Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Speicherplatz verschwindet im Nirvana

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Speicherplatz verschwindet im Nirvana

    Nachdem ich mich immer gewundert habe, dass meine Festplatte so voll ist, habe ich mir heute mal den Spaß gemacht die Dateigrößen + Ordnergrößen von hand zusammenzuzählen.
    Dabei kam ich auf ca. 23 GB die belegt sind.

    Allerdings sind von meiner 60GB Platte nur 1,8 GB frei. Da kann ja irgendwas nicht richtig sein.

    Kann mir jemand sagen wo mein ganzer Speicherplatz hin ist?!
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

  • #2
    Werden beim Markieren der Ordner auch die 58 GB angezeigt. Dann würde ich mal durch geschicktes Markieren die großen Brocken eingrenzen und untersuchen.

    Teilt sich das ganze in den Unterordnern auch demenstsprechend gleichmäßig aus, könnte es vielleicht an Fragmentierung o.Ä. liegen. Es gibt ja immer den Unterschied zwischen tatsächlich beölegtem Speicherplatz und von der Dateistruktur auf dem Datenträger belegtem Speicherplatz.

    Einfach mal Scandisk und Defrag drüberlaufen lassen

    Virtueller Speicher usw., kann es nicht sein oder?
    "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
    - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

    Kommentar


    • #3
      wie hast du denn die Ordnergrößen festgestellt? nur Mouseover in der Übersicht zeigt IIRC die Unterordner nicht mit an... dazu musst du schon alle Eigenschaften der Ordner anklicken, bzw einen Bereich mit vielen Ordnern/Dateien anklicken und dessen Eigenschaften nehmen....

      Oder die einfache Lösung:
      Hast du eventuell eine Partition vergessen oder einen Ordner auf "versteckt" eingestellt.
      Oder vielleicht beim letzten Neuaufspielen des Betriebssystems nicht gründlich formatiert sondern nur ein Schnellformat gemacht? Dass von daher noch Reste da sind die du nicht nutzen kannst, die das System aber aus welchem Grund auch immer mitzählt? (okay das ist schon ne wilde Vermutung )
      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

      Kommentar


      • #4
        Denke auch, dass es vielleicht nicht verkehrt wäre zu defragmentieren ... Windows XP hat es so eine nette Analyse ob es nötig ist oder nicht. Schau mal nach ...

        Kommentar


        • #5
          Die Sache ist so, es handelt sich hier um eine meiner fünf Partitionen. Wenn ich alles markiere und die Eigenschaften anschaue (unter WinXP), dann zeigt er mir 22,6 GB an. Das heisst es müssten gut und gerne 37 GB noch frei sein. Es sind aber nur ca. 1,9 GB frei. An versteckten Ordner usw. kann's nicht liegen, da die bei mir angezeigt werden und auch keine Daten der virtuellen Arbeitsspeichers auf dieser Platte liegen.

          Inzwischen habe ich rausgefunden, dass so ziemlich alle meine Partitionen voller zu sein scheinen, als wenn man es per Hand überprüft. Ich habe dabei immer die Menge genommen die bei "tätsächlich auf Datenträger belegt" um wirklich alles zu kriegen.

          WinXP müsste ja die Unterordner mit einbeziehen, wenn ich auf die Eigenschaften klicke, oder?!

          Scandisk und chkdsk habe ich schon drüber laufen lassen. Über alle Platten, hat aber auch nicht geändert. Wirklich große Dateien habe ich meines Wissens auch nciht drauf. Z.B. bei den Spielen, kann ja nicht mehr Speicherplatz verbraucht werden - zumindest nicht viel - als auf den CDs verbraucht wurde. Und auf dieser Partition fehlen mir aber auch min. 4 GB.

          Ich werde jetzt mal Defrag starten.... bäh, das wird ewig dauern...
          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
          Makes perfect sense.

          Kommentar


          • #6
            Das ist mir bei Windows XP auch schon aufgefallen, mit der zeit wird der Festplattenplatz immer weniger, ich hab auch noch nicht wirklich herausgefunden, woran das liegen könnte, viele freunde von mir haben das gleiche problem keiner weis warum das so ist
            Banana?


            Zugriff verweigert
            - Treffen der Generationen 2012
            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

            Kommentar


            • #7
              Ich hab mir unter Norton Speed Disk mal die Fragmentierung angeschaut. Wirklich schlimm saß es auf einer partition schon aus, aber da vermisse ich nicht sehr viel Speicherplatz. da wo ich sehr viel Speicherplatz vermisse, sieht die Fragmentierung eigentlich ziemlich ordentlich aus.

              Ich werd es jetzt aber trotzdem mal durchlaufen lassen.

              EDIT: eine Partion hat nun Defrag erleben dürfen und dabei ist mir folgendes aufgefallen: ein Großteil der Dateien wird von Speed Disk als nicht verschiebbar angezeigt. das war früher nicht so. Und es sieht fast so aus, als würde die Menge der nicht verschiebbaren Dateien der Menge des verlorenen Speichers entsprechen.
              Zuletzt geändert von Harmakhis; 28.03.2004, 21:20.
              Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
              Makes perfect sense.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Harmakhis
                WinXP müsste ja die Unterordner mit einbeziehen, wenn ich auf die Eigenschaften klicke, oder?!
                Ja, wenn du mit Rechtsklick -> Eigenschaften anfängst, müsstest du Angaben wie "57 Dateien, 200 Ordner" oder so bekommen und die tatsächliche Datenmenge dieser Ordner/Dateien erfahren...

                wenn du keine unsichtbaren Daten hast, weiß ich auch nichts mehr...

                Aber eine andere Frage: Hast du schonmal die Windoof-Datenträger-Bereinigung versucht, Harma? vielleicht sind es ja einfach irgendwelche Schrottdaten die WXP selbst wegschubbsen kann?
                »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Harmakhis
                  ein Großteil der Dateien wird von Speed Disk als nicht verschiebbar angezeigt. das war früher nicht so.
                  Das ist mir auch schon aufgefallen.

                  Meine Theorie: Früher war es möglich, so zu defragmentieren, dass sich dann alle Daten Am "Anfang" der HD befanden.
                  Dann konnte man bequem auch noch nachträglich partitionieren, so dass mann sich eine recht große Partition für z.B. Linux basteln konnte, ohne Daten zu verlieren oder sein Windows zu zerschießen.
                  Jetzt bleiben eine Menge Daten "mittendrin" stehen, eine mögliche Linuxpartition wird also wesentlich kleiner.
                  Wer also schon eine Weile mit Windows arbeitet und dieses mit sämtlichen Daten nicht neu aufspielen will, darf sich Linux knicken, wenn er sich keine neue HD kaufen will.
                  Typisch Microsoft!
                  ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                  Kommentar


                  • #10
                    Also ich bin noch nicht soweit eine Verschwörung von Microsoft zur Wettbewerbsschädigung zu vermuten. Man muss ja nicht überall (wie max) die bösen Geister des Kapitalismus sehen. Übrigens konnte ich mit Defrag und WinXP schon alle Daten an den Anfang der Platte kriegen um zu partitionieren. An Windoof liegt es also wohl kaum...

                    Jedenfalls dachte ich mir - nach dem defrag ergebnislos war - dass es vielleicht am MBR liegt und wollte per fdisk /fixmbr den Kerle checken. Allerdings muss ich dabei herausfinden, dass es fdisk offenbar nicht mehr gibt. Ich hatte das aber definitiv schon... kann es sein, dass es das seit SP1 nicht mehr gibt?

                    Jedenfalls, wenn ein kaputter MBR oder eine zerschossene Table oder ein zerstörter Sektor schuld an dem Schlamassel ist, wie kriege ich das wieder hin? (BTW: Ich hab NTFS)
                    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                    Makes perfect sense.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Harmakhis
                      Übrigens konnte ich mit Defrag und WinXP schon alle Daten an den Anfang der Platte kriegen um zu partitionieren.
                      Wow! Kannst Du mir den Trick verraten?

                      Mein Sauhund defragmentiert zwar die einzelnen Programme, aber die sind irgendwo in den weiten der Festplatte verstreut abgelegt, nur leider nicht alle am Anfang...
                      ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                      Kommentar


                      • #12
                        Musst 1. Defrag mehrmals durchführen und am besten ist es, auf die Windoof Funktion zu verzichten und ein Programm von einem Drittanbieter zu verwenden...

                        BTW: ich vermisse immernoch über 40 GB
                        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                        Makes perfect sense.

                        Kommentar


                        • #13
                          Hast du NTFS oder FAT32 Partitionen?
                          Vielleicht wo eingestellt das so und so viel Prozent der Festplatten für Swapfiles/Temp Files reserviert werden sollen?
                          Viele Windows Wiederherstellungspunkte (System Volume Information) gesetzt?

                          Eventuell mal SequoiaView, oder ein anderes Defragmtierungsprogramm wie O&O Defrag installieren das dir genau sagen kann was das für Dateien sind die nicht verschoben werden können.

                          ...dass es vielleicht am MBR liegt und wollte per fdisk /fixmbr den Kerle checken.
                          Wird bei /fixmbr nicht der MBR wieder ganz neu aufgebaut/geschrieben und alle Dateien+Partitionen gehen verloren?
                          Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

                          Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Harmakhis
                            Musst 1. Defrag mehrmals durchführen
                            Funzt net. Wenn der einmal durchdefragmentiert ist, ist er sehr schnell mit dem zweiten Durchgang fertig. Dauert ca. 2 Sekunden...

                            Zitat von Harmakhis
                            und am besten ist es, auf die Windoof Funktion zu verzichten und ein Programm von einem Drittanbieter zu verwenden...
                            Sage ich doch. Absicht von Microsoft.
                            ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                            Kommentar


                            • #15
                              @Terra: Also ich verwende NTFS. Systemwiederherstellung habe ich deaktiviert und die temporäre I-Net datein sind 300 Mb groß, sowie der Virtuelle Arbeitsspeicher 1 GB fest eingestellt. Und das vorallem alles auf einer anderen Partition angelegt. Da können die 40 GB also eigentlich nicht hin verschwinden.
                              Kannst du mir mal Links zu geben, wo ich vielleicht diese Programme bekommen kann (Demo? Shareware?)...

                              Ich glaub bei fixmbr könntest du Recht haben.
                              Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                              Makes perfect sense.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X