Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Private IP-Adressen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Private IP-Adressen

    Ich möchte gerne wissen, was man beachten muss, wenn man ein kleines Intranet aufbaut und dafür Private IP-Adressen vergibt.
    Jeder Weg beginnt mit einem Schritt
    Der Weg ist das Ziel

  • #2
    bei kleinen netzwerken unter 255 rechnern musst du diesen bereich für deine ips benutzen:
    192.168.1.1 - 192.168.1.254
    andere ips sind abzuraten.

    alles ander rund ums netzwerk kommt drauf an, was du machen möchtest. wenn internet möglich ist, musst du einen rechner einrichten, der die anderen rechner es ermöglicht, ins internet zugehen. gateway nennt man einen solchen rechner.
    alle anderen rechner müssen eingetragen bekommen, dass sie einen gateway benutzen sollen, um ins internet zu kommen.
    Das mir mein Hund viel lieber sei; Sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu; Der Mensch nicht mal im Winde.
    Die technischen Fortschritte und menschlichen Rückschritte des STFs.

    Kommentar


    • #3
      Am besten Du machst ein Class C Netzwerk.

      Subnetzmaske: 255.255.255.0
      IPs: ab (!) 192.0.0.1

      Keine IPs unter 192.0.0.1 vergeben denn 192.0.0.0 ist die Broadcast Adresse und 191.0.0.0 ist schon im Class B Netz drin, dann würde die Subnetzmaske nicht mehr stimmen.

      Liebe Grüße, Gene
      Live well. It is the greatest revenge.

      Kommentar


      • #4
        Private Adressen:

        Klasse A: 10.0.0.0 - 10.255.255.255
        Klasse B: 172.16.0.0 - 172.31.255.255
        Klasse C: 192.168.0.0 - 192.168.255.255

        Die Host Adressen 255 und 0 sind beides Broadcastadressen. Aber ich denke hier stehen nun genug Möglichkeiten offen.

        GloriousWarrior
        --

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von GloriousWarrior
          Private Adressen:

          Klasse A: 10.0.0.0 - 10.255.255.255
          Klasse B: 172.16.0.0 - 172.31.255.255
          Klasse C: 192.168.0.0 - 192.168.255.255

          Die Host Adressen 255 und 0 sind beides Broadcastadressen. Aber ich denke hier stehen nun genug Möglichkeiten offen.

          GloriousWarrior
          gneau so ist es

          ich habe mir einen rechner mit der ip 192.168.0.1 ausgesucht, bei den anderen rechner die letzte zahl der ip immer um 1 erhöt und einen gateway zum ersten pc gelegt.

          das netzwerk funtzt ohne probleme und ohne abstürtze.

          alle sind glücklich
          Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen. (Sigmund Freud)
          Derjenige,der zum erstenmal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Sigmund Freud)

          Kommentar


          • #6
            Wohl gemerkt, 192.168.0.1 ist die Standard IP für Gateways!

            GloriousWarrior
            --

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von GloriousWarrior
              Wohl gemerkt, 192.168.0.1 ist die Standard IP für Gateways!

              GloriousWarrior
              gut, wieder was gelernt.

              hauptsache es funktioniert.
              Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen. (Sigmund Freud)
              Derjenige,der zum erstenmal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Sigmund Freud)

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Gene

                Subnetzmaske: 255.255.255.0
                IPs: ab (!) 192.0.0.1
                *mich in die Ecke stell und schäm*

                Korrektur: 192.168.0.1
                Live well. It is the greatest revenge.

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Akira


                  gneau so ist es

                  ich habe mir einen rechner mit der ip 192.168.0.1 ausgesucht, bei den anderen rechner die letzte zahl der ip immer um 1 erhöt und einen gateway zum ersten pc gelegt.

                  das netzwerk funtzt ohne probleme und ohne abstürtze.

                  alle sind glücklich
                  255 ist die broadcast adresse! auf der werden messages an das gesamte subnetz geschickt.. bis sich ein recher aufregt und sagt.. hey das bin ich..

                  dadurch funzt auch DHCP!

                  und eigentlich sind Class A -C addys keine Privaten sondern öffentliche IPs die man anmelden muss und die nur im internet gültigkeit haben.,

                  Im lan sind Ips 192.168.1.1 - 254 zu verwenden.
                  192.168.0.1 wird selten bis gar nicht mehr verwendet..
                  ich glaub das hängt daran dass hin und wieder programme die 0 aus files nicht auslesen oder fehlinterpretieren.. ist aber nur ne vermutung..

                  grüße UNI
                  http://users.idf.de/~fs/bart.gif

                  Kommentar


                  • #10
                    übrigens könnt ihr die klassen vergessen.
                    es gibt keine klassen mehr!

                    für den privatgebrauch sind aber diese klassen immer noch praktisch, da diese ips nicht ins internet übertragen werden. diese adressen werden herausgefiltert und gelten als nicht existent im internet.

                    übrigens gibt es noch mehr netzt.
                    klasse d und e.

                    aber das ist ja alles egal. atanoa möchte ja nur ein netzwerk aufbauen und kein netzwerkspezialist werden.
                    Das mir mein Hund viel lieber sei; Sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu; Der Mensch nicht mal im Winde.
                    Die technischen Fortschritte und menschlichen Rückschritte des STFs.

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von deac

                      aber das ist ja alles egal. atanoa möchte ja nur ein netzwerk aufbauen und kein netzwerkspezialist werden.

                      sie vielleicht nicht, aber ich hätte nichts dagegen
                      Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen. (Sigmund Freud)
                      Derjenige,der zum erstenmal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Sigmund Freud)

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X