Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ATA und DMA?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ATA und DMA?

    Was ist denn nun der genaue Unterschied zwischen dem alten DMA und dem neuen ATA bei Festplatten?

    Was ist an ATA soviel besser und was muss ich mit Kabel, Motherboard etc. beachten, damit ich das nutzen kann, oder gibt es nichts zu beachten?
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

  • #2
    Kurzerklärung:

    Serial-ATA soll in der ersten Stufe Datenraten von 150 MByte/s erreichen und die parallele ATA-Schnittstelle ablösen. Serial-ATA verspricht daneben einen geringeren Leistungsverbrauch, kleinere Steckverbinder, sowie dünnere und längere Kabel. Im Gegensatz zu Parallel-ATA kommen bis zu vier direkte Punkt-zu-Punkt-Verbindungen zwischen Interface-Chipsatz und jeweils einem Gerät an jeder Verbindungsleitung zum Einsatz.

    Etwas mehr steht in diesem Artikel vom tecChannel: http://www.tecchannel.de/hardware/574/

    Die Leistung der erste ATA Platte (http://www.chip.de/news_stories/news...s_9531255.html)war aber noch enttäuschend, allerdings ist das oft bei neuen Techniken gewesen und wird sicher bald behoben sein, wenn Mainboards und Treiber optimiert sind.
    Streicher
    ChemieOnline
    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    Kommentar

    Lädt...
    X