Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spiele stürzen ab

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spiele stürzen ab

    Hallo!
    In letzter Zeit hab ich ein Problem wenn es um das Spielen von Spielen geht. Am Anfang (vor 2 Wochen) konnte ich jedes Spiel ne halbe Stunde spielen und dann stürzte es ab (entweder eingefroren oder einfach wieder WinXP-Desktop). Da ich nur "Sacred" gespielt habe hab ich das auf das Spiel geschoben. Aber dann wurden die Spielintervalle immer kürzer ohne einen Absturz. Habe dann einfach mal BF42 und Diablo 2 reingelegt und bei beiden dasselbe Problem, obwohl diese Spiele früher immer wunderbar stundenlang liefen. Gestern dann konnte ich Sacred und BF42 garnicht mehr zuende laden vor dem Absturz...

    Ansonsten läuft WinXP aber fehlerfrei (also Internet und so, Speicherfressende Sachen wie Corel oder Photoshp hab ich nicht verwendet).

    Habt ihr ne Idee woran das liegen könnte? Hab ja irgendwie den Verdacht, es könnte am Speicher liegen (hab 256MByteDDRam), aber hab da auch nicht so die Ahnung...gibt es Tools, mit denen man den Speicher testen kann?
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

  • #2
    Ich hatte bei meinem alten PC dasselbe Problem. Bei mir war die Ursache das das Motherboard zuwenig Strom für die Grafikkarte lieferte und die immer nach einer gewissen Zeit abschmierte oder verrückt spielte.
    Hast du in letzter Zeit was am PC geändert oder ist er neu?

    (hab 256MByteDDRam)
    Für WinXP ist das natürlich auch nicht so überragend...
    Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

    Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

    Kommentar


    • #3
      Nö, der is schon nen Jahr alt oder so...hab seit zwei Monaten ne neue HD (120GByte von Samsung), aber ob das daran liegt? Aber mit der Grafukkarte hat ich sonst noch nie Probleme.

      Hab auch überlegt, ob das an der Hitze liegt, die z.Z. in meiner Wohnung herrscht, aber die Spiele stürzen ja auch so ab, das auf einmal einfach wieder der WinXP Dektop erscheint und das das dann an der Hitze liegt kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.

      Concerning RAM:
      Ja, bis vor nem Vierteljahr hat ich noch Win98, da war das noch locker genung...meinste das könnte auch daran liegen?
      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

      Member der NO-Connection!!

      Kommentar


      • #4
        Was für Hardware hast du?

        Bin mir zu 99,97% sicher dass wegen zu wenig RAM nichts einfach so abstürzt.

        Kommentar


        • #5
          Ja, vor allem da die Spiele vorher auch liefen...könnte höchstens defektes RAM sein.

          AMD 1800+
          MSI KT3 Ultra
          Leadtek Winfast GeForce3 Ti 500
          OnBoard Sound
          Realtek Netzwerkkarte
          Samsung 120 GByte

          Ja...das sind wohl so die Eckdaten...mitlerweile stürzt Sacred entweder beim Laden des Savegames ab...oder beim Intro is vorhin auch schon vorgekommen.
          "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
          "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

          Member der NO-Connection!!

          Kommentar


          • #6
            Also wenn der RAM voll ist dann fängt Windows zu swappen an, an dem dürfte es nicht liegen (wird halt alles etwas langsamer)

            Schon mal im BIOS oder sonstwo die Temperatur gecheckt? CPU Kühler locker geworden beim Festplatten Einbau?

            Wenn es ungefähr erst seit dem Festplatteneinbau ist könnte das mit der Stromversorgung schon irgendwie zusammenhängen. Probier mal die Festplatte auszustecken und dann zu spielen. Wieviel Watt hat den dein Netzteil und was ist alles noch drin an Festplatten und Laufwerken?
            Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

            Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

            Kommentar


            • #7
              In jedem Fall würd ich mal kontrollieren, wieviel "virtuellen Arbeitsspeicher" du auf deiner Festplatte freigegeben hast. (systemsteuerung -> system -> erweitert -> systemleistung -> einstellungen) Den Wert sollte man immer auf etwa 150% des aktuellen RAMS setzen, also bei dir 376MB (?).
              Glaub zwar nicht, dass des was bringt, aber schaden kanns nich...

              edit: shit, ausloggen vergessen
              Zefi
              Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
              Meine Musik: Juleah

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Terra
                Ich hatte bei meinem alten PC dasselbe Problem. Bei mir war die Ursache das das Motherboard zuwenig Strom für die Grafikkarte lieferte und die immer nach einer gewissen Zeit abschmierte oder verrückt spielte.
                Hast du in letzter Zeit was am PC geändert oder ist er neu?
                ich habe das selbe prob, nur das spiele stundenlang laufen aber word, nero relativ schnell nen abgeschalteten monitor verursachen. ich hab meine alte tnt2 gegen ne ati 9600se ausgetauscht und seit da,naja wirds manchmal dunkel, ist wir hier in forum auch schon mal passiert.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Terra

                  Schon mal im BIOS oder sonstwo die Temperatur gecheckt? CPU Kühler locker geworden beim Festplatten Einbau?
                  auf die Idee mit der temperatur bin ich auch schon gekommen, zumal es in letzter Zeit bei mir in der Wohnung recht warm ist...hab heute morgen einfach mal meinen Standventilator in den Rechner blasen lassen und dann meine Freundin Sacred zocken lassen. Ich musste dann aber los und weiß so jetzt nicht wie das Ergebis war (bin an der Uni gerade)

                  Zitat von Terra
                  Wenn es ungefähr erst seit dem Festplatteneinbau ist könnte das mit der Stromversorgung schon irgendwie zusammenhängen. Probier mal die Festplatte auszustecken und dann zu spielen. Wieviel Watt hat den dein Netzteil und was ist alles noch drin an Festplatten und Laufwerken?
                  Hab nen 300W-Netzteil und neben der einen 120GB-Platte noch nen CD-Brenner und nen DVD-LW laufen.

                  @Zefi
                  Yo, werd ich mal checken, aber ich stell eigentlich den Speicher immer auf das doppelte ein dessen, was an RAM drinne ist...das hab ich irgendwo mal gehört..
                  "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                  "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                  Member der NO-Connection!!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von notsch aka Pustefix
                    @Zefi
                    Yo, werd ich mal checken, aber ich stell eigentlich den Speicher immer auf das doppelte ein dessen, was an RAM drinne ist...das hab ich irgendwo mal gehört..
                    Die Optimale Einstellung für den Virtuellen Speicher ist ihn auf einen Wert festzulegen und zwar auf 1,5x den Arbeitsspeicher.
                    Aber das nur mal kurz nebenbei


                    Also an der Hitze kann ich nicht glauben, die letzten Jahre hatte ich regelmäßig einen PC der zuheiß wurde, ich hab für diesesjahr was geändert und schon ist er nicht mehr zu heiß Naja also wenn meiner zu heiß wurde, ist er nicht aus spielen raus gegangen.

                    Möglicherweise liegt ein Problem mit DirectX vor, hast Du mal versucht die aktuellste Version zu installieren ?
                    Banana?


                    Zugriff verweigert
                    - Treffen der Generationen 2012
                    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                    Kommentar


                    • #11
                      Soo...ob ihrs glaubt oder nicht...mit Ventilator am PC stürzt der Rechner nicht mehr ab! Zumindest hat er wohl 90 Minuten am Stück durchgehalten und danach wurde der PC dann ausgemacht, das ist dtl. länger als in der Woche vorher möglich war.

                      Jetzt weiß ich aber nicht, ob der Prozessor oder die GraKA für die Abstürze verantwortlich sind. Leider hab ich kein Tool gefunden, um die Temperatur des GaKa-Chips festzustellen, aber im Bios kann man ja die CPU-Temperatur einsehen.
                      Mit Ventilator hatte die CPU eine Temperatur von 43°C, dann hab ich den Ventilator ausgemacht und innerhalb von 10 Minuten stieg die CPU-Temperatur auf 54°C, die Systemtemperatur (Whats that???), stieg auch um 10°C von 33°C auf 43°C.
                      Nun hab ich keine Ahnung, wie heiß ein 1800+ werden darf, hoffe ihr wißt ob 55°C schon zuviel sind.

                      @Miles
                      Hab DirectX 9.0b, glaub das war bei nem Spiel dabei...gibts da schon was aktuelleres?
                      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                      Member der NO-Connection!!

                      Kommentar


                      • #12
                        Ja 9.0c ist das aktuellste.

                        OK, dann denke ich, ist es die Temp der Graka. Meine CPU hat ohne Ventilator im normalbetrieb 43° bei der Hitze kann sie aber auch mal auf 45-47° hochgehen. Daher ist das eigentlich ganz ok.

                        Hört sich der Lüfter der Graka irgendwie komisch an oder gibt es in der nähe der Graka ne Festplatte die sehr heiß wird ?
                        Banana?


                        Zugriff verweigert
                        - Treffen der Generationen 2012
                        SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                        Kommentar


                        • #13
                          Also meine CPU geht diese Tage auf 60° hoch, letzten Sommer warens afair auch mal 65°, und sie ist damals nicht abgestürzt.
                          Es gibt da allerdings Unterschiede, wo die CPU Temperatur gemessen wird, deswegen kann man das nicht so allgemein sagen.
                          Die Systemtemperatur ist glaube ich einfach die Temperatur im Gehäuse, weitab des Prozessors irgendwo am mainboard gemessen...oder täusch ich mich

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Zefram
                            Die Systemtemperatur ist glaube ich einfach die Temperatur im Gehäuse, weitab des Prozessors irgendwo am mainboard gemessen...oder täusch ich mich
                            Nö, so ist es.
                            Die Systemtemperatur liegt bei mir momentan bei 36° wobei die CPU 43° hat.
                            Banana?


                            Zugriff verweigert
                            - Treffen der Generationen 2012
                            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                            Kommentar


                            • #15
                              Grundsätzlich: Dein System läuft aus dem ein oder anderen Grund instabil. Die Quellen können aber sehr unterschiedlich sein.

                              1. Am wahrscheinlichsten ist da - wie schon erwähnt - die CPU Temperatur dran schuld. Für deinen Prozessor sollte alles unter 60°C im grünen Bereich sein. Im Hochsommer kanns auch mal etwas drüber gehen, aber ab 66°C würde ich mir doch Sorgen machen.
                              Die Systemtemperatur ist einfach die Hitze im ganzen Gehäuse, sollte bei guten Systemen eigentlich so immer 10° unter der CPU-T. liegen.

                              2. Die CPU bzw. ihre Unterbringung selbst kann auch das Problem sein. Hier würde ich mal die Wärmeleitpaste kontrollieren, ob sie überhaupt noch existent ist. Auch ein neuer Kühler ist ratsam

                              3. In vielen Fällen häufen sich bei höheren Temperaturen auch die Speicherfehler. Defekter Speicher ist meist ganz grausam und fast überall vorhanden. Das gemein ist, dass man ihn nicht direkt erkennt. Das OS, viele aufwendige Programme und viele Spiele können trotz defektem Speicher einwandfrei laufen nur wenige Spiele (wie etwas War3 mit FATAL ERROR) oder Diagnosetools wie Prime95 erkennen solche Defekte. Bei hoher Temperatur häufen sie sich zunehmens und dehnen sich leichter aufs gesamte System aus. Da hilft nur Fehler eingrenzen und am Besten ist dann ein Austausch.

                              4. Bei dem sog. Einfrieren, könnte die Grafikkarte Schuld sein. Grundsätzlich mal neueste BIOS, Mainboard, GRafikkarten und DirectX-Treiber ausprobiern. Dann beobachten ob der Kühler der GraKa zu heiß wird oder sich in Spielen kleinere Bildfehler zeigen.

                              5. Wi schon erwähnt kann eine unzureichende Speicherversorgung Probleme aufwerfen. Allerdings ist dies der unwahrscheinlichste Fall. Aber wer ne Highend Geforce und 200Watt-Netzteil einsetzt, der sollte schon skeptisch werden

                              Ansonsten kann ich folgende Diagnosetools empfehlen:

                              -> Memtest86
                              Das Tool prüft den Speicher auf Defekte und Fehler. Wenn was gefunden wird, sollte das betroffene Modul ausgetauscht werden.

                              -> Prime 95
                              Schlichtweg DAS Stabilitätstool. Eigentlich für die Berechnung von sehr hohen Primzahlen gedacht, besitzt es einen "Torture Test", der mit unterschiedlicher Intensität Speicher, Prozessor und Gesamtstabilität auf Herz und Nieren prüft.
                              Erst wenn das mal 6-9 Stunden ohne Fehler duchläuft, hat man wirklich einen 100%ig stabilen Rechner.

                              Wird wohl bei den meisten nicht passieren, denn alle die meinen, dass ihr Rechner richtig stabil läuft, haben meist keine Ahnung....
                              "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
                              - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X