Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Netzwerkkabelverlegung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Netzwerkkabelverlegung

    Hallo...

    Vorgeschichte:
    Ich will mein Zimmer renovieren und die Kabel zu dem Rechner nebenan sollen in der Wand verlegt werden. Nun meine

    Frage:
    Wie mache ich es am besten. Die Entfernung beträgt 26,6m. Nehme ich konfektioniertes Cat5 Kabel ... also mit 2 Steckern und schmeiß das in die Wand oder besorge ich mir 2 Netzwerkdosen, verbinde diese und gehe von beiden seiten mit ganz kurzem Cat 5 Kabel drann. Mit würde die Lösung mit den Netzwerkdosen am besten gefallen. Nun meine 2. Frage, wie schließt man die Netzwerkdosen an...ich hab sowas noch nie gemacht. Kennt ihr internet seiten wo das beschrieben wird? Meine 3. Frage ist es geht auch ein Telefonkabel für das Modem des Rechners mit den den anderen raum. Soll ich da fertiges Kabel nehmen oder lieber dosen verlegen? Da würden mir auch die Dosen am besten gefallen aber was nimmt man da für dosen und was für Kabel???

    Danke für eure infos
    Ich bin ein Signatur-Virus!
    Bitte kopiere mich auch in deine Signatur, damit ich mich vermehren kann! :)

    Gesehen und infiziert bei Soran :D

  • #2
    Zu 1. und 2.

    Also ich würde auch dosen nehmen, das ist einfach praktischer. Wenn du das Netzwerkkabel an die Dose an klemmst, musst du gans sauber arbeiten und aufpassen, das du die Adern beim abisolieren nicht beschädigst, sonst können später Übertragungs und Paketfehler auftreten. Es gibt auch mehrere verschiedene Dosen Typen. Für manche benötigt man z.B. eine spetielle Zange, mit der man die Drähte befestigt. Nimm also am besten so eine, wo du die Dräte festschrauben kannst.
    Das näcste kleinere Problem wäre da noch die Aderreihenfolge, achte am besten beim Kauf der Dosen auch darauf, das die Ader-Farben bereiz auf die Dose gezeichnet sind, dan ersparst du dier noch mal etwas Arbeit.

    Zu 3.

    Für das Modem, kannst du gans normales Telefonkabel nehmen, oder andere Drähte, z.B. übrig gebliebenes Netzwerkkabel, ganz egal. Wichtig ist nur, das es mindestens 2 Adern hat, mehr brauchst du dafürnämlich nicht. Was die Dose an geht, denke ich doch, das eine handelsübliche TAE-Dose mit N F N Belegung genau deinem Zweck entspricht und du kannst auch gleichzeitig noch ein Telefon an schließen.
    Sektion 31 besitzt in der Realität kein Hauptquartier oder ähnliche Einrichtungen, sondern existiert nur in den Köpfen der Mitglieder.

    Kommentar


    • #3
      das ist cool danke

      nur noch eine frage...weist du zufällig wo ich diese Dosen herbekomme, zum Festschrauen und mit Farben??? Die die ich bis jetzt gesehen hab, dafür hat man diese Zange gebraucht.
      Ich bin ein Signatur-Virus!
      Bitte kopiere mich auch in deine Signatur, damit ich mich vermehren kann! :)

      Gesehen und infiziert bei Soran :D

      Kommentar


      • #4
        Die Sorte zum schrauben, wird sehr selten verwendet, aber ist einfach praktischer. Frag am besten mal in nem Baumarkt oder nem Computerladen nach. Zur not wenn sie die Dosen nicht haben kannst du ja auch mal fragen, ob die dier so eine zange dafür mal aus borgen. Also ich hab schon oft damit gearbeitet und das geht eigendlich auch recht einfach, blos für einmal Dosen an klemmen ist es halt blödsinn sich so eine Zange zu kaufen. Ist auch nicht grade billig.
        Sektion 31 besitzt in der Realität kein Hauptquartier oder ähnliche Einrichtungen, sondern existiert nur in den Köpfen der Mitglieder.

        Kommentar


        • #5
          hallo, nur mal noch ne frage. Also wir haben das Kabel jetzt verlegt. Aus technischen gründen liegt in der wand jetzt ein 35m langes Westernkabel. Also auf der einen seite ne RJ11 Stecker und auf der anderen eine RJ11 Buchse. Ich hoff mal das klappt mit den 35m, nicht das mein Signal abklatscht. Jedenfalls nun meine Frage. Gibt es eine TAE Dose, die ich direkt an diesen RJ11 Stecker anschließen kann? 'N Kumpel meint der hat sowas, das haben ihn die Mechaniker eingebaut wo sie damals sein Haus renoviert haben. Aber die Firma gibts nicht mehr. Daher nun die frage, ob vieleicht von euch jmd. weis wo ich sowas her bekomme..

          Danke
          Ich bin ein Signatur-Virus!
          Bitte kopiere mich auch in deine Signatur, damit ich mich vermehren kann! :)

          Gesehen und infiziert bei Soran :D

          Kommentar


          • #6
            Also für dein Vorhaben hätte man kein spezielles Werkzeug, wie eine CRIMP-Zange gebraucht. Da du die Enden des CAT-7 (sollte man schon verwenden, später ärgert man sich nur / Scherz von unserem Lehrer) Kabels ohne Probleme in die STP-Netzwerkdosen einbauen kannst. Die werden da eigentlich nur eingesteckt/klemmt (geht auch mit nem dünnem Schlitz-Schraubendreher). Und eine TAE (TelefonAnschlußEinheit) Dose ist wohl das Falsche, die sind nicht für die Frequenzen des Ethernets ausgelegt --> nicht richtig abgeschirmt! Das verschlechtert die Qualität des Signals.

            Das hättest du brauchen können:
            2x STP-Netzwerkdose 2xRJ45 Unterputz, 2x geschirmt, CAT5
            1x Kabel in der erforderlichen Länge!
            2x fertiges konfektioniertes Kabel (von der Ntzwerkdose zum PC)

            btw. Was ist ein Westernkabel? Davon habe ich noch nie gehört!
            --

            Kommentar


            • #7
              einen schönen Guten Morgen,

              danke für eure ganze Hilfe . Meine Renovierung ist nun fertig und es hat wunderbar geklappt. Hab jetzt ne Netzwerkdose in meinem Zimmer & eine is im Büro meiner Mum. Funzen einwandfrei. Is übelst geil so. Was die Telefonleitung angeht da haben wir ein 35m Telefonkabel genommen, an die eine Seite ein TAE- Stecker drann geschraubt, welcher dann in die ISDN anlage gekommen ist und an die andere Seite eine TAE-Anschlussdose - Funktioniert auch einwandfrei. Mein Fernsehtechniker hier vor Ort hat mir supi geholfen.
              Nochmal danke für eure Hilfe

              schönes We noch...
              Ich bin ein Signatur-Virus!
              Bitte kopiere mich auch in deine Signatur, damit ich mich vermehren kann! :)

              Gesehen und infiziert bei Soran :D

              Kommentar


              • #8
                ein kommentar noch:

                beim telefonkabel ist es egal, aber beim cat5 kabel mußt du ein wenig aufpassen. wenn ud das netzwerkkabel in den röhrchen in der wand verlegst, solltest du darauf achten das in dem röhrchen kein stromkabel verläuft weil das stromkabel die datenübertragung empfindlich stören könnten. ich weiß das aus eigener erfahrung.
                deshalb verlaufen die netzwerkkabel bei mir unter den bodenleisten.
                Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen. (Sigmund Freud)
                Derjenige,der zum erstenmal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Sigmund Freud)

                Kommentar


                • #9
                  hmm..also die kabel liegen in einem Kabelkanal welcher unterputz gebracht wurde. also ein Kabelkanal in der Wand das wenn schaden am Kabel enstanden ist man ohne Probleme rann kommt. In der Tat liegen auf ca 3m Stromkabel neben dem Datenkabel. Ich muss sagen ich hab ein stabieles Signal. Ich hab aber extra abgeschirmtes Kabel konnmen. Weil das kabel geht auch über den obden und so da kannst manchmal sehr warm werden. Und ich glaub es ist kein Cat 5 sondern Cat5e Kabel. Ich glaub das ist auch noch ein bisschen unempfindlicher aber das weis ich nicht. Nun dann...

                  bye
                  Ich bin ein Signatur-Virus!
                  Bitte kopiere mich auch in deine Signatur, damit ich mich vermehren kann! :)

                  Gesehen und infiziert bei Soran :D

                  Kommentar


                  • #10
                    Cat5e passt schon
                    Hauptsache es funktioniert, es gab ja tausend andere Wege um dein Problem zu lösen.
                    --

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X