Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bootfestplatte kopieren?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bootfestplatte kopieren?

    Hallo, hoffentlich kann mir jemand helfen.

    Ich beschäftige mich gerade mit einem PC, der hat Windows98SE. Keine Diskussion über dieses System, das ist nun mal so.

    Nun hat er eine 4GB-Festplatte, ich habe eine weiter 40GB-Festplatte eingeschraubt. Alles läuft perfekt, kein Problem.

    Da ich aber meine, mal gehört zu haben, dass bei zwei Laufwerken an einem Controller das langsamere Laufwer das neuere, schnellere ausbremst, würde ich gerne den gesamten Datenbestand des alten Laufwerkwes auf das neue überspielen - und zwar so, dass das neue Laufwerk natürlich bottfähig wird, dann könnte ja das alte Laufwerk raus und dadurch die Systemperformance gesteigert werden.

    Leider geht das aber nicht. Von Windows aus sowieso nicht, einfach per Kopierbefehl, denn er muss ja uf geöffnete Dateien zugreifen (nämlich quasi sich selber).

    Wenn ich Compi im MS-DOS-Modus starte, dann werde ich aber Opfer meiner eingerosteten MS-DOS-Kenntnisse.

    Ich schaffe es nämlich nur, die Dateien zu kopieren, nicht die Ordner.

    Kennt also jemand die Parameter, für den "copy"-Befehl, mit dem ich den kompletten Inhalt eines Laufwerkes mit allen Ordnern und versteckten Dateien kopieren kann?

    Oder hat jemand eine andere Idee, oder ein Tool, wie ich das hinbekomme?

    Über schnelle Antwort wäre ich dankbar, denn bereits am Sonntag Morgen werde ich mich von besagtem Compi entfernen und für mehrere Monate nicht wiedersehen.


    Danke.
    ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

  • #2
    Dafür gibt es Programme, die einer Art DOS Modus laufen

    z.B. PartitionMagic, bzw. DriveCopy

    Kann sein, dass es auch eine Freeware oder Trialversion von bestimmten Programmen gibt. Mal im Internet nach "image software" schauen (images sind zwar für Sicherheitskopien da, funktionieren aber auch zum einfachen kopieren)
    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
    "
    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

    Kommentar


    • #3
      Norton Ghost kann ich nur empfehlen, funktioniert bei mir perfekt
      Nur weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt

      Kommentar


      • #4
        Ghost 10.0 hatte ich aufgrund der hinweise von Serenity schon selbst als Trialversion gefunden, aber bei der Installation steigt er aus, weil er meint, es sei das falsche Betriebssystem...

        Ist ja auch gut möglich, es handelt sich ja auch um WIN98SE, da wird bei neueren Programmen sicher nicht mehr Kompatibilität geachtet.

        Kennt jemand ein Tool, das auch noch unter WIN98SE läuft?
        ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

        Kommentar


        • #5
          norton ghost ist mega top, ich benutze nur das,
          5-7 minuten ist das image fertig, hängt von der grösse ab.
          weitere 5 minuten umbau wechsel der platte,
          einlegen der cd und starten des rechners und
          15-20 minuten später hast du dein system fertig auf der neuen platte.

          es gibt für mich nix besseres und schnelleres zur zeit,
          ich hätte nie gedacht das es so leicht ist.

          in ca 30 minuten hast du ein kompletes C system fertig,
          mit allen programmen brauchst du mindestens 12-24 stunden,
          wenn du alles neu einzeln instalierst.

          ich weiss nicht wie es mit win98 ist bzw. wegen trial?
          aber es gibt auch kostenlose in diversen zeitschriften,
          schau mal ob du da etwas findest.

          Kommentar


          • #6
            Also ich schaffe ne WinXP Installation mit meinen ca 30 Programmen inzwischen in ca 3 Stunden
            Aber mit dem Ghost Image gehts dann wirklich in 3 Minuten Image drüber, neue Treiber und fertig.
            Back to Topic:
            Also ich benutze mein Ghost immer in der Bootversion, also ich boote von ner CD und der läd dann das Ghost auf Dos, mit der Variante die unter Windows läuft hab ich keine guten Erfahrungen gemacht
            Nur weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt

            Kommentar


            • #7
              So, das Problem ist gelöst.

              Das Freeware-Programm "HDClone 3.1" hat mir eine Bootdiskette erstellt, und schon war alles kopiert.

              Danke an alle!
              ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von St3v3f
                Also ich schaffe ne WinXP Installation mit meinen ca 30 Programmen inzwischen in ca 3 Stunden
                Aber mit dem Ghost Image gehts dann wirklich in 3 Minuten Image drüber, neue Treiber und fertig.
                Back to Topic:
                Sorry, diesen thread habe ich erst jetzt gefunden, legt doch einfach meinen zu diesem hier zusammen, wenn ihr wollt! ... Ich habe mir nun das programm ghost 10.0 bei amazon bestellt und wollte dazu nun noch ma wissen, ob die treiber nun mit gesichert werden können oder nicht! ...

                Kommentar


                • #9
                  Das Programm erstellt ein image deiner Festplatte. D.h. es werden alle Datein gesichert
                  "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                  "
                  Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                  Kommentar


                  • #10
                    Das Ganze geht auch mit den neueren Versionen von Nero. Kann man gleich auf DVD sichern.

                    Falls denn nicht ganz zu groß. Ansonsten wohl besser auf ne andere Partition bzw. Platte packen.


                    @Mods: Bitte zusammepacken http://www.scifi-forum.de/showthread.php?t=31689

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Serenity
                      Das Programm erstellt ein image deiner Festplatte. D.h. es werden alle Datein gesichert
                      Ich möchte aber nicht die gesamte platte in einer datei sichern, sonder alle einzelnen partitionen für sich, das müsste doch auch gehen, oder nicht? ... St3v3f hat ja geschrieben, das man die treiber neu installieren muss, was nun? ...

                      Kommentar


                      • #12
                        ich denk mal man kann sorgar nur für jeweils eine partition nur ein image erstellen weil die daten ja physisch strikt getrennt sind aber genau sagen kann ich das nicht - hab mich mit sowas noch nciht beschäftig.
                        zu den treibern: wenn du mit nem prog (ghost, nero was weiß ich) ein image - also eine 1:1 kopie - deiner system partition (c denk ich mal) machst dann wird alles in das image gepackt was auch auf der partition ist (windows selber, registry, treiber, software, spiele, ..)
                        May the force be with us all!

                        I have a bad feeling about this.
                        Noone here is exactly what he appears.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Boelkow
                          Ich möchte aber nicht die gesamte platte in einer datei sichern, sonder alle einzelnen partitionen für sich, das müsste doch auch gehen, oder nicht? ... St3v3f hat ja geschrieben, das man die treiber neu installieren muss, was nun? ...
                          Klar, du kannst die ganze Platte in eine Datei sichern, eine einzelne Partition oder mehrere Partitionen in eine Datei.
                          Treiber werden natürlich auch komplett kopiert, meine Aussage bezog sich mehr auf den aktuellen Grafikkartentreiber der dann den alten vom Image ersetzt
                          Nur weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt

                          Kommentar


                          • #14
                            Wow, echt super das programm, habe en image von meiner c partition erstellt und habe dieses dann zum testen auf meinem alten rechner mit der boot cd wiederherstellen lassen und hatte dann ein 1 zu 1 abbild von meinem jetzigen system! ...

                            Nun habe ich auch die beiden anderen wichtigen partitionen gesichert und diese auf dvd dl gebrannt! ... Nun kann kommen was will! ...

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X