Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Blog software

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blog software

    Moin,

    ihr kennt ja alle bestimmt diese schönen, vielen Blogs, die schon seit ein paar Monaten wie Pilze aus dem Boden schießen.

    Die meisten davon sehen mir jetzt so aus, als wären das fertige Softwares bzw. Templates, die einfach - wie eine Forensoftware - angepasst worden sind.

    Ich bräuchte jetzt auch sowas. Ich möchte eine kleine Website auf die Beine stellen, wo gewisse Infos dauerhaft abrufbar sind, aber auch mit einem Newsteil, sowie der Möglichkeit, dass sich verschd. Leute einloggen und die Infos der Website direkt online verändern können, sowie sollte das ganze halbwegs einfach optisch anzupassen sein.
    Ich kenn mich zwar etwas mit HTML aus, aber sonst bin ich doch eher der Typ für's inhaltliche, weshalb ich schon was bräuchte was den größtmöglichen Kompromiss zwischen Bedienung und Features bietet.

    Hat da jemand einen Vorschlag für sowas?
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

  • #2
    Am einfachsten wäre diesbezüglich http://www.blogger.com
    Textemitter, powered by C8H10N4O2

    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

    Kommentar


    • #3
      Naja, ich will die Seite schon auf einen eigenen Webspace hochladen...

      ...mir ist aber gerade eh aufgefallen, dass mein Webspace gar kein MySQL unterstützt. Da muss ich jetzt wohl eh erstmal in der Uni abchecken, ob es da dann vielleicht möglich ist.
      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
      Makes perfect sense.

      Kommentar


      • #4
        Ein Blog auf textbasierender Datenbank wäre mir unbekannt. Aber wenn du eine SQL-Datenbank hast, dann gebe ich dir ein paar Links für deinen WebSpace. Der sollte dann allerdings auf PHP unterstützen.
        Textemitter, powered by C8H10N4O2

        It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

        Kommentar


        • #5
          Ohne MySQL wirst du kaum was vernünftiges bekommen.

          Die beste Blogsoftware wäre Wordpress: http://www.wordpress.org

          Vielleicht sucht du auch einfach nur ein Content Management System, da kannst du noch viel mehr machen. Ein Blog ist eher dazu gedacht Artikel zu schreiben, wo User dann Kommentare zu schreiben können.

          Wenn ja, hier mal zwei gute und freie Systeme:

          http://www.joomla.org / http://www.joomla.de
          http://www.drupal.org / http://www.drupalcenter.de

          Joomla ist bekannter, aber gleichwohl viel komplexer und hat eine wirklich unübersichtliche Verzeichnis und Dateistruktur, wäre also nix für dich wenn du viel dran rumbasteln willst.

          Wenn dann wäre Drupal was, es ist einfacher und vor allem übersichtlicher gestrickt, aber man kann dennoch viel mit machen, es bringt auch viele Erweiterungsmodule mit.

          Wenn es wirklich nur eine Blogsoftware sein soll, hier eine gute Vergleichsseite: http://unblogbar.com/software/
          "...To boldly go where no man has gone before."
          ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Scotty
            Ohne MySQL wirst du kaum was vernünftiges bekommen.

            Die beste Blogsoftware wäre Wordpress: http://www.wordpress.org
            Hätte ich dir auch empfohlen!

            Bei WordPress hast du eine Auswahl zwischen einigen Designs und zu jedem Eintrag kann von einem Besucher ein (oder mehrerer ) Kommentare geschrieben werden. Das ganze ist zwar auf Englisch stellt aber meiner Meinung nach kein größeres Problem da. Die Handhabung ist relative einfach und übersichtlich…
            Ach ja und man bekommt eine mehr oder weniger Wunschadresse: Bsp: http://XXX.wordpress.com/ (das XXX wird durch den Benutzername ersetzt)

            Was ich an WordPress schön finde ist, dass es einfach übersichtlich ist. Es ist leicht zu bedienen und man kann z.B. auch Bilder in die einzelnen Einträge einfügen (per Anhang).
            "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
            [Albert Schweitzer]

            Kommentar

            Lädt...
            X