Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Windows XP Anmeldung deaktivieren

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Windows XP Anmeldung deaktivieren

    Hab ein kleines Problem, bzw. vielmehr eine kleine nervige Angelegenheit , hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

    Und zwar hab ich vor kurzem an den Netzwerkeinstellungen rumprobiert, auch bei Installieren von Clients etc, da meine Schwester und ich uns im Netzwerk trotz bestehender Verbindung nicht sehen konnten. Geklappt hat das leider nicht, aber ich habe eine Art Netzwerkanmeldung von XP aktiviert, die äussert sich insofern, dass ich mich bei jedem Start anmelden muss, das nur im Grunde durch "Enter" drücken, aber das stört schon. Auch wenn ich den Task Manager nutzen will, verschwindet der gesamte Desktop/Taskleiste für ein kleines Fenster.

    Das ganze hat offenbar nichts mit den XP Benutzerkonten zu tun, kam wirklich erst nach meinem Herumprobieren, ich weiss nur wirklich nicht, was ich da gemacht habe, auch das Deinstallieren der Netzwerkkarte und das Neueinrichten des Netzwerkes half nicht.

  • #2
    Ein paar Fragen:

    Ist der Wilkommen-Bildschirm aktiv?

    Gibt es mehrere Benutzerkonten auf dem PC?

    Welche Netzwerkkonfiguration?


    Mit ein paar mehr Daten lässt sich Dein Problem sicher lösen....
    Hier stelle ich mich vor.....
    Mein Hobby, mein Forum...

    Kommentar


    • #3
      Inwiefern Willkommen-Bildschirm?
      Es erscheint ein Fenster, in dem ich mich in Windows anmelden kann, hab da allerdings kein Password gesetzt, es ist also im Grunde überflüssig, zumal ich der einzige User bin.

      Benutzerkonten gibt es ausser meinem eigenen keines.

      Bezüglich der Netzwerkkonfiguration kann ich sagen, dass es ein TCP/IP Netzwerk ist und eine Direktverbindung zu unserem Kabelmodem ist, IP wird automatisch zugewiesen.
      Was aber jetzt noch relevant ist dafür, weiss ich ehrlich gesagt nicht

      Kommentar


      • #4
        Es gibt bei WinXP zwei verschiedene Arten der Benutzeranmeldung.

        1. Möglichkeit: Der Wilkommensbildschirm
        Dabei steht auf der linken Seite des Bildschirmes und auf der rechten Hälfte sind alle Konten aufgelistet. Durch einen Klick auf ein Benutzerbild gelangt man auf den jeweiligen Desktop

        2. Möglichkeit: Klassische Anmeldung mit Benutzername und ggf. Passwort
        Dabei hast Du in der Mitte des Bildschirmes ein Fenster, in dem in zwei Zeilen die Daten (Username und Passwort) abgefragt werden. Der letzte verwendete Username ist meistens bereits eingetragen.

        Ich Denke, daß Du zur Zeit die zweite Möglichkeit verwendest. Deshalb hier ein Weg zum Wilkommensbildschirm (der nicht eingeblendet wird, wenn nur ein Konto existiert. Dann wird diese direkt gestartet)

        Start - Systemsteuerung - Benutzerkonten
        -> Art der Benutzeranmeldung - Wilkommensseite verwenden

        Voraussetzung: WinXP HomeEdition
        Hier stelle ich mich vor.....
        Mein Hobby, mein Forum...

        Kommentar


        • #5
          Genau das wars, das Anmeldungsfenster bin ich jetzt los.


          Vielen Dank für Deine Hilfe!

          Kommentar


          • #6
            Kann man auch überhaupt alle Willkommensfelder und so deaktivieren? Habe ein Gastkonto, und seit daher kommt der XP Anmeldebidschirm. Wenn ich den aktiviere, kommt ja der andere.
            Kann ich es nicht so einstellen, dass er automatisch mit einem bestimmten Konto hochfährt?
            Im vorzeitigen Ruhestand.

            Kommentar


            • #7
              Indem du alle Konten bis auf 1 entfernst und bei dem einen das PW entfernst, dann meldet er sich automatisch mit dem Konto an, würde ich aber nicht empfehlen.

              So oft startet man ja nicht, da kann man schon mal das Pw eingeben. Ich starte den Computer nur einmal am Tag.

              Kommentar


              • #8
                Lässt sich dieses Gastkonto denn nicht in der Systemsteuerung unter Benutzerkonten deaktivieren oder gar löschen?
                Vielleicht warst Du ja selbst schon soweit , aber wenn kein anderes Konto da ist, wird der Anmeldeschirm ja nicht angezeigt, wie Chief Engineer auch schrieb.

                Kommentar


                • #9
                  Naja ich habe es so verstanden als ob er das Gast Konto möchte. Aber ich sehe da keine Möglichkeit, dass er sich automatisch anmeldet.

                  Kommentar


                  • #10
                    Doch es gibt eine Möglichkeit:
                    Das Programm heißt TweakUI.exe.
                    Das gibt es kostenlos von Microsoft als "XP-Powertoy".
                    Darin kann man ein Start-Konto festlegen und auch ggfs. ein Passwort festlegen.
                    Ich verwende es, damit sich mein XP-Rechner bei meinem Linux-Server anmelden kann, ohne daß ich immer Name und Passwort eingegeben muß.

                    Sucht mal bei Chip.de nach dem Programm. Ich habe es letzte Woche noch neu heruntergeladen....
                    Hier stelle ich mich vor.....
                    Mein Hobby, mein Forum...

                    Kommentar


                    • #11
                      Windows XP Anmeldung deaktivieren

                      Hallo Leute,

                      Ich habe ganz dumme Frage.
                      Ich wollte meine Frau eine Gefallen tun, das die nicht mehr nach jedem standby PC neu starten musste (keine Admin Passwort gehabt), ich dachte das ich genau so wie beim meinem PC auch das gleiche machen kann. Und wahrscheinlich was wichtiges Vergessen.
                      Also ich wollte über Ausführen ein Passwort einsetzen.
                      Und so habe ich gemacht: net user administrator neues_passwort, leider kann ich mich jetzt überhaupt nicht mehr einloggen.
                      Die System wird bis zum Anmeldung hochgefahren aber dann ist die Fehlermeldung: Sie konnten nicht angemeldet werden. Überprüfen Sie die Benutzernamen und Domäne, und geben Sie das Kennwort erneut ein.
                      Egal was ich mache ohne Resultate, läst mich nicht Anmelden.
                      Meine Frau ist die einzige Benutzerin an diesem PC, und auch als Administrator. Ich wollte schon XP neu installieren aber meine Frau ist dagegen. Die hat ein paar wichtige Dateien dort.
                      Jetzt sitze ich in die Klemme, kann mir jemand helfen.
                      Habe gehört dass es auch über DOS gehen sollte, nur wie keine Ahnung

                      Ich werde wirklich sehr dankbar wenn mir jemand zu Hilfe kommen kann

                      Kommentar


                      • #12
                        Du hast den PC in eine (Firmen-)Domäne gebracht?!? Oder bestand da schon ein Servergespeichertes Profil? Das sagt Dir alles nichts?!
                        Erzähl mal was zu der Umgebung. Ist das ein Heimrechner, ist er in einem Netzwerk oder nicht... usw.

                        Ansonsten kann man bei XP im abgesicherten Modus starten, sich als Administrator anmelden und in der Benutzerverwaltung dem gewünschten Admin-User das Passwort rauslöschen, so dass man sich mit diesem wieder ohne Passwort anmelden kann.
                        Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                        Kommentar


                        • #13
                          Hallo

                          Ich bin neu hier und habe auch eine Frage:

                          Wenn ich mich anmelden will kommt immer nur die klassische Anmeldung, also in dem einzelnen Kästchen. Ich weiß aber nicht wie ich das ändern kann.
                          Ich habe auch schon im Bereich 'Benutzerkonten -> Art der Benutzeranmeldung' die Willkommensseite aktiviert aber es kommt trotzdem immer nur die klassische.
                          Was soll ich jetzt machen?

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich hatte heute ein recht ähnliches Problem (bin dabei, mein System neu aufzusetzen und brauche als alleiniger Nutzer nur ein Konto) und möchte daher eine Rückmeldung geben.
                            Bei mir trat dies auf, unmittelbar nach der Treiber- und Softwareinstallation für eine Terratec HT cinergy TV-Karte. Hierbei wurde ein "ASPEX"-Konto angelegt, angeblich kennwortgeschützt und bei Neustart dann hatte ich den selben Trabbel wie hier vom Themenstarter bereits beschrieben. Ich konnt klicken was ich wollte, ob klassische Anmeldung, Neustart, zurückswitchen (dann kahm mir das System mit irgenteiner Meldung von wegen Offlinedaten, dies deaktiviert) Willkommensbildschirm wieder aktiviert, neu gestartet, wieder steht nur mein Benutzerkonto zur Auswahl, wo ich extra drauf klicken mußte, damits hier weiter geht ... mir ist bald der Hals geplatzt! Und dann ist mir eigentlich erst dieses Aspex-Konto aufgefallen/ bewußt geworden - hab ich ja nie angelegt. Also: Sensenmethode. Konto gelöscht, Daten beibehalten (wer weis, wozu die wichtig sind, dacht ich mir.) Neu gestartet und ich muß nichts mehr klicken, System startet wieder durch.
                            Aber furchtbar ist sowas! Ein einhalb Stunden damit verbraten, diesem Problem auf die Schliche zu kommen! Wozu werden überhaupt solche sinnentleerten Konten angelegt? Die nützen doch dem Laien eh nichts, wenn sein System kaputt ist. Letztendlich muß er es neu installieren, daher kann man auf sowas als Privatanwender getrost verzichten, genauso wie die ganzen Installationssicherungen von Updates, die XP anlegt - verbrauchen fast 3 Gb, mit denen ein Laie nie im Leben was anfangen kann, Hauptsache es müllt die Platte zu. Genauso wie diese komische Reparaturkonsole - kaum ein Laie weis, was er da eingeben muß, geschweige wie man es benutzt, keine Ahnung was Microsoft sich dabei gedacht hat. Statt solche Probleme zu schließen, kommen die von Microsoft jetzt mit bunten Kacheln, die kein mensch braucht (Win8) , statt sich mal mit den wirklichen Problemen zu beschäftigen oder vermurxen ihre eigene Updateseite, das die urmals verkauften Datenträger nicht mehr funktionieren, weil nun SP3 und IE8 vorrausgesetzt wird, die aber auf den Datenträgern nicht drauf sind. So ist man gezwungen, mit einem jungfräulichen, ungeschützten System ins Internet zu gehen und sich diese Sachen runter zu laden (zzgl. Viren und Trojanern) bevor man überhaupt ein Update machen kann, Hauptsache die Echtheitsprüfung haben die bei Microsoft nicht vergessen, das ja wichtig! Mir scheint manchmal schon, als sei das absichtich so gemacht, damit die XP-User entlich umsteigen und ein neues Betriebssystem kaufen aber bevor ich das mache, verklag ich eher Microsoft, denn als ich damals für 240 € das OS kaufte, habe ich keinen Zeitvertrag geschlossen! Sicher, der Support endet irgentwann aber nicht, das dann die Software generell nicht mehr geht, das steht in keiner meiner Lizenzen!!

                            ... wollt ich einfach mal erzählen, nun gehts mir besser.


                            Edit/ Ergänzung:

                            Und wiso ich überhaupt mein System neu installieren mußte, ist auch ein hausgemachtes Problem von Microsoft: denn deren eigener codec "Microsoft Media 11 Format" zersägt sämtliche wmv-Dateien, das die den Ton bei Klick in die Zeitachse nicht mehr spielen. Und man kriegts nicht runter vom System, wenn man sich das erst eingefangen hat! Selbst alle Wiederherstellungspunkte werden gelöscht! (deshalb bin ich so aufgebracht, weil das in meinen Augen arglistige Sabotage von Microsoft an seine eigenen Kunden ist!)

                            zweites edit:
                            Und das wars bei mir auch schon wieder, ich darf noch mal neu installieren. Die Winamp-Pest hat lädt sich ebenfalls bei Installation das Windows media Format - wmvs mal wieder alle kapput. Ich lauf echt bald amok! Jetzt installiere ich zum 5. Mal neu! (seit fast 3 Wochen das Spiel schon, jedes mal wenn man fast fertig ist mit den ganzen Einstellungen, Keyeingaben, Konfigs)

                            müßt eigentlich ein eigenes Thema aufmachen - sorry bitte! Bin schon weg ...
                            Zuletzt geändert von Wesley1; 28.10.2012, 11:51.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X