Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Win XP über Win 98 installieren?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Win XP über Win 98 installieren?

    Hallo!

    Ich bin seit eben stolzer Besitzer von Win Xp Professional und nun Quält mich eine Frage.

    Kann ich Xp einfach "über" mein altes Win 98 Installieren und somit meine anderen Programme "retten", ohne alles neu zu Installieren, oder sollte ich zwingend "format C" machen und dann alles alles neu Aufspielen?

    Nicht das ich die Arbeit scheuen würde, nur ist es so, das mein jetziger Rechner mich noch höchstens 4 Wochen begleitet, bis mein neuer kommt (ein Jungfräuliches System, das eh' komplett neu Installiert werden muss) und ich also nicht zwingend sofort auf Xp umsteigen muss.

    Hat jemand von euch erfahrung diesbezüglich gemacht, oder nähere Infos darüber?

    Llap
    Kuno
    O' mein Gott!....es ist voller Sterne.
    ----------------------------------------
    Streite nie mit Idioten. Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herab, dann machen sie dich mit ihrer Erfahrung nieder!

  • #2
    Also ich hab WinXP Prof einfach rüberinstalliert. Bei der Installation bietet er dir ja eh "Update" an. Hab damit keine Probleme gehabt und er sagt dir schon von vornherein welche Programme danach noch laufen und welche nicht.

    Meph of Borg
    Computerprobleme?
    Lösung: www.das-computer-forum.net

    Kommentar


    • #3
      Dasselbe hatte ich mal mit Win ME versucht, das wollte mein Rechner (oder vielmehr ME nicht) und ich hatte nach dem abgebrochenem Install echte Probs, das möchte ich gerne umgehen, da ich für ein paar tage nicht eine Neuinstall machen möchte.

      Mit welcher Win Versin (98, oder 98 SE) hast du das denn gemacht?

      Llap
      Kuno
      O' mein Gott!....es ist voller Sterne.
      ----------------------------------------
      Streite nie mit Idioten. Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herab, dann machen sie dich mit ihrer Erfahrung nieder!

      Kommentar


      • #4
        ich würde sagen lass es bleiben, klappen wirds nur wenn du viel Glück hast, und selbst dann haste irgendwo noch Zeitbomben wie alte Treiber im System... also versuchen kannst du es wenn der PC eh nur noch 4 Wochen vor sich hat, wenns nicht klappt kannste immernoch format c: machen

        Kommentar


        • #5
          Solange das Win 98 keine großartigen Probleme macht, würde ich wahrscheinlich die 4 Wochen warten.

          Das andere würde dem 1. Grundsatz für Reparaturen und Updates widersprechen.


          "Never touch a running System."

          Kommentar


          • #6
            Grundsätzlich würde Ich niemals ein neues OS über ein älteres Drüberinstallieren das bringt in den meisten fällen nur Probleme mit sich.
            "...To boldly go where no man has gone before."
            ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

            Kommentar


            • #7
              Hallo Kuno!

              Also ich wollte auch XP über 98 installieren, aber es hat nicht geklappt. Probleme hatte ich zwar danach nich (weil er gar nicht angefangen hatte) aber ich würde dir trotzdem raten das drüberinstallieren zu lassen!

              Cu philipp2

              Kommentar


              • #8
                kill win98 einfach mit format c: und installiere winxp, was besseres kannst kaum machen
                Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen. (Sigmund Freud)
                Derjenige,der zum erstenmal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Sigmund Freud)

                Kommentar


                • #9
                  Ich kann Scotty und Akira nur beipflichten. Wenn du XP installieren willst, dann nicht über 98 drüber, sondern eine "clean" Installation!

                  Kommentar


                  • #10
                    Danke!

                    Dann warte ich noch die paar tage bis mein neuer Rechner kommt, erspaart mir die Doppelte Arbeit und ich bin mir wenigstens sicher, das meine alten Daten erhalten bleiben (hatte bisher bei jeder Neuinstallation etwas vergessen zu sichern ).
                    So habe ich wenigstens ein unabhängiges Backup!

                    Llap
                    Kuno
                    O' mein Gott!....es ist voller Sterne.
                    ----------------------------------------
                    Streite nie mit Idioten. Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herab, dann machen sie dich mit ihrer Erfahrung nieder!

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Kuno
                      Danke!

                      Dann warte ich noch die paar tage bis mein neuer Rechner kommt, erspaart mir die Doppelte Arbeit und ich bin mir wenigstens sicher, das meine alten Daten erhalten bleiben (hatte bisher bei jeder Neuinstallation etwas vergessen zu sichern ).
                      So habe ich wenigstens ein unabhängiges Backup!

                      Llap
                      Kuno
                      gute Entscheidung...Zitatsuche Win XP:

                      so ich mach dann malwin xp drauf © by shooan (und er ward nicht mehr gesehn ...)

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich hab heute Win XP Professional als Update über mein altes ME installiert.
                        Es gab zwar ein paar Probleme, aber ich hatte das alles recht schnell im Griff.
                        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                        Kommentar


                        • #13
                          da ja jeder wert auf meine bescheidene und sicherlich schon oft gehörte meinung legt :

                          XP neu installieren. es gehen viele features durch das update verloren..

                          aber nicht format C: weil das ist zeitverschwendung, man muss ja so oder so auf NTFS umformatieren (vorteile: EFS, ACLs)
                          also einfach XP CD rein ins laufwerk, setup von der CD starten, und dann wenn man die festplatte wählen soll wo installiert wird, auf L klicken, dadurch wird die platte gelöscht.,
                          danach neue partition erstellen und diese mit NTFS formatieren, und zwar nicht mit der schnellen.. die ist nicht gut..

                          MFG UNI
                          http://users.idf.de/~fs/bart.gif

                          Kommentar


                          • #14
                            @UNI, wieso verspüre ich immer den drang auf deiner postings zu antworten?



                            zu dem formatieren mit dem komischen setup:
                            ich hatte mal 2 betriebsysteme drauf, auf einer platte mit 2 partitionen, dann hab ich eine partition gekillt und es war nur noch eine. beim starten konnte ich klarerweise immer noch das 2te betriebsystem zum booten auswählen.
                            da aber das OS welches noch oben war schon ziemlich bedient war hab ich das setup gestartet und die letzte partition auch noch gelöscht, dann eine NTFS partition erstellt und win 2000 installiert.
                            eigendlich war die gesamte festplatte formatiert.

                            aber nach der installation wollte ich win2000 booten, und plötzlich konnte ich 3 betriebsysteme auswählen.


                            was immer windows macht, formatieren tut es nicht.
                            und da du ja nicht sehr oft format c: eintippst kannst es ruhig mal machen, dann funtzt das auch
                            Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen. (Sigmund Freud)
                            Derjenige,der zum erstenmal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Sigmund Freud)

                            Kommentar


                            • #15
                              Die antwort ist simpel.

                              auf deiner Primary partition gibts eine datei die heißt Boot.ini

                              wenn du ein betriebssystem installierst legt es sich da von selber rein, wenn du es aber gemeinerweise killst, gibts du ihm keine möglichkeit sich da wieder zu löschen.

                              also in den editor:

                              boot.ini öffnen:
                              da steht dann sowas drin:

                              [boot loader]
                              timeout=0
                              default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
                              [operating systems]
                              multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Windows 2002 Professional" /fastdetect
                              multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS="Codename Whistler Server" /fastdetect

                              und da löscht du einfach die dinger raus die du nicht hast. und alles geht wieder..

                              siehst es liegt wieder mal alles an dem User..

                              MFG UNI
                              http://users.idf.de/~fs/bart.gif

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X