Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DOS-Spiele zum Laufen bringen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DOS-Spiele zum Laufen bringen?

    Hallo Ihr Spezis da draußen !

    Ich würde gerne meine alten (DOS-)Spiele wieder mal zum Laufen bringen - also die Dinger, die immer 560 K für "auführbares Programm" usw. brauchen.

    Die 560 K hat er auch - bis er das Programm startet, dann geht ihm nämlich *ärger* ein K flöten und er memmt rum, daß er nicht ausführen kann.

    Kann ich das unter WindowsME irgendwie beeinflussen? (Komme ja nicht ins DOS, außer über Windows.)

    Bei der Gegelegenheit, kann mir jemand erklären, warum meine config.sys leer ist und die autoexec.bak heißt?

    Ich traue mich nämlich nicht mehr, darin herumzupfuschen.

    Also, für jeden Tip dankbar,

    Pirx
    Versucht, die Welt ein bißchen besser zu hinterlassen, als ihr sie vorgefunden habt.

    Baden-Powell, Gründer der Weltpfadfinderbewegung

  • #2
    hm mir ist da keine Möglichkeit bekannt...unter 98 gings manchmal noch, aber unter ME kannste das vergessen...Tip: XP, da funzt sowas perfekt

    wegen der config.sys, ich denk mal das liegt daran das ME sichtbares DOS mehr hat, weiß nicht genau, ich hatte den Dreck ja zum Glück nie...

    Kommentar


    • #3
      Die beste Problemlösung ist Microsoft Memaker. Das Programm solltest du irgendwo auf deiner Windows-CD finden, ich glaube der Ordner heißt Oldmsdos. Führe es aus. Danach sollte genug Platz vorhanden sein.
      To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
      Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

      Kommentar


      • #4
        Wenn deine 1. Partition auf der Festplatte nicht größer ist als 2GB kannst du ja probieren mit einer Dos 6.2 Bootdiskette zu starten, dann müsste das DOS-Spiel Problemlos laufen. Du musst dir halt die Pfade merken, wo diese Spiele gespeichert sind .
        Jeder Weg beginnt mit einem Schritt
        Der Weg ist das Ziel

        Kommentar


        • #5
          Den Memmaker kann ich probieren...

          Aber die "erste Partition" bleibt mir schleierhaft, auch kann ich nicht wissentlich mit einer DOS-Bootdiskette dienen.

          Danke jedenfalls!

          Pirx
          Versucht, die Welt ein bißchen besser zu hinterlassen, als ihr sie vorgefunden habt.

          Baden-Powell, Gründer der Weltpfadfinderbewegung

          Kommentar


          • #6
            Pirx du kannst jemanden in deinem Bekanntenkreis, der noch DOS 6.2 installiert hat bitten eine Diskette mit System zu Formatieren, diese dient dann als Startdiskette

            format a:/s
            Jeder Weg beginnt mit einem Schritt
            Der Weg ist das Ziel

            Kommentar


            • #7
              antanoa, wenn ich allerdings das Wort "formatieren" lese, wird mir mulmig.

              Immerhin habe ich endlich einen Rechner, der halbwegs läuft. Ich halte meine Pfoten auch arg unter Kontrolle, nicht herumzubasteln...

              Was meinst Du mit

              "format a:/s" ??

              Gruß,

              Pirx
              Versucht, die Welt ein bißchen besser zu hinterlassen, als ihr sie vorgefunden habt.

              Baden-Powell, Gründer der Weltpfadfinderbewegung

              Kommentar


              • #8
                format a:

                heißt dass die Diskette im Laufwerk A formatiert wird, hat also mit dem Rechner nichts zu tun.

                Mit dem Bootden mit der Startdiskette meine ich, bevor du den PC einschaltest schiebst du diese Startdiskette rein. Der PC läd dann das Betriebsystem nich von der Festplatte (LW: C) sondern von der Diskette. Auf dieser Diskette sollten die wichtigsten DOS-Befehle drauf sein.

                Ich kenne jemanden, die mit Win95 Arbeitet aber zum Spielen mit DOS-Spielen mit einer Bootdiskette startet, so werden fehler beim Betriebssystem auf der Festplatte vermieden, da dieses nicht gestartet wurde.
                Jeder Weg beginnt mit einem Schritt
                Der Weg ist das Ziel

                Kommentar


                • #9
                  Ok, das ist mir alles klar, kenne ich.

                  Aber wenn ich mir von jemandem eine Startdiskette erstellen lasse, was soll ich dann mit dieser Zeile: "format a:/s" ? Dann schiebe ich doch die Diskette rein und starte, oder nicht?

                  Oder ist das eine getarnte Anweisung zum Erstellen einer solchen Diskette?

                  Pirx
                  Versucht, die Welt ein bißchen besser zu hinterlassen, als ihr sie vorgefunden habt.

                  Baden-Powell, Gründer der Weltpfadfinderbewegung

                  Kommentar


                  • #10
                    format a: /s ist der Befehl zum erstellen der Diskette...
                    btw memaker wär ich vorsichtig mit...der ist so ein typisches Microsoft-Tool...solang es geht alles ok, aber wehe es gibt irgendnen Fehler, dann kannste direkt format c: machen

                    Kommentar


                    • #11
                      *verzweifel*

                      Also gibt es keine popelnormale, halbwegs einfache Lösung, die Spiele zu spielen...

                      *resignier*

                      Schade eigentlich. Memmaker probier ich trotzdem mal, wenn ich mutig bin.

                      Was macht Ihr eigentlich in solchen Fällen? Oder verstauben die Spiele bei Euch auch?

                      Gruß,

                      Pirx

                      P.S.:

                      format a: /s ist der Befehl zum erstellen der Diskette...
                      Wieder was gelernt...
                      Versucht, die Welt ein bißchen besser zu hinterlassen, als ihr sie vorgefunden habt.

                      Baden-Powell, Gründer der Weltpfadfinderbewegung

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich spiele durch aus noch unter DOS.

                        Allerdings noch eine Warnung zu Memmaker:

                        Unter Win 95 hat das prima geklappt. Was ME angeht: Ich weiß net, ob es geht.
                        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Pirx
                          Was macht Ihr eigentlich in solchen Fällen? Oder verstauben die Spiele bei Euch auch?
                          wie schon gesagt...winxp = läuft...das muss nämlich kein reales DOS mehr benutzen wo auch noch Win drin läuft sondern kann die ganze Umgebung siumlieren...

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X