Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der BeOS-Thread

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der BeOS-Thread

    Vermutlich wird dieses Thema kaum Beachtung finden, aber ich will es mal anschneiden.

    Bekanntlich gibt es als Betriebssysteme Windows und Linux. Soweit so gut, beide haben Vor- und Nachteile, aber seit heute habe ich ich mir mal eine Alternative zugelegt:



    BeOS war ein Betriebssystem, welches von einem ehemaligen führenden Apple-Mitarbeiter aufgebaut wurde. Es lief ursprünglich nur auf speziell dafür entwickelten Maschinen, wurde dann aber auch auf Macintosh und IBM-kompatibele PC's umgesetzt. Leider blieb es net gerade erfolgreich. 2002 wurde die Firma von Palm aufgekauft. Das war dann aber der Startschuss für die Open-Source-Entwicklung. Inzwischen ist BeOS kostenlos zu haben, hat Software in allen Bereichen, vor allem leistungsstarke Emulatoren, nur leider keine wirklich durchgehende deutsche Übersetzung.
    Die Firma yellowTabs versucht nun, eine kommerzielle Fassung zu etablieren, die Zeta heißt. Wer in den letzten Tagen mal RTL Shop gesehen hat, wird wissen, was ich meine.

    Ich werde mich in nächster Zeit weiter mit BeOS beschäftigen und versuchen, möglichst die ganze Hardware richtig zu installieren.
    Zuletzt geändert von Ductos; 29.07.2004, 01:10.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Ja ist ein geniales OS doch leider für die meisten nicht zu gebrauchen, wenn dann nur als 2t OS.

    BeOS sollte damals ja mal das neue MacOS werden, aber ist ja alles anders gelaufen…
    "...To boldly go where no man has gone before."
    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

    Kommentar


    • #3
      wenns gut ist, werd ich ernsthaft überlegen,es gegen windoof auszutauschen, die frage ist nur schluckt ZETA auch spiele wie X2,diablo2,startopopia, startreck armada1+2,fritz? wenn ja, fliegt windoof raus.
      soll ja angeblich viren und trojanersicher sein.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Anla'Shok
        wenns gut ist, werd ich ernsthaft überlegen,es gegen windoof auszutauschen, die frage ist nur schluckt ZETA auch spiele wie X2,diablo2,startopopia, startreck armada1+2,fritz? wenn ja, fliegt windoof raus.
        Nix von alle dem wird laufen… Erst überlegen und Informieren was BeOS genau ist, erst dann so was schreiben…

        Meiner Meinung nach wehre BeOS/Zeta das perfekte OS für die so genanten Wohnzimmer PCs.

        Es ist ja nun mal sau schnell und sehr klein und braucht kaum Recourcen, da kann man doch solche PCs mit diesem OS ausstatten und als CPU den VIA Chip nutzen der schnell genug ist und sogar nur ne passive Kühlung braucht…
        "...To boldly go where no man has gone before."
        ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

        Kommentar


        • #5
          Das mit der geschwindigkeit kann ich bezeugen.
          Wenn ich meinen Rechner mit BeOS hochfahre, braucht er vielleicht 15 Sekunden und er nimmt meine Befehle entgegen.

          Inzwischen habe ich Netzwerk und Internet zum Laufen bekommen. Außerdem weiß ich jetzt, wie man Windows Laufwerke mountet. Nur weiß ich immer noch net, wie man unter BeOS ein Programm installiert, den Sound aktiviert und den Drucker zum Arbeiten bewegt.
          To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
          Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

          Kommentar


          • #6
            Ich hatte vor einigen Jahren mal BeOS auf einem meiner Rechner installiert.
            Schlecht war es nicht, nur gab es damals noch absolut gar keine Treiber für einigermaßen aktuelle Hardware.

            ISDN-Karte? Man konnte nichts machen. Modemtreiber gab es ja, aber mit ISDN online zu gehen war ganz einfach: unmöglich!

            Hatte aber auch meinen Spaß mit der AVM-Hotline
            Die wollten einfach nicht verstehen, was für ein OS ich habe.
            Irgendwann, nach 10maligem weitervebinden, blaffte mich der Hotliner an:

            Ich will NICHT wissen, was sie für ein BIOS haben, ich möchte ihr B-E-T-R-I-E-B-S-S-Y-S-T-E-M wissen!!!

            Krieg bedeutet Frieden
            Freiheit ist Sklaverei
            Unwissenheit ist Stärke

            Kommentar

            Lädt...
            X