Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bildbearbeitung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bildbearbeitung

    Hallo,
    ich möchte mein Zimmer mit ein paar Blueprints verschönern und habe mit der Druckerei gesprochen, bzw. eher meine Mutter hat das gemacht, während ich in der Schule hockte.

    Die Druckerei (ich will einen Din-A0 Auszug eines Sovreign Class Blueprints) hat nen Zettel geschrieben, was alles gemacht werden müsse. Nun weiss ich aber nicht wie ich das anstellen soll. Auf dem Zettel steht:

    Druckfertige Datei (.pdf) (?!? warum nicht ne normale Bilddatei?)
    min. 600 DPI (Die Angabe irritiert mich auch)
    Schriften einbetten (?!? häh?)
    Bildformat .tiff (Kein Problem)

    Weiss einer, mit welchem Programm bzw. wie ich das fertig mache?
    Ich hab den Blueprint als .jpg Datei rumliegen.

    mfg

    Mendred

  • #2
    Also ich würde das ja so deuten

    Das Bild sollte mindestens 600 DPI (Bildpunkte pro Inch)haben, was bei einer Bildgrösse von A0 verständlich wäre. Je mehr DPI die Vorlage hat, desto besser sieht die die Vergrösserung aus.
    Kantenglätte und so

    Wenn du ein jpg mit geringerer Auflösung hast gibts Treppenstufen im Bild

    Warum die jetzt tiff-Format haben wollen versteh ich nicht.
    Umwandeln könntest du mit Irfan View(Kann auch die Auflösung ändern, bringt aber eigendlich nix da die Bildinformationen eh nicht da sind)

    Was PDF und Schriftarten betrifft denke ich das die das auf Text-Dateien beziehen.
    Ich vermute die haben die Anfrage allgemein beantwortet.


    Alle Angaben ohne Gewähr

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Mendred
      Schriften einbetten (?!? häh?)
      In PDF's kann man die verwendeten Schriftarten einbetten damit das Dokument auch dann korrekt angezeigt wird wenn ein anderen Conputer die Schriftarten nicht installiert hat. Die gehen wohl davon aus das du den Plan als Vektorgrafik vorliegen hast z.B. AutoCAD, da ist das relevant.
      Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

      Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Mendred
        Druckfertige Datei (.pdf) (?!? warum nicht ne normale Bilddatei?)
        Weil das z.b. nicht jede Druckerei einfach so drucken kann wenns nur ein Bild ist. Ansonsten müssten sie es evtl. selbst in ein solches Format konvertieren und etwa 1000 andere Gründe. Normale PC Bilder sind nicht dazu gedacht gewesen das man sie ausdruckt. Demnach braucht man für den Druck in der Regel auch ein Format wie PDF, was ja mal ausschließlich für den Druck entwickelt wurde und nun sein Leben als vielseitiges " schnell erstellt und ebenso per Email Verschickt"-Format fristen muss.

        in. 600 DPI (Die Angabe irritiert mich auch)
        Ein PC Bildschirm zeigt, bei richtiger Auflösung, normalerweise 72 Dots per Inch an. Also 72 Bildpunkte pro Zoll und das sind 2,54cm. Beim Druck muss die Auflösung weit höher sein. Also mindestens 150 Bildpunkte pro Zoll weils sonst nach nüscht aussieht. Du willst ja ein Bild und keine Farbflecken bewundern. Dementsprechend will die Druckerei ein Bild das 600 Bildpunkte pro Zoll besitzt. Also das 7 fache von dem was ein normales PC Bild hat.

        Weiss einer, mit welchem Programm bzw. wie ich das fertig mache?
        Ich hab den Blueprint als .jpg Datei rumliegen.
        Programm gibts da viele, auch kostenlose. Nur wirst du aus deinem Bild kein Druckfertiges Bild machen. Na ja möglich wäre es ja aber wie es nachher aussieht ist bestimmt lustig. Entweder Klötzchen, oder total verschwommen.

        Bevor du dich mit nem Drucker rumschlägst, der nebenbei sicherlich nich ganz billig ist, würde ich dir empfehlen das du das Bild mit nem Programm auf mehrere DinA 4 Seiten ausdruckst. Die kannst du dann zu einem Bild zusammenfügen. Geht schneller und kostet weit weniger.

        cu, Spaceball

        Kommentar


        • #5
          Ich versuche auch schon eine Zeit lang, ein Poster für "Star Trek Titan" zu machen, aber ein Foto von Riker mit entsprechend hoher Auflösung zu finden, ist ja eine kaum machbare Sache.

          Noch ein Tipp: Je weiter das Poster vom Betrachter entfernt hängt, desto geringer muss die Auflösung sein. 300 dpi empfehle ich aber schon, wenn es in einem kleinen Raum hängt. Wenn du deine Hausmauer damit tapezieren willst, damit es die Nachbarn von nebenan sehen, reichen 100 dpi auch aus

          Verändern kann man die Aufllösung mit so ziemlich jedem Grafikprogramm. Aber entweder entstehen dann - wie erwähnt - Farbkästchen, oder das Programm gleicht das aus und verändert die Größe der Datei. Macht aus einem Din A0 dann so was wie A6.

          Kommentar


          • #6
            ALso, ich habe das Bild mit IrfanView auf eine Auflösung von 600 DPI gebracht. Die Auflösung in Pixel ist 2000 x 1272 (da war auch im Original so). Ich habe keine Farbflecken festgestellt. Die .tiff Datei ist nu 7,2 MB groß.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Mendred
              ALso, ich habe das Bild mit IrfanView auf eine Auflösung von 600 DPI gebracht. Die Auflösung in Pixel ist 2000 x 1272 (da war auch im Original so). Ich habe keine Farbflecken festgestellt. Die .tiff Datei ist nu 7,2 MB groß.
              Bei sowas entsteht leider immer ne Verschlechterung. Ich weiss nicht in wie weit der Irfan View das berechnet. Mit dem Fotoshop kann man da relativ gute Ergebnisse erzielen aber von brauchbar kann keine rede sein. Möglich wär das man die Pixelwiederholen lässt. Aber wie gesagt, besser wirds dadurch eben nicht sondern schlechter.

              cu, Spaceball

              Kommentar


              • #8
                <Ich habe bei der Änderung von 96 auf 600 DPI nichts festgestellt. Also beim angezeigten Bild. Sieht man das nur noch beim drucken? Der DIN-A0 Druck kostet nämlich 50 Öcken und die will ich nicht in die Ecke treten, weil das Bild schlecht wird. Ausserdem ist es nur ein Schwarz weiss Blue Print mit ein bisschen Schrift.

                Kommentar


                • #9
                  Drucks doch einfach mal mit deinem eigenen Drucker aus. Das kostet ned viel und du hast ne Vorstellung wie es später aussehen wird. Es müsste halt mit hoher Wahrscheinlichkeit verschwommen werden.

                  cu, Spaceball

                  Kommentar


                  • #10
                    Kleiner Tipp, damit man sich das ganze besser vorstellen kann:

                    Importiere das neue TIFF mal in Corel Draw auf einer A0-Vorlage. Das wird dann ziemlich klein dargestellt. Wenn du es aufbläst, bis es A0 ausfüllt, kannst du dir ganz gut ein Bild davon machen, wie das am Ende ausschauen wird.

                    Edit: Oder du machst es wie Spaceball (geht aber ein Blatt Papier drauf).


                    50 Euro finde ich aber auch recht teuer. Ich hab' mal im recherchiert und bei einem Online-Druckshop A1 für 10 Euro gesehen. Größer als A1 ging da aber nicht. Schau mal mit Google, da müsste doch irgendwas auch günstiger gehen.

                    Kommentar


                    • #11
                      was auch möglich wäre, das Teil auf CD brennen und im Fotolabor auf Papier belichten lassen. Glänzt dann auch schön und dürfte deutlich günstiger sein.

                      cu, Spaceball

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X