Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SEGA am Ende

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SEGA am Ende

    Leider war:
    Was immer nur als Gerücht die runde machte: SEGA stellt ende März die Produktion vom Dreamcast ein.
    Allerdings soll das Dreamcast noch auf jeden Fall dieses Jahr mit Software versorgt werden.
    SEGA wird zum reinen Publisher und wird für andere Systeme entwickeln.

    Wirklich schade: SEGA und das Marketing

    Eine traurige Nachricht für alle Sonic Fans, das grade zum 10.Geburtstags des Igels SEGA die Segel streicht

    SONIC 4 EVER *schnief*

  • #2
    Ja, das ist ja wirklich schade, zumal die Dreamcast wirklich nicht schlecht ist. Aber ne große Werbekampagne hab ich allerdings auch nicht gesehen. So what. That's Life.
    Ich frage mich gerade, wie die X-Box das überstehen soll.

    Ich bin keine Signatur, ich mach hier nur sauber ...

    Kommentar


    • #3
      Die X-Box wird nicht das bedrohte System Nummer 1 sein. Da sehe ich eher für den Gamecube schwarz. Anders als MS hat NINTENDO ein schwerwiegendes Problem... wenig Spiele.
      Die PS2 hat wie die X-Box (und auch die Dreamcast) viele Publisher, der Gamecube nicht...
      Man vergleiche mal, die PS1 hat viele Top-Titel wie Tomb Raider (ich mag'S nicht, aber es verkauft sich), MGS, Tekken, DOA, usw...
      die Nintendo Hits lassen sich an einer Hand abzählen: Goldeneye, Perfect Dark, Zelda, Mario. Nette Spiele, aber qunatitativ wenig. Da sehe ich für den Cube die Bedrohung.

      Kommentar


      • #4
        Das ist wiedermal der Beweis, das die Zeit der Spielkonsolen vorbei ist. Ich erinnere mich noch sehr gut an die Zeit von Super Mario und Sonic auf dem NES/SNES bzw. Mega Drive. Die Spiele sind Klassiker und waren für die damalige Zeit unbestritten gut, aber heutzutage ist der PC einfach auf dem Vormarsch. Trotzdem habe ich mich schon öfters ertappt, wie ich mein altes SNES wieder angeschlossen hab. Die Spiele sind einfach spielenswert, besonders wenn man mit ihnen seinen Einstieg in die Computerspielewelt gemacht hat.
        Alles ist käuflich, auch die Freundschaft! (Regel des Erwerbs Nr. 121)
        Das Quarx - Besuchen sie uns in der Forum City

        Kommentar


        • #5
          Also die X-Box hat doch wohl zur Zeit auch nicht grad die Vielzahl an Spielen, oder AsH? Zumal sie auch noch nicht draussen ist. Sicherlich steckt mit Micorosoft ein Marketing-Gigant hinter der Geschichte, aber kaufen würde ich sie mir dann erst recht nicht. Für N64 gibt es schon ein paar mehr spielenswerte Games und ich denke, wenn der Cube rauskommt, dann werden auch schon ein paar Games draussen sein. MS sollte die Finger von einem abgespeckten PIII lassen (MS und Intel nun wieder.... tse, tse) und sich hüten einen PC mit Controllern als Gamekonsole zu verkaufen.
          Hehe.... die erste Spielkonsole mit "BlueScreens" ....

          Ich bin keine Signatur, ich mach hier nur sauber ...

          Kommentar


          • #6
            Indeed, Amasov, bisher gibt es kaum Spiele für die X-Box, da sie noch nicht draussen ist. Aber da MS ja fröhlich Kooperationsverträge mit Electronic Arts usw. abschliesst kann man ja erahnen wer oder was für die X-Box erscheint. Und die X-Box wird viele PC-Adaptionen übernehmen, was Nintendo nicht vorweisen kann. Die koorperieren mit weniger Firmen.

            Kommentar


            • #7
              Hmmmmm ja.... leuchtet ein. Wir werden sehen was MS so bringt. Aber ich muss ehrlich gestehen, daß Sony hierfür irgendwie immer ein goldenes Händchen bewies. Nunja.. Aber wenn Microsoft PC-Spiele konvertieren läßt ist das ja nun auch nicht der Hammer, zumal die PC-Spiele auf den PC, mit Tastatur und Mouse abgestimmt ist. Oder kannst Du Dir z.B. Starcraft auf ner Konsole vorstellen? Ich nicht und wahrhaftig haben solche Spiele tatsächlich sich eigentlich nie als Konsolenversionen verkaufen können. Oder will MS ein erneutes "Rennspiel" oder "JumpAndRun" erfinden lassen? Namen wie "Zelda" (Nintendo), "FinalFantasy" (Sony), "Phantasy Star" (Sega) oder das geniale "GrandTourismo", "TOCA" oder so.... sind auch Namen, gegen die MS erstmal anstinken muss. Denn die sind schon legendär.
              Ich bin keine Signatur, ich mach hier nur sauber ...

              Kommentar


              • #8
                Naja vorallem sind SEGA und NINTENDO die Pioniere im Bereich Konsolen:
                Master System/NES,MEGA Drive/SNES,Saturn/N64 ....Dreamcast

                Und die Spiele in der Spielhalle von SEGA die kann ich gar nicht alle aufzählen.

                Das Problem liegt ehr daran das die Grafik zwar immer besser wird aber die Ideen nicht.
                Der CHef von AM2 von SEGA sagte mal zu Virtua Fighter 4:
                Wir haben mit einer neuen Dimension angefangen aber jetzt können wir nur noch die Grafik verbessern aber nicht die IDEE. Warum sollten wir also einen 4. Teil machen?
                MAl ehrlich z.B Unterschied zwischen Tekken 1,2,3???
                Ausser die anzahl der Spielfiguren fällt mir da nicht viel ein.

                Kommentar


                • #9
                  Weil es nicht mehr gibt was verändert wurde Howami bis auf die Grafik natürlich.
                  »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

                  Läuft!
                  Member der No - Connection

                  Kommentar


                  • #10
                    Und deshalb ist die X-Box auch zum Scheitern verurteilt.
                    Ich bin keine Signatur, ich mach hier nur sauber ...

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X