Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

C64

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • C64

    war grad im Nostalgie Treath und dabei stellte sich mir folgende interessante frage:

    ich will meinen C64 eigentlich nicht mehr aus dem dachboden ausgraben.
    kann ich nicht in meinen compi ein 5 1/2 " floppy einbauen (hab da noch 2 rumliegen) und dann mit einem emulator laufen lassen?

    oder einen adapter selber löten wo ich das original C64 floppy anschliessen kann?

    ich will wieder mal meine alten strategiespiele spielen: kaiser, fugger, maniac mansion ( ),...
    "Und er bürdete dem Buckel des weissen Wales, die Summe der Wut und des Hasses der ganzen Menschheit auf. Wäre sein Leib eine Kanone, so hätte er sein Herz auf ihn geschossen."

  • #2
    Ja das geht, Adapter bauen oder kaufen und dann Files/Disketten überspielen ins .t64 bzw. .d64 Format. Und dann los, natürlich wäre der direkte Download der gewünschten Spiele aus dem Internet wesentlich einfacher.

    Kommentar


    • #3
      wo gibts denn die?
      hat jemand schon erfahrungen gemacht?
      kostenpunkt
      "Und er bürdete dem Buckel des weissen Wales, die Summe der Wut und des Hasses der ganzen Menschheit auf. Wäre sein Leib eine Kanone, so hätte er sein Herz auf ihn geschossen."

      Kommentar


      • #4
        Beantwortet vielleicht nicht direkt deine Frage, aber zumindest hab ich eine Liste von Kabeln und adaptern gefunden, die so etwas ermöglichen sollen

        http://sta.c64.org/cables.html

        Da müßtest du erst einmal den für deinen Computer passenden Adapter bzw das passende Kabel raussuchen.

        Auf der folgenden Seite findest du dann noch Infos, welches Kabel mit welchem Emulator zusammen paßt.

        http://sta.c64.org/xcables.html

        Und hier hab ich noch einen shop gefunden, wo du so etwas eventuell bekommen kannst

        http://www.c64games.de/phpseiten/shop.php

        Ich bin mir da nun nicht sicher, ob du eventuell nur das Kabel bräuchtest, dann kämst du mit 20 € davon. Ich hab das ganze aber noch nie ausprobiert, aber sonst frag doch einfach mal in einem 64er forum nach

        http://www.c64games.de/board/index.php?c=6
        http://www.forum-64.de/wbb2/



        Der C64 lebt weiter ....

        Edit, aber schon komisch, daß deine alte 64er floppy noch funktioniert, bei mir war es immer so, daß diese blöde floppy als erstes hin war. Der c64er selbst läuft noch ... zumindest lief er noch das letzte mal, als ich ihn angeschlossen hatte.
        Zuletzt geändert von MRM; 20.02.2005, 02:36.

        Kommentar


        • #5
          Auch: www.c64.com .
          Falls irgendwas vom C64 nicht mehr geht: ebay ist voll mit günstigen Angeboten was klassische Computer betrifft.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von MRM
            Edit, aber schon komisch, daß deine alte 64er floppy noch funktioniert, bei mir war es immer so, daß diese blöde floppy als erstes hin war. Der c64er selbst läuft noch ... zumindest lief er noch das letzte mal, als ich ihn angeschlossen hatte.
            es gibt ja 2 generationen fer floppys. das graue große und das weiße kleine.
            das weiße kleine funktioniert immer noch tadellos wobei ich die 2 grauen großen nach ca 20 reparaturen schmeißen konnte.

            ja, das war damals was. als 9 jähriger 20 mal ein commodore floppy erfolgreich zu reparieren.

            hat eigentlich von euch jemand noch die datatapes??? ich müsste glaub ich auch noch 2-3 rumliegen haben.
            "Und er bürdete dem Buckel des weissen Wales, die Summe der Wut und des Hasses der ganzen Menschheit auf. Wäre sein Leib eine Kanone, so hätte er sein Herz auf ihn geschossen."

            Kommentar


            • #7
              Zitat von chief1984
              es gibt ja 2 generationen fer floppys. das graue große und das weiße kleine.
              das weiße kleine funktioniert immer noch tadellos wobei ich die 2 grauen großen nach ca 20 reparaturen schmeißen konnte.

              ja, das war damals was. als 9 jähriger 20 mal ein commodore floppy erfolgreich zu reparieren.
              Hätte jetzt nicht mal gewußt wo man da was machen soll. Was geht den an den Teilen üblicherweise kaputt ???

              Zitat von chief1984
              hat eigentlich von euch jemand noch die datatapes??? ich müsste glaub ich auch noch 2-3 rumliegen haben.
              Hm, ne Datasette hab ich noch irgendwo, aber ich wüßte nicht, wo ich eventuell noch ein paar Tapes rumliegen hab, könnten irgendwo auf dem Dachboden sein ...

              Ich hätte allerdings so meine Zweifel, ob die noch funktionsfähig wären. Ebenso bei den Disketten. Die altern ja auch mit der Zeit, bin da ein wenig skeptisch ob der ganze kram nach knapp 20 Jahren noch funktioniert. Hast du da erfahrung mit, wie lange sich sowas hält ?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von MRM
                Hätte jetzt nicht mal gewußt wo man da was machen soll. Was geht den an den Teilen üblicherweise kaputt ???
                puh das ist alles schon so lange her. hm. auf jeden fall viel staub. und die mechanik ist einige mal gebrochen.

                Hm, ne Datasette hab ich noch irgendwo, aber ich wüßte nicht, wo ich eventuell noch ein paar Tapes rumliegen hab, könnten irgendwo auf dem Dachboden sein ...

                Ich hätte allerdings so meine Zweifel, ob die noch funktionsfähig wären. Ebenso bei den Disketten. Die altern ja auch mit der Zeit, bin da ein wenig skeptisch ob der ganze kram nach knapp 20 Jahren noch funktioniert. Hast du da erfahrung mit, wie lange sich sowas hält ?
                wenn das mit dem emulator hinhaut kann ich dir das bald mal sagen. wenn nicht werd ich mir mal den alten c64 vom dachboden holen und dann mal testen. das letzte mal hatte ich ihn vor 5 jahren im einsatz. damals funktionierten die disketten noch.

                wobei ich allgemein sagen muss das die 5 1/4" disks IMHO widerstansfähiger sind als die kleinen 3 1/2" weil die funktionieren bei mir schon nach ein paar jahren nicht mehr. immer nur datenfehler
                "Und er bürdete dem Buckel des weissen Wales, die Summe der Wut und des Hasses der ganzen Menschheit auf. Wäre sein Leib eine Kanone, so hätte er sein Herz auf ihn geschossen."

                Kommentar


                • #9
                  Leider habe ich keinen C-64 mehr. Hatte den flachen C-64 II mit Floppy Disk II. Als Joysticks immer Quickshot 2. Diese fetten Flight Sticks!

                  Competition Pro die hielten viel länger. Waren unverwüstbar. Aber ich konnte besser mit Quickshot daddeln. Besonders bei Spielen wie "The Games Summer Edition" oder "TRack & Field" da war der Verschleiß sehr hoch!

                  Naja, zum Glück gibt es Emulatoren. Dann kann man seine Lieblingsgames von damals auf dem PC zocken. Ich glaube das ich, selbst wenn ich den C-64 noch hätte, ihn nicht mehr aufbauen würde. So groß ist dann mein Nostalgiewahn dann doch nicht. Würde in "ruhen" lassen und fertig. Dafür gibt es heute zu geile Games und ich war schon immer Grafikfetischist.

                  Aber "Maniac Mansion" werde ich bestimmt nochmal spielen. Das war nen Knaller.

                  Welche Spiele kennt ihr eigentlich noch?

                  Hiermal eine kleine Liste die mir spontan einfällt:

                  - Summer/Winter Games/Edition 1+2
                  - Defender of the Crown
                  - Vermeer
                  - Fugger
                  - Hanse
                  - Katakis
                  - Falcon Patrol
                  - Skate or Die
                  - Little Computer People
                  - G.I. Joe
                  - International Karate
                  - Fist
                  - Last Ninja
                  - Maniac Mansion
                  - Zak Macracken
                  - Yie are Kung-Fu
                  - Choplifter
                  - Popeye
                  - Hawkeye


                  usw..........

                  Kommentar


                  • #10
                    Na, auf jedem fall hast du noch

                    H.E.R.O.,
                    Raid over Moscow
                    Paradroid,
                    Zaxxon,
                    Uridium,
                    Elite,
                    Impossible Mission,
                    Diese ganzen Infocom Adventure ( leather godness of phobos, lurking horror ... )
                    Spindizzy,
                    Silent Service,
                    Who dares wins

                    vergessen

                    Was ich aber so richtig kurios finde, ist das laut einiger c64er foren noch immer spiele für diesen Computer geschrieben werden

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von MRM
                      .........
                      vergessen
                      Habe ja geschrieben spontan und usw. !

                      Die Spiele hatte ich auch alle. "Impossible Mission" war das doch mit den vielen Fahrstühlen und Agenten die aus den Türen kamen ne?

                      "Elite" war ne geile Raumsimulation mit der ersten Vektorgrafik. Vorläufer von Wing Commander, Privateer, X-The Frontier usw.

                      "Silent Service" nen cooles U-Boot Game!

                      Was ich aber so richtig kurios finde, ist das laut einiger c64er foren noch immer spiele für diesen Computer geschrieben werden
                      Kann ja sein das Amateure noch dafür was machen.

                      Kommentar


                      • #12
                        boah.

                        die alten games.


                        zorro
                        zamzara
                        giana sisters (der hit schlechthin)
                        super mario
                        kaiser
                        fugger (genial)
                        maniac mansion
                        test drive

                        ich hab über 200 disketten noch rumliegen.
                        alle randvoll auf beiden seiten.


                        welches spiel war das erste was ihr auf dem c64 gespielt habt?


                        als allererstes hab ich ghostbusters gespielt mit meinem bruder.

                        und als erstes mal ganz alleine was geladen (hab eine stunde gebraucht !!) war zorro.


                        habt ihr denn c64 auch für office verwendet?

                        ich hab immer doch das GEOS klar vor augen. hatte damals sogar eine maus und drucker (der war auch beim W3.10 später noch im einsatz bis es keine patronen mehr gab) dabei.
                        "Und er bürdete dem Buckel des weissen Wales, die Summe der Wut und des Hasses der ganzen Menschheit auf. Wäre sein Leib eine Kanone, so hätte er sein Herz auf ihn geschossen."

                        Kommentar


                        • #13
                          Ach je, das erste, ich glaub das war so ein ganz primitives mit so einem frosch, der immer eine fliege fangen mußte und dabei kalorien verbrauchte, und wenn man bei 0 angelangt war, war man tot ....war glaub ich in dem basic geschrieben. Ansonsten kann ich mich noch an dieverse textadventures erinnern( hatte später sogar selber welche programmiert ), Zaxxon, frogger ... ich glaub das waren so die ersten. . Bei spielen zu zweit kann ich mich einmal an Artellery Duel erinnern ( kennt das noch wer ? ), dann an so einen bundesliga manager und an ein tennisspiel, was für damalige verhältnisse gar nicht mal so schlecht war.

                          Ohnehin find ich es im nachhinein erstaunlich, mit wie wenig kB die damals brauchbare spiele haben produzieren können.... Ich denk da nur an elite, so die erste 3d weltraum - handels simulation mit weltraumschlachten.

                          Ach so, das mit mit den kleinen disketten kann ich nur bestätigen. Da hab ich schon über 90% ausfall, und das obwohl die nicht einmal 10 Jahre alt sind, deswegen war ich bezüglich der anderen auch etwas skeptisch, aber wenn die großen länger halten... na du wirst es erleben

                          Ich würd mir dann die spiele aber auf den PC überspielen, ewig werden die großen disketten sicher auch nicht mehr halten, und dann wäre der schatz endgültig futsch...



                          @ Skymarschall jo, Mission imposible war das mit den Fahrstühlen, ich glaub bis zum ende war ich bei dem spiel nie gekommen, so gesehen hat es seinen namen zu recht ( zumindest für mich )

                          Zur office Nutzung. Also ich kann mich erinnern, das ich da mal etwas zur erstellung von balkendiagrammen hatte. Aber so richtig officemäßig hab ich den c64er nicht genutzt. Das kam dann erst mit dem atari ST damals. Eher so für erste programmiererfahrungen, da bot der sich ja recht gut an.

                          btw, hattet ihr auch spiele aus zeitschriften abgetippt ? Ich kann mich noch erinnern, daß es Zeitschriften gab, die haben den Hexadezimalcode von programmen abgedruckt, und die mußte man mühsam abtippen ... ( gab halt noch keine heft-cds ... )

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von MRM
                            Zaxxon, frogger ... ich glaub das waren so die ersten. . Bei spielen zu zweit kann ich mich einmal an Artellery Duel erinnern ( kennt das noch wer ? ), dann an so einen bundesliga manager und an ein tennisspiel, was für damalige verhältnisse gar nicht mal so schlecht war.
                            Artellery Duell(Duell der Kanonen) kenne ich auch noch. Hat Spaß gemacht. Mußte man sich immer mit den Koordinaten rantasten. B-Manager gab es glaube ich erst für den Amiga. Nen Tennisspiel hatte ich auch aber weiß den Namen nicht mehr.

                            Ohnehin find ich es im nachhinein erstaunlich, mit wie wenig kB die damals brauchbare spiele haben produzieren können.... Ich denk da nur an elite, so die erste 3d weltraum - handels simulation mit weltraumschlachten.
                            Naja, Elite war simple Vektorgrafik die total langsam war. Da waren die späteren 2D Games beeindruckender. Besonders die von Rainbow Arts. Katakis das hatte in allen Kategorien die höchsten Punkte. Die Musik von Chris Hülsbeck ist heute noch genial.

                            Richtig geile 3D Grafik gab es erst mit den Super NES+FX Chip(Starfox). Dann kam das 3DO von Panasonic und erst später gute 3D Beschleuniger Games auf dem PC. Wie Doom usw.


                            @ Skymarschall jo, Mission imposible war das mit den Fahrstühlen, ich glaub bis zum ende war ich bei dem spiel nie gekommen, so gesehen hat es seinen namen zu recht ( zumindest für mich )
                            Ich habe das immer gerne in der Spielhalle gespielt. Da hies es "Elevator Action" und war echt besser. Die Grafik und Geschwindigkeit.

                            Zur office Nutzung. Also ich kann mich erinnern, das ich da mal etwas zur erstellung von balkendiagrammen hatte. Aber so richtig officemäßig hab ich den c64er nicht genutzt. Das kam dann erst mit dem atari ST damals. Eher so für erste programmiererfahrungen, da bot der sich ja recht gut an.
                            Mit dem Geos für den C-64 konnte man nicht sehr viel machen. Aber es hatte schon große Ähnlichkeit mit Windows. Vielleicht wurde Bill Gates ja vom Geos inspiriert.

                            btw, hattet ihr auch spiele aus zeitschriften abgetippt ? Ich kann mich noch erinnern, daß es Zeitschriften gab, die haben den Hexadezimalcode von programmen abgedruckt, und die mußte man mühsam abtippen ... ( gab halt noch keine heft-cds ... )
                            Jo. "Happy Computer" oder "ASM". Hatte aber nie Nerv dazu. Habe auch nur kleine Programme in Basic gemacht. So "Frage&Antwort" Spielchen oder "Scrollings". Meistens lieber gezockt anstatt das Hirn anzustrengen.

                            Kennt jemand noch den "Demo Maker Deluxe"?

                            Lol, den hatte ich mir mal gekauft weil ich diese Hacker Intros von "Dynamic Duo" und den ganzen anderen Freaks im so toll fand. Da konnte man auch diese rotierenden Bars(Und Scrollings) in verschiedenen Farben reinklatschen und da Musik zu machen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Skymarshall


                              Naja, Elite war simple Vektorgrafik die total langsam war. Da waren die späteren 2D Games beeindruckender. Besonders die von Rainbow Arts. Katakis das hatte in allen Kategorien die höchsten Punkte. Die Musik von Chris Hülsbeck ist heute noch genial.
                              Du mußt das ganze aber auch in relation zur speicherkapazität und rechengeschwindigkeit des C64 sehen. Und dafür war das schon revolutionär...

                              Zitat von Skymarshall
                              Richtig geile 3D Grafik gab es erst mit den Super NES+FX Chip(Starfox). Dann kam das 3DO von Panasonic und erst später gute 3D Beschleuniger Games auf dem PC. Wie Doom usw.
                              Das waren dann aber auch schon andere Zeiten...




                              Zitat von Skymarshall
                              Ich habe das immer gerne in der Spielhalle gespielt. Da hies es "Elevator Action" und war echt besser. Die Grafik und Geschwindigkeit.
                              Hm, läßt sich aber auch nicht vergleichen, das Spielziel war irgendwie ein anderes, bei impossible mission mußte man irgendwelche puzzleteile ( war das ne codekarte oder so ??? ) zusammensuchen, irgendwelche robos austricken etc, elevator war ja ein reines ballerspiel ...


                              btw, da fällt mir noch so ein geniales spiel ein: Spy vs. Spy, hab ich damals mit meinen geschwistern/ schulfreunden ewig gespielt.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X