Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Programmierung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Programmierung

    Hat irgendjemand da draussen vom programmieren Ahnung?
    Bitte schreibt mir wenn ihr sowas könnt.Ich möchte gern auch sowas können.Mir reichen auch Buchtips zum programmieren für Einsteiger.Danke im Vorraus.
    Die Sonne erhellt alles.

  • #2
    Schau mal hier ,da kannst du die Bucher erst mal Online lesen bevor du die kaufst, sind ein paar gute dabei. ich kann leider selber noch nicht programieren, bin aber gerade dabei es zu lernen. Überlege dir mal was du programieren willst, damit du dich für eine Sprache entscheiden kannst. Am einfachsten ist es glaube ich wenn du erstmal HTML und Java Script lernst, dann kommt dir das andere nachher nicht mehr ganz so kryptisch vor.
    Freiheit ist immer nur Freiheit des anders Denkenden
    Das Computer Forum | Star Trek Galaxy | Trekladies | Free ST Subdomains | Star Trek Mail

    Kommentar


    • #3
      Delphi

      Ich finde programmieren cool, ich habe mit Turbo Pascal anfangen und auf delphi umgestiegen. Es ist einfach, man muss nur die Grundbegriffe und Funktionen kennen. Kannst dir mal einen Worksop herunterladen. Sorry, ich weiss aberr nicht wo. Ich lerrnte aus em Buch.

      Kommentar


      • #4
        Für VB hab ich jede Menge kostenlose Bücher digitalisiert (der PC-Welt-Newsletter bringt da öfter mal Adressen)

        Kommentar


        • #5
          Re: Delphi

          Originalbeitrag von capt. picard
          Ich finde programmieren cool, ich habe mit Turbo Pascal anfangen und auf delphi umgestiegen. Es ist einfach, man muss nur die Grundbegriffe und Funktionen kennen. Kannst dir mal einen Worksop herunterladen. Ich lerrnte aus em Buch.
          Wie heisst das Buch?
          Die Sonne erhellt alles.

          Kommentar


          • #6
            Von Delphi würde ich die Finger lassen Es hat zwar einen Schnellen Compiler aber das ist auch schon alles und, da sich bald vieles in Sachen Programmiersprachen ändert würde ich noch warten mit dem Lernen!

            Glaub mir ich kenne mich in dieser Materie mehr als genug Aus !
            "...To boldly go where no man has gone before."
            ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

            Kommentar


            • #7
              Also ich hab auch zu erst Pascal gelernt und bin dann auf Delphi umgestiegen.
              Mein erstes Buch hieß irgendwie Turbo Pascal für Einsteiger und dann hab ich später noch das Borland Pascal 7.0 Buch gelesen.
              Für Delphi hat mir eigentlich das Taschenbuch Delphi2 von Data Becker ganz gut gefallen.
              Also ich würde dir auch raten erst mit einem guten Pascal/Delphi-Buch anzufangen, anstatt es mit irgendwelchen Delphi-Tutorials oder Anleitungen aus dem Netz zu versuchen. So wirst du nämlich nie ganz die Grundlagen verstehen, die nur ein gutes Buch vermitteln kann.

              Von C/C++ würd ich dir am Anfang abraten, da es für Einsteiger doch recht komplex ist und... Delphi rules

              Für Java könnt ich mein Vorlesungsskript zum WS00/01 empfehlen ( ist wirklich excellent für Anfänger, geht aber leider nicht sehr weit, nur Grundbegriffe, aber die werden sehr gut veranschaulicht )


              http://wwwbruegge.in.tum.de/teaching/ws00/Info1/

              Kommentar


              • #8
                Ich hab schon in den meisten Dialekten programmiert und finde, daß Delphi zum Einstieg ok ist. (wahlweise auch VB oder Visual C) weil man damit in kurzer Zeit ansprechende Ergebnisse bekommen kann. Wenn man das Gnaze dann vertiefen will, sollte man sich meiner Meinung nach auf einen Dialekt festlegen. Im Endeffekt ist es glaub ich auch die Syntax, die den Unterschied macht, wenn man mal von Assembler absieht, was ich immer noch nicht mag.

                @Scotty: Was wird sich in Zukunft konkret ändern? Ich bin am überlegen, wie mehr zu programmieren und würde gerne wissen, was ich da verpasst hab...
                CU

                Kommentar


                • #9
                  Würd mich auch mal interessieren. Vor allem was Zukunft hat, was nicht und halt wie sich der ganze Bereich so entwickeln wird. Einfach so aus Interesse (man spielt ja immer mal mit dem Gedanken mal dabei ein wenig rumzuprobieren ).
                  Also Scotty, erlös uns mit einer Antwort
                  OJF.de.vu - Webmaster
                  "Nennen sich Christen, und unter ihrem Schafspelz sind sie reißende Wölfe." - Goethe

                  Kommentar


                  • #10
                    ok, kurzer Überblick (Scotty wird mich dann schon korrigieren):

                    MS plant ".Net" (Dot Net).

                    Darin sind unter anderem enthalten MS Visual C++ 7, MS Visual Basic 7, und C# (Si Sharp).

                    Sowohl VC++ als auch VB werden ab der 7er Verison mit dem gleichen Kompiler kompiliert, d.h. es ist völlig wumpe, ob man etwas in Cpp oder in VB schreibt, der Maschinencode, der erzeugt wird, ist der gleiche, d.h. der ewig vorgeworfene nachteil von VB, nämlich langsamer als VCpp zu sein, ist weg. D.h. man kann programmieren in der Sprache, die man besser kann.

                    C# soll alles ablösen, es soll die _ultimative_ Sprache werden, genaueres weiss ich aber noch nicht. Mehr hier: http://www.pcwelt.de/content/news/ne...270600011.html
                    "Der Tiger, der im Dschungel brennt, weil niemand seine Mutter kennt." - Spock
                    ®

                    Kommentar


                    • #11
                      Originalbeitrag von DJ Doena

                      MS plant ".Net" (Dot Net).

                      Darin sind unter anderem enthalten MS Visual C++ 7, MS Visual Basic 7, und C# (Si Sharp).

                      Sowohl VC++ als auch VB werden ab der 7er Verison mit dem gleichen Kompiler kompiliert, d.h. es ist völlig ...[/url]
                      Ich dachte, die planen DotWin (siehe Pro7)
                      (es nervt und ich konnte es sonst nirgends unterbringen...)

                      Aber im Ernst: das hört sich ganz witzig an, daß alles über einen Compiler gehen soll. ICh werd mir das mal genauer zu Gemüte führen...

                      zu C#: ich glaube nicht, daß es DIE Sprache geben wird... dafür ist dir Sache meiner Meinung nach zu sehr vom Geschmack (Stil) abhängig.

                      CU

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich würde mal sagen c# sieht sehr nach einem verkappten Java mit leichten Vereinfachungen aus C++ und sogar Delphi aus.
                        Deswegen meine ich, wenn MS das nur gut in Windows einbindet und den Leuten fast keine andere Wahl mehr lässt hat es unter Windows sehr gute Chancen.
                        Hängt halt jetzt davon ab inwiefern Linux da einschreitet.

                        Kommentar


                        • #13
                          @abraxus
                          Also wenn du noch absolut keine Ahnung hast empfehle ich VB, das ist nämlich am einfachsten. Ich bin auf meiner HP gerade dabei einen Einsteigerkurs zu schreiben. Die ersten 3,5 Kapitel sind schon online.

                          zu .net sag ich mal folgendes:
                          ich hab seit gestern die Beta, ist ne Tolle Sache aber kompliziert.Außerdem ist die Doku bis jetzt nur auf Englisch. Aber das Prinzip finde ich toll, das alles vorkompiliert werden soll und dann auf jedem Betriebsystem laufen soll. Der Tod der alten EXE Dateien? Mal sehen was draus wird
                          Mark Aslan Kuschel aka Irgendware
                          Jeder Computer ist nur so gut wie sein Nutzer davor
                          Irgendware - Das Visual Basic Portal

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X