Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Microsoft: Aktivierung mit SP1 (Windows XP)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Microsoft: Aktivierung mit SP1 (Windows XP)

    Microsoft geht wegen der Aktivierung von Windows XP nach der Installation des Service Packs 1 (SP1) in die Offensive. Wie WinBeta.org schreibt, nimmt Allen Nieman, Manager für Lizenz-Technologien bei Microsoft, zurzeit in Newsgroups Stellung zu Details der geänderten Aktivierung bei Systemen mit installiertem SP1.

    Nieman schreibt, dass von der Neuaktivierung mitnichten Kunden mit Volumen-Lizenzen betroffen sein sollen. Sie können das Update aufspielen, ohne neue Produkt-Keys für ihre Windows-XP-Versionen zu erhalten. "Nur diejenigen, die illegale Kopien von Windows einsetzen, werden von den Änderungen im SP1 betroffen sein", schreibt Nieman.

    SP1: Endkunden müssen XP neu aktivieren
    Jeder legale Windows-XP-Nutzer muss seine Kopie nach der Installation des Service Pack 1 erneut über das Internet oder telefonisch aktivieren. Zudem müssen User, die eine Windows-XP-Lizenz auf zwei oder mehr Systemen einsetzen, für jeden zusätzlichen Rechner eine Version nachkaufen, wenn sie auf SP1 aktualisieren wollen. Dazu gewährt Microsoft erstmals drei Tage Zeit, bevor sich das System mit der mehrfach genutzten Kopie nicht mehr starten lässt.

    Quelle: Chip

    Das wird sicher viele verärgern vor Allendingen die die XP Illegal benutzen bzw. sich Illegal Besorgt haben, mich stört es eher weniger solange ich übers Net Aktivieren kann und nicht Anrufen muss .
    "...To boldly go where no man has gone before."
    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...


  • #2
    Re: Microsoft: Aktivierung mit SP1 (Windows XP)

    Original geschrieben von Scotty
    Das wird sicher viele verärgern vor Allendingen die die XP Illegal benutzen bzw. sich Illegal Besorgt haben, mich stört es eher weniger solange ich übers Net Aktivieren kann und nicht Anrufen muss .
    Wieso?
    Es gibt schon seit einiger Zeit ein gecracktes SP1 beta im Net, bis ein gecracktes SP1 final kommt dauert es bestimmt nicht lange

    Zudem müssen User, die eine Windows-XP-Lizenz auf zwei oder mehr Systemen einsetzen, für jeden zusätzlichen Rechner eine Version nachkaufen, wenn sie auf SP1 aktualisieren wollen. Dazu gewährt Microsoft erstmals drei Tage Zeit, bevor sich das System mit der mehrfach genutzten Kopie nicht mehr starten lässt.
    Versteh ich das richtig? Wenn man jetzt Windows XP mit einer Lizenz für 2 PC's gekauft hat und das SP1 installiert kann man XP nur auf einem Rechner verwenden? Und die zuvor gekaufte Lizenz ist dann halt blöderweise ungültig geworden sodass man noch ne Version kaufen muss?
    Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

    Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

    Kommentar


    • #3
      Re: Re: Microsoft: Aktivierung mit SP1 (Windows XP)

      Original geschrieben von Terra
      Versteh ich das richtig? Wenn man jetzt Windows XP mit einer Lizenz für 2 PC's gekauft hat und das SP1 installiert kann man XP nur auf einem Rechner verwenden? Und die zuvor gekaufte Lizenz ist dann halt blöderweise ungültig geworden sodass man noch ne Version kaufen muss?
      Jupp du musst eine neue Kuafen oder die WinXP SP1 herunterladen, also gechrackt. Warte eben noch 3 Wochen.

      @Scotty kann man auch OEM Versionen patchen?

      Kommentar


      • #4
        Re: Re: Re: Microsoft: Aktivierung mit SP1 (Windows XP)

        Original geschrieben von Logic
        @Scotty kann man auch OEM Versionen patchen?
        Du kannst jede Version patchen. Sicher ist eben nur nicht, ob du danach das ganze neu aktivieren musst. Das wiederum ist aber auch kein Beinbrauch, so lange das bequem online geht.

        Versteh ich das richtig? Wenn man jetzt Windows XP mit einer Lizenz für 2 PC's gekauft hat und das SP1 installiert kann man XP nur auf einem Rechner verwenden? Und die zuvor gekaufte Lizenz ist dann halt blöderweise ungültig geworden sodass man noch ne Version kaufen muss?
        Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, hast du eine XP-Version, aber zwei Lizenzen? Das geht natürlich auch weiterhin.

        Was nicht mehr gehen sollte, laut Microsoft, eine Lizenz (also die gleiche) auf zwei Rechnern. Allerdings frage ich mich, wie man das kontrollieren will.
        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

        Kommentar


        • #5
          Re: Re: Re: Microsoft: Aktivierung mit SP1 (Windows XP)

          Original geschrieben von Logic
          @Scotty kann man auch OEM Versionen patchen?
          Ja kannst du warum auch nicht . Wenn du die OEM Hast musst du vielleicht gar nicht Aktivieren da du die OEM so ja auch nicht Aktivieren musst jedenfalls musste ich das nicht.
          "...To boldly go where no man has gone before."
          ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

          Kommentar


          • #6
            Re: Re: Re: Re: Microsoft: Aktivierung mit SP1 (Windows XP)

            Original geschrieben von COSIMO
            Was nicht mehr gehen sollte, laut Microsoft, eine Lizenz (also die gleiche) auf zwei Rechnern. Allerdings frage ich mich, wie man das kontrollieren will.
            Ganz einfach die kontrollieren die Seriennummer von XP und die Hardware des Rechners wenn die Seriennummer bei einem AMD 400 schon benutzt worden ist und da plötzlich nen PIV 2,5 steht kann da was net stimmen! Aber nach 3 Wochen geht das wieder ich spreche aus erfahrung!

            Kommentar


            • #7
              Microsoft hat offiziell bestätigt, dass Windows XP im Kampf gegen Raubkopierer nach dem Update mit dem ersten ServicePack neu aktiviert werden muss.

              Neue Techniken gegen Raubkopien

              So zielen laut Microsoft die Maßnahmen auf die Eindämmung der Windows XP Raubkopien. Mit neuen Techniken soll verhindert werden, dass Nutzer einer raubkopierten Version in den Genuss des ersten ServicePacks kommen.

              So lässt sich das ServicePack auf Rechnern nicht installieren, die eine von zwei weit verbreiteten Keys nutzen. Diese beiden Produkt-Keys sind laut Microsoft als Grundlage für raubkopierte Versionen sehr beliebt und werden daher vom ServicePack nicht akzeptiert.

              Zudem überprüft das Installationsprogramm den angegebenen Key mit einer Liste, um hierüber gestohlene Keys zu identifizieren. Und auch Lücken im Aktivierungsprogramm sollen laut Microsoft mit dem SP1 geschlossen werden, sodass viele Cracks mit dem neuen ServicePack nicht mehr funktionsfähig sind.

              Datenübertragung an Microsoft

              Der Produkt-Key wird mit der Aktivierung zudem vollständig in die ID, die das Produkt nach der Installation identifiziert, einfließen. Der Abgleich des genutzten Keys über die ID ist somit möglich, sodass andere Installationen mit gleichem Key bei der Datenübertragung an Microsoft sofort auffallen.

              Doch immerhin gewährt Microsoft als "Gegenleistung" den Nutzern von Windows XP nach dem Tausch dreier Hardwarekomponenten eine Schonfrist von drei Tagen, bis sich Windows XP abschaltet - wenn man das System nicht neu aktiviert.

              Und somit überwacht Microsoft mit dem ServicePack 1 die Nutzer noch stärker als bislang. Ein ungutes Gefühl bildet sich, dass mit der Aktivierung und der damit einhergehenden Datenübertragung noch weitere Daten an Microsoft übertragen werden, dass man ausspioniert wird. Datenschutz in den Zeiten von Windows XP...
              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

              Kommentar


              • #8
                Find ich richtig so!!! Die meisten die XP und auch andere Progs von MS z.B. Illegal nutzen sind nur geizig den sie sind Schüler oder Studenten die die ganzen Progs eh zu nem Spotpreis bekommen würden und nicht mal das geben sie aus nein lieber Raubkopieren.
                "...To boldly go where no man has gone before."
                ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                Kommentar


                • #9
                  Ich finde diese Vogehensweise von Microsoft ebenfalls richtig. Es wird ja wohl auch niemand ein Auto klauen, und dann vom Händler erwarten, dass er dieses kostenlos repariert bzw. mit neuen Funktionen ausstattet.

                  Soweit ich weiss, kostet eine Schülerversion von Windows XP gerade mal 50€, ein Betrag den sich fast jeder Schüler leisten kann. Und wenn nicht, kann man ja die Eltern, Oma, Bekannte, ... fragen.

                  Das "gecrackte" Service-Pack aus dem Internet kann übrigens nur eine Preview-Version gewesen sein, nicht die Endgültige.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich wollte nur mal anmerken dass eine Neuaktivierung nach der Installation des SP1 nicht notwendig ist.
                    Eine Neuaktivierung betrifft bis jetzt nur solche, die FCKGW-Keys oder ähnliche verwendet haben.

                    Download SP1 (>80KB) http://www.winhelpline.info/download...oad.php?id=862

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Eloni Tar
                      Ich wollte nur mal anmerken dass eine Neuaktivierung nach der Installation des SP1 nicht notwendig ist.
                      Eine Neuaktivierung betrifft bis jetzt nur solche, die FCKGW-Keys oder ähnliche verwendet haben.

                      Download SP1 (>80KB) http://www.winhelpline.info/download...oad.php?id=862
                      was für Keys? Was bedeutet das?

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Dax aka Cpt DingsdaX
                        was für Keys? Was bedeutet das?
                        Die gecrackten Windows XP Versionen haben ja immer denselben Key, die werden aber nicht unterstützt.
                        Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

                        Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Terra

                          Die gecrackten Windows XP Versionen haben ja immer denselben Key, die werden aber nicht unterstützt.
                          aha...naja logisch

                          Kommentar


                          • #14
                            Lach langen hin und her gibt es seit heute (Freitag Abend) Offiziell das SP1 für Windows XP die Offizielle Downloadseite gibt es aber erst ab Dienstag MS will so die Server entlasten aber dieses Verhalten ist man ja Gewohnt und ist ja auch Ok .

                            Neu ist im SP1 nur die USB2 Unterstützung der IE 6 SP1 und das .NET Framework und der MSN Messenger obwohl der in der Build 4.7.004x nicht so Aktuell ist wie der auf der MSN (Build 4.7.0101) Seite aber wer den ganz neuen eh Drauf hat den kann es ja egal sein da das SP1 nur das Aktualisiert was alt ist. Ach so, die Aktuelle JVM ist auch dabei.

                            Man kann jetzt wie beim SP3 bei Windows 2000 den IE, MP und den MSN Abstellen / Deinstallieren der IE und der MP sind bei XP aber nicht wirklich Deinstalliert aber egal gibt eh nix besseres wer wird da so was schon machen wollen .

                            Ich finde es gut das das .NET Framework mit bei ist (Zwangsweise sozusagen) das macht es uns .NET Programmierer leichter manche muss man eben zu Ihrem glück zwingen .

                            Um das SP1 kommt Ihr nicht drum rum da Ihr sonst keine weiteren Updates über die Updateseite Installieren könnt da diese dann das SP1 Voraussetzt ist ja auch Logisch.

                            Ach so wer eine Illegale Version hat, hat Pech gehabt da geht das SP1 dann nicht, jedenfalls nicht auf Herkömmlichen wegen wobei eh keiner das SP1 verdient hat der kein Original von XP hat Sorry.

                            Aktivieren muss man nach der Installation des SP1 aber doch nicht es wird der KEY nur übers netz Überprüft wenn alles OK ist geht’s weiter mit der Installation eine neu Aktivierung gibt es dann nicht.

                            Nach dem SP1 ist bei mir einiges schneller geworden (Systemstart) 18 Sekunden dauert das Booten meines PC und das Laden von Windows inklusive aller Autostart Programme vorher waren es 22 Sekunden (ich hab’s exakt Gestoppt hoff ich doch mal ).

                            Offizieller Download-Link:
                            http://download.microsoft.com/downlo...sp1_de_x86.exe

                            Viel Spaß
                            "...To boldly go where no man has gone before."
                            ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                            Kommentar


                            • #15
                              Ach so wer eine Illegale Version hat, hat Pech gehabt da geht das SP1 dann nicht, jedenfalls nicht auf Herkömmlichen wegen wobei eh keiner das SP1 verdient hat der kein Original von XP hat Sorry.
                              Hier gibt es einen netten Test mit vielen Bildern was passiert, wenn man auf eine gechrackte XP Version das SP1 installiert:


                              Und es gibt jetzt schon neue Keygeneratoren und bald auch Chracks.....

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X