Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ntsf

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ntsf

    wie kann ich eine partition ohne größeren aufwand (und kosten) von 40 auf 35 gb bringen...

    partition ist derzeit zu 3gb belegt und frisch defragmentiert
    "Und er bürdete dem Buckel des weissen Wales, die Summe der Wut und des Hasses der ganzen Menschheit auf. Wäre sein Leib eine Kanone, so hätte er sein Herz auf ihn geschossen."

  • #2
    Dazu brauchst Du auf jeden Fall ein Programm. Das geht in Windows nicht. Da kannst Du nur Partitionen erstellen (wenn vorher gelöscht).

    Zum Verändern der Größe kannst Du z.B. Partition Magic nehmen. Das geht da ganz einfach. Kann man einfach mit der Maus "zurechtschieben".
    Ist aber nicht gänzlich ungefährlich. Die Dateien sollte man vielleicht schon sichern oder vorher von allem ein Ghost-Image ziehen.
    Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Valen
      Dazu brauchst Du auf jeden Fall ein Programm. Das geht in Windows nicht. Da kannst Du nur Partitionen erstellen (wenn vorher gelöscht).

      Zum Verändern der Größe kannst Du z.B. Partition Magic nehmen. Das geht da ganz einfach. Kann man einfach mit der Maus "zurechtschieben".
      Ist aber nicht gänzlich ungefährlich. Die Dateien sollte man vielleicht schon sichern oder vorher von allem ein Ghost-Image ziehen.

      partion magic ist eben nicht kostenlos...

      habs jetzt mit dem linux tool qtparted vollbracht..
      "Und er bürdete dem Buckel des weissen Wales, die Summe der Wut und des Hasses der ganzen Menschheit auf. Wäre sein Leib eine Kanone, so hätte er sein Herz auf ihn geschossen."

      Kommentar


      • #4
        Oh, kenne ich nicht. Aber ich bin immer für Freeware!

        Also? Ist das Programm gut? Ging's einfach?
        Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

        Kommentar


        • #5
          Hätte wohl auch ein Linux-Tool empfohlen. Aber zu spät.

          @Valen: Wie viel kostet Ghost für privatanwender? (Wer hat das schon, und es soll ja möglichst ohne Kosten gehen.)
          Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
          Bilder vom 1. und 4.Treffen

          Kommentar


          • #6
            ghost? naja. ich habs ohne sicherung gemacht..
            entweder funktionierts oder halt nicht.
            das einzige was ich machen musste war defragmentieren...

            qtparted ist bei linux kostenlos dabei und funktioniert prächtig (nach etwas einarbeitungszeit wenn man das erste mal linux benutzt )
            einfach angeben wo man das loch will oder welche verkleinert werden soll, fertig.. (achja, unbedingt auf "durchführen" klicken, das habe ich am anfang net kapiert und wunderte mich warums net ging. *g*)
            "Und er bürdete dem Buckel des weissen Wales, die Summe der Wut und des Hasses der ganzen Menschheit auf. Wäre sein Leib eine Kanone, so hätte er sein Herz auf ihn geschossen."

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Noulder
              @Valen: Wie viel kostet Ghost für privatanwender? (Wer hat das schon, und es soll ja möglichst ohne Kosten gehen.)
              Kosten?
              Aber sicher schaue ich ja auch lieber nach freeware. Es sind nur einfach die bekanntesten Programme. Und da ich helfen wollte...
              Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

              Kommentar

              Lädt...
              X