Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Suche: MP3 Abspielgerät für Linux (nur Gratisprogramme)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Suche: MP3 Abspielgerät für Linux (nur Gratisprogramme)

    Hi, ich melde mich mal wieder.
    Ich bin seit heute auf der Suche nach einem MP3 Abspielgerät für Linux, denn ich habe jemandem MP3´s geschickt, aber der kann sie nicht abspielen, weil Linux wohl kein Abspielgerät hat.
    Auf meiner suche stieß ich auf allen möglichen kram, aber alles für Windows.
    Wenn ihr einen Player für Linux kennt, bitte melden.
    Interpid

  • #2
    amarok, dürfte so ziemlich der Beste Audioplayer sein der existiert. Wenns nur ein reiner Player sein soll reicht xmms.

    Allerdings ist bei manchen Distris aus Lizensrechtlichen gründen kein MP3 Decoder dabei. Den musst du dann noch installieren.
    z.B. über kpackage, einfach nach lame suchen, da sollest du dann auch amarok und xine finden, oder falls du Kanotix haben sollest Scriptgesteuert über install-codecs, einfach mal im Menu schauen, dass installiert dann sämtliche Audio und Videocodecs.
    "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
    (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

    Kommentar


    • #3
      Ehm, das ist in guter player, aber ileider kann jemand kein englisch und ihn dementsprechend nicht installieren.
      Ich habe von Linux auch keine Ahnung, also kann ich nicht helfen...
      Ich selbst habe Foobar2000
      Und dieses xmms, wo gibts das, und vorallem, deutsch, nicht-deutsch?
      Euer sich nich auskennenrder:
      Interpid

      Kommentar


      • #4
        Linux ohne Englischkenntnisse? Da is jemand mutig ^^

        XMMS ist erstmal bei allen Distros schon dabei, was du brauchst sind die MP3 Bibliotheken. Welche Distribution hat denn dein Freund?

        Ich gehe anhand der Sprachkenntnisse mal von Suse 10.0 aus, da braucht er das
        http://packman.links2linux.de/?action=675
        und das
        http://packman.links2linux.de/?action=662

        Das muss er installieren, also einfach yast oder den paketmanager der wahl drauf loslassen und fertig ists.
        Eine Erinnerung ihres Atlantisbeauftragten:
        Antiker,Galaxie,Hive

        Kommentar


        • #5
          amarok gibt es auch auf deutsch!
          btw nutze doch was anderes als suse, gibt viel bessere distris, die noch einfacher zu bedienen sind. ubuntu beispielsweise. sehr große deutsche community (für dich wohl wichtig)! ubuntuusers.de
          Finis coronat opus
          www.grothe.sko-graphic.de

          Kommentar

          Lädt...
          X