Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Photoshop] Die wunderbare Welt der Farben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Photoshop] Die wunderbare Welt der Farben

    folgendes Phänomen:

    ich habe eine .psd, deren Farbmodus "Graustufen" ist, und speichere sie als .gif (oder .jpg - da tritt der gleiche Effekt auf) ab (unter dem Profil Gamma Grey irgendwas oder auch nicht, ist völlig egal) und nun würde ich annehmen, daß diese Datei keinerlei Farbinformationen im engen Sinn von Farbe enthält.
    alle weißen Flächen sind in der .gif bzw. .jpg Datei aber plötzlich ROSA!



    nun weiß ich nicht, warum und wieso und wie ich das vermeiden kann. und ich weiß auch nicht, ob ich fassungslos staunen oder laut loslachen will... irgendwie beides...
    Lambdas changed my life. (Barbara H. Partee)

  • #2
    Hmmm, hast du schon einmal versucht, es als Bitmap zu speichern und dann das Bitmap zu einem JPG zu konvertieren?

    Oder hat das .psd eventuell transparente Flächen? Die werden bei mir im GIF manchmal bunt dargestelltl, darum könnt ich mir das als Grund vorstellen... wirkliche Ahnung habe ich aber leider nicht
    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

    Kommentar


    • #3
      danke für den tip. das klang schon sehr logisch, deswegen ist es schade, daß es nicht funktioniert. weder erst als .bmp speichern noch flatten image (was transparente flächen, die tatsächlich vorhanden sind, ja eigentlich verschwinden lassen sollte, oder?).

      verwirrend....
      Lambdas changed my life. (Barbara H. Partee)

      Kommentar


      • #4
        Also, normalerweise sollte das nicht auftreten. Der Graustufenmodus verfügt lediglich über einen Kanal mit 8bit-Farbtiefe. Damit werden 256 Grauschattierungen, zuzüglich Weiß, dargestellt. Mit diesem Farbmodus simuliert man i.d.R. bei S/W-Halbtonbildern die Tonwertwiedergabe auf realistischer, fotonaher Basis.

        Du sagst also, dass der Effekt dann auftritt, wenn du aus dem Graustufenmodus eine GIF oder ein JPG erstellen willst; ich nehme an über die Webexportfunktion (Strg+Alt+Shift+S ). Das lässt bei mir folgenden Entschluss zu: Die Farbkalibrierung von PS läuft fehlerhaft, was bei vor allem bei Kopien des Programms durchaus auftreten kann. Eventuell mal mit einem anderen Farbprofil testen oder zur Not das interne Farbmangement nachkalibrieren ("Gamma-Anzeige" unter "Systemsteuerung"). Aber auf jeden Fall die eingestellten Werte vorher aufschreiben.

        Du kannst außerdem mal testen, wie das im z.B. RGB-Farbmodus aussieht. Da einfach mal die Sättigung des Bildes auf -100 einstellen (Strg+U) und dann exportieren. Wenn das da auch auftritt, dann kann eigentlich nur das Farbprofil fehlerhaft arbeiten.

        Kommentar


        • #5
          danke, das werd ich mal alles ausprobieren...

          apropos farben. das paßt zwar nicht ganz thema, weil's nichts mit photoshop zu tun hat, aber trotzdem:
          manche auf CD gebrannten videodateien haben beim abspielen (im mediaplayer, real one, power dvd etc.) einen sehr tarken grünstich. erst dachte ich, das läge an irgendwelchem müll, den ich beim brennen verursacht hab, aber das trat jetzt auch auf einer CD auf, die jemand anders mir gebrannt hatte. woran liegt das? haftet das der datei an oder kann man beim abspielen da was basteln? (farbeinstellungen? aber es tritt ja nur bei einigen CDs auf, bei anderen nicht...)


          eine mit farben auf kriegsfuß stehende
          Venn
          Lambdas changed my life. (Barbara H. Partee)

          Kommentar


          • #6
            was sind das für Video Dateien
            DiVX, VCS,SVCD?

            Könnte dann vielleicht am Codec liegen mit dem codiert sind.
            Irrtum, Stein - wo ist denn da der Unterschied!?
            To Go!
            Man muss auch unterm Bett saugen!

            Kommentar


            • #7
              sind .avi-Dateien und sahen vor dem Brennen (als DatenCD) noch vollkommen normal aus...
              Lambdas changed my life. (Barbara H. Partee)

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Venn
                danke, das werd ich mal alles ausprobieren...

                apropos farben. das paßt zwar nicht ganz thema, weil's nichts mit photoshop zu tun hat, aber trotzdem:
                manche auf CD gebrannten videodateien haben beim abspielen (im mediaplayer, real one, power dvd etc.) einen sehr tarken grünstich. erst dachte ich, das läge an irgendwelchem müll, den ich beim brennen verursacht hab, aber das trat jetzt auch auf einer CD auf, die jemand anders mir gebrannt hatte. woran liegt das? haftet das der datei an oder kann man beim abspielen da was basteln? (farbeinstellungen? aber es tritt ja nur bei einigen CDs auf, bei anderen nicht...)


                eine mit farben auf kriegsfuß stehende
                Venn
                Auch wenns das falsche Topic ist, aber da muss ich auch gleich mal was fragen.

                Hab ein ähnliches Prob mit VCD und SVC. Auf meinem Rechner laufen die einwandfrei, aber leider machen einige arge Probs bei meinem TV-DVD. Das Prob tritt aber nur bei meinem auf. Mit einem Baugleichen DVD von einem Kumpel gibts diese Probs nicht und die SVCD die bei mir nur in s-w laufen, haben da einwandfreie Farben!

                Irgendjemand einen tipp was da falsch laufen könnte?

                Llap
                Kuno
                O' mein Gott!....es ist voller Sterne.
                ----------------------------------------
                Streite nie mit Idioten. Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herab, dann machen sie dich mit ihrer Erfahrung nieder!

                Kommentar


                • #9
                  @Venn: Mit welchem Programm brennst Du sie denn? Schonmal nen anderes Abspielprogramm versucht ob es da anders ist?

                  @Kuno: Was meinst Du mit "argen Probs" ?
                  Irrtum, Stein - wo ist denn da der Unterschied!?
                  To Go!
                  Man muss auch unterm Bett saugen!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von FunMaker
                    @Venn: Mit welchem Programm brennst Du sie denn? Schonmal nen anderes Abspielprogramm versucht ob es da anders ist?
                    brennen tu ich mit nero und grün sieht's immer aus (im windows mediaplayer, power dvd, real one,...). ich könnte es allerdings mal noch auf einem anderen PC probieren, obwohl ich bezweifle, daß das was ändert.

                    aber meine neue vermutung ist, daß das an meinem schlechten strom liegt denn gestern haben irgendwie alle geräte in meinem zimmer stückchenweise den geist aufgegeben...
                    Lambdas changed my life. (Barbara H. Partee)

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von FunMaker
                      @Kuno: Was meinst Du mit "argen Probs" ?
                      Arge Probs äußern sich darin das die Filme in s/w wiedergegeben werden und die Farbe gelegentlich mal kurz aufflackert. Nie alle zusammen, sondern mal blau, grün, oder rot und auch nie länger wie den Bruchteil einer Sekunde.

                      Auf meinem Rechner laufen die betroffenen SVCD/ VCD aber ohne Probs und auch auf dem Baugleichen DVD meines Bekannten!

                      Manchmal, aber nur äußerst selten, bringt neubrennen (*.mpg von CD auf Platte kopieren und dann daraus eine SVCD Brennen) mit Nero abhilfe, aber leider nicht immer

                      Was kann das denn sein?

                      Llap
                      Kuno
                      O' mein Gott!....es ist voller Sterne.
                      ----------------------------------------
                      Streite nie mit Idioten. Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herab, dann machen sie dich mit ihrer Erfahrung nieder!

                      Kommentar


                      • #12
                        Mh da es bei dem baugleichen Player nicht so ist gibts noch die Möglichkeit das die Firmware ne andere Version hat(und natürlich das es einfach nen Defekt ist...)

                        SChonmal ne andere Rohlingmarke probiert?
                        Irrtum, Stein - wo ist denn da der Unterschied!?
                        To Go!
                        Man muss auch unterm Bett saugen!

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von FunMaker
                          Mh da es bei dem baugleichen Player nicht so ist gibts noch die Möglichkeit das die Firmware ne andere Version hat(und natürlich das es einfach nen Defekt ist...)
                          Na toll, das wäre dann mein dritter in zwei Jahren....
                          Der Dealer meines vertrauens kriegt noch die Kriese

                          Zitat von FunMaker
                          SChonmal ne andere Rohlingmarke probiert?
                          Jepp, insgesammt mit drei verschiedenen Marken ausprobiert (2 noname, einmal Phillips)

                          Llap
                          Kuno
                          O' mein Gott!....es ist voller Sterne.
                          ----------------------------------------
                          Streite nie mit Idioten. Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herab, dann machen sie dich mit ihrer Erfahrung nieder!

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X