Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

fileserver

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • fileserver

    morgen..

    möchte mir endlich mal einen fileserver basteln auf den alle computer im netzwerk zugriff haben...

    was für ein BS empfehlt ihr da?
    da der compi leistungschwach sein wird hab ich eher an ein älteres win nt gedacht...

    linux kam mir auch schon aber da habe ich bedenken welche formatierungsart ich bei der festplatte wählen soll. .
    "Und er bürdete dem Buckel des weissen Wales, die Summe der Wut und des Hasses der ganzen Menschheit auf. Wäre sein Leib eine Kanone, so hätte er sein Herz auf ihn geschossen."

  • #2
    ganz klar Linux mit Samba, dass Filesystem spielt doch bei einem Fileserver keine Rolle weil das alles über NFS läuft. Graphische Oberfläche brauchst du überhauptkeine die verbraucht sowieso nur Ressourcen.
    Gutes Buch zum Thema:
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3897213591/ref=ase_chemieonline/028-1778809-0349357
    "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
    (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

    Kommentar


    • #3
      Naja wenn alle Zugriff drauf haben sollen ohne Beschränkung tuts auch nen Win98, ansonsten halt WinNT.
      Linux würd ich nich versuchen solang du nich genau weißt was du tust
      Nur weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt

      Kommentar


      • #4
        Zitat von St3v3f
        Naja wenn alle Zugriff drauf haben sollen ohne Beschränkung tuts auch nen Win98, ansonsten halt WinNT.
        Linux würd ich nich versuchen solang du nich genau weißt was du tust
        genau genommen bin ich kein freund von linux.. auch wenns nur ein BS für einen fileserver wird..

        beherscht 98 NTFS?? hab mal gehört das es da einen patch dazu gibt...

        ich bräuchte einfach ein system,, einfach in der wartung,, einfach in der bedienung,, ntfs,,
        "Und er bürdete dem Buckel des weissen Wales, die Summe der Wut und des Hasses der ganzen Menschheit auf. Wäre sein Leib eine Kanone, so hätte er sein Herz auf ihn geschossen."

        Kommentar


        • #5
          naja ein Fileserver soll 24h und 7 Tage die Woche laufen, da kannst du die Windowssysteme bis auf 2003 Server vergessen, außerdem kosten die halt alle was.
          Du kannst das ganze ja mal ausprobieren, einfach LiveCd ( www.kanotix.de ) runterladen, booten, samba-server starten und die Verzeichnisse freigeben, dass war dann auch schon alles. Kaputt machen kannst du da auch nichts, weil das halt alles von CD läuft und nichts auf die Platte geschrieben wird.
          "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
          (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

          Kommentar


          • #6
            Wieso kann man da jedes Windows System vergessen, das erzähl mir mal.
            Jegliche Server bei uns im Betrieb sind Windows Server (bis auf 2 Geräte) und unteranderem laufen da auch normale Systeme wie z.B. Windows 2000 24h/7Tage.
            Banana?


            Zugriff verweigert
            - Treffen der Generationen 2012
            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

            Kommentar


            • #7
              Zitat von TheJoker
              naja ein Fileserver soll 24h und 7 Tage die Woche laufen, da kannst du die Windowssysteme bis auf 2003 Server vergessen, außerdem kosten die halt alle was.
              Du kannst das ganze ja mal ausprobieren, einfach LiveCd ( www.kanotix.de ) runterladen, booten, samba-server starten und die Verzeichnisse freigeben, dass war dann auch schon alles. Kaputt machen kannst du da auch nichts, weil das halt alles von CD läuft und nichts auf die Platte geschrieben wird.
              da ich von zeit zu zeit immer neuere pcs hatte, habe ich auch original BS von microsoft daheim rumliegen.. bis auf die 2003 server version...

              am geld liegts in dem falle nicht..
              meine frage war nur welches am besten geeignet wäre
              "Und er bürdete dem Buckel des weissen Wales, die Summe der Wut und des Hasses der ganzen Menschheit auf. Wäre sein Leib eine Kanone, so hätte er sein Herz auf ihn geschossen."

              Kommentar


              • #8
                bei uns stehen Windows und Unix Server, läuft alles ohne Probleme. Bis Februar dieses Jahres liefen die Windows Kisten noch auf NT Server (jetzt 2003) und machten nur Probleme (2-3 neustarts täglich). Das hat sich mit der Umrüstung auf Win2003 erledigt, bleibt aber immernoch der höhere Wartungsaufwand dank monatlichem Patchday.
                Als private Person kauft man aber kaum ein Betriebssytem für über 1000 €, da tuts doch auch ein kostenloses Linux das für Fileserver doch ideal ist, großes Wissen braucht man dafür heutzutage aufjedenfall nicht mehr, das ganze braucht mit z.B. Kanotix 20min für die Installation und 5min (wie bei mir daheim) für die Einrichtung von Samba, Anleitungen gibts im Netz zuhauf kannst ja einfach mal ausprobieren und dann Vergleichen was dir besser gefällt.
                "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
                (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von TheJoker
                  bei uns stehen Windows und Unix Server, läuft alles ohne Probleme. Bis Februar dieses Jahres liefen die Windows Kisten noch auf NT Server (jetzt 2003) und machten nur Probleme (2-3 neustarts täglich). Das hat sich mit der Umrüstung auf Win2003 erledigt, bleibt aber immernoch der höhere Wartungsaufwand dank monatlichem Patchday.
                  Als private Person kauft man aber kaum ein Betriebssytem für über 1000 €, da tuts doch auch ein kostenloses Linux das für Fileserver doch ideal ist, großes Wissen braucht man dafür heutzutage aufjedenfall nicht mehr, das ganze braucht mit z.B. Kanotix 20min für die Installation und 5min (wie bei mir daheim) für die Einrichtung von Samba, Anleitungen gibts im Netz zuhauf kannst ja einfach mal ausprobieren und dann Vergleichen was dir besser gefällt.
                  nt systeme von microsoft hab ich daheim rumliegen.. aber wie schon erwähnt... ich bin kein fan von linux.. habe mich damit beschäftigt und für mich persönlich ist es keine alternative... hierbei geht es nicht um das wissen oder das ich mich damit nicht befassen kann bzw. angst davor habe..
                  "Und er bürdete dem Buckel des weissen Wales, die Summe der Wut und des Hasses der ganzen Menschheit auf. Wäre sein Leib eine Kanone, so hätte er sein Herz auf ihn geschossen."

                  Kommentar


                  • #10
                    Mich würde mal interessieren wie Du von Windows NT auf alle anderen Betriebsysteme schließen kannst.
                    Mein Server hier zuhause hat auch nen Win Betriebsystem und läuft auch 7 Tage die Wocher / 24h.
                    Wenn Eure Win NT server mehrfach neugestartet werden mussten solltet Ihr Euch mal gedanken darüber machen. Im Betrieb haben wir auch noch Win NT Server unteranderem unser Hauptcluster, die müssen so gut wie nie neugestartet werden und nen update das automatisch läuft, wo ist das problem, nen server kann auch gerne mal neustartet und nen Fileserver muss auch nicht jedes update haben.

                    Also vorschlagen würde ich nen Win 2000 oder nen Win XP als Server (wenn Du kein Linux haben möchtest und auch kein Server Betriebssystem). Ich hatte Win 2000 bisher im einsatz aber bin vor ein paar monaten auf ne XP Liezenz gewechselt, der Server läuft damit schneller als mit dem 2k.
                    Als Dateisystem würd eich heutzutage nur noch NTFS nehmen.
                    Banana?


                    Zugriff verweigert
                    - Treffen der Generationen 2012
                    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Miles
                      Also vorschlagen würde ich nen Win 2000 oder nen Win XP als Server (wenn Du kein Linux haben möchtest und auch kein Server Betriebssystem). Ich hatte Win 2000 bisher im einsatz aber bin vor ein paar monaten auf ne XP Liezenz gewechselt, der Server läuft damit schneller als mit dem 2k.
                      Als Dateisystem würd eich heutzutage nur noch NTFS nehmen.
                      mit server BS habe ich keine probleme, meinte nur das ich die 2003 nicht hier habe..
                      XP wird auf meinem (schwächeren) nicht laufen..

                      mir gings da rein um die kompabilität und funtionsweise untereinander..

                      auf den anderen 2 läuft nämlich XP Prof.
                      "Und er bürdete dem Buckel des weissen Wales, die Summe der Wut und des Hasses der ganzen Menschheit auf. Wäre sein Leib eine Kanone, so hätte er sein Herz auf ihn geschossen."

                      Kommentar


                      • #12
                        Welche Daten hat den der PC ?
                        Ich hatte nen XP auf nen K6-2 mit 350 MHz / 384 MB SD Ram laufen.

                        Ansonsten würde ich ein 2k Server System empfehlen, wobei auch ein normales system dafür ausreicht, muss nicht extra nen Server System sein. Mein Server läuft auch nicht mit nem Server system, ist nen normales XP mit allen updates.
                        Banana?


                        Zugriff verweigert
                        - Treffen der Generationen 2012
                        SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                        Kommentar


                        • #13
                          ihr lasst die Patches automatisch einspielen? Wäre bei uns undenkbar, die werden erstmal in der Testumgebung getestet und dann eingespielt. Wenn man das nicht macht kann einem z. B. das hier passieren( http://www.golem.de/0510/41044.html ) und das ist nur das aktuellste Beispiel es gab da früher schon andere.

                          über Win95/98/Me braucht man glaube ich gar nicht zu diskutieren, die sind nicht für Server gedacht und auch nicht geeignet.
                          Win NT war ja beim erscheinen ganz nett, aber der Support ist ja schon eingestellt, Treiber findet man kaum noch.
                          Mit Win2000 schreibe ich gerade hier, läuft gut hat aber ab und zu mit svchost.exe Probleme und der Treibersupport wird von Herstellerseite auch langsam eingestellt, Support durch MS läuft auch bald aus.

                          Wenn du die Lizenzen daheim liegen hast kannst du ja mal ein wenig experimentieren, Fat32 würde ich auf keinen Fall nehmen, das hat Problem mit großen Partitionen. Bei mir läuft z. B. ein VDR-Server mit insgesamt 600GB, ist schon eine Feine Sache so was. Viel Spass!
                          "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
                          (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

                          Kommentar


                          • #14
                            Wo hab ich geschrieben das wir die Patches automatisch einspielen lassen ?
                            Ich bezog das mit den updates rein auf nen kleinen Server für ne privatperson zuhause, in nem unternehmen ist sowas tödlich, vorallem in nem Krankenhaus.

                            Mit Win2000 sowie WinXP hatte ich bisher keine großen Probleme, XP hat allerdings den vorteil weiterentwickelt zu werden (zumindest besser als 2k) und ist schneller wenn man es richtig einstellt. XP hat aber auch den nachteil das es mehr sicherheitslöcher hat, das ist nun leider fakt Sollte der Server aber nur für das heimische netz sein, also ohne I-Net anbindung, dann ist es eigentlich egal und du müsstest nichtmal auf updates achten.
                            Banana?


                            Zugriff verweigert
                            - Treffen der Generationen 2012
                            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Miles
                              Welche Daten hat den der PC ?
                              Ich hatte nen XP auf nen K6-2 mit 350 MHz / 384 MB SD Ram laufen.
                              also wie gesagt was schwächeres.. 166 Mhz, 32MB Ram...

                              läuft 2000 auf dem??

                              Sollte der Server aber nur für das heimische netz sein, also ohne I-Net anbindung, dann ist es eigentlich egal und du müsstest nichtmal auf updates achten.
                              eigentlich wird der fileserver direkt an den router angeschlossen der natürlich inet anbindung hat und an dem auch die anderen 2 hängen.

                              ich möchte ebenfalls keine probleme haben wenn ich den server mal erweitere-- mit plattenplatz oder mehr leistung...
                              "Und er bürdete dem Buckel des weissen Wales, die Summe der Wut und des Hasses der ganzen Menschheit auf. Wäre sein Leib eine Kanone, so hätte er sein Herz auf ihn geschossen."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X