Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bald neue Tastatur?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bald neue Tastatur?


    QWERTZ ist eine Buchstabenfolge, die wir alle verinnerlicht haben – zumindest gilt das für den tippenden Teil der Bevölkerung. Doch nun soll alles anders werden. Anfang nächsten Jahres soll eine neue alphabetische Tastatur die Standard-QWERTZ-Tastaturen ablösen. Das neue Modell, das die Firma New Standard Keyboards im Februar herausbringen möchte, soll nicht mehr über 100, sondern nur noch 53 Tasten haben.
    Mehr dazu hier:
    http://oncomputer.t-online.de/c/65/3...8836,si=0.html

    Das klingt ja nicht uninteressant, aber der Mensch ist nun mal ein Gewohnheitstier.
    Glaubt ihr, dass sich das durchsetzt?

    Gruß, succo
    Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

  • #2
    Setzt sich nicht durch. Selbst das allmächtige DVORAK hat sich nicht durchgesetzt.

    QWERT* funktioniert für die meisten Menschen. Es ist keine Offenbarung aber es abzulösen ist so gut wie unmöglich.
    Eine Erinnerung ihres Atlantisbeauftragten:
    Antiker,Galaxie,Hive

    Kommentar


    • #3
      vor allem sind die Tasten hier so wahnsinnig toll angeordnet, dass ein vernünftiges 10 Finger tippen nicht möglich sein wird.
      Eine Spielerei die sich nicht lange halten wird.
      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Dr.Bock
        vor allem sind die Tasten hier so wahnsinnig toll angeordnet, dass ein vernünftiges 10 Finger tippen nicht möglich sein wird.
        Eine Spielerei die sich nicht lange halten wird.
        Genau das wirft man eigentlich der QWERTZ bzw. QWERTY Tastatur vor. Angeblich soll die QWERTY Tastatur entstanden sein damit man nicht zu schnell schreiben kann weil sich die Tasten verhacken können bei einer Schreibmaschine, was ja auch stimmt. Ein Deutscher hat ja mal mit nem eigenen Tastatur Layout diesen Wissenspreis Jugend Forscht gewonnen. Allerdings hat man sonst nix mehr gehört.

        cu, Spaceball

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Spaceball
          Genau das wirft man eigentlich der QWERTZ bzw. QWERTY Tastatur vor. Angeblich soll die QWERTY Tastatur entstanden sein damit man nicht zu schnell schreiben kann weil sich die Tasten verhacken können bei einer Schreibmaschine, was ja auch stimmt. Ein Deutscher hat ja mal mit nem eigenen Tastatur Layout diesen Wissenspreis Jugend Forscht gewonnen. Allerdings hat man sonst nix mehr gehört.

          cu, Spaceball
          Stimmt ja so auch. Aber das hatte ja auch den angenehmen Nebeneffekt, dass die oft gebrauchten Tasten weiter auseinander liegen. Wenn ich mir jetzt vorstelle das, wie bei dieser Tastatur (wo man einfach das Alphabet nacheinander reingesetzt hat, da hat sich niemand gedanken gemacht) die gebräuchlichsten Tasten z.B. direkt nebeneinander liegen, da bekomme ich doch nen paar Fingerbrüche
          Und ein richtiger Ziffernblock fehlt auch. Jedes mal eine Umschalttaste für Ziffern drücken ist auch nicht gerade Benutzerfreundlich.

          Das muss eigentlich ein Fake sein. Niemand kann ernsthaft glauben, dass sich diese Minimaltatstaur irgendwie durchsetzen wird.
          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

          Kommentar


          • #6
            so ne tastatur wird sich meiner meinung nach nicht durchsetzen ... zumal die schon zum spielen gar nicht geeignet ist und wie succo schon sagte ...der mensch ist ein gewohnheitstier

            also ich denke die QWERTZ-Tastatus wird weiterhin bestehen bleiben ...es wird vielleicht ein paar leute geben die sich vllt diese tastatur kaufen aber es wird schwierig werden wenn vorher schon immer eine QWERTZ hatte ...
            Offizieller Matrix-nicht-Versteher
            USS Firehawk <-> Dirkusman-SciFi-Board <->Chaos-Universum
            MfG, Achill

            Kommentar


            • #7
              Wie oft hab ich mir schon von Usern anhören müssen wie blöd es doch wäre sich an ein WinXP gewöhnen zu müssen, dass könne doch garnicht viel besser sein als das NT, das hat doch toll funktioniert... Wenn ich denen dann auch noch ein völlig anderes Tastaturlayout vorlege titschen die erst recht im Dreieck. Wird sich niemals durchsetzen.
              Auch weil, wie schon gesagt, für viele Games viel zu wenig Tasten da sind. Das QWERT Layout ist zwar äußerst gewöhnungsbedürftig am Anfang, aber letztendlich kommt man auch damit gut zurecht.
              Nur weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Spaceball
                Angeblich soll die QWERTY Tastatur entstanden sein damit man nicht zu schnell schreiben kann weil sich die Tasten verhacken können bei einer Schreibmaschine, was ja auch stimmt.
                Außerdem ist es kein Zufall, dass man nur mit der oberen Reihe "Typewriter" schreiben kann. Zumindest mit dem Englischen QWERTY

                Ich würde gerne mal zu Hause das Dvorak Layout ausprobieren. An sich ist die Umgewöhnungszeit nicht sehr lang. Aber dies ist nicht die einzige Tastatur, die ich benutze. Wenn ich dann auf der Arbeit, QWERTY/Z verwenden muss, verwirrt das nur
                "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                "
                Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von St3v3f
                  Wie oft hab ich mir schon von Usern anhören müssen wie blöd es doch wäre sich an ein WinXP gewöhnen zu müssen, dass könne doch garnicht viel besser sein als das NT, das hat doch toll funktioniert
                  Hm - da gibts aber einige Unterschiede - zB der ( mehr oder weniger sanfte ) Druck der auf die Konsumenten ausgeübt wird, weil neue PCs nur noch mit XP ausgeliefert werden und die alten Betriebssysteme nicht mehr gepatcht werden - ganz zu schweigen von der ein oder anderen Software die auf alten PCs nicht mehr läuft ...

                  Während bei einer neuen Tastatur da müßte ich mich umgewöhnen ... ja wofür eigentlich ??? Was hab ich davon ???

                  Das würde vielleicht was werden wenn sich alle PC Hersteller verabreden künftig nur noch die neue Tastatur auszuliefern, und die Softwareindustrie künftig nur noch diese Tastatur unterstützt - dann könnte das was mit dem XP Vergleich werden

                  Kommentar


                  • #10
                    Wie schon gesagt wurde das QWERT-System extra entwickelt, damit sich die Buchstabendrucker bei den alten Schreibmaschienen nicht verhäddern. Man hat es übernommen, als die Computertastaturen rauskahmen. Die neue Anordnung wird sich nicht durchsetzen. Es gab schonmal solche Versuche mit so einer Tastatur. Aus diesem Grund entwickelte man QWERT

                    Ich werde dieses "Ding" mit an sicherheit grenzender Warscheinlichkeit nicht kaufen
                    Wir sind die Borg! Widerstand ist Spannung durch Stromstärke!
                    Ich bin ein Signaturvirus/ Kopiere mich, damit ich mich vermehren kann!!
                    ASDB: Work Together

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von MRM
                      Hm - da gibts aber einige Unterschiede - zB der ( mehr oder weniger sanfte ) Druck der auf die Konsumenten ausgeübt wird, weil neue PCs nur noch mit XP ausgeliefert werden und die alten Betriebssysteme nicht mehr gepatcht werden - ganz zu schweigen von der ein oder anderen Software die auf alten PCs nicht mehr läuft ...
                      Ich habe ja auch einiger der User zitiert die ich von der Arbeit her kenne, nicht mich. Als Informatiker sind für mich die Vorteile von XP gegenüber NT recht offensichtlich
                      Nur weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt

                      Kommentar


                      • #12
                        Es gibt besondere Tastaturen die z.b. in Gerichten eingesetzt werden. Die haben nur 8 Tasten mit denen man dann Verben schreibt. Also solche Tastaturen erreichen schon einen gewissen Verbreitungsgrad, allerdings nur bei Berufen wo diese auch zwingend notwenig sind. Diese neue Tastatur wird auch nur bei Freaks eine besondere Verbreitung finden. Ich hab mir ja schon gedacht das ich mir eine Tastatur ohne Beschriftung hole. Ich hämmer im 10 Finger System auf die Tasten, ich brauche an sich keine Beschriftung mehr. Das werden sich auch viele Leute nicht holen weil sie damit nicht zurecht kommen würden. Sind wir doch mal ehrlich: Die meisten Leute sind nicht mal in der Lage ihren Video- bzw. DVD Rekorder zu programmieren. Selbst dann nicht wenn die Anleitung zum Betrieb des Gerätes ausgezeichnet ist, was ja in den meisten Fällen leider nicht so ist.

                        Ich hab mal ne französische Tastatur in die Finger bekommen. Das ist mal richtig Strange. Da liegen ja wirklich alle Tasten wo anders. An ne Tastatur mit US Layout gewöhne ich mich innerhalb weniger Minuten aber eine Tastatur bei der wirklich jeder Buchstabe wo anders ist, ist schon ne andere Sache.

                        Die Ergonomischen Tastaturen bei denen der Tastenblock in zwei Blöcke geteilt war, und bei denen auch die Tasten zur Seite gedreht waren, damit man angenehmer arbeiten kann sind ja auch eingegangen. Ich kann mich noch errinnern wie diese Dinger eingeführt wurden. Schweineteuer und sowas von ungewohnt aber auf Dauer sehr angenehm. Freunde von mir haben noch solche Tastaturen. Die sind mehr als nur zufrieden damit.

                        Diese neue Tastatur soll 70 Ocken kosten! Dafür kriege ich ne Unkaputtbare Cherry Business Tastatur und ne billig Tastatur als Zugabe von Cherry.

                        Zitat von Serenity
                        Außerdem ist es kein Zufall, dass man nur mit der oberen Reihe "Typewriter" schreiben kann. Zumindest mit dem Englischen QWERTY
                        Das ist ja mal sehr cool. Das ist mir gar nicht aufgefallen. Wobei das mit dem deutschen Tastatur Layout ja nicht funktioniert weil QWERTZ Layout.

                        Irgendwie hab ich jetzt auch das Gefühl das ich das schonmal gehört habe, sicher bin ich mir da aber nicht. Kann auch ne Einbildung sein.

                        Zitat von St3v3f
                        Ich habe ja auch einiger der User zitiert die ich von der Arbeit her kenne, nicht mich. Als Informatiker sind für mich die Vorteile von XP gegenüber NT recht offensichtlich
                        Weils bunter ist?

                        cu, Spaceball

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Spaceball
                          Die Ergonomischen Tastaturen bei denen der Tastenblock in zwei Blöcke geteilt war, und bei denen auch die Tasten zur Seite gedreht waren, damit man angenehmer arbeiten kann sind ja auch eingegangen. Ich kann mich noch errinnern wie diese Dinger eingeführt wurden. Schweineteuer und sowas von ungewohnt aber auf Dauer sehr angenehm. Freunde von mir haben noch solche Tastaturen. Die sind mehr als nur zufrieden damit.
                          Japp, solche zweigeteilten Tastaturen findet man eigentlich heute kaum noch. Meine hatte vor ca. 2 Monaten den Geist aufgegeben und in den üblichen Läden findet man entweder nur noch Standard-Tastaturen oder so halb geschwungene. Das Problem ist aber wohl eher, dass man meist nur noch Tastatur/Maus-Sets findet, bei dem die Maus eh fürn Ars** ist. Im I-Net Fachhandel findet man schon noch schön ergonomisch geformte Tastaturen. Gott sei dank
                          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                          Kommentar


                          • #14
                            Stimmt. Die Dinger gibts noch. Bei Neckermann gibts eine von Hama für 29,99€. Ist halt die Frage wie gut das Ding ist. Selbst die Microsoft Tastaturen gibts noch und die scheinen sehr gut zu sein. Auch Logitech hat so ein Teil im Angebot. Ich dachte wirklich das diese Teile vom Aussterben bedroht wären.

                            cu, Spaceball

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Spaceball
                              Weils bunter ist?

                              cu, Spaceball
                              Also bunt ist an meinem XP garnix mehr....
                              Aber ich glaub das geht ein bisschen weit ins Offtopic, also beenden wir das mal
                              Nur weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X