole rund 3 bis 4 Jahre den selben Stand der Technik, während sich die Leistungsfähigkeit bei nem PC monatlich steigert (ist aber auch teuer, zugegeben). Vergleicht mal die neu erscheinenden N64 Spiele (Perfect Dark) oder aktuelle PS1 Spiele mit nem aktuellen PC-Spiel (Voyager: Elite Force). Dah hat sich schon einiges getan. Also, der PC hat seinen Stand erstmal gesichert, aber zugegeben die Konkurrenz holt auf... und wenn es wirklich kritisch wird und es mal ne echte Konkurrenz gibt wirkt sich das ja vielleicht positiv für uns Zocker aus (Preiskampf, usw...).

        Kommentar


        • #5
          Also ich hab eine PS1 und bin voll zufrieden was auch daran liegt das mein PC nicht der neuste ist aber das is ein andres Thema.
          Ash die PS2, X-Box und DC sind schon "Hybrid-Maschinen" du kannst mit diesen ins Netz für die PS2 wird auch eine Festplatte gebaut du kannst zwar noch nicht Office laufen lassen, aber das kommt auch noch. Dann kann man DVD´s abspielen und das diese Optionen sind doch wohl ein Kaufargument für die jenigen die ins Internet möchten und Spiele zocken wollen, aber nicht 2000 bis unendlich viel Geld für einen Pc ausgeben wollen mit der neuen PS2 könnte man diese Preise auch erreichen, aber das muss ja nicht sein.
          »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

          Läuft!
          Member der No - Connection

          Kommentar


          • #6
            Das mit den Hybrid-Maschinen hab ich aber auch wirklich darauf bezogen, dass Konsolen mal all die Dinge leisten die ein PC heute leiste. Office laufen lassen, scannen, drucken, sowas halt. Aber es stimmt schon das meine ungenaue Definition oben die neuen Konsolen zu "Hybrid-Maschinen" macht.
            Was mich mehr interessiert ist die Kiste mit den Preisen. So ist eine Konsole immer noch billiger als 'n PC aber dafür sind die Spiele bis zu doppelt so teuer und viele werden durch die zentralistische Preisvergabe nicht billiger, was daran liegt das viele entweder Module benutzen oder die CDs einen "besonderen" Kopierschutz wie jetzt bei der PS1 haben. Das sehe ich wieder als Nachteil der Konsolen an, denn es ist schon ein Unterschied ob ich mir z.B. Driver für 20 Mark auf dem PC hole, oder für 120 auf der PS1.

            Kommentar


            • #7
              Tjo, konkret würde ich PC einfach vorziehen.
              Der einzige Nachteil gegenüber nem PSX Game habe ich nur bei Final Fantasy gesehen, da gabs auf PC schrecklichen Midi Sound und auf PSX brillante Musikqualität (Sony-Style). Naja das wars aber auch schon.
              Die Konsolen die jetzt neu erscheinen haben zwar noch einiges den Standardpcs vorraus aber wie jemand hier schon sagte (glaub CME wars), spätestens in nem halben Jahr, oder zumindest nem Zeitraum von 1-2 Jahren is das Ding technisch wieder veraltet, auch wenn die Programmierer noch viel bessere Sachen rausholen werden aus den Konsolen (dauert ja immer seine Zeit).
              Ich frage mich nur wo das endet, heutzutage haben wir schon so geniale Grafiken, noch nie war man dem Fotorealismus so nahe (siehe Halo). Da kommen noch ganz hübsche Sachen auf uns zu...
              Nicht nur im Konsolenbereich, gerade auch bei den PCs und den neuesten Grafikkarten
              OJF.de.vu - Webmaster
              "Nennen sich Christen, und unter ihrem Schafspelz sind sie reißende Wölfe." - Goethe

              Kommentar


              • #8
                Ich bin immer noch der Meinung daß die Frage Pc oder Konsole davon abhängt wie man die Geräte nutzt...

                Für jemanden der ab und zu gerne mal spielt ist eine Konsole ideal - geringe Anschaffungskosten, man braucht kein "Fachwissen" bei der Bedienung,....

                Jemand der jedoch das Ganze als Hobby betreibt und mehr machen will als nur Spielen oder ein "Hardcore-Spieler" wird natürlich zum PC greifen.

                PC und Konsole ist meiner Meinung nach rausgeworfenes Geld...aber jedem das Seine

                Kommentar


                • #9
                  Ash ich muss dich Berichtigen die Spiele kosten neu 90-100 Mark (kommt auf den Händler an) als Platinium noch 50Mark wohlgemerkt im Handel, es gibt genug die neue Spiele auch viel billiger verkaufen. Is zwar immer noch viel aber so ist es halt.
                  »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

                  Läuft!
                  Member der No - Connection

                  Kommentar


                  • #10
                    Also bei den teilweise doppelt so teuren Preisen bin ich nach meinem N64 gegangen (Dual-User), wo neue Top-Spiel durchaus noch 130-140Mark kosten können. Aber wie gesagt, ist auch Modul, das verschiebt sich für die CDs dannnach unten. Danke für den Hinweis, Bastard.
                    Aber trotzdem ne Frage: mit Platinium meinst du ausgewählte billigere Spiele (im Stile von Tomb Raider nur noch 39,99). Alles in allem werden die meisten Games meines Wissens nach nicht wirklich billiger, eben wegen der zentralistisch geregelten Preisbindung (zumindest bei SEGA und Big N) und weil die Produktion für Konsolen etwas teurer ist und man nicht wie beim PC Handbücher auf die CD packen kann und sowas. Es gibt ja auch keine Compilations wie "PTG" für Konsolen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Naja aber das mit den Handbüchern usw. is bei PC Games doch noch sehr viel schlimmer.
                      Was dort alles in der Schachtel (warum eigentlich so groß? is doch verschwendung) herumschwirrt..... das is jedesmal mehr, was da neben handbuch und werbung in eigener sache auftaucht...
                      OJF.de.vu - Webmaster
                      "Nennen sich Christen, und unter ihrem Schafspelz sind sie reißende Wölfe." - Goethe

                      Kommentar


                      • #12
                        Ja, aber der Fakt ist, die Kunst gute Handbücher zu produzieren ist seit Anfang der Neunziger immer mehr zurück gegangen. Da hatte man lustig geschriebene Handbücher, teilweise in Romanform. Das war stark.
                        Oder in den Achtzigern, da gab es eine Spielefirma namens Infocom (wer irgendwo nen Textadventure von denen findet, holt's euch... damit ihr mal seht wie das damals so war) die hat in ihre Kartons ne Menge Stuff reingepackt der zwar sinnlos war, aber dafür auch cool. Strassenkarten zum Spiel, T-Shirts, Gegenstände, erwähnte Romane, Spielzeuge, eine Plastik-Laserknarre im 50er Stil. Damals liessen sich gr0ße Kartons noch rechtfertigen.
                        Heute muss ich den Vorschlag von EA unterstützen die Spiele nur noch in DVD-Packungen zu stecken. Schade das viele sagen: "Ja, dass machen wir aber den Preis reduzieren wir trotzdem nicht."

                        Kommentar


                        • #13
                          Also die Vorteile von Konsolen im Bereich Spielen liegen doch auf der Hand:
                          1.Die Spiele sind immer in der richtigen geschwindigkeit und sind nicht Prozessor oder Grafikkarten abhängig.
                          2.Ich schmeiss ein Spiel in die Konsole und es geht los,wobei beim PC noch Fehlermeldungen und abstürze nicht ausgeschlossen sind!
                          3.Die Grafik von den neuen Konsolen sind einfach besser!
                          4.Der preis für ein normale Konsole etwa 399,-
                          Ein vernünftiger PC mit allem drum und dran um richtig zu spielen mindestens 2000,-

                          Fazit:Für das spielen zwischendurch greife ich ehr zur Konsole!
                          Der PC ist dafür für andere Sachen ehr geeignet!

                          Kommentar


                          • #14
                            Originally posted by Howami
                            2.Ich schmeiss ein Spiel in die Konsole und es geht los,wobei beim PC noch Fehlermeldungen und abstürze nicht ausgeschlossen sind!
                            3.Die Grafik von den neuen Konsolen sind einfach besser!
                            4.Der preis für ein normale Konsole etwa 399,-
                            Fazit:Für das spielen zwischendurch greife ich ehr zur Konsole!
                            Der PC ist dafür für andere Sachen ehr geeignet!
                            Bei Punkt 2 stimme ich dir völlig zu.
                            Punkt 3 ist ein Phänomen das sich max. 2 Monaten nach Einführung der PSX2 halten wird, da dann die neuen High-Tec PCs sie durch neu Technik überholen. Diese Flexibilität und Möglichkeit zum Aufrüsten ist etwas das dem PC immer die besser Leitsung sichern wird.
                            Punkt 4: das stimmt bei der PSX2, aber net die wird ca. 800 DM kosten und die X-Box auch.

                            Zu deinem Fazit: "zwischendurch" ist genau das richtig Wort! Für Spiele in der Mittagspause, kleine Ballerspiele und Manga-Rollenspiel ist ein Konsole sicher geeignte. Aber richtige Spiele wie C&C, Elite Force etc. möchte ich mir auf der Konsole echt net antun!
                            Für ernsthalfte Spiele ist der PC einfach geeignter Dank seiner besser Steuerungsgeräte.
                            Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                            Makes perfect sense.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zum thema Grakik:Schau dir auf dem Dreamcast nur einmal Shenmue an!Was grafik angeht ist es im moment das nonplusultra und muss ich dabei erwähnen das ich diese Konsole seit nun 2 Jahren mein eigen nenn!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X