Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

HD schrott

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HD schrott

    Ich habe mir vor ca 4 monaten eine neue HD zugelegt, die Maxtor 7200 120GB nun ergab sich das ich sie eingeschickt hatte, weil sie a) merkwürdig geräusche als würde da was gegenschlagen, b) war eine Partition vollständig weg, dH musste sie neu formatieren c) hatte eine Partition eine belegung von 3GB ohne das ich ordner etc pp gesehn hab.. d) hat sich der PC verabschiedet und im BIOS wurde die HD nicht erkannt, erst nach 3-4 booten und bzw stormstecker ziehen von der HD..

    nun kam vor knapp 4 wochen die neue, also ein umtausch.. des Händlers

    seit heute macht sie wieder den gleichen Mist, bzw. vor einer Woche war in windows die partition weg, dH sagte formatieren und in DOS konnte ich sie noch retten..also Dateien verschieben.

    danach hab ich die partition formatieren und es ging wieder. Ab heute macht sie dann den gleichen Mist, wie BIOS nicht erkannt, stormstecker ziehn wieder erkannt und wenn ich emule starte dauert es knapp 1min und der PC kommt ins Blaue und will ein Speicherabbild erstellen.. ach ja die geräusche als würde da jemand klopfen ist auch wieder da.

    PC:
    2Ghz AMD
    512MB
    win 2000 prof

    und es geht um die Maxtor 7200rmp 120GB (Wärmeproblem kann es nicht sein da im gehäuse 5 Lüfter sind und auf der HD nochmal 2 kleine Fans..)
    auf der platte sind ca 35GB emule TEMP´s

  • #2
    Hat die Platte die selbe Seriennummer wie die alte?
    Dann hast du den Mist einfach Retour bekommen. Das machen die recht gerne ...

    Daten sichern und neue Platte kaufen. Danach defekte Platte wieder einschicken und das Ersatzgerät bei E-Bay verscheuern.
    ~ TabletopWelt.de ~

    Kommentar


    • #3
      Original geschrieben von Odysseus
      Hat die Platte die selbe Seriennummer wie die alte?
      Dann hast du den Mist einfach Retour bekommen. Das machen die recht gerne ...

      keine Ahnung..
      denke eher nein.

      a) musste ich sie neu partionieren
      b) neu formatieren
      c) war nichtmal fat32 installiert

      außerdem war sie noch eingeschweisst

      Kommentar


      • #4
        a) und b): Lowlevelformat dürfte beim Hersteller dazugehören
        c): Einschweißmaschinen haben die da bestimmt auch

        Daten sichern und neue Platte kaufen. Danach defekte Platte wieder einschicken und das Ersatzgerät bei E-Bay verscheuern.

        Kommentar


        • #5
          na toll hier werden sie verarscht...

          die platte wurde vom HÄNDLER getauscht und es war ne neue.
          sie hat 2 wochen getan und ab ner woche spinnt sie wieder rum..

          Kommentar


          • #6
            ich hab nun mehrmals das HD testprogi von Westerndigital drüber laufen lassen der sagt jedesmal keinen fehler..

            hab schon mehrmals drauf geschlagen, leicht, gewackelt usw.. schräg gelegt und immernoch kein fehler.. jemand ideen wieso das testprogramm okay sagt und es dann bei mir ( ist in Rechner vom vater) nach ca 5 min oder wenn ich was auf der platte verschieb ein Speicherabbild erschaffen will und ich sie danach wenn ich booten will storm stecker ziehen muss booten usw.. ?

            Kommentar


            • #7
              Schon mal das BIOS upgedated?
              Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

              Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Terra
                Schon mal das BIOS upgedated?

                nein wie geht das?

                ich hab nebenbei auch kein Diskettenlaufwerk im PC weil dieses Medium meinen Tower nur verschandelt..

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Admiral Ross
                  nein wie geht das?
                  Disketten Laufwerk benötigst du bei den neuen Boards meistens eh nicht mehr
                  Du schaust welches Mainboard du hast (steht auf der Schachtel oder im Handbuch oder es steht zwischen den PCI Slots ne Nummer oder ne Bezeichnung)
                  Dann gehst du auf die Herstellerseite und lädst dir das neue BIOS für dein Board herunter. Ist nur wichtig das du nicht das falsche herunterlädst und installierst. (Geht aber meistens eh nicht da immer gecheckt wird ob es passt)
                  Wie du das BIOS dann flashest kann ich dir aber nicht sagen da das bei jedem Hersteller anders geht. Meistens liegt beim BIOS ne Readme Datei bei in der alles erklärt wird.
                  Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

                  Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X