Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bestimmte Ansicht beim Media Player 7

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bestimmte Ansicht beim Media Player 7

    Ich versuche beim MS Media Player 7 eine bestimmt Ansicht hinzubekommen. Das Video soll bei 100% (das ist nicht Vollbild!) sein, und aussen rum soll alles schwarz sein. Also so zu sagen wie im Vollbilmodus, nur das das Video selber nicht auf Vollbild vergrößert ist, sondern in der Originalgröße ist. Weiss jemand wie das geht, oder kennt eventuell eine andere gute Software die das kann?

  • #2
    ich hab mal zum testen von delphi ein solches programm geschrieben, welches nichts anderes konnte, als nur das video zuzeigen und sonst alles schwarz einzufärben.
    dieses programm hab ich aber nicht mehr, aber ich kann es noch einmal neu schreiben.

    zum anzeigen des videos wird der m$-player verwendet. es gibt keinerlei funktionen, die datei wird als parameter des programms angegeben und hört erst auf zuspielen, wenn das programm gewaltsam beendet wird oder das video zu ende ist.
    recht unsauber war das, aber es sollte sowieso nur ein test sein.
    ich werde es noch einmal schreiben können.
    ist ja wirklich simpel gewesen...
    muss aber erst wieder delphi installieren...
    Das mir mein Hund viel lieber sei; Sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu; Der Mensch nicht mal im Winde.
    Die technischen Fortschritte und menschlichen Rückschritte des STFs.

    Kommentar


    • #3
      Danke, aber wenn man das nur "gewaltsam" beenden kann und soviele Funktionen fehlen kann ich das nicht gebrauchen. Also spulen, pausieren und die anderen Grundfunktionen müssen schon dabei sein.

      Kommentar


      • #4
        klar, die werde ich natürlich einbauen.
        und damit die tasten nicht stören, gibt es sie nur nicht.
        ich werde alles auf die tastatur legen, als play, pause, stop und spulen.
        und ein öffnen-dialog, werde ich auch hinzufügen.
        und beenden lässt es sich dann auch ganz sauber.

        ich werde gleich mal winnt5 starten und mich dran setzen.
        wann ich fertig bin, weiß ich nicht, da ich erst einmal schauen muss, wie das nochmal war, mit delphi.

        maximal gebe ich dem ganzen eine woche. länger absolut nicht. höchstens, um weitere wünsche einzubauen.
        Das mir mein Hund viel lieber sei; Sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu; Der Mensch nicht mal im Winde.
        Die technischen Fortschritte und menschlichen Rückschritte des STFs.

        Kommentar


        • #5
          Gut dann reicht diese 1 Woche aus um mich auch auf die Bestellliste zu schreiben
          'To infinity and beyond!'

          Kommentar


          • #6
            Hey, das war doch keine Aufforderung dass du die Funktionen da noch einbaust . Aber vieleicht kennt jemand so ein Prgramm, oder vieleicht ein Plugin für den MP7. Es muss doch ein Programm geben welches so eine grundlegende Ansicht unterstützt.

            Kommentar


            • #7
              nimmm Power DVD.. das kann das auch.. und irgendwie kriegst da sicher den Video Codec rein..

              und noch was:

              das is sinnlos da man grundsätzlich immer Hi-Res filme schauen sollte.. alles andere ist ja schlecht bis zum geht nich tmehr..

              grüße UNI
              http://users.idf.de/~fs/bart.gif

              Kommentar


              • #8
                deac so ein Programm ist ja simpel das macht man wenn man ein Neuling ist ja schon mit verbundenen Augen den MP von Windows anzusteuern ist wirklich leicht und ist wirklich ne feine Sache man spart da ne menge zeit.
                "...To boldly go where no man has gone before."
                ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Scotty
                  deac so ein Programm ist ja simpel das macht man wenn man ein Neuling ist ja schon mit verbundenen Augen den MP von Windows anzusteuern ist wirklich leicht und ist wirklich ne feine Sache man spart da ne menge zeit.
                  stimmt. und um sich einzuarbeiten, wenn man wieder mal delphi auffrischen möchte.

                  übrigens bin ich soweit fertig; das programm läuft schon
                  hat nur noch schönheitsfehler und das design ist nicht so soll.

                  hab ein problem mit dem zentrieren des bildes, muss eine eigene routine schreiben, um die größe des videos zu ermitteln.
                  Zuletzt geändert von deac; 31.07.2002, 22:26.
                  Das mir mein Hund viel lieber sei; Sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu; Der Mensch nicht mal im Winde.
                  Die technischen Fortschritte und menschlichen Rückschritte des STFs.

                  Kommentar


                  • #10
                    Für alle die es vielleicht wissen Möchten man steuert den Mediaplayer über folgendes Modul an: msdxm.ocx

                    Beispiel für *.wav in VB6:

                    Normal ohne MP:
                    Code:
                    Private Declare Function sndPlaySound Lib "WINMM.DLL" Alias "sndPlaySoundA" (ByVal lpszSoundName As String, ByVal uFlags As Long) As Long
                    Const SND_SYNC = &H0
                    Const SND_ASYNC = &H1
                    Const SND_NODEFAULT = &H2
                    Const SND_LOOP = &H8
                    Const SND_NOSTOP = &H10
                    
                    Private Sub Command1_Click()
                    SoundName$ = App.Path & "\blabla.wav"
                    wFlags% = SND_ASYNC Or SND_NODEFAULT
                    x% = sndPlaySound(SoundName$, wFlags%)
                    
                    End Sub

                    Mit dem MP unter VB6:
                    Code:
                    MediaPlayer1.FileName = ("blabla.wav")
                    MediaPlayer1.Play
                    Das MP Modul ist eh auf jedem Windows System mit bei man brauch es nicht mal mit seinem Programm ausliefern.
                    "...To boldly go where no man has gone before."
                    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                    Kommentar


                    • #11
                      nee, das ist ja noch billiger. ich habe vor schon ein programm zu schreiben und kein script. sowas schreib ich in perl, das geht einfacher und kleiner.

                      ein video mittig ausrichten, dass ist schon ein wenig schwieriger.
                      ich hab mal eine routine in c++ geschrieben, zum ermitteln der bildgröße eines videos, die könnte ich einfach nehmen als lib, dann brauch ich sie nicht neu zuschreiben. ich hoffe die lib geht auch unter windoze.
                      Das mir mein Hund viel lieber sei; Sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu; Der Mensch nicht mal im Winde.
                      Die technischen Fortschritte und menschlichen Rückschritte des STFs.

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von deac
                        ein video mittig ausrichten, dass ist schon ein wenig schwieriger. ich hab mal eine routine in c++ geschrieben, zum ermitteln der bildgröße eines videos, die könnte ich einfach nehmen als lib, dann brauch ich sie nicht neu zuschreiben. ich hoffe die lib geht auch unter windoze.
                        Beim MP ocx Modul kannst du das auch bei den Eigenschaften einstellen das mit der Ausrichtung von Videos da muss man gar nix extra schreiben .
                        "...To boldly go where no man has gone before."
                        ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                        Kommentar


                        • #13
                          nimmm Power DVD.. das kann das auch.. und irgendwie kriegst da sicher den Video Codec rein..
                          und noch was: das is sinnlos da man grundsätzlich immer Hi-Res filme schauen sollte.. alles andere ist ja schlecht bis zum geht nich tmehr..
                          Ich habe zwar PowerDVD, weiss aber nicht wie ich die genannte Ansicht einstellen kann...

                          Bei Low-Res Videos setzt man sich einfach etwas näher an den Bildschirm. Low-Res heisst nicht unbedingt schlechte Qualität. Ein Low-Res Video kann auch DVD-Qualität haben.

                          Kommentar


                          • #14
                            @scotty
                            gib mir mal einen link zu einer doku zu der lib.
                            wird zwar dann aufwändiger diese einzubinden, aber dann brauch ich nicht meine alte lib auszugraben und habe alles unter einem dach.
                            Das mir mein Hund viel lieber sei; Sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu; Der Mensch nicht mal im Winde.
                            Die technischen Fortschritte und menschlichen Rückschritte des STFs.

                            Kommentar


                            • #15
                              Bitte:
                              http://search.microsoft.com/gomsuri....eraximpexe.asp

                              und das noch mehr find ich jetzt nicht:
                              http://search.microsoft.com/gomsuri....iooverview.asp
                              "...To boldly go where no man has gone before."
                              ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X