Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kein Zugang zur Registry

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kein Zugang zur Registry

    Ich habe plötzlich keinen Zugriff mehr zu meiner Registry. Es kommt nur noch die Fehlermeldung:

    Das Bearbeiten der Registrierung wurde durch den Administrator deaktiviert.

    Ich wüsste nicht, wodurch ich dies bewirkt habe.
    BTW ich bin mein eigener Administrator.
    Weiß vielleicht einer von euch, wie ich wieder Zugang erlangen kann?
    Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

  • #2
    Hmm wäre interessant , in welchem Betriebssystem du das Problem hast!

    Kommentar


    • #3
      Originalbeitrag von Howami
      Hmm wäre interessant , in welchem Betriebssystem du das Problem hast!
      Der Fehlermeldung nach würde ich mal auf Win2000 tippen.

      Hmmm - der Administrator ist schuld. SISKOOOO!!!

      Ich habe keine Win2000 und kenn mich mit den ganzen "Netzwerk"-/User-Einstellungen nicht so aus. Aber könnte es sein, daß man bei Win2000 irgendwo einstellen kann, wozu welcher User berechtigt ist? Irgendwo in der Systemsteuertung...
      Dann hat sich der Administrator vielleicht selbst ausgesperrt...
      "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

      "Das X markiert den Punkt...!"

      Kommentar


      • #4
        hmm...
        Also wenn du Win95/98 hast, hätte ich da ne reg-datei, womit du die registry wieder entsprerren kannst. Wenn es nen anderes Betriebssystem ist, kann ich die so spontan nicht weiterhelfen.
        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

        Kommentar


        • #5
          Also, dass Betreibsystem ist Win98 SE.
          Aber, kann man überhaupt einen Schlüssel einspielen, wenn man überhaupt keinen Zugang zur Registry hat?
          Ich würds aber gerne probieren.
          @ Cosimo, kannst du mir den Schlüssel mal mailen?
          Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

          Kommentar


          • #6
            Also normal einfach doppelklick auf die reg-datei und frei ist die registry. Ich benutz das Teil immer um unsere Schul-Computer zu entsperren

            Und wenn du ne eMail-Adresse angibst, kann ich dir dei Datei auch mailen.
            "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

            Kommentar


            • #7
              Ich hab grad festgestellt, dass das Einfügen von Schlüsseln funzt.
              Schick mit bitte den Schlüssel an diese Adresse
              Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

              Kommentar


              • #8
                Achtung: Einzeiler

                Mail is raus.
                "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                Kommentar


                • #9
                  Juhuu, es funzt wieder. COSIMO sei Dank.

                  Auch an alle anderen, vielen Dank für eure Hilfsbereitschaft
                  Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X