Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ein bisschen an Filmen schnipseln

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ein bisschen an Filmen schnipseln

    ich brauch ein einfaches und praktisches Tool um von Filmen einige Stücke wegzuschneiden...

    zB den Anfang oder das Ende...

    doch Virtual Dub ist mir zu dumm, das will wenn ich das abgeschnitten habe den Film neu konvertieren...das dauert mir zu lange

    gibts kein Programm wo ich einfach schnipp schnapp fertig machen kann ohne dass die Datei "GRÖSSER" wird?
    »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
    Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
    Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
    Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

  • #2
    hmpf...
    also an kostenlosen Tools oder Programmen sind mir da nicht viele bekannt. Versuch doch einfach mal den Windows Movie Maker2. Version1 ist bei WinXP dabei, Version 2 gibt's irgendwo auf der MS-Homepage. Kein Meisterprogramm, aber für den Anfänger reichts.
    Allerdings lassen sich die Files damit auch nur als wmv oder avi abspeichern.

    Grundsätzlich muss das Video aber immer neu gerendert werden. Nur was abschneiden und schnell speichern funktioniert nicht.
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


    • #3
      hm

      ich habe einen film zB mit Virtual Dub bearbeitet, und der war danach sogar noch größer um zirka 80 mb...
      »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
      Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
      Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
      Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

      Kommentar


      • #4
        also ich habe VirtualDub jetzt nicht installiert und ist auch schon länger her, dass ich das mal benutzt habe. Aber ich würde jetzt einfach mal vermuten, dass VirtualDub dann einfach in einem anderen Format abgespeichert hat. Das kann sich in Codec, Frames, Bildröße oder Soundqualität unterscheiden. Du kannst ja auch nur in den Formaten abspeichern, für die du Encoder installiert hast. Da ist egal, welches Format die Quelle hatte.

        Wenn mich meine Erinnerung aber nicht täuscht, kannst du bei VirtualDub auch an den Videoformaten etwas rumspielen um die Dateigröße zu verringern. Einfach mal beim abspeichern auf "Erweitert" oder so klicken
        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Dunkelwolf
          hm

          ich habe einen film zB mit Virtual Dub bearbeitet, und der war danach sogar noch größer um zirka 80 mb...
          Virtual Dub ist gut wenn man umwandeln will. Das in verschiedenen Formaten. Wenn man richtig komprimiert, werden die Dateien auch kleiner. Obwohl, ich glaube schneiden konnte man damit doch. Naja, du hast wahrscheinlich dann nicht im Ursprungsformat gespeichert.

          Am besten ist wenn du es mal hier probierst : Ergebnisse aus Googelsuche!

          Kommentar


          • #6
            Man kann mit Virtual Dub hervorragend schneiden auch ohne neu zu encoden (also umwandeln) zu müssen.

            Wichtig: Im Menüpunkt Video und Audio auf DIRECT STREAM COPY stellen! dann kann man wegschneiden was man will ohne neu encoden zu müssen.

            Man muss nur darauf achten nur an Keyframes zu schneiden (einfach an die stellen gehen an der man schneiden möchte, und dann unten mit den zwei gelben schlüsselsymbolen entwedern zum vorhergehenden oder nächsten keyframe springen (jenachdem was besser passt) und dann da das linke der beiden schwarzen symbole ganz rechts (für den beginn einer markierung) bzw. das rechten für das ende einer markierung, dann sollte ein stück in der timeline blau markiert sein - dann noch ENTF drücken und weg is die werbung oder was auch imemr). dann save as avi und fertig, geht sehr flott.

            PS: man muss sich nur an keyframes am ende jenes stückes halten das man herausschneiden will, bsp. ich will werbung herausschneiden, ich markier das stück das ich schneiden will, der erste Frame dieses Stückes muss kein! Keyframe sein, der letzte allerdings schon) - wers einfach haben will einfach immer nur an keyframes schneiden.

            PPS: mann kann auch speichern wenn man sich nicht an ein keyframe am ende eines geschnittenen teiles gehalten hat....allerdings gibt das unschöne "hüpfer" an der stelle später im video weil er den davorhergehenden keyframe braucht um den ersten frame nach der geschnittenen szene darstellen zu können

            (wens interessiert codecs speichern immer ein bild ab (einen keyframe) und speichern dann nur noch die unterschiede von diesem keyframe für alle darauffolgenden frames ab.......solange bis der codect meint jetzt sind die unterschiede so groß dass es weniger speicher braucht um einen neuen keyframe zu machen, dann gehts vor vorne los)

            Bei Bedarf mach ich mal so ein KLeines tut oder sowas

            Kommentar


            • #7
              Jup, einfach auf direct stream copy stellen... dann kannst du schneiden ohne zu kodieren.... dann dauert das auch nicht lange, denn ohne neu zu kodieren geht dann das ganze mit ein paar hundert fps...
              Hab ich schon selber zig mal gemacht... klappt problemlos...

              Neu kodieren musst du nur, wenn du etwas IM Bild ändern willst... z.b irgendwelche Filter benutzen, größe ändern usw.
              "Wissenschaft ist die einzige Wahrheit, die reinste Wahrheit"

              Kommentar


              • #8
                Zitat von FirstBorg
                Jup, einfach auf direct stream copy stellen... dann kannst du schneiden ohne zu kodieren.... dann dauert das auch nicht lange, denn ohne neu zu kodieren geht dann das ganze mit ein paar hundert fps...
                Hab ich schon selber zig mal gemacht... klappt problemlos...
                Naja, ich habe das schon länger nicht mehr gemacht. Und wenn dann hatte ich Ulead Media Studio genommen.

                Neu kodieren musst du nur, wenn du etwas IM Bild ändern willst... z.b irgendwelche Filter benutzen, größe ändern usw.
                Oder wenn man in ein anderes Format mit höhere Kompression umwandeln will. Z.B von Mpeg in Avi Divx.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Skymarshall
                  Oder wenn man in ein anderes Format mit höhere Kompression umwandeln will. Z.B von Mpeg in Avi Divx.
                  Das ergibt sich doch wohl schon allein aus den Vorhaben in ein anderes Format zu konvertieren
                  "Wissenschaft ist die einzige Wahrheit, die reinste Wahrheit"

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von FirstBorg
                    Das ergibt sich doch wohl schon allein aus den Vorhaben in ein anderes Format zu konvertieren

                    Du hast aber kodieren und nicht konvertieren geschrieben. Und das ist nicht das selbe!

                    Es gibt ja codieren und encodieren. Wobei ich das Wort mit "c" schreiben würde.......

                    Kommentar


                    • #11
                      Wenn man in ein anderes Format umwandeln will, dann ist das eine Konvertierung, und die geht nunmal nicht ohne neu zu kodieren.

                      Kodieren ist das deutsche Wort, codieren, oder encodieren ist das eingedeutschte englische Wort und kommt von "to encode".
                      "Wissenschaft ist die einzige Wahrheit, die reinste Wahrheit"

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von FirstBorg
                        Wenn man in ein anderes Format umwandeln will, dann ist das eine Konvertierung, und die geht nunmal nicht ohne neu zu kodieren.
                        Naja, das Verfahren wird aber nunmal konvertieren genannt und nicht codieren. Auch wenn da mit Hilfe eines "Codecs" gearbeitet wird!

                        Kodieren ist das deutsche Wort, codieren, oder encodieren ist das eingedeutschte englische Wort und kommt von "to encode".
                        Jo, aber sagt man im Deutschen auch der Zahlenkode? Oder eher Code?

                        Naja, ist ja jetzt egal. Wir wissen was gemeint ist. Das wird jetzt ein wenig haarspalterisch!

                        Kommentar


                        • #13
                          tstts, was für ne wortklauberei ;-)

                          Kommentar


                          • #14
                            ----------------------------------------------------

                            Der letzte Beitrag hier war vor einem Jahr!!
                            Es gibt ja jetzt neue User, die Mods sind schlauer geworden...

                            Ich will bei einem (mit PC aufgenommenen Film) die Werbungen rausschneiden! Ich bräuchte aber ein Programm dazu! Möglichst Freeware, weil für ein zwei Filme so ein Probramm zu kaufen!!
                            Vielleicht kennt ja einer ein Programm!?
                            "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
                            [Albert Schweitzer]

                            Kommentar


                            • #15
                              http://www.virtualdub.org/
                              Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X