Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Computer für max. 2.500 DM

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Computer für max. 2.500 DM

    Ich will/soll für meinen Alten einen Computer kaufen, der so um die 2.500 DM kostet. Hierzu will ich mir ein paar Angebote einholen. Ich weiß auch schon was der Computer so haben soll. Nur ich kenne mich im Moment nicht so aus, was z.Z. so ganz gut von der Hardware her gesehen ist. Vielleicht kann mir ja mal wer helfen.
    Der Rechner soll mehr für Internet und Word, Excel eingesetzt werden. Nicht für Spiele!!!

    Monitor: 17 Zoll, Lochmaske ???

    Computer:
    Grafik: 32 MB , Hersteller, Modell ???
    Board: Asus (???)
    CPU: 800 MHz (bloß welchen?, ich tendiere zum AMD)
    20 GB HD (Maxtor?)
    RAM: 128 MB
    Soundkarte: ??? (Soundblaster???)
    DVD-Laufwerk ???
    Modem: ???
    Scanner: ???
    Drucker: ???
    Scott me up, Beamie!
    Hier Klicken!

  • #2
    Hi!
    Dann woll´mer mal...
    *Ärmel hochkrämpel*
    • Monitor: 17 Zöller gibt´s ab 400 Mark - für a bisserl mehr auch von Markenherstellern...

    Computer:
    • Grafik: Zur Zeit bietet eine GeForce 2MX IMHO eindeutig das beste Preis-Leistungsverhältnis (ab ca. 300 DM zu bekommen, evtl. auch schon billiger)
    • Board: Asus, Abit, Gigabyte u.a. Markenhersteller - da kann man eigentlich ohne Bedenken bei aktuellen Modellen zugreifen und nix verkehrt machen - bei ASUS eh nicht
    • CPU: AMD Athlon 850 MHz bietet momentan wohl mit das beste Preis-Leistungsverhältnis
    • Festplatte: 20 GB sind IMHO heutzutage zu klein - guck DIch mal nach 40-45 MB-Modellen von IBM oder auch WesternDigital um
    • RAM: Bei den momentanen RAM-Preisen würde ich fast schon zu 256 MB tendieren - 128 MB NoName für unter 100 DM, Infineon-Speicher für unter 110 DM z.B. bei Comtech!!!
    • Soundkarte: Hab ich wenig Ahnung - wenn Du nicht/wenig spielst und auch sonst keine Musik selber komponierst, reicht IMHO eine 50 DM-Karte (z.B. von Terratec)
    • DVD-Laufwerk: Mit Pioneer-LW machst Du nichts verkehrt - außer es soll codefree sein - dann bitte nochmal rückmelden...
    • Modem: Keine AHnung, hatte noch nie eins...
    • Scanner: EPSON-Scanner sind ganz gut...
    • Drucker: Bloß keinen Canon - da hab ich mal einen langen Thread dazu ins Leben gerufen HP-Drucker scheinen momentan die besten (und leisesten zu sein)
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

    Kommentar


    • #3
      Also da zu nem Modem noch nichts gesagt wurde will ich da mal was sagen.
      Auf jedenfall erstmal nen 56k Modem (is glaub ich klar). Ich kann die Modems von Trust empfelen die sind wirklich gut und man bekommt schon welche für ca. 100 DM. Wenn das Modem auch zu Faxe senden/empfangen sein soll, soltest du ein Modem mit Datenspeicher kaufen das speichert dann auch die Faxe wenn der Rechner aus ist. Und dann ist noch zu überlegen ob's nen Internes oder nen Externes ist wenn wie schon gesagt auch für Faxe gedacht ist würde ich nen externes nehmen aber sonst nen Internes.
      ############################
      Signature under construction
      ############################

      Kommentar


      • #4
        Ähhhmmm, Data? Muss es denn ein Epson-Scanner sein... ??

        In welchem Komplettsystem ist schon ein Asus Board vorhanden? Nunja, Boothby, da muss man halt Kompromisse eingehen.

        Ich mache hier mal eine gedankliche Preisvorstellung, von dem was man denn so fordert:

        ASUS Mainboard: 389,00
        Speicher (128Mbyte): 109,00
        Prozzi (AMD Athlon 850): 289,00
        Festplatte (IBM DTLA 40GB): 349,00
        Gehäuse: 139,00
        Kühler: 25,00
        Tastatur: 39,00
        Maus: 25,00
        Soundkarte: <on board - Yamaha AV97(?))
        Grafikkarte (Leadtek GeForce 2MX): 299,00
        Modem (Elsa Microlink): 115,00
        FDD: 29,00
        Scanner (Epson): 299,00
        Drucker (HP Deskjet): 179,00
        Monitor (Samsung 17"): 459,00

        Macht schlappe 2.744,00 DM

        Naja, ich denke ich gehe mit Data's Meinung Konform (außer dem Scanner) .... und es bewegt sich im Rahmen...

        Aber die Firma "Trust" im Allgemeinen... da bin ich eher abgeneigt (aus eigener Erfahrung).

        EDIT:
        tjo, jo.... ich hatte das DVD vergessen,
        von LG (hab ich auch und funzt wunderbar): 229,00 DM

        Dann liegste doch bei knapp 3.000,00DM ... ich gebe Streicher mal Recht. Nimm ein Komplettangebot von Comtech, Media, Atelco, Pro-Markt, o.ä. (jeder hat so seine eigenen Erfahrungen gemacht.)




        [Edited by Amasov on 19-02-2001 at 20:06]
        Ich bin keine Signatur, ich mach hier nur sauber ...

        Kommentar


        • #5
          (Tower) K&M i-Midi-Tower blau (transparent) ATX 170 DM
          (Board) DFI AK74EC AMD Sockel-A U/DMA100 VIA-KT133 Chip 260 DM
          (CPU) AMD DURON 800 Sockel-A 205 DM
          (Ram) APACER + INFINEONCHIP 128MB PC133 10 Jahre Gar. 120 DM
          (Grafik) ELSA Gladiac MX GeForceII 32MB AGP (bulk) 265 DM
          (Diskette) TEAC 3.5 " 1.44MB 29 DM
          (Monitor) 17" Philips 107E TCO99 3 J. Garantie 1 J. Voror 500 DM
          (Sound) CREATIVE SB 128 P&P (Stereo) PCI bulk 60 DM
          (HDD) IBM DTLA 305040 40.0GB 9.5ms 5400U/Minute 300 DM
          (Tastatur) K&M MF105 Tastatur WIN98 PS2 Anschluß 23 DM
          (DVD) LiteON 12xDVD/40xCD IDE (bulk) 180 DM
          (Modem) ELSA MikroLink Internet 56K extern 115 DM
          (Lüfter) PAPSTLÜFTER für AMD DURON 35 DM
          (Maus) LOGI Wheel Mouse USB (bulk) 32 DM
          (HDD-Kabel) Festplattenkabel Ultra/DMA 66 80-adrig 2x zu je 14 DM

          macht 2322 DM bei http://www.kmelektronik.de

          mit Scannern und Druckern kenn ich mich nich aus, aber für jeden sind noch mal ca. 200 DM fällig.

          Am Tower könntest du sparen und nen kleineren Prozessor aber ansonsten wüsste ich nicht, wo man sparen könnte, also rechne mit 2700 oder kauf dir nen Komplettsystem mit Billigst-Komponenten.

          K&M baut dir den Rechner auch für 60 DM zusammen.

          [Edited by DJ Doena on 19-02-2001 at 22:14]
          "Der Tiger, der im Dschungel brennt, weil niemand seine Mutter kennt." - Spock
          ®

          Kommentar


          • #6
            Monitor Samsung Samtron 75P Plus (hat 100 Hz bei 1152 x 864) 599,- DM
            Standard Gehäuse 300 W, Hauptsache für ATX-Form ca. 100,- DM
            CPU-Kühler von Papst für Sockel A 39.75 DM
            AMD Duron 800 Mhz 209,- DM
            MB MSI KT7P.2A ATX/VIA-KTpro Sock-A/6xPCI/AT100/USB/200MHz (Sound onboard) 299,- DM
            Wärmeleitpaste 3,- DM
            128 MB SD-RAM PC 133 No Name 115,- DM
            Diskettenlaufwerk 30,- DM
            CD-ROM (z.B. ASUS CD S-500) 109,- DM
            Festplatte IBM DTLA-305030 AT100 30.0GB/ 9ms, 5400UM, 512KB C. (weniger würde auch reichen, wer benötigt schon 30 GB für Office-Anwendung und Browser, Lieber später 2. Platte kaufen, falls Bedarf besteht) 269,- DM
            Logitech-Tastatur Internet 117-Tasten 39,- DM
            Logitech Wheelmouse OEM "S62" 3-Tasten - PS/2 mit Rad 19,90 DM
            NN-VGA RIVA TNT-II M64 32MB SDRAM,AGP RIVA TNT-II VANTA 139,- DM
            AGFA SnapScan e20 600dpi Flachbettscanner, USB A4 188,- DM
            Canon BJC-6200 ca. 200,- DM
            ELSA Microlink Internet extern, 56000 bps, V.90, WIN98 129,- DM
            Aktiv-Boxen mit Booster, inklusive Netzteil, 160 Watt (damit Du auch was hörst) 19,90 DM
            SUMME: 2507,55 DM

            Budget fast erfüllt! Mit diesem PC kannst du vielleicht keine ultramodernen PC-Spiele zocken, aber für den angegebenen Verwendungszweck nahezu optimal. Hier und da kann man natürlich ohne Probleme andere Bauteile nehmen. Ist ein Beispiel. Preise von http://www.schiwi.de. Beim Monitor auf keinen Fall sparen und an die Gesundheit (Ergonomie und Bildqualität) denken. Die Preise schwanken natürlich von Geschäft zu Geschäft und nicht jeder Händler hat die selben Hardware. Also in Ruhe umsehen und schauen was die Händler haben. Behalte immer inm Hinterkopf, für welche Zwecke der PC dienen soll, so vermeidest Du unnütze Ausgaben (z.B. Geforce MX). Falls Du nicht selber basteln möchtest, gibt es natürlich auch diverse (mehr oder weniger gute) Komplettangebote. Vielleicht mal bei http://www.waibel.de vorbeischauen. Die haben einen recht guten Ruf in der PC-Presse.

            [Edited by Streicher on 19-02-2001 at 23:05]
            Streicher
            ChemieOnline
            Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

            Kommentar


            • #7
              Originally posted by Data
              [*]Board: Asus, Abit, Gigabyte u.a. Markenhersteller - da kann man eigentlich ohne Bedenken bei aktuellen Modellen zugreifen und nix verkehrt machen - bei ASUS eh nicht [/list]
              Es war mein teuer gekauftes ASUS-Mainboard, das nach 3 Monaten den Geist aufgegeben hat... Shit happens also auch bei "guten" Namen - immerhin hat mein Händler innerhalb eines Werktages ein neues Board eingebaut.

              Das sollte auch nicht vergessen werden: Billig-PC's kann jeder verkaufen - für einen wirklich guten Service muss man vielleicht ein paar Mark mehr ausgeben, aber das lohnt sich dann schon, wenn man keine Zeit/Lust für Basteleien innerhalb der Garantiezeit hat.

              Ich habe bei einem sehr kompetenten Fachhändler gekauft (Herstellung, Vertrieb, Wartung in einer Hand) - abgesehen von dem defekten Mainboard bekam ich auch ein neues CD-ROM-Laufwerk innerhalb einer Stunde eingebaut, ohne Kosten, obwohl der Defekt nicht mal ein Garantiefall war, sondern vermutlich meine Schuld.

              Vielleicht war mein Rechner 200 DM teurer als bei Saturn, aber der Service macht das mehr als wett!
              Macht alle mit in unserer SETI-Gruppe! Infos, wie's geht, unter: SETI. Den Erfolg unserer Gruppe könnt Ihr hier bewundern!
              Und Tipps und Probs werden hier diskutiert

              Kommentar


              • #8
                Ich danke euch allen. Hab mich ein bisschen von euch inspirieren lassen. Mal sehen, was die Firma draus macht und welchen Preis die mir anbieten
                Scott me up, Beamie!
                Hier Klicken!

                Kommentar

                Lädt...
                X