Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wer kauft da noch was? ...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wer kauft da noch was? ...

    Hallo, habe mit erstaunen eine webseite endeckt, auf der man alle möglichen lizenz key´s herunterladen kann, voll frei zugänglich, das kann doch nicht legal sein! ... Na ja, hab das ma ausprobiert und mir nen key für die nero 6 software "enterprise edition" gedownloadet und natürlich ne demoversion der software selbst die man mit nem key zur vollversion freischalten lassen kann! ... Die software läuft nun und das gleiche auch bei nero 7 premium, bei aller ashampoo software für die ich mir einzeln nen legalen key erworben habe und auch bei virtual cd v.7 das gleiche! ...

    Wie kann sowas nur sein, wie kann solch eine webseite nur jedem frei zugänglich gemacht werden, unsereins kauft sich die programme und der andere besorgt sich einfach nen key von ner seite, die es eigentlich gar nicht geben sollte "darf"! ...

    Habe natürlich selbst, alle software wieder deinstalliert, die ich mit diesen key´s zu ner vollversion auf meinem rechner habe freischalten lassen! ...

    Ich nehme nicht an, das ich den link zur webseite hier setzen darf, oder doch? ...

  • #2
    Das ist nicht legal. Du kannst Unfreie Software nicht ohne gekauften Registrierungsschlüssel benutzen. Auch wenn der Kauf vielleicht für dich umständlich ist, so schadest du damit nur hart arbeitende Programmierer.

    Edit: Bei einer Behörde bist du da Falsch. Wenn du es jemandem meldest, dann eher dem Hersteller der Programme, damit diese falls er es für nötig hält, rechtliche Schritte ergreift.
    Zuletzt geändert von tsuribito; 07.12.2005, 19:53.
    Eine Erinnerung ihres Atlantisbeauftragten:
    Antiker,Galaxie,Hive

    Kommentar


    • #3
      Zitat von tsuribito
      Das ist nicht legal. Du kannst Unfreie Software nicht ohne gekauften Registrierungsschlüssel benutzen. Auch wenn der Kauf vielleicht für dich umständlich ist, so schadest du damit nur hart arbeitende Programmierer.
      Das ist mir schon klar! ... Ich wollte mich nur ma darüber aussprechen, was ich darüber denke! ... Ich empfinde es einfach als frechheit das sich unsereins die programme, wie oben schon gesagt, "kauft", und sich andere die software einfach auf solch eine art aneignen! ... Ich habe für meine ashampoo software weit über 200 euro bezahlt und für virtual cd v.7, 70 euro! ... Und ich denke einfach, das sowas einfach nicht sein darf! ... Und wenn ich ehrlich bin, überlege ich schon, ob ich nicht die url: der behörde melden sollte! ...

      Kommentar


      • #4
        Auf der Chip Seite, war damals ein Artikel eben über einer solchen Seite.


        Die Regristrierungskeys sind legal. Die sind für solche Leute, die ausversehen, den Key wegschmeissen, weil er u.a auf der Packung liegt.

        Die können sich dann den Key darüber holen.

        Natürlich is es schade das sich andere Leute, die nur gebrannte darüber oder die Demos dann als Vollversionen machen.
        Wir sind Borg! Widerstand ist Zwecklos

        Profiler-Liste

        Kommentar


        • #5
          Die Regristrierungskeys sind legal. Die sind für solche Leute, die ausversehen, den Key wegschmeissen, weil er u.a auf der Packung liegt.
          Öhm, das ist so wohl nicht ganz richtig.
          Wenn jemand ´ne Lizenz ausversehen wegwirft und sich dann über solche Seiten eine neue Nummer holt,
          ist das noch lange nicht legal.
          Es sei denn, er hätte seinen Key vorher auf der Seite deponiert (irgendwie unlogisch).
          Da jede Bezahl-Software mit einem eigenen Key versehen ist,
          kann es also gar nicht legal sein einfach einen anderen Key zu verwenden.
          Damit wird ja ein Schutz ausgehebelt, das wiederum verstößt gegen das Urheberrecht.

          PC-Boulevardblätter wie CHiP, PCWelt, etc. sind mit solchen Berichten nicht gerade glaubwürdig.
          Da werden Anleitungen gedruckt, wie man was aushebelt, umgeht oder sonstiges.
          Meistens noch ohne Zusatz, daß das meiste entweder illegal ist oder sich im Niemandsland des UHG befindet.
          Zumal die Dinger vollgestopft sind mit Werbung.
          ...reality.sys corrupted, restart universe...

          Kommentar


          • #6
            Zitat von ChronoWerx
            Öhm, das ist so wohl nicht ganz richtig.
            Wenn jemand ´ne Lizenz ausversehen wegwirft und sich dann über solche Seiten eine neue Nummer holt,
            ist das noch lange nicht legal.
            Es sei denn, er hätte seinen Key vorher auf der Seite deponiert (irgendwie unlogisch).
            Da jede Bezahl-Software mit einem eigenen Key versehen ist,
            kann es also gar nicht legal sein einfach einen anderen Key zu verwenden.
            Damit wird ja ein Schutz ausgehebelt, das wiederum verstößt gegen das Urheberrecht.
            Das stimmt. Den Key runterladen und damit dann den Sicherheitsschutz von Software zu umgehen ist natürlich illegal. Solche Seiten sind es aber nicht. Die haben dann irgendwo ganz unten klein drinnenstehen das der Gebrauch illegal ist. Ist genau das gleiche wie mit den mp3-Tauschbörsen. Da gibts auch tausend Seiten im Netz die Direktlinks anbieten. Du musst den nur anklicken und die Seite kopiert dir den Link in dein Filesharing Programm. Man müsste halt wieder ein Gesetzt mehr machen die diese Thematik weiter eingrenzt damit sowas eben nicht mehr erlaubt ist.
            Doctor aka The_Doktor
            Der Doktor: "Und so beginnt meine neue Karriere als Tricorder." (Translokalisation / Displaced)
            Meine Homepage
            Die Macht vom Niederrhein

            Kommentar


            • #7
              Die Regristrierungskeys sind legal. Die sind für solche Leute, die ausversehen, den Key wegschmeissen, weil er u.a auf der Packung liegt.
              Hersteller anrufen, Kaufbeleg schicken und nen neuen kriegen oder Programm benutzen um die Seriennummer aus der Registry(für irgendwas muss die ja gut sein) zu holen.

              Ich kann ja auch keinen Golf klauen weil ich meinen grade net finde
              Eine Erinnerung ihres Atlantisbeauftragten:
              Antiker,Galaxie,Hive

              Kommentar


              • #8
                Bei dieser ganzen Diskussion um die Software kommt auch die Fraktion zu Wort, die für OpenSource plädieren. Leute schreiben diese Software und geben sie dann einfach zum benutzen ab ohne etwas dafür zu wollen (gut, manche fragen nach Spenden, was nur allzu verständlich ist). Aber genau kenn ich mich da auch nicht nicht aus (wer da der das tut?)

                Bin sehr für OpenSource, find es eine Frechheit für Programme 70 oder 200€ (wie oben geschriben) zahlen zu müssen.

                Wenn das billiger wäre wie 10-20€ meinetwegen, dann ok, aber 200€? Kann da Leute gut verstehen, die dann sagen, da lade ich mir die TrialVersion und schalt es mit solchen Codes frei (oder crack es). Wobei man sich auf solchen Seiten auch leicht Viren holt (das nur nebenbei).
                "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Orovingwen
                  Bin sehr für OpenSource, find es eine Frechheit für Programme 70 oder 200€ (wie oben geschriben) zahlen zu müssen.

                  Wenn das billiger wäre wie 10-20€ meinetwegen, dann ok, aber 200€? Kann da Leute gut verstehen, die dann sagen, da lade ich mir die TrialVersion und schalt es mit solchen Codes frei (oder crack es). Wobei man sich auf solchen Seiten auch leicht Viren holt (das nur nebenbei).
                  In dem Punkt kann ich deineMeinung nicht teilen. Für mich sind solche Leute Verbrecher (ok hartes Wort is aber so). Ich kann da absolut nix gutes dran finden sich durch solche Betrügerreien einen unlauteren Vorteil zu verschaffen. Man sieht doch wo sowas hinführt. Spiele werden immer teuerer und irgendwann gibt es einen so guten Kopierschutz das mans eben nicht mehr kopieren kann. Dann hat man den Salat. Earth 2060 wurde 600000!!! mal illegal downgeloadet. Was da den Unternehmen für ein Schaden anfällt mag ich mir gar nicht vorstellen.
                  Wenn ich das Geld nicht habe kann ichs mir auch nicht kaufen so einfach ist das.

                  -----------------------------------------------------------

                  Open Source

                  Im obigenLink gibts ne Definition zu Open Source.
                  Doctor aka The_Doktor
                  Der Doktor: "Und so beginnt meine neue Karriere als Tricorder." (Translokalisation / Displaced)
                  Meine Homepage
                  Die Macht vom Niederrhein

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Doctor
                    In dem Punkt kann ich deineMeinung nicht teilen. Für mich sind solche Leute Verbrecher (ok hartes Wort is aber so). Ich kann da absolut nix gutes dran finden sich durch solche Betrügerreien einen unlauteren Vorteil zu verschaffen. Man sieht doch wo sowas hinführt. Spiele werden immer teuerer und irgendwann gibt es einen so guten Kopierschutz das mans eben nicht mehr kopieren kann. Dann hat man den Salat. Earth 2060 wurde 600000!!! mal illegal downgeloadet. Was da den Unternehmen für ein Schaden anfällt mag ich mir gar nicht vorstellen.
                    Sorry aber das ist ne Milchmädchenrechnung. Man kann nicht davon ausgehen das alle 600 000 Personen die sich das Produkt illegal besorgt haben dieses auch gekauft hätten wenn sie es sich hätten leisten wollen. Viele besorgen sich schliesslich Software weil sie sie kostenlos bekommen und nicht zwangsläufig weil sie unbedingt diese Software haben wollten. Ich glaube kaum das auch nur die hälfte der Leute die es sich gesaugt haben diese Software auch gekauft hätten gäbe es keine andere Möglichkeit als diese zu kaufen. Daneben gibt es keinen Kopierschutz den man nicht umgehen kann. Jeder Kopierschutz kann geknackt werden, das ist immer nur eine Frage der Zeit und der verwendeten Mittel!

                    Das der illegale Download den Hersteller schädigt ist ein Fakt darüber brauchen wir nicht reden. Trotzdem kann man nicht einfach sagen das ein Schaden in einer festgesetzen Summe entstanden ist weil es sich eben nicht feststellen lässt wie viele Leute das Produkt wirklich gekauft hätten.

                    Daneben ist die Kopierschutz Debatte so alt wie der Softwarekopierschutz an sich. Selbst 1986 gab es die Debatte schon und da lenkten viele Unternehmen um und haben auf einen Kopierschutz verzichtet weil sie festgestellt haben das sich ihre Produkte ohne Kopierschutz teilweise sogar besser verkauft haben als mit und die Firmen bei denen sich die Software nicht besser verkauft hat hat man die Kosten für den Kopierschutz eingespaart was mehr Gewinn gebracht hat. Daneben kostet eine solche Kopierschutztechnologie wieder Geld. Dadurch ergibt sich doch die Preisspirale erst. Mehr Kopien bedeutet mehr Kopierschutztechnologie die mehr Geld kostet, was das Produkt teurer macht wodurch das Produkt noch mehr durch illegale Kopien verbreitet wird was wieder zu einer Steigerung des Preises führt und so weiter.

                    Zitat von Orovingwen
                    Bin sehr für OpenSource, find es eine Frechheit für Programme 70 oder 200€ (wie oben geschriben) zahlen zu müssen.
                    Open Sourche ist nicht zwangsläufig kostenlos! The Gimp kann man sich kostenlos herunterladen und benützen. Die WinGimp distribution ist exakt die selbe Version wie die normale Gimp Version für Windows. Der Preis 79,95 US Dollar. www.wingimp.org

                    Ich könnte Gimp auch verkaufen wenn ich wollte, auch für 500,-€ wenn ich jemanden finde der das bezahlt. Auch du kannst Gimp verkaufen wenn du willst. Jeder kann das, es ist nicht nur erlaubt sondern sogar erwünscht. Open Source ist nicht zwangsläufig kostenlos.

                    Daneben muss ich nicht den Preis einer Software bezahlen um legal in den Genuss dieser zu kommen. Wenn ich getrost auf eine handvoll Features verzichten kann reichts auch das ich mir eine gebrauchte oder eine ältere OEM Version auf Ebay kaufen. Dann kostet die selbe Software nur noch einen Bruchteil und es ist legal.

                    Die aktuelle Version von Photoshop kostet neu zwischen 900,.€ und 1090,-€, jeh nachdem wo man Photoshop kauft. Ich hab mir vor kurzem die Version 6.0 als OEM Version auf Ebay für 40,-€ gekauft (incl. Porto und Verpackung). Seit der Version 6.0 sind nur unwesentliche Veränderungen vorgenommen worden die für mich nicht wirklich ins Gewicht fallen. Eine kommerzielle Software muss nicht unbedingt sehr viel kosten! Daneben gibt es für Photoshop keinen Ersatz. Ich hab lange genug propagiert wie gut The Gimp ist. Inzwischen weiss ich was ich an Photoshop habe. Man kann mit The Gimp zwar genau so gut arbeiten wie mit Photoshop aber die selbe Qualität bietet das Programm auf keinen Fall! Ich hab bisher nur sehr selten erlebt das Open Source Software die selbe oder bessere Qualität bietet wie ein kommerzielles Programm und Qualität hat bekanntlich seinen Preis! Ein besseres Open Source Programm ist immer noch die Ausnahme, leider.

                    cu, Spaceball

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Spaceball

                      Sorry aber das ist ne Milchmädchenrechnung.
                      Dem kann ich nur beipflichten.

                      Alle Unternehmen haben für ihre Produkte doch schon eine "Piraterie-Pauschale" im Preis enthalten.
                      Wenn man von den Entwicklungs-, Produktions- und Vertriebskosten für z.B. eine Software ausgeht,
                      dann noch eine angemessene Gewinnspanne mit einbringt, und am Schluß sieht was für ein Verkaufspreis verlangt wird,
                      kann man nur den Kopf schütteln.
                      Und was passieren kann, wenn man zu hoch pokert, kann man am jüngsten Beispiel Sony BMG sehen.
                      Nicht nur das ein "Super"-Kopierschutz angebracht wird, der zudem ein paar € gekostet hat,
                      nönö, die Wiedereinstampfung der Produkte und deren Ersatz an die Käufer kostet auch ´n paar (in dem Fall ja) $.
                      Bezahlen darf das natürlich wieder der Kunde, durch noch höhere Preise.

                      Würden solch Konzerne nicht unverschämt hohe Preis für ihre Produkte verlangen,
                      hielte sich der "Raubkopier-Volkssport" auch in Grenzen.
                      Das haben die Firmen aber anscheinend noch nicht kapiert und damit kneifen die sich selber in den allerwertesten.

                      Ich persönlich bin jedenfalls nicht bereit, horrende Summen zu bezahlen,
                      wo´s überall im Netz genügend ebenbürtiges (meistens jedenfalls) gibt.

                      Was aber nicht heissen soll, das ich es gut heisse, wenn sich jemand irgendwo Raubkopien zieht,
                      oder mit anderen Mitteln einen Kopierschutz aushebelt oder umgeht.
                      Ich kann aber sehr wohl diejenigen verstehn, die das tun.
                      Die Preise sind zu hoch und bis jetzt ist noch keiner als Dukatenesel auf die Welt gekommen.

                      Achja, bevor ich´s vergesse :
                      Ich bestehe auf mein Privatkopie und steh auch dazu,
                      schließlich hab ich für´s Original auch genügend bezahlt.
                      ...reality.sys corrupted, restart universe...

                      Kommentar


                      • #12
                        Als ich mir damals Operation Flashpoint gekauft hatte, war ich froh, dass es eine solche Seite gab, die Anleitung, auf dessen Rückseite der Key aufgedruckt war beim Drucken wohl verutscht ist und der Key unleserlich war.

                        Kommentar


                        • #13
                          finde das auch seltsam, wenn man sich bei manchen Leuten den Rechner anschaut sind da teilweise Programme im Wert von mehreren 1000€ installiert. Man muss ich da nur mal in einigen Foren umschauen, die meisten haben XP Pro (406,89€), MS Office Pro (394,64 €),PhotoShop, etc... Gekauft hat sich das doch nur eine Minderheit, der Rest hat sich den Kram von irgendwem gebrannt.
                          "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
                          (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Doctor
                            In dem Punkt kann ich deineMeinung nicht teilen. Für mich sind solche Leute Verbrecher (ok hartes Wort is aber so). Ich kann da absolut nix gutes dran finden sich durch solche Betrügerreien einen unlauteren Vorteil zu verschaffen. Man sieht doch wo sowas hinführt. Spiele werden immer teuerer und irgendwann gibt es einen so guten Kopierschutz das mans eben nicht mehr kopieren kann. Dann hat man den Salat. Earth 2060 wurde 600000!!! mal illegal downgeloadet. Was da den Unternehmen für ein Schaden anfällt mag ich mir gar nicht vorstellen.
                            Wenn ich das Geld nicht habe kann ichs mir auch nicht kaufen so einfach ist das.
                            Ich habe nie gesagt, dass ich es gutheiße (oder es verteufel). Ich habe ledigliehc mein Verständis ausgedrückt. Und zwar aus den Gründen, die ChronoWerx ausführt:

                            Zitat von ChronoWerx
                            Würden solch Konzerne nicht unverschämt hohe Preis für ihre Produkte verlangen,
                            hielte sich der "Raubkopier-Volkssport" auch in Grenzen.
                            Das haben die Firmen aber anscheinend noch nicht kapiert und damit kneifen die sich selber in den allerwertesten.

                            Was aber nicht heissen soll, das ich es gut heisse, wenn sich jemand irgendwo Raubkopien zieht,
                            oder mit anderen Mitteln einen Kopierschutz aushebelt oder umgeht.
                            Ich kann aber sehr wohl diejenigen verstehn, die das tun.
                            Die Preise sind zu hoch und bis jetzt ist noch keiner als Dukatenesel auf die Welt gekommen.

                            Zitat von Spaceball
                            Open Sourche ist nicht zwangsläufig kostenlos!
                            Gut, das war mir nicht bekannt. Aber hab je eh geshcrieben gehabt, das sich mich da nicht wirklich auskenne.


                            @TheJoker
                            Also muss nicht zwnagsläufig sein. (Ist es aber sicherlich^^)
                            Unsere Uni hat z.B. die Rechte für XP d.h. jeder Student darf/kann sich eine legale XP CD (bei den entsprechenden Stelle) besorgen und das für umsonst.
                            "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                            "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                            "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                            "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Orovingwen
                              Ich habe nie gesagt, dass ich es gutheiße (oder es verteufel). Ich habe ledigliehc mein Verständis ausgedrückt. Und zwar aus den Gründen, die ChronoWerx ausführt:
                              Die Gründe von ChronoWerx sind Unsinn. Wie billig müsste ein Spiel den sein damit es nicht mir illegal kopiert werden würde? Billiger als ein Roling so schauts nämlich aus. Wieso sollte jemand der ein Spiel für 50€ nicht kauft es kaufen wenn es 30 € kostet wenn er es sich doch ganz bequem brennen kann und es ihm unterm Strich vielleicht 5 € kostet. Und kommt mir auch nicht mit dem Argument die Preise sind zu hoch. Logisch sind 50 € ein heiden Geld. Aber dann warte ich halt ein,zwei Monate. Dann sind die meisten Spiele auf der Budget-Liste und man bekommts zum halben Preis. Ist zwar immer noch viel Geld aber man muss ja auch nicht alle Spiele haben.

                              Zitat von Orovingwen
                              @TheJoker
                              Also muss nicht zwnagsläufig sein. (Ist es aber sicherlich^^)
                              Unsere Uni hat z.B. die Rechte für XP d.h. jeder Student darf/kann sich eine legale XP CD (bei den entsprechenden Stelle) besorgen und das für umsonst.
                              Das stimmt. Als Student hat man Zugang zu auserwählten Programmen die von den verschiedenen Herstellern durch Verträge mit der Uni zur Verfügung gestellt werden.

                              Zitat von Phantomias
                              Als ich mir damals Operation Flashpoint gekauft hatte, war ich froh, dass es eine solche Seite gab, die Anleitung, auf dessen Rückseite der Key aufgedruckt war beim Drucken wohl verutscht ist und der Key unleserlich war.
                              Wie wärs wenn du das Spiel einfach umgetauscht hättest?
                              Doctor aka The_Doktor
                              Der Doktor: "Und so beginnt meine neue Karriere als Tricorder." (Translokalisation / Displaced)
                              Meine Homepage
                              Die Macht vom Niederrhein

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X