Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie baue ich meinen PC zur Video Power Maschine um?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie baue ich meinen PC zur Video Power Maschine um?

    Wie baue ich meinen PC zur Video Power Maschine um?

    Wechle voraussetzungen brauche ich?
    Wechle Grafik oder Viedeoschnittkarte brauche ich?

    Ich wollte hier Sendungen aufnehmen und die dann
    auf CD Brennen, und Zug um Zug, die VHS Sammlung
    auf CD Umstellen.

    Tiersendungen, und Teile von der Sammlung meiner Mutter (Opern, Operetten) da viele davon nicht mehr gesendet werden
    und auch nicht mehr zu bekommen sind, wollte ich sie vor dem
    Zerfall bewahren.

    Da ich zwar viel darüber gelesen habe fehlt mir die Praktische
    anwendung, wechle Format mpg2........

    Das ganze soll von Video auf PC gehen, und machbar auf DVD player abgespielt werden.


    Bin für alle Tipps Dankbar!


    Maschine mit der ich Arbeiten will
    Rechner 800 MHZ
    Festplatte 30 GB 3 Partitionen geteilt
    AGB vorhanden
    USB vorhanden
    256 MB Ram
    von Compaq Presario

  • #2
    Also ich glaube da bist du in einem Fachforum besser aufgehoben als hier...
    Die groben Vorraussetzungen kann ich mal nennen...ein DVD-Brenner gibts ab 300€ (hier gibt es mehr Infos),eine zusätzliche Festplatte 100€,eine Videokarte mit Video-IN ca.180€ und ein zusätzlichen RAM-Riegel 60€ ob die CPU ausreicht bin ich mir nicht ganz sicher aber glaub schon...

    Kommentar


    • #3
      Naja, ganz so Teuer braucht's nicht zu sein
      Eine TV Karte mit Video-in muss natürlich sein, aber ein DVD Brenner ist unnötig!
      RAM dürfte gerade so reichen, nur der 800 Prozzie ist dann arg an der Belaßtungsgrenze und ein "normaler" Brenner sollte reichen. Je nach angestrebter Qualität gehen 1-3 std auf eine 700 MB Scheibe!

      Zum Bearbeiten besorgst Du dir MovieXone 4.0, damit kannst Du die Aufgenommenen/Abgespeicherten Movies nachbearbeiten (Schneiden, anderes Format Rendern, ectr.). Das Proggie gibts als Freeware (Quäle mal Google, oder versuch es bei filepilot zu bekommen).

      Ist zwar nur die "Billigversion" um alte Videos zu Digitalisieren und dein Rechner wird sicherlich etliche Nächte durchrechnen müssen, stürzt dich aber nicht in den Finanziellen Ruin

      Ach ja, wenn du den Videorecorder leid bist, dann besorg Dir eine Satelko-TV Karte (69.- €, Link über die Teledoof HP), dort ist ein recht Komfortabeles Aufnahmeprogramm dabei (funzt natürlich nur über Sat). Dann kannst Du deinen Video Kompostieren

      Llap
      Kuno
      O' mein Gott!....es ist voller Sterne.
      ----------------------------------------
      Streite nie mit Idioten. Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herab, dann machen sie dich mit ihrer Erfahrung nieder!

      Kommentar


      • #4
        also am besten erstmal nen P4 rein

        und sonst...naja Graka mit TV-IN wär gut, aber keine Nvidia würde ich sagen, eher ne Radeon oder Matrox

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Kuno
          Je nach angestrebter Qualität gehen 1-3 std auf eine 700 MB Scheibe!
          Original geschrieben von Donnerbalken
          Das ganze soll von Video auf PC gehen, und machbar auf DVD player abgespielt werden.
          Er muss VCD oder SVCD wählen, und damit passen bestenfalls rund 80 Minuten auf einen Rohling @Kuno.

          Wenn du viel Geld (~280€) übrig hast @Donnerbalken, würde sich evtl. ein MPEG Hardware Encoder empfehlen, z.B. dieser hier oder WinTV PVR.

          Kommentar


          • #6
            80 Minuten??? Ahh? wie .. ist ja viel zu viel ..

            Mit meiner meinung nach annehmbarer Quali gehen maximal auf eine SVCD 40-60 Minuten drauf.

            Einen Brenner wirst du dazu brauchen, der sollte DAO und RAW können damit die SVCDs gebrannt werden können.

            dazu am besten noch einen P4 (sonst dauert das rippen von einer DVD 60 stunden mit einem 500er) und ne Grafikkarte mit TV - IN..

            da würde ich die Geforce empfehlen.


            grüße UNI
            http://users.idf.de/~fs/bart.gif

            Kommentar


            • #7
              Erstmal ein herzliches Dankeschön an alle und noch mehr bitte.



              Wie funktioniert das mit den Standart SVCD usw?

              Wie ripp ich meine VHS Daten dann, wenn ich einen Spielfilm auf der Festplatte habe?


              Was haltet ihr von der All in Wonder Radeon von ATI?

              Kommentar


              • #8
                Bei selbst produzierten Videos bzw. Videos von VHS ist SVCD total unsinnig. Da kannst auch normale VCD wählen und hast keinen Qualitätsverlust. Und dann passt sogar noch mehr auf die Scheibe.
                "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von COSIMO
                  Bei selbst produzierten Videos bzw. Videos von VHS ist SVCD total unsinnig. Da kannst auch normale VCD wählen und hast keinen Qualitätsverlust. Und dann passt sogar noch mehr auf die Scheibe.
                  Solange das nicht wie so ein alter AVI Film, wie vor Jahren das höchste der gefühle war, aussieht geht das ja noch.

                  Kommentar


                  • #10
                    Naja, schlechter als dein VHS-Tape wirds sicherlich nicht. Nur SVCD macht nich wirklich Sinn, da das Eingangsvideo von VHS schon so schlecht ist, das SVCD da einfach nix bringt. Zieht dann nur Speicherplatz und sieht kein Stück besser aus.
                    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Donnerbalken
                      Was haltet ihr von der All in Wonder Radeon von ATI?
                      Ist eine sehr gute Multimediakarte und sicher auch für dich zu gebrauchen für ein bisschen Videobearbeitung. Aber wenn du das nicht nur Amatörhaft machen willst würde ich mir doch schon eine Spezielle VideoSchnittKarte zulegen mit dazugehöriger Schnittsoftware zulegen z.B. Adobe Premiere.

                      Was Bräuchtest du an Hartware meiner Meinung nach:

                      Einen Schnellen Prozessor (P4 ist da zu empfehlen)
                      GrafikKarte ist ja klar
                      VideoSchnittKarte mit Schnittsoftware (ist oft eine gute mit bei)
                      FireWire und USB 2.0
                      Gute Soundkarte sollte es auch sein nicht so ein Standard mist oder gar OnBoardSound aller AC97
                      Eine Große und schnelle extra Festplatte
                      CD oder DVD Brenner

                      Das sollte es sein denk ich (bin da ja kein Experte).
                      "...To boldly go where no man has gone before."
                      ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Scotty


                        1: Schnittsoftware zulegen z.B. Adobe Premiere.


                        2: Einen Schnellen Prozessor (P4 ist da zu empfehlen)
                        3: GrafikKarte ist ja klar
                        4:VideoSchnittKarte mit Schnittsoftware (ist oft eine gute mit bei)
                        5:FireWire und USB 2.0
                        6:Gute Soundkarte sollte es auch sein nicht so ein Standard mist oder gar OnBoardSound aller AC97
                        7:Eine Große und schnelle extra Festplatte
                        8:CD oder DVD Brenner

                        Das sollte es sein denk ich (bin da ja kein Experte).


                        Hab mir mal einfach erlaubt deine Liste zu benummer, wenn ich darf.

                        1 ist das biest nicht verdammt sau teuer, je Profimäßiger je Teuerer 1500 € is mir ein bischchen zu viel, deswegen wäre die ATI oder ne Geforce in der engeren Wahl.

                        2 Mein P3 mit 800 MHZ taugt nix mehr schnieff, alle drei Monate neue Maschinen, zur Zeit 2000 MHZ mal schauen wann die, die 3000 MHZ Grenze sprengen. Dann kannst du mit deinem Handy PC Wellen empfangen.

                        3 Jawohl

                        4 keine Bulk nehmen!

                        5 Firewire hätte ich bestimmt genommen, USB2 gibts da schon Geräte und passen da die alten Stecker?
                        Bluetooth lasse ich ausen vor, wieder ein Standard der sich nie oder in Jahren Durchsetzt, weil keine Geräte gebaut werden (nicht genug nicht billig genug, na ja wie anfangs bei der DVD)

                        6 ja das hasse ich auch das ist immer der beschiß bei den Superbilligen Mediamarkt und konsorten PC angeboten, onboard mußte dann von Preis abziehen!

                        7 ja am besten eine mit 7200 ump

                        8 DVD Brenner bestimmten? Wegen den vielen Standards



                        Da kann ich ja schon mal sparen anfangen

                        Kommentar


                        • #13
                          Bluetooth gibts schon genug.. es ist nur so dass es ein Funk standard ist bei dem server und client mit einem gewissen algo andauernd die frequenz wechseln.. damit man nicht probleme mit frenden frequenzen kriegt.. das ist blue-tooth..
                          und das wird sich vor allem bei Handys stark etablieren.. tut es auch schon,...

                          grüße UNI
                          http://users.idf.de/~fs/bart.gif

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von buba




                            Er muss VCD oder SVCD wählen, und damit passen bestenfalls rund 80 Minuten auf einen Rohling @Kuno.

                            Wenn du viel Geld (~280€) übrig hast @Donnerbalken, würde sich evtl. ein MPEG Hardware Encoder empfehlen, z.B. dieser hier oder WinTV PVR.
                            Von der letztgenannten Karte kann ich nur dringend abraten. Die Qualität der aufgenommenen Videos - sogar mit der höchsten Datenrate - ist grottenschlecht. Ich habe leider mein Geld dafür rausgeworfen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von UNI
                              80 Minuten??? Ahh? wie .. ist ja viel zu viel ..
                              Ich sagte ja: bestenfalls 80 min.

                              Einen Brenner wirst du dazu brauchen, der sollte DAO und RAW können damit die SVCDs gebrannt werden können.
                              Wozu RAW?!

                              dazu am besten noch einen P4 (sonst dauert das rippen von einer DVD 60 stunden mit einem 500er)
                              Steht irgendwo, dass Donnerbalken DVDs rippen will? Er will seine analogen Videos digitalisieren, nicht DVDs rippen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X